Wer clickert noch?

Diskutiere Wer clickert noch? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo :), wollte mal fragen ob noch jemand hier clickert? Habe es vor ca. 3 Tagen mal angefangen und hatte auch schon die entsprechenden...
Sunna

Sunna

Registriert seit
19.02.2012
Beiträge
254
Reaktionen
0
Hallo :),

wollte mal fragen ob noch jemand hier clickert?

Habe es vor ca. 3 Tagen mal angefangen und hatte auch schon die entsprechenden Bücher vor Jahren
gekauft - aber wie so oft .... verliehen und nie mehr gesehen -.-

Meine Fragen:

Wie habt ihr das Clickern angefangen?
Auf welche 'Leckerchen' stehen eure total?

In den TS beisen stellt für uns kein Problem dar, mein Dicker ist voll in der Pubertät ... der beisst in alles :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

Geübt haben wir 'Pranke geben' und 'Streck dich' :mrgreen::mrgreen:
Später wollte ich dann noch den 'Adler' (klingt wie ne Yogastilart ^^ ), die 'Fledermaus' und eine Rolle am Ast einfliesen lassen.
 
19.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wer clickert noch? . Dort wird jeder fündig!
K

Kikii

Registriert seit
08.05.2011
Beiträge
435
Reaktionen
0
Huhu Sunna,

ich clicker mit Kanaris.

Bei mir ist das ganze nicht so einfach, es sind eben keine (Sittiche/) Papageien, wie bei dir:(

ABER das heißt nicht dass das bei denen nicht geht.

Ich habe einen Hahn, seine Mutter und noch ne gelbe Henne die nicht mit den zwei verwandt ist, der Vater ist leider letztes Jahr gestorben, sonst hätte ich jetzt vier Kanaris :(.
Die Gelbe ist sehr scheu obwohl sie schon mal zahm war und mich im Zimmer angeflogen hat wenn ich mit Futter in der Hand ein paar Meter entfernt stand. Nach dem ich dann ausm Urlaub kam war sie scheuer als vorher,...wo das herkommt - keine Ahnung. das hat sich bis heute auch nicht gändert.

Ich mache alles ohne TS weil meine so Angst davor haben. Ich habe so einen mini TS gebastelt, aus einem Schaschlikspieß mit einer roten Holzperle drauf, aber es würde mind. einen Monat oder länger dauern bis sie kapieren das sie durch ihn Lekerlis bekommen als das er sie in Angst und Schrecken versezt.

D.h. sie sind noch nicht zahm genug um mir mit dem TS zu vertrauen. Und die Kanaris zu zähmen ist super schwer....- ...bei meinen jedenfalls. Es waren ja alle mal Handzahm aber immer wenn ich vom Urlaub zurück kam musste ich wieder von vorne anfangen. Der Sohn ist am zahmsten. Seine Mutter kommt danach und nach ihr eben die Gelbe. Die Mutter ist auch nur so zahm weil sie mit ihrem Sohn zusammen ist und die beiden aneinander hängen, auch wenn sie ihn manchmal nervt und er sie eiskalt ignoriert. Die zwei sind ja auch nur ein Paar weil es keinen anderen Hahn gibt. Finde ich selbst schade aber dann müsste ich die zwei trennen und den Sohn versuchen mit der Gelben zusammen zu bringen und allgemein würden sich die Hähne nur streiten. Das weiß ich ja von ihm und seinem Vater die immer aufeinander hingen. Ich müsste sie dann getrennt fliegen lassen usw. und die Hennen mögen sich sehr und wollten auch immer zusammen sein, obwohl die Gelbe ihren eig. Käfig hat(diese Trennung über Nacht ist kein Problem sie machts ja freiwillig), sicherheitshalber wegen dem Hahn.

-So ich hab schon wieder zu viel geschrieben , entschuldigung.

Also zum CLICKERN:


Ich clicker seit gut 4-5Monaten also ca. das erste halbe Jahr von diesem Jahr :)

1. Anfangen:

-Lekerlis: Brotkrümel, Zuckerperlen die ich aus dem Futter aussortiere
-Clickern: mit dem Kuli
-zuerst habe ich immer ein "Klick" gemacht und dann ein Leckerli zwischen den Fingern gezeigt und dann hingelegt.

2. Schritt
-also dann kam mir die Idee das ich meine Vögel darauf zu trimmen immer an die Stelle zu gehen wo ich gerade dreimal mit dem Finger drauf getippt habe
-also ich tippe dreimal auf eine Stelle und wenn sie da hin schauen mache ich "Klick" und leg ein Leckerli hin


3.Schritt

-als sie das verstanden haben gebe ich nur noch "Klick" dann Leckerli wenn sie auch an die Stelle gegangen sind oder wenigstens den halben Weg ind die Richtung gehüpft sind. dann leg ich das Leckerli trotzdem an die Stelle wo ich hin getippt habe, damit der Vogel weiß "ok es bringt nichts wenn ich nur den halben Weg zu der Stelle hingehe, denn muss ich sowieso noch mal hin ums Leckerli zu bekommen".

Das versteht die Mutter am besten und der Hahn lernt es gerade durch nachahmen. Er kann dafür etwas anderes.
Die Gelbe bekommt immer nach einem "Klick" nen Leckerli. Bei ihr nehme ich es auch noch nciht so ernst weil sie so scheu ist. Ein paar positive erfahrungen mit mir sind da ja wohl sehr praktisch um die Scheu zu reduzieren.

Bei mir ist der Sinn vom Clickern eben das es den Vögeln Spaß und Abwechslung bietet, und das praktische ist eben das der Vogel das mit dem Menschen verbindet und auch zutraulicher wird.
Man kann also an keinen Vogel irgendwelche Anforderungen machen die für ihn keinen Sinn und auch natürlichen Sinn ergeben. D.h. am besten bringe ich dem Vogel bei auf Kommando irgenwelche natürlichen Sachen zu machen oder von anderen leichten Sachen abzuleiten. Das gilt also vorallem für Kanaris und Finken. Bei Wellis, Aras und Co. ist das schon viel Fasettenreicher mit den Tricks lernen. Die sind ja meistens schon zahm und es ist bei ihnen leichter.

Man muss also auf einzelne Tricks aufbauen.

Also kann ich durch das tippen irgendawann ableiten das die Vögel meinem finger (anstelle eines TS) folgen. Dann gibt es immer einen "Klick" + Leckerli.

Dann wenn der Vogel seine Scheu vor dem Finger verloren hat kann ich ihn im Kreis führen und "Kreis" oder "Dreh dich" sagen, kennst du sicher dieses KOmmando. Das bringt man dann erst auf der ebenen Fläche und dann auf einer Sitzstange bei. Bei den Neuen Kommandos rate ich auch immer zwei Leckerlis zu geben. Dann strengt sich der Vogel an und weiß "Wenn ich es nochmal schaffe gibts gleich doppelte Portion, also nochmal :)".

Was ich durc ableiten schon geschafft habe ist, allerdings nur beim Hahn, das er dadurch das er bei mir aufgewachsen ist schon von ich sage mal "natur" aus zutraulicher ist. Vllt. auch einfach nur faul, denn ich habe ihn immer mit meinem Gesicht wenn er auf ner Stange saß im freiflug meine Nase hin gestreckt. Und er fand das doof und hat an meiner Nase geknabbert. Dafür gabs dann immer "Klick" und zwei LEckerlis. Nach einer Woche saß das und ich habe die LEckerli Zahl reduziert auf eines. Das klappt auch heute noch super. Das Kommando habe ich "Kussi" genannt :D er macht es aber auch wenn ich nur mein Gesicht hinstrecke :) ohne was zu sagen.

Ich versuche zuzeit darauf abzuleiten das er auch in meinen Finger "zwickt" (ist anders als bei Sittichen/Papageien, es ist nur ein leichtes Knabbern kein kneifen oder zwicken und tut nicht weh). Dann würde er auch immer dem Finger folgen und so kann man immer weiter aufbauen.

Wenn der Vogel mal was falsch macht ignoriert man es und wiederholt ein altes leichtes "Kommando".

Dann ist ja auch wichtig immer mit einem positiven Erlebniss aufhört. Also eben nochmal was wiederholen was der Vigel schon kann wenn das vorherige nicht geklappt hat und dann aufhören.

SO das ist so mein Prinzip wie ich das Clickern mache. Ich mache das also nicht weil ich irgenwelche Ziele habe sondern einfach nur so zur Beschäfitigung. SO was wie deine Papageien werden meine wenn übehaupt erst in ferner Zukunft können. Es sind eben Kanaris.

Ich sage dann auch nochmal entschuldigung für den langen Text, aber ich hatte gerade nichts zu tun und dann habe ich gedacht alles ausgiebig zu erklären und zu erzählen :), dann hast du eben etwas mehr zu lesen :D.

Lg Kikii
 
B

Biestli

Registriert seit
21.02.2013
Beiträge
164
Reaktionen
0
Oh man, ich würde auch so gern Clickern.
Habe mir sogar ein Buch von Ann M. Castro gekauft.
Teurer Sch****.
Und was ist?
Meine Wellis haben Angst vor dem Clicker. Ich habe das schon in nem anderen Thread geschrieben aber vielleicht bekomme ich hier schneller eine Antwort obwohl lange nicht geschrieben wurde.

Soll ich den Tag verteilt einfach immer wieder mal klicken obwohl sie Angst haben?
Oder "quäle" ich sie damit. Andere sagen ja auch, das ein Kugelschreiber reicht.
Jo, hab ich versucht, keine Reaktion. Außerdem habe ich das Problem ihnen die Leckerlies zu geben. Weil Anónimo war zwar schon mal zahm aber als Ella kam war da verschwunden. Muss ich ihn erstmal wieder an meine Person gewöhnen oder kann ich gleich loslegen.
Ich würde soooooo gerne das wenigstens Anónimo dem TS folgt, weil ich ganz große Probleme habe die 2 in die Transportbox zu bekommen.
Ich hoffe das Ella dann einfach mit macht.
SIe muss doch so dringend zum Arzt, damit der ihren Schnabel kürzen kann. :085:

Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tipp geben.
 
Thema:

Wer clickert noch?

Wer clickert noch? - Ähnliche Themen

  • Wer kennt diese Vogelart?

    Wer kennt diese Vogelart?: hallo, vielleicht kennt jemand jemand diesese Vogelart. Sie wurden mir letztes Jahr privat als Nympensitiche angeboten. Ich halte sie für eine...
  • Vogelmiere - Wer hat Erfahrung mit dem selberziehen?

    Vogelmiere - Wer hat Erfahrung mit dem selberziehen?: Hallo, da ja im August meine Mövchen hier einziehen werden, wollte ich mal Fragen wie ihr das so mit der Vogelmiere macht! Raus und selbersuchen...
  • Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet?

    Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet?: Hallo! :confused: Ich habe keine Ahnung!!!!! Welche Tiere sind für Anfänger besser geeignet?? Ich bin noch 12 also daher brauch ich viel Ruhe für...
  • Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet? - Ähnliche Themen

  • Wer kennt diese Vogelart?

    Wer kennt diese Vogelart?: hallo, vielleicht kennt jemand jemand diesese Vogelart. Sie wurden mir letztes Jahr privat als Nympensitiche angeboten. Ich halte sie für eine...
  • Vogelmiere - Wer hat Erfahrung mit dem selberziehen?

    Vogelmiere - Wer hat Erfahrung mit dem selberziehen?: Hallo, da ja im August meine Mövchen hier einziehen werden, wollte ich mal Fragen wie ihr das so mit der Vogelmiere macht! Raus und selbersuchen...
  • Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet?

    Nymphensittiche Agaporniden - Wer ist für Anfänger besser geeignet?: Hallo! :confused: Ich habe keine Ahnung!!!!! Welche Tiere sind für Anfänger besser geeignet?? Ich bin noch 12 also daher brauch ich viel Ruhe für...