Kater und kitten zusammenführen ?

Diskutiere Kater und kitten zusammenführen ? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr lieben.. :) Ich hätte mal ein paar fragen. Hier erst mal eine kleine Vorgeschichte Vor etwa 4 Jahren ist mir ein Kater zugelaufen.. Er...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

laula

Registriert seit
18.08.2012
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben.. :)
Ich hätte mal ein paar fragen.

Hier erst mal eine kleine Vorgeschichte
Vor etwa 4 Jahren ist mir ein Kater zugelaufen..
Er war sofort sehr anhänglich bis jetzt ist es noch so egal wohin ich gehe Er lauft nach.. manchmal kommt's mir vor wie ein
halber hund. :D
ich liebe ihn sehr und es bleibt auch meine Nummer eins
Auf jeden Fall , wollte ich ihm was gutes tun. Aber habe
nicht richtig nach gedacht..
Ich hab ihm ein Spiel Freund dazu genommen... sie habe ich
Vom Bauernhof sie ist nicht so Menschen bezogen.
Aber jeden Tag wird sie ein bisschen mehr zutraulich..
sie ist etwa 13-14 Wochen schätze ich
Sobsld ein Mensch ins Zimmer kommt versteckt sie sich
Erst mal wieder. Aber kommt der Kater ins Zimmer
Kommt sie sofort aus ihrem verteck und ist aktiv
Aber er faucht sie an und knurrt hab gelesen das ist normal
Aber sie tut mir dann schon ein wenig leid.
Aber ich beschäftige mich mehr mit ihm damit er nicht eifersüchtig wird..

Weiss vlt jemand wie ich sie mehr zusammen bringen kann ?
Vielen dank im voraus :)))
LG
 
18.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
J

"jule"

Registriert seit
04.06.2012
Beiträge
348
Reaktionen
0
ja hol dir noch ein kitten vom bauernhof,dein kater fühlt sich genervt das zeigt er dir ganz deutlich.
und die kleine zeigt dir ganz deutlich dass sie einen spielkumpel braucht.
so wirst du alle drei zusammen bekommen,alles andere wird mit sicherheit nicht klappen....da der altersunterschied zu gross ist.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.209
Reaktionen
156
Ich finde die Kombi auch nicht so prickelnd. Der Kater ist doch hoffentlich kastriert? Wie alt ist er laut Schätzung des TA?

Der Altersunterschied ist zu groß, Kitten spielen anders miteinander und gehen auch anders miteinander um, daher ist es für Kitten am besten, wenn sie in den ersten Monaten bis zu einem Jahr einen möglichst annähernd gleichalten Artgenossen und Spielkameraden haben.

Kommt noch dazu, dass du gar nicht weiß wie gut dein Kater überhaupt sozialisiert ist und außerdem spielen die meisten Kater viel körperbetonter und ruppiger als Kätzinnen, Kater raufen und balgen gerne, dass mögen die meisten Kätzinnen gar nicht, die bevorzugen eher Jagdspiele.

Ein zweites Kitten wäre eine gute Idee, dann können die zusammen spielen und dann muss man sehen, wie dein Kater sich damit anfreunden kann, da man nichts über seine Sozialisierung weiß, ist es schwer da Prognosen zu machen.

Da er dir zugelaufen ist, gehe ich mal davon aus, dass er Freigänger ist, dass macht die Zusammenführung keinesfalls leichter im Gegenteil. Die meisten Freigänger toben sich draußen aus und sind dann in der Wohnung nicht daran interessiert sich mit einem Kitten zu beschäftigen, dass den ganzen Tag nur spielen will. Außerdem darf die Kleine ja frühestens in ein paar Monaten raus, wenn sie alt genug für den Freigang ist, kastriert und ausreichend geimpft. Wenn dein Kater viel unterwegs ist bedeutet dass für die Kleine, dass sie sehr lange, sehr viel allein sein wird und Kitten in Einzelhaltung geht gar nicht, auch deswegen wäre es am besten noch ein weiteres Kitten ins Haus zu holen, vielleicht eines welches besser bereits auf den Menschen geprägt ist und etwas zutraulicher.
 
J

"jule"

Registriert seit
04.06.2012
Beiträge
348
Reaktionen
0
@Simpat
Besser konnte man es nicht erklären. Mir fielen heute morgen einfach nicht die richtigen Worte und Sätze ein.
Und was Einzelhaltung für Kitten bedeutete kann man hier im Forum ausreichend nachlesen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also ich finde es jetzt nicht so "schlimm", zu einem 4-jährigen Kater ein Kitten zu gesellen. Der Kater ist ja noch kein Senior, sondern selber noch jung. Ich weiss gar nicht, wieso ein 4 Jahre junger Kater nicht zu einem Kitten passen sollte.:eusa_think:
Ich hatte ja sogar schonmal das Experiment gewagt, meinem damals 17-jährigen Micky ein wildes Bauernhofkitten vor die Nase zu setzen. Und die beiden wurden die dicksten Freunde und haben wundervoll miteinander gespielt..

Anknurren und Gefauche in den ersten Tagen ist ja völlig normal bei jeder Vergesellschaftung.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.209
Reaktionen
156
Also ich finde es jetzt nicht so "schlimm", zu einem 4-jährigen Kater ein Kitten zu gesellen. Der Kater ist ja noch kein Senior, sondern selber noch jung. Ich weiss gar nicht, wieso ein 4 Jahre junger Kater nicht zu einem Kitten passen sollte.:eusa_think:

Anknurren und Gefauche in den ersten Tagen ist ja völlig normal bei jeder Vergesellschaftung.
Der Kater ist nicht 4 Jahre, sondern vor 4 Jahren zugelaufen und vermutlich Freigänger, also sitzt das arme Kitten meistens allein zuhaus, da sehe ich dass Hauptproblem. Klar gehört Knurren und Fauchen am Anfang immer dazu und ist vollkommen normal.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ach so...mal wieder falsch gelesen!:uups: Aber es steht ja nirgends, dass der Kater Freigänger ist..
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Also ich würde auch noch ein 2. Kitten dazu setzen. 2 Kitten sind zu einem eingefleischten Einzelgänger die ideale Kombi. Die beiden haben sich und der Kater hat einerseits soziale Kontakte, aber andererseits seine Ruhe wenn er möchte, ohne dass ein anderes Tier darunter leidet.

Dich übermäßig viel mit dem Kater zu beschäftigen ist für das Kitten total doof. 1. mal wird es ja dann nicht zutraulicher. Les ihm einfach mal was vor oder erzähl was, damit es sich an deine Stimme gewöhnt. Auf keinen Fall irgendwo rauszerren oder zu etwas zwingen! und 2. verhältst du dich ja nicht so wie immer, sondern in den augen deines katers irgendwie "komisch", auch wenns vielleicht zu seinem Vorteil ist. Zeig ihm einfach, dass alles normal und wie immer ist und es ganz normal ist, dass da jetzt plötzlich ein (oder dann 2) Kitten da sind.

Gefauche, geknurre oder auch mal ein paar Ohrfeigen sind ganz normal. Katzen müssen sich erst zusammenraufen. Lies dich einfach mal durch ein paar Vergesellschaftungs-Threads durch, da hast du jede Menge Erfahrungsberichte ;)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Die bisher ungeklärte Frage ist ja, ob der "alteingesessene" Kater ein Freigänger ist oder nicht.:eusa_think: Viele "zugelaufene" Katzen wollen ja anschließend gar nicht mehr raus, wenn sie ein gemütliches Sofaplätzchen gefunden haben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater und kitten zusammenführen ?

Kater und kitten zusammenführen ? - Ähnliche Themen

  • Liebevoll oder gefährlich?

    Liebevoll oder gefährlich?: Hallo an alle, Mein kastrierter Kater (Pooh) ist jetzt ca 3 Jahre alt. Unser anderer Kater ist leider vor kurzem verstorben und damit Pooh nicht...
  • Meinen Kater schüchtern gegenüber neuen Kittenkater im Haus

    Meinen Kater schüchtern gegenüber neuen Kittenkater im Haus: Hallo zusammen, ich brauche ein paar Ratschläge.. Seit Freitag Nachmittag ist bei uns eine ca 12 Wochen alte Kitte eingezogen. Wir haben bereits...
  • Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?

    Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?: Halloo zusammen Und zwar suche ich nach einem Rat. Ich hab ein 2 jahre alten kater ( balu ) der vorher ein Freigänger war. Seit ich ungezogen...
  • Neuer Kater geht auf alten Kater los

    Neuer Kater geht auf alten Kater los: Hallo ich bin neu hier und brauche mal eure Hilfe. Ich habe einen Kater namens findus er ist jetzt 16 Wochen alt, er ist eine reine wohnungskatze...
  • Kater greift Kitten an!

    Kater greift Kitten an!: Guten Tag ihr lieben, ich schreibe das erste Mal in einem solchen Forum. Ich brauche ganz dringend euren Rat. Ich habe vor drei Tagen(10 Monate)...
  • Kater greift Kitten an! - Ähnliche Themen

  • Liebevoll oder gefährlich?

    Liebevoll oder gefährlich?: Hallo an alle, Mein kastrierter Kater (Pooh) ist jetzt ca 3 Jahre alt. Unser anderer Kater ist leider vor kurzem verstorben und damit Pooh nicht...
  • Meinen Kater schüchtern gegenüber neuen Kittenkater im Haus

    Meinen Kater schüchtern gegenüber neuen Kittenkater im Haus: Hallo zusammen, ich brauche ein paar Ratschläge.. Seit Freitag Nachmittag ist bei uns eine ca 12 Wochen alte Kitte eingezogen. Wir haben bereits...
  • Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?

    Mein kater balu spielt zu grob mit dem neuen kitten was tun ?: Halloo zusammen Und zwar suche ich nach einem Rat. Ich hab ein 2 jahre alten kater ( balu ) der vorher ein Freigänger war. Seit ich ungezogen...
  • Neuer Kater geht auf alten Kater los

    Neuer Kater geht auf alten Kater los: Hallo ich bin neu hier und brauche mal eure Hilfe. Ich habe einen Kater namens findus er ist jetzt 16 Wochen alt, er ist eine reine wohnungskatze...
  • Kater greift Kitten an!

    Kater greift Kitten an!: Guten Tag ihr lieben, ich schreibe das erste Mal in einem solchen Forum. Ich brauche ganz dringend euren Rat. Ich habe vor drei Tagen(10 Monate)...