Katzen tun das, was sie nicht tun sollen.

Diskutiere Katzen tun das, was sie nicht tun sollen. im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Ist meinen Katzen zu langweilig? Verhalten die sich so weil sie noch kleine "Kinder" sind? Ist das normal bei Katzen? Kurz nur, nicht das ihr...
MaineCoon2

MaineCoon2

Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
235
Reaktionen
0
Ist meinen Katzen zu langweilig? Verhalten die sich so weil sie noch kleine "Kinder" sind? Ist das normal bei Katzen?
Kurz nur, nicht das ihr denkt ich habe mir über den Katzenkauf keine Gedanken gemacht und ich weiss durchaus das eine Katze viel Arbeit machen kann, aber ich hatte nie zuvor eine eigene Katze und kann von daher nicht wissen ob es nun normal so ist oder ob ihnen vielleicht etwas fehlt an beschäftigung etc?!

Und zwar mein Freund ruft mich gegen Abend immer extrem genervt an das die Katzen mal wieder, wie jeden Tag was angestellt haben.
Entweder haben sie
auf den Teppich gekackert, oder sie haben sich selbst voll gekackert, oder sie haben einen Teller runter geschmissen, oder sie haben die Blume umgeschmissen und die Erde raus geholt, oder die haben irgeeeendwas gemacht, was sie nicht machen sollen.

Ich meinte auch schon zu meinem Freund wegen dem Teller, das es normal ist das man sein Zeug weg räumen muss, weil ist doch klar das die den sonst runter schmeissen (waren noch Nutellareste drauf) ja was ich allerdings nicht verstehe warum die sich immer ankackern (deshalb habe ich auch diesen Theared eröffnet Hygiene und Kindern, weil viele sagten Katzen seien ja so sauber) oder sie treten in ihre Häufchen und versauen die komplette Wohnung damit voll.

Also ich weiß nicht, ich bezgl. habe das jetzt noch nicht bemerkt wenn ich Zuhause bin, da spielen sie den ganzen Tag oder schafen. Deshalb habe ich so eine Vermutung, denkt ihr das die sich an uns "Rächen" wollen das sie meistens alleine sind und auf sich alleine gestellt sind? Natürlich werden sie aber regelmäßig gefüttert. Oder spielt das keine Rolle, immerhin sind sie zu zweit und haben sich ja, und wenn ich jetzt da bin, sehen sie jetzt auch nicht sooo anähnglich aus, eher dann abends....

Wie war das denn bei euch? Kann es auch sein das sie noch Kitten sind und noch etwas lernen muss?

Ich weiß nicht... kann ich vielleicht irgendwas zum spielen kaufen womit sie beschäftigt sind?

Freue mich von euch zu hören, vielleicht ist das ja nur eine Phase und mein Freund beruhigt sich demnächst.
Er sagt sogar, er hätte keine Lust mehr auf die Katzen, es seien doch meine aber ständig müsste er sich darum kümmern ...
Aber was soll ich machen wenn ich nicht Zuhause bin... (bin desöfteren bei meiner Mama)
 
15.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Das alles fasst ganz gut zusammen, warum ich Katzenanfängern niemals Kitten empfehlen würde, sondern immer eher ein Pärchen ab 1 Jahr aufwärts.
Ja, das ist alles ziemlich normal - Kitten sind super-anstrengend, ich habe das 4x gemacht und mich beim letzten TH-Besuch ganz bewusst für erwachsene Tiere entschieden.
Kitten testen Grenzen aus, untersuchen wirklich ALLES was erreichbar ist, schmeißen Dinge um, krallen sich in Gardinen, buddeln Pflanzen aus und und und...

was ich allerdings nicht verstehe warum die sich immer ankackern (deshalb habe ich auch diesen Theared eröffnet Hygiene und Kindern, weil viele sagten Katzen seien ja so sauber) oder sie treten in ihre Häufchen und versauen die komplette Wohnung damit voll.
Wie oft werden denn die Klos gereinigt? Mal kann so was schon passieren, aber dass sie so häufig reintreten finde ich ungewöhnlich :eusa_think:.

Freue mich von euch zu hören, vielleicht ist das ja nur eine Phase und mein Freund beruhigt sich demnächst.
Er sagt sogar, er hätte keine Lust mehr auf die Katzen, es seien doch meine aber ständig müsste er sich darum kümmern ...
Aber was soll ich machen wenn ich nicht Zuhause bin... (bin desöfteren bei meiner Mama)
War er denn völlig einverstanden mit der Anschaffung?
Wenn das eher von dir aus ging und es "deine" sind, kann ich ihn sogar verstehen. Ich gehe zwar Vollzeit arbeiten, aber meine Freizeit verbringe ich zu Hause bei und mit meinen Katzen. Sonst hätte ich ja keine anschaffen müssen.
 
lucian

lucian

Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Also erst mal, Katzen sind sehr sensibel, wenn dein Freund keinen Bock auf sie hat, spüren sie dass. Kann natürlich sein, dass sie deswegen auf den Teppich machen.

Aber, bevor wir damit weiter gehen, erst mal ein paar Fragen:

Haben sie Durchfall?
Wie alt sind sie? (sorry, hab ich mir nicht gemerkt)
Wie alt waren sie, als sie von der MUtter getrennt wurden?
Was für Klos und wie viel gibt es bei euch?
Was füttert ihr?


Das mal was runter fällt ist völlig normal. Kitten sind einfach unheimlich neugierig und vorwitzig. Da muss man eben alles wegstellen, was zerbrechen kann.

Wenn du ohnehin das Gefühl hast, dass die kleinen zu lange allein sind, warum bleibst du dann nicht öfter zu Hause?

Ich bin normalerweise 12 Stunden von zu Hause weg wegen Arbeit, wenn dann noch irgend was anderes anfällt, kann es schon sei, dass meine Kaatzen arg kurz drankommen. Ich leg deswegen regelmäßig einen Katzentag ein, ein Tag an dem ich zu Hause bleib und mich mit ihnen beschäftige und sei es nur, dass sie sich beim Schlafen an mich kuscheln können.
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.781
Reaktionen
264
Kitten sind nun mal wie kleine Kinder, die stellen viel an und müssen noch ganz viel lernen.

Wobei ich sagen muss, dass es sich bei meinen Kitten absolut in Grenzen gehalten hat, die haben wirklich so gut wie nichts kaputt gemacht, da bin ich meinen Züchterinnen sehr dankbar, dass ich so gut sozialisierte und schon erzogene Kitten bekommen habe, die hatten ein ganz tolles Zuhause und sind mit viel Liebe und Sorgfalt aufgezogen worden und dass hat man ihnen auch deutlich angemerkt.

Bei mir war es auch nur eine Ausnahme, wenn die mal in ihren Kot getreten sind. Darf man fragen wieviel Klos ihr habt und wie oft die gesäubert werden? Vielleicht liegt es auch am Katzenstreu, dass sie unsauber sind.

Ansonsten sage ich immer, dass man Katzen mit ganz viel Liebe erziehen soll und wenn man ihnen genügend Alternativen in einer großen Auswahl an Kratz- und Klettermöglichkeiten bietet, müssen sie sich auch nicht ständig am Mobilar vergreifen. Außerdem haben meine Katzen natürlich auch neben ihren 4 Kratzbäumen, ganz viel Spielzeug, welches ich regelmässig austausche und ich beschäftige mich auch viel mit ihnen. Wie oft und wielange spielst du mit deinen Katzen pro Tag. Wieviel Kratzbäume und ähnliches haben sie zur Verfügung?

Natürlich spielt es sicher auch eine Rolle, wenn dein Freund die Katzen ablehnt, Katzen spüren so etwas sofort und reagieren je nachdem entsprechend sensibel darauf.
 
MaineCoon2

MaineCoon2

Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
235
Reaktionen
0
Nein, durchfall haben sie nicht.

Esmee ist am 18.4 geboren und kam mit knapp 12 Wochen zu uns.
Ginger ist am 24.4. geboren und kam allerdings mit 11 Wochen und eine Woche später folgte Esmee.... Ginger haben wor auswärts gekauft und da mein Freund zufällig geschäftlich da was zu erledigen hatte, haben wir gefragt ob wir sie gleich mitnehmen können. Ich weiss man sollte da mindestens bis zu 12 Woche warten... :uups: aber 200km dann noch mal zu fahren wegen 3 Tage länger bei Mama...

Bei uns gibte ein Klo und wird taglich oder auch mal alle 2 Tage gesäubert, kommt drauf an wieviel drin ist, wenn viel drin ist, dann natürlich gesäubert, wenn nur Pipi drin ist dann lassen wir das auch mal ein Tag so.

Wir füttern unterschiedlich, teils barfen wir (immer wenn ich Zuhause bin) und ansonsten bekommen sie real nature und mein Freund hat Wishkas gekauft .... :|
... der kannte sich da nicht so aus und hat einfach danach gegriffen weils im Angebot war....

Aber das bekommen sie echt fast nie... sei denn mein Freund kauft mal schnell was ein.. habe ihm aber schon bisschen unterrichtet das er auch gutes gesundes und günstiges Futter kaufen kann... das es nicht Wishkas sein muss... aber meisten kauft er immer real nature...

Joa.... also er liebt schon die Katzen.. er schmust auch mit denen... er krault sie auch... ich denke ihm sind die zwei kleinen schon ans Herz gewachsen, Männer geben das ja ungern zu....

Ich denke das er sie abgegebn will und keine Lust auf die beiden hat, hat halt auch nur damit was zu tun, das ich halt kaum Zuhause sein kann (bin bei meienr Mama und helfe ihr ein bisschen und zu dem hatte ich hier Kinderarzttermine und Arzttermine und Geburtstage und wenn sowas ansteht fahre ich immer für paar Tage zu meinen Eltern)

Ich habe mir schon gedacht ob das Katzenklo eventuell zu klein für die Kitten sind... immerhin es sind Maine Coon und sehen fast so aus wie ausgewachsene Katzen und dann in so einem "kleinen" Katzenklo.
Das ist ein ganz normales mit Deckel und Türchen.. also es ist eigentlich ein Standart Klo....

@Ina ja er war einverstanden aber immer wieder skeptisch... er wollte lieber warten und eventuell einen Hund kaufen... aber ich will keinen Hund... ich hab einen Hund... der lebt nur bei meiner Mama und ich würde mir Vorwürfe machen wenn ich mir einen andern holen würde...
Also er war schon einverstanden, nur nicht so mit der Rasse, Maine Coon werden ja bekanntlich sehr groß und da hatte er ein bisschen Angst das sie überdemonsionalgross werden wie man machne Bilder bei google anschauen kann, da sind ja aber auch echt XXL Coonis dabei.. selbst ich war da geschockt ^^
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Bei uns gibte ein Klo und wird taglich oder auch mal alle 2 Tage gesäubert, kommt drauf an wieviel drin ist, wenn viel drin ist, dann natürlich gesäubert, wenn nur Pipi drin ist dann lassen wir das auch mal ein Tag so.
Das geht gar nicht :silence:, muss ich dir ganz ehrlich sagen. Ein Katzenklo gehört mindestens einmal täglich sauber gemacht (also alle Pipi-Böller und Häufchen raus). Wenn das noch eins mit Haube UND Klappe (ganz grausige Erfindung :?) in kleiner Größe ist, müsst ihr euch darüber wirklich nicht wundern. Schafft direkt ein zweites, großes und möglichst offenes Klo an und reinigt beide täglich.
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.781
Reaktionen
264
Also die Klohygiene ist vollkommen unzureichend. Die Katzen sollten mindestens zwei Klos zur Verfügung haben, weil viele Katzen ihr Geschäft gerne getrennt verrichten, also groß in das eine und klein in das andere Klo. Die Katzenklos werden bei mir 2-3 mal täglich sauber gemacht, einmal im Monat die Wannen ausgewaschen, alle 3-4 Monate das Streu komplett gewechselt, obwohl ich ein recht gutes Streu verwende. Bei vielen billigen Streus musst du noch öfters sauber machen und natürlich deutlich öfters die Streu komplett austauschen.

Bei mittel-langhaarigen Katzen kann schon mal hinten etwas im Fell hängenbleiben, dann muss man halt dort das Fell entsprechend kürzen.
 
Junikind

Junikind

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
1.217
Reaktionen
0
Also zu dem Ankacken... Ich hab ja auch ein MainCoon-Mischling mit langen Fell, ich mußte als meine Kimba klein war immer die Po-Haare abschneiden, weil die einfach zu lang waren und das große Geschäft daran hängenblieb. Und da ist sie bei mir auch so lange durch die Wohnung und hat versuch das mit dem Po "über den Teppich rutschen" da klebte dann acuh immer einiges...erst als ich anfing da regelmäßig die Intimzone zu schneiden ;) hatte sich das erledigt!!! vielleicht ist das bei deinen Mietzen auch so?????
 
lucian

lucian

Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Faustregel sagt ja Anzahl der Katzen + 1 = Anzahl der Klos, gerade Anfänger sollten sich an diese Regel halten.

Desweiterne geb ich Ina vollkommen Recht. Einmal am Tag Klo sauber machen ist absolutes Minimum. Haubenklos sind dazu auch nicht gerade vorteilhaft. Da drin ist es unheimlich eng und dass sie dann in ihre HInterlassenschaften treten ist klar. Zudem riecht es da drin natürlich auch einfach furchtbar für Katzenasen, besonders wenn die Klappe dann noch drin ist, da kann ja gar nichts von dem Geruch entweichen. Da würd ich auch auf dden Teppich machen.

Also, Lösungsansatz:

mehr Klos
offene Klos
regelmäßige Kloreinigung
 
MaineCoon2

MaineCoon2

Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
235
Reaktionen
0
Also zu dem Ankacken... Ich hab ja auch ein MainCoon-Mischling mit langen Fell, ich mußte als meine Kimba klein war immer die Po-Haare abschneiden, weil die einfach zu lang waren und das große Geschäft daran hängenblieb. Und da ist sie bei mir auch so lange durch die Wohnung und hat versuch das mit dem Po "über den Teppich rutschen" da klebte dann acuh immer einiges...erst als ich anfing da regelmäßig die Intimzone zu schneiden ;) hatte sich das erledigt!!! vielleicht ist das bei deinen Mietzen auch so?????
Kitten sind nun mal wie kleine Kinder, die stellen viel an und müssen noch ganz viel lernen.

Wobei ich sagen muss, dass es sich bei meinen Kitten absolut in Grenzen gehalten hat, die haben wirklich so gut wie nichts kaputt gemacht, da bin ich meinen Züchterinnen sehr dankbar, dass ich so gut sozialisierte und schon erzogene Kitten bekommen habe, die hatten ein ganz tolles Zuhause und sind mit viel Liebe und Sorgfalt aufgezogen worden und dass hat man ihnen auch deutlich angemerkt.

Bei mir war es auch nur eine Ausnahme, wenn die mal in ihren Kot getreten sind. Darf man fragen wieviel Klos ihr habt und wie oft die gesäubert werden? Vielleicht liegt es auch am Katzenstreu, dass sie unsauber sind.

Ansonsten sage ich immer, dass man Katzen mit ganz viel Liebe erziehen soll und wenn man ihnen genügend Alternativen in einer großen Auswahl an Kratz- und Klettermöglichkeiten bietet, müssen sie sich auch nicht ständig am Mobilar vergreifen. Außerdem haben meine Katzen natürlich auch neben ihren 4 Kratzbäumen, ganz viel Spielzeug, welches ich regelmässig austausche und ich beschäftige mich auch viel mit ihnen. Wie oft und wielange spielst du mit deinen Katzen pro Tag. Wieviel Kratzbäume und ähnliches haben sie zur Verfügung?

Natürlich spielt es sicher auch eine Rolle, wenn dein Freund die Katzen ablehnt, Katzen spüren so etwas sofort und reagieren je nachdem entsprechend sensibel darauf.
Sie haben 1 großen Kratzbaum in der Küche stehen wo sie auch drinnen schlafen und sich gegenseitig bespielen, dann haben sie noch zwei kleine Bäumchen stehen, wo se sich die Krallen abfestzen kann.

Spielsachen haben sie auch reichlich rum liegen... sie haben ne Hängematte... mein Freund nimmt sie mit auf den Balkon...
Also sie haben jetzt kein Paradies an Spielsachen und beschäftigungen... aber für den Anfang reichts... denn unsere Wohnung ist ja jetzt nicht sooo groß und mehr Kratzbäume und mehr Klettermöglichkeiten würde echt die Wohnung sprengen.

Das Katzenstreu haben wir nun auch gewechselt weil das Katzenstreu einfach zu fein war und die Monster das überall verteilt haben :)
Jetzt kaufen wir das im Müller... das soll richtig gut sein, vielleicht hat jemand Erfahrung?

Also Esmee ist wirklich eine liebe.. sie macht auch so gut wie nichts kaputt.. sie tretet auch nicht in ihr Häfuchen oder hat Kackerle an ihrem Popes hängen.. es ist eher die Ginger die das hat... die ist eher so die freche die z.b immer ihre Grenzen austesten möchte. Esmee hingegen ist eher die "feine, elegante, filigrane die niemals irgendein unfug anstellen würde *gg*" aber die Ginger zeigt wos lang geht... manchmal kämpfen die da richtig rum... mein Freund fragte schon... ob es Katzenkämpfe geben würde wo wir Esmee anmelden könnten... hihihi

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Aber wenn doch nichts drinnen ist, was soll ich denn da sauber machen??????? Wir machen sobald was drin liegt es sofort sauber.
Sogar mein Freund leer alle 2 Wochen das Klo komplett aus was nicht nötig ist... aber er machts eben.

Von der größe her, das stimmt... da muss ich mir mal Gedanken machen über ein größeres Klo... ich habe mir auch schon überlegt das Klo eventuell auf dem Balkon zu stellen, aber da habe ich so ein bisschen Angst, nicht das sie dort auch auf dumme Gedanken kommen.
Weil ich wüsste sonst echt nicht wo ich noch ein Katzenklo aufstellen sollte... das jetzige da haben wir ein guten Platz gefunden.. wos jetzt auch nicht direkt ins Auge sticht und die Katzen beim geschäft machen ihre Ruhe haben... also zwei... puhh.. das müsste ich auf dem Balkon platzieren.. aber da lass ich sie nicht ohne Aufsicht hin... eventuell hole ich dann ein großes Eckklo.. da gibt es ja schon richtig große.. das was wir jetzt haben hatte ich sowieso nur gekauft als Übergangslösung... da waren sie ja auch noch klein und haben nicht viel Platz gebraucht...
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.781
Reaktionen
264
Also ich habe ein normal großes Katzenklo und ein XL-Katzenklo beide mit Haube, dass geht schon wenn sie ausreichend groß sind, aber natürlich muss man die Klappe entfernen. Aber die werden wie gesagt 2 mal täglich sauber gemacht, man selbst geht doch auch lieber auf ein sauberes Klo.

Wie gesagt, bitte keine Klos mit Klappe verwenden, die lehnen die meisten Katzen ab (zurecht). Das Klo muss ausreichend groß sein, dass die Katze gut reinpasst und sich bequem auch darin umdrehen kann.
 
Manija

Manija

Dabei seit
11.03.2011
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Bleibt der Kot an den Haaren am Po hängen ? Dann würd ich die Haare in der Kittenzeit noch stutzen , mach ich bei meiner derzeit auch.

Zu den Klos , etc. wurd ja schon genug gesagt , ich habe auch nur gute Erfahrung mit xl-Klos selbst für "nur" 4 Kilo Katzen.
 
MaineCoon2

MaineCoon2

Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
235
Reaktionen
0
Vielleicht kann mir ja jemand ein großes Katzenklo empfehlen? bei zooplus zb.?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ja aber so ein kleines Klümpchen drinnen ist... pipi halt... Kitten urinieren ja noch nicht wirklich viel.... wenn ein Häufchen drin liegt wird sofort sauber gemacht...

Also ich kann ja nicht ständig an das Katzenklo rennen und ein 2cm großes Klümpchen entfernen.. :silence::x
... ich rede ja von Häufchen... ich kann kein Häufchen entfernen wenn nix da ist...


Ja, meisten bleibt es am Fell hängen....
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.781
Reaktionen
264
Ein Klo auf dem Balkon ist laut Audrey auch nicht so ideal:
aber aus eigener Erfahrung rate ich davon ab bzw. empfehle es nur, wenn der Balkon auch immer zugänglich ist und man auch bereit ist, im Winter bei -20°C ein Balkonklo zu säubern ;) Manche Katzen fangen dann nämlich das Protestieren durch Pinkeln an, wenn das heilige Balkonklo auf einmal nicht mehr da / nicht mehr zugänglich ist...
Ich habe als großes Katzenklo die von Gimpet, glaube aber nicht, dass die für eine ausgewachsene Maine Coone auch ausreichend ist:
http://www.zoo-tiermarkt.de/produkt...y-de-luxe-silbermetallic-3-teilig-3-5336.html
 
hadschihalef

hadschihalef

Dabei seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
So klein sind deine beiden ja gar nicht mehr....waren sie denn schonmal sauber?
Vielleicht ist es auch beginnendes Markierverhalten.
Katzen sind schon sehr sensibel und spüren Abneigung sehr wohl....möglicherweise auch die deines Freundes...und reagieren darauf.
 
Morastbiene

Morastbiene

Dabei seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Ikea-Boxen zweckentfremden ist immer eine gute Idee. Wir waren schon versorgt, als ich davon gelesen habe, sind mit unserem großen Schalenklo von Gimpet aber auch zufrieden. :)

Wie Junikind schrieb, kann fehlende Sauberkeit durchaus noch am Alter liegen, gerade das lange Fell ist gerne mal problematisch. Zumindest wäre eher ungewöhnlich, wenn deine beiden sich bereits an einem Pipiklumpen so sehr stören, dass sie sich anderswo erleichtern. Auf gute Klo-Hygiene sollte man dennoch achten, versteht sich. Wenn unsere Mädels einen Rundumschlag in Sachen "Abfallproduktion" hingelegt haben, d.h. während unserer Abwesenheit oder in der Nacht beide große und kleine Geschäfte erledigt haben, merkt man ihnen sofort die Erleichterung an, wenn ich mit der Schaufel herbeigeeilt komme. ;)

Der Punkt mit deinem Freund könnte andererseits durchaus Bedeutung haben, wie die anderen schon schrieben. Ich bin etwas irritiert, dass du einerseits schreibst, er würde die Kleinen lieben und andererseits, dass er keine Lust auf sie hat und sie abgeben will. Oder habe ich dabei nur etwas in den falschen Hals bekommen?
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.781
Reaktionen
264
Die Aussagen bzgl. des Freundes finde ich auch recht widersprüchlich, genauso wie die Aussagen bzgl. der Kloreinigung, erst heißt es dass man es schon mal einen Tag lässt und dann dass sofort jeder Böller entfernt wird.

Bei uns gibte ein Klo und wird taglich oder auch mal alle 2 Tage gesäubert, kommt drauf an wieviel drin ist, wenn viel drin ist, dann natürlich gesäubert, wenn nur Pipi drin ist dann lassen wir das auch mal ein Tag so.
Wir machen sobald was drin liegt es sofort sauber.

Ich denke es liegt hauptsächlich daran, dass es nur ein Klo ist, es nicht groß genug und auch noch mit einer Klappe versehen ist.
 
Thema:

Katzen tun das, was sie nicht tun sollen.

Katzen tun das, was sie nicht tun sollen. - Ähnliche Themen

  • Meine Katze kratzt an der Tapete, was tun?

    Meine Katze kratzt an der Tapete, was tun?: Hallo:3 Ich habe 3 Hauskatzen. Eine davon zerkratzt im ganzen Zimmer die Tapeten sobald sie alleine ist. Man muss dazu sagen, das ich gerade...
  • Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?

    Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?: Hallo Zusammen, Ich bin seit drei Monaten selbst frischer Katzenhalter habe jedoch ein Problem welches ich nicht in den Griff bekomme. Vielleicht...
  • Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen

    Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen: Hallo ihr lieben. Ich habe mir heute ein kleines Kätzchen angeschafft und mich vorher schlau gemacht so gut es geht, wie ich meine Altkatze an die...
  • Katze macht großes Geschäft immer auf dem Sofa. Was tun?

    Katze macht großes Geschäft immer auf dem Sofa. Was tun?: Hallo zusammen, dieser Beitrag wird nun etwas länger - ich bitte um Nachsicht. Die Katzen Wir haben seit ca. 4 Monaten zwei Katzen. Die eine...
  • Katze hat angst vor Meerschweinchen! Was tun?

    Katze hat angst vor Meerschweinchen! Was tun?: Hallo :) Ich weiß, es klingt komisch, aber mein Problem ist, dass unser Kater Angst vor den Meerschweinchen hat. Wir haben sie jetzt seid Sommer...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Katze kratzt an der Tapete, was tun?

    Meine Katze kratzt an der Tapete, was tun?: Hallo:3 Ich habe 3 Hauskatzen. Eine davon zerkratzt im ganzen Zimmer die Tapeten sobald sie alleine ist. Man muss dazu sagen, das ich gerade...
  • Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?

    Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?: Hallo Zusammen, Ich bin seit drei Monaten selbst frischer Katzenhalter habe jedoch ein Problem welches ich nicht in den Griff bekomme. Vielleicht...
  • Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen

    Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen: Hallo ihr lieben. Ich habe mir heute ein kleines Kätzchen angeschafft und mich vorher schlau gemacht so gut es geht, wie ich meine Altkatze an die...
  • Katze macht großes Geschäft immer auf dem Sofa. Was tun?

    Katze macht großes Geschäft immer auf dem Sofa. Was tun?: Hallo zusammen, dieser Beitrag wird nun etwas länger - ich bitte um Nachsicht. Die Katzen Wir haben seit ca. 4 Monaten zwei Katzen. Die eine...
  • Katze hat angst vor Meerschweinchen! Was tun?

    Katze hat angst vor Meerschweinchen! Was tun?: Hallo :) Ich weiß, es klingt komisch, aber mein Problem ist, dass unser Kater Angst vor den Meerschweinchen hat. Wir haben sie jetzt seid Sommer...