Algenteppich

Diskutiere Algenteppich im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo, ich hätte da mal eine Frage. In meinem kleineren Aquarium mit ca 50 Litern halte ich 6 Sumatrabarben, 1 Harnischwels und einige...
Flusskrebs

Flusskrebs

Registriert seit
22.08.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo,

ich hätte da mal eine Frage. In meinem kleineren Aquarium mit ca 50 Litern halte ich 6 Sumatrabarben, 1 Harnischwels und einige Zwergflusskrebse. Dies ohne Probleme aber neuerdings bildet sich
ein unschöner schwarzer Algenfilm der fast schon " schleimig" ist. Er ist schwarz bis dunkelbraun und erstreckt sich über Pflanzen, Wurzeldeko und Kies. Kann mir jemand sagen welche Algen das sind und was ich dagegen unternehmen kann? Die Bewegung im Wasser und auf der Wasseroberfläche ist durch Filterausgang und einen Ausströmer gegeben. Die Temperatur liegt Konstant bei ca 27 +/- 0,3 Grad. Die Beleuchtung ist von ca. 9 Uhr Morgens bis 7 Uhr Abends in Betrieb und ich habe schon verschieden Starke und getönte Röhren ausprobiert.

MfG Andreas
 
22.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Algenteppich . Dort wird jeder fündig!
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.139
Reaktionen
2
Hmm Algen wachsen bei Närstoffüberschuss bzw zu viel und Falscher beleuchtung

Daher mal ein Fragekatalog
Steht das Aqua iwie bissl in der Sonne?
Was und wieviel düngst du?

Um die Algen zu bestimmen währe ein Foto toll ich denke aber das es Faden bzw Braunalgen sind.

Zum Besatz muss ich leider sagen Sumatrabarben gehörwen in kein 50l Becken diese Fische brauchen Platz und sollten meines wissens auch im Schwarm ( also mindestens 10 Riere) gehalten werden. Harnischwelse sind doch meines wissens auch Große Fische oder?? die sollten wenn ich nicht grad was verwechsle auch nicht in so einem kleinen Becken gehalten werden
 
Flusskrebs

Flusskrebs

Registriert seit
22.08.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo Flumina,

um den Fischbesatz zu rechtfertigen : Die Tiere gehören normalerweise auch in mein großes 200Liter Aquarium welches aber letzte Woche ausgelaufen ist und das neue Becken noch eingefahren wird. Danach kommen die Tiere natürlich wieder in das Große Becken! Und der Schwarm wird wieder ergänzt.

Das Aquarium bekommt so gut wie garkeine Sonne ab, weil es an einer Wand steht die nach Westen zeigt. Allerhöchstens Abends eine halbe Stunde Sonneneinstrahlung..
Dünger gebe ich generell garnicht dazu, weil die Pflanzen meiner Meinung nach auch ohne Dünger gut wachsen.

Ein Foto kann ich euch in 2-3 Tagen liefern. Ich habe die Algen heute entfernt, aber in 2-3 Tagen ist das Becken sowieso wieder komplett bewachsen :|
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.139
Reaktionen
2
Ok dann entschuldige mein Kommentar wegen den Fischen und sorry fals es böse rüberkam. Das mit dem anderen Becken is doof aber verständlich.

Wie gesagt ich denke es sind Braun bzw Fadenalgen google mal nach diesen. Die Halbe stunde sonne kann ausreichen übrigens sind auch hohe Temperaturen mal gerne für algen sehr angenehm versuch villt 8wenn es bei den Fischen geht) die mal zu reduzieren.

Wielange gibt es das Becken schon? hast du damals diesen Bodengrund reingemacht mit Dünger??

Saugst du regelmäsig den Dreck unten ab? wie offt wechselst du das Wasser (also teilwasserwechsel)
 
Flusskrebs

Flusskrebs

Registriert seit
22.08.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
Mit Fadenalgen habe ich bereits Bekanntschaft gemacht, diese sind es nicht. Die Temperatur könnte ich auf 25 Grad absenken, aber ich denke die 2 Grad werden nicht viel ausrichten.

Einen Teilwasserwechsel gibt es für das Becken 1 x pro Woche und dabei werden ca. 20 Liter getauscht. Gleichzeitig saug ich dann soviel Mulm ab wie nur geht. Von daher dürfte das auch kein Nährstoffüberschuss sein.

Das Becken besteht jetzt seit 3 Jahren und wird immerwieder zum aufziehen von Jungfischen benutzt. Oder wie jetzt als Ersatzbecken. Der Bodengrund ist jetzt 1 Jahr alt und wie erwähnt nicht gedüngt und relativ sauber.

Hast du mit Braunalgen Erfahrung und könntest mir irgendeinen Zusatz für das Wasser empfehlen?

Gruß Andreas
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
4.139
Reaktionen
2
Hmm erfahrung nur bedingt meine Aqua Zeit is schon etwas her ich versuchs mal.

ich hatte diese Plagegeister auch hab dann wenig gefüttert, Geschaut das keine Sonne rann kommt und die Temp etwas gesenkt (algen lieben es warm). Wichtig is auch das Reinigen der Gegenstände die betroffen sind und eben die alge so gut es geht entfernen sonst vermehrt sie sich wieder
 
Flusskrebs

Flusskrebs

Registriert seit
22.08.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
Okay das mit der Temperatur und dem weniger Füttern werde ich auch noch versuchen. Vielen Dank für deine schneller Antworten! ;)
 
F

Fabian98

Registriert seit
07.06.2012
Beiträge
104
Reaktionen
0
Hallo

@Flumina: Harnischwelse sind sowohl kleine Otocinclen als auch große Wabenschilderwelse. Es sind nicht alle für diese Beckengröße ungeeignet, man sollte das nicht pauschalisieren.
 
Flusskrebs

Flusskrebs

Registriert seit
22.08.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
Danke Cerridwen! Das hat mir weiter geholfen :D :clap:

Fabian98 hat Recht. Allerdings habe ich einen der großen Klasse. Scheint ihn aber in dem kleinen Becken auch zu gefallen solange die Barben ihn in seiner Höhle in Ruhe lassen ;)
 
Thema:

Algenteppich