wir wollen uns Kaninchen anschaffen hab dazu mal eine frage

Diskutiere wir wollen uns Kaninchen anschaffen hab dazu mal eine frage im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; hey,wir wollen uns kaninchen anschaffen !! Wir wollen den ein freigehege bauen wir ollen es am Feld bauen da firstwir am Feld wohnen es soll...
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
hey,wir wollen uns kaninchen anschaffen !!

Wir wollen den ein freigehege bauen wir ollen es am Feld bauen da
wir am Feld wohnen

es soll was großes werden woh man auch rein gehen kan

Problem :da wir am Feld wohnen sind da auch mal Ratten ehm... deswegen wollte ich fragen ob ich da auch meerschweinchen reinsetzen soll ich habe gehort das fipen von dehn mögen ratten nicht was haltet ihr davon ??

lg.josy
 
13.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
N

nini88

Dabei seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Meerschweinchenfiepen hilft nicht gegen Ratten ;).

Wenn man ein Freigehege baut, achtet man darauf, dass nichts raus aber eben auch nichts reinkommen kann. Man nimmt dazu Volierendraht feuerverzinkt mit höchstens 1,2cm Maschenweite. Dieser wird komplett unter das Gehege im Boden eingegraben, sodass sich die Kaninchen nicht rausbuddeln können, sich aber auch kein Marder etc. reinbuddeln kann. Da ihr so nah am Feld wohnt, ist das dringend notwendig. Ich wohne ca. 1km weg vom feldrand, trotzdem streunt bei uns immer wieder der Fuchs lang.

Hier findest du viele Tipps zum Gehegebau: http://diebrain.de/k-draussen.html
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
ok danke

lg
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Hallo josyneo,

schön dass du dich VORHER informierst :mrgreen:
so verantwortungsvoll sind leider nicht alle...

immer wieder erstaunlich wie hartnäckig sich dieses Gerücht hält :eusa_eh:
"Meerschweinchen quietschen so eckelhaft, dass alle Ratten und Marder das weite suchen"
schon merkwüdig, dass es genug Rattis und Mäuse gibt, die sich nicht dran stören und einfach am Gemüse der Schweine knabbern, wärend die Schweinchen lautstark protestieren :roll:
die Marder halten sich auch nicht an dieses Gerücht und töten die Schweinchen genau so wie die Kaninchen :eusa_doh:

Meerschweinchen sind Beutetiere. ob die nun von einen anderen Land stammen oder nicht interessiert unsere einheimischen Raubtiere herzlich wenig...

außerdem ist es viel aufwendiger Meerschweinchen draußen zu halten als Kaninchen ;)

wesentlich effektiver ist ein richtig gesichertes Gehege.
wie schon gesagt muss auch von unten gesichert werden, da sich sonst die Kaninchen nach draußen, bzw Räuber reinbuddeln können.
nach oben hin muss natürlich genau so gesichert werden. Marder sind sehr gute Kletterkünstler, aber auch Vögel sind potentielle Kaninchenmörder :silence: da hilft dir auch kein 3 Meter hoher Zaun/Mauer.
bitte achte auch auf die richtige Wahl des Drahtes. nicht jeder ist geeignet!
wie man das ganze am besten angeht, auf was man unbedingt achten muss und welche Möglichkeiten es gibt kannst du in dem Link nachlesen den du schon bekommen hast (www.diebrain.de)
dort findest du auch jede Menge anderer Info zum Tehma Kainchenhaltung (Ernährung, Einrichtung, Gruppenkonstellation, Krankheiten usw)

es gibt auch in diesem Forum einen Thread dazu: "Fotosammelthread Außenhaltung"
lies dir aber unbedingt die Kommentare durch! nicht alle Gehege die da gezeigt werden sind wirklich geeignet!


passende Mitbewohner findest du in (fast) jeden Tierheim, Notstationen usw ;) oder du suchst mal im Unterforum "Tiere suchen ein Zuhause"
bitte nicht von der Zoohandlung! *KLICK*


liebe Grüße
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
Hey, danke

nein wir nehmen keine von der zoohandlung wir wollen welche aus dem tierheim:D:D
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
schön schön ^.^

zeigst du dann den Bau in den einzelnen Schritten? *hibbel*
ich bin voll gespannt wie ihr das macht :mrgreen:
und gaaaaaaanz viele Fotos! nicht vergessen!
[SCHILD]Fotosüchtling![/SCHILD]
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
hey,ja wen ich das hin bekomme das dauert aber noch wahrschenlich erst nächstes jahr:|

weil da wo der auslauf hin soll ist jetzt noch eine terrasse und büsche das muss alles weg dan rasen sähen und dan geht der bau los.(wr haben vor 2 tagen angefangen ):D

das doofe ist der ganze Boden ist da verurzelt weil da neben ein gtoßer Baum steht :(:x

lg
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
ihr könntet auch Platten über den Naturboden legen. dann müsst ihr nichts eingraben ;)
als "Ersatz" wär dann eine große Buddelkiste (zB Kindersandkasten) sehr schön, damit sie ihren natürlichen "Grabtrieb" ausleben können :eek:

oder ihr leiht euch einen Minibagger aus ^.^'

wie groß wird das Gehege denn?
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
hey,nee wir haben die platten grade alle weg genommen weil wir wollen das sie da grasen können und so...

und das mit dem bagga geht nicht weil man da mit dem baga nicht hinkommt

lg
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
das Gras wird aber nicht lange her halten, außer ihr baut wirklich richtig richtig groß und teilt am besten dann immer wieder einen Bereich ab, so dass es nachwachsen kann :lol:
und nochmal die Frage: wie groß wollt ihr denn baun?

das ist ja blöd... naja aber etwas positives hat es doch; man spart sich das Fitnessstudio :roll:
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
hey,kp wie groß aber so um die 10 qm das ist dan ja nur das wo sie immer (tagsüber) drausen sind sozusagen der grund bau,dan kommt noch ein Stall für die nacht rein.

Dan noch ein extra Auslauf wen sie nichts mehr zum grasen haben.

:D:D:D

Reicht das für 2 bis 3 nasen :D:lol:
oder wie viele würdest du nehmen ?

Gibt es eig. eine bestimmte Rasse die für Kinder geeignet ist und die nicht so schreckhaft sind da wir auch einen Hund haben ?:eusa_think::)

LG
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
wenn das Außengehege gesichert ist, dann können sie ruhig auch in der Nacht raus ;) (also 24Std / 7 Tage die Woche)
solln sie auch. denn dann sind sie am aktivsten und brauchen Platz zum toben. außerdem hoppeln sie sich warm (eine isolierte Schutzhütte muss trotzdem vorhanden sein. ein großer begehbarer Stall ist nicht zwingend nötig). in der Nacht falln nunmal die Temperaturen ab. also brauchen sie nachts den meisten Platz.

10m² reichen für 2-3 Nins (je nach Größe)

aber oft ist es so, dass es nicht bei 2-3 Näschen bleibt... :eusa_whistle:
[VERSTECK]es gibt einfach viel zu viele zuckersüße Nins in Not die ein gutes Zuhause brauchen, Charakterlich perfekt in die Gruppe passen und verlieben tut man sich sowieso ganz schnell... :uups: *an eigener Nase fass*
wenn man dann die nötigen Vorraussetzungen hat, spricht ja nichts gegen einen Neuzugang. [/VERSTECK]
ich rate euch einfach so groß wie möglich zu baun. auch wenn es nicht mehr werden, freun sich die Nasen über mehr Grundfläche ;)
6-9m² wären das Minimum für 2-3 kleine bis mittlgroße Nins. so, dass sie gerade noch keine Verhaltensstörrungen zeigen. auf einem Minimum an Lebensqualität wolln wir ja auch nicht leben, also gerne viel größer. zu groß kannst du gar nicht baun ;)

[VERSTECK]achso! wenn du magst kannst gern mal auf den Link in meiner Signatur klicken. dort hab ich eine "Bau-Doku" über unser Gehege gemacht[/VERSTECK]
 
~sweetlilly~

~sweetlilly~

Dabei seit
19.07.2012
Beiträge
47
Reaktionen
0
Huhu

Die Idee mit den Platten ist nicht schlecht, ich würde diese trotzdem in den Boden graben, damit die Nasen auch ihren Buddeltrieb ausleben können, das ist gut für die Krallen und auch fürs Gemüt ;)

Da ich im Moment vor dem selben Plan stehe kann ich dir empfehlen im Außengehege niedrige Ebenen einzubauen bei denen du das Dach entweder hochheben kannst. Das geht super mit kleinen Scharnieren, darunter können sich die Kleinen verstecken und es vermittelt ein klein bisschen Kaninchenbau-feeling im Gehege und du kommst trotzdem noch bequem dran, was du bei z.B. eingegrabenen Röhrensysthemen nicht kannst, auch wenn ich die Konstruktionen an sich toll finde haben sie eben diesen einen kleinen Fehler, was gerade, wenn du die Ninchen Abends rein holen willst unpraktisch sein wird.

Den Boden kannst du auch mit Draht auslegen. Dazu hatte mein Dad eine gute Idee die ich auch warscheinlich so verbauen werde: Der Rand des Geheges wird mit Randsteinen (hochkant gestellt) ausgekleidet, an deren Unterseite eingedrehten Steinschrauben wird der Draht eingehakt, so können die Ninchen nicht raus, denn die Steine hochhebeln wird äußerst schwer sowohl für die Kaninchen als auch einen Fuchs der dran will, das ist gerade dann sehr wichtig, wenn du sie an warmen Tagen Nachts auch mal draußen lassen möchtest, etc.

LG
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
hey,danke für die ideen :D;)

nochmal zu dieser frage Gibt es eig. eine bestimmte Rasse die für Kinder geeignet ist und die nicht so schreckhaft sind da wir auch einen Hund haben ?:eusa_think::D

LG.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Kaninchen sind nicht unbedingt ideal für Kinder, denn sie mögen es nicht bekuschelt/begrabscht zu werden ;)
als Beobachtungstiere sind sie aber Top! manche kommen sogar mal her und lassen sich das Köpfchen krauln. die meisten mögen das aber gar nicht. Hochheben sollte vermieden werden soweit es geht (Tierarzt, Medigabe, Wiegen usw. sind natürlich i.O ^.^').
wenn man den Kindern den richtigen Umgang lernt ist das natürlich kein Problem und alle können mit einem schönen Miteinander leben :eek:

ob ein Nin sich Körperkontakt vom Menschen gefalln lässt oder nicht, hängt hauptsächlich vom Charakter ab ;)
meistens können die Tierheime schon einiges über den Charakter aussagen, also einfach mal gezielt nachfragen, wenn es soweit ist.

allgemein sagt man, dass große Rassen (zB deutscher Riese oder Riesenschecke, bzw Mixe mit diesen Rassen) ruhiger sind und weniger Stressanfällig. sie stecken es auch leichter mal weg, wenn das Kind (je nach Alter) mal etwas weniger sanft "streichelt".
[VERSTECK]bei 6-9kg ist halt weniger schnell was gebrochen als bei 1,3-3kg ;)[/VERSTECK]
kleinere Rassen sind dagegen sehr quirrlig und wolln sich nicht lange still halten.
eine Garantie ist das aber nicht!
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
hey,ja den frag ich mal im th nach wen es so weit ist :D

meine schwester ist aber sehr vorsichtig mit tieren sie ist bald 6 :D
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
wenn sie das eh schon kennt ists doch wunderbar :mrgreen:

ach was ich vergessen haben zu erwähnen; es sind leider nicht alle Nins für ganzjährige Außenhaltung geeignet:
bitte KEINE Angoras (Langhaar) oder Rexe (gekräuselte Haare) ihr Fell schützt leider nicht vor der Kälte und vorm Regen. sie würden besonders im Winter schnell krank werden und ständig frieren.
auch Ältere Tiere die ihr ganzes Leben lang nur Innenhaltung kannten, soll man nicht raussetzen, aber das denk ich mal versteht sich auch von selbst ^.^'

auch hier hilft www.diebrain.de :mrgreen:
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
OK danke das mit den langhaar und den gekräselten wusste ich noch nicht

lg

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

hey,ich habe gehört das Widder sehr ruhig und zahm sind/wergen können stimmt das ??
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
ob Hänge- oder Stehohren ist ganz egal ^.^' es kommt hauptsächlich auf den Charakter an ;) auch das Alter spielt weniger eine Rolle.
 
J

josyneo

Dabei seit
12.02.2012
Beiträge
118
Reaktionen
0
hey Ok danke

ich glaube ich bin jetzt ein Widder Fan :shock::p:D:clap:
 
Thema:

wir wollen uns Kaninchen anschaffen hab dazu mal eine frage