Juckreiz am Maul

Diskutiere Juckreiz am Maul im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Ja, ja.. Ich mach schon wieder ein neues Thema unter Hunde-Gesundheit auf... :roll: Aktuell beschäftigt mich die Frage, was es alles für Ursachen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Juckreiz am Maul Beitrag #1
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
Ja, ja.. Ich mach schon wieder ein neues Thema unter Hunde-Gesundheit auf... :roll:

Aktuell beschäftigt mich die Frage, was es alles für Ursachen dafür geben könnte, dass Pepsi sich ständig am Maul schubert und juckt.

Die letzten Tierärzte haben das Ganze noch auf ihre Zahnwurzelentzündung geschoben.
Klar - bei Schmerzen oder wenn da was heilt juckt es auch.. Aber ja... vielleicht ist es noch was ganz anderes?

Angefangen hatte es auch erst nach der ersten OP (es wurden zwei Zähne (Backenzahn rechts, oberer Vorderzahn mittig/rechts) gezogen und der Zahnstein entfernt) (am 16.7.). Ich weiß nicht mehr wann genau es anfing, aber ich schätze so 3-10 Tage später...
Eine zweite OP gab es am 16.8. (hier wurden die -vergessenen- Zahnwurzeln noch rausoperiert.
(Seit Anfang Juni quälte Pepsi sich ja mit einer Zahnwurzelentzündung, wo die entzündeten Zahnwurzeln leider erst mit der zweiten OP aus dem Hund raus gekommen sind.

Neben dem Juckreiz ist auch eine zweite Beule neben dem Nasenrücken (rechts) nach der ersten OP entstanden und noch immer unverändert da. *seufz*

Verschiedene Antbiotikas schluckte sie deswegen seit Juni immer mal wieder.

Das Schubbern und Jucken ist allerdings nach wie vor nicht weniger geworden.
Sie juckt sich auch nicht unbedingt an der Stelle, wo der entzündete Zahn saß oder die Fistel, sondern viel mehr im vorderen Schnauzenbereich. An beiden Seiten gleich viel.

Und es muss wirklich ganz schrecklich jucken. :(
Sobald man dort an die Schnauze kommt fängt sie an sich an der Hand zu schubbern und wird dabei fast irre.
Sie kommt zwischendurch immer mal wieder an und will sich am Menschen schubbern.
Sie schubbert sich auf ihrem Kissen und mit den Vorderpfoten.
Manchmal wirkt es auch als würde sie sich am liebsten irgendwas da vorne rausholen und wirkt so verzweifelt, weil es nicht geht.

Zudem ist mir nun vor 2 Tagen aufgefallen, dass ihr noch ein Zahn fehlt, der zumindest vor der ersten OP noch da war. Das ist ein kleiner Zahn auf der linken Seite unten. (zweiter hinter dem Schneidezahn)
Wie kann denn der einfach verschwinden?

Da es Pepsi immer arg unangenehm am Maul war, hatte ich ihr Maul nach der ersten OP auch gar nicht mehr so richtig kontrolliert.

--
Aber woher kann denn dieser Juckreiz kommen?
Und was kann man dagegen tun?

...
Ich werde Freitag noch mal wieder zum Tierarzt fahren und gezielt danach fragen.
Aber bisher konnte mir dazu nie wer eine Antwort geben, bzw. war es immer die -unwichtigere Kleinigkeit- die keine große Beachtung geschenkt wurde.
Auch im Internet kann ich dazu nichts finden was passt.


Doch irgendwoher muss der Juckreiz ja herkommen und irgendwas muss man dagegen tun können.


Veränderungen gab es ansonsten keine, weshalb ich eine allergische Reaktion eigentlich ausschließe.
Auch in den Antibiotika-Pausen gab es keine Veränderungen.

Die letzte Zahn-OP ist jetzt eine Woche her und die entzündeten Zahnwurzeln sind raus. Die daraus entstandene Fistel scheint jetzt endlich zu heilen.

Ach so... Ansonsten ist Pepsi auch für ihre 14 Jahre recht gut drauf.

Hat hier jemand eine Idee?
Irgendwo, irgendwas schon mal gehört von Hunden die Juckreiz am Maul haben?

Was Tierärzte betrifft ist mein Vertrauen grade total angeknackst, dass ich einfach selbst gerne noch ein paar mehr Informationen über alles mögliche haben will.

..
Tut mir leid, dass es wieder so lang wurde... ..aber ich dachte manches ist wichtig und fand dann wohl wieder den Punkt nicht. ;]
Von daher vielen Dank für das Lesen! ...
Und ja... Würde mich über alle Kommentare sehr freuen!
~§~
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
  • Juckreiz am Maul Beitrag #2
Schattenseele

Schattenseele

Beiträge
17.229
Punkte Reaktionen
2
Hallo du!
Spontan würden mir -nur- Milben oder so einfallen. Aber das wirst du ausschließen können oder?


LG
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #3
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
...

Zu sehen ist nichts und währen die dann nicht auch schon auf Tacka übergegangen? *grübel*

Ja... Ansonsten waren Milben auch das einzigste, was ich -online- zu dem Thema finden konnte.
Und halt ne Allergie...
Aber die Allergie würde ich pauschal ausschließen.

--
Na ja... Ich werd den Freitag-Tierarzt-Termin vorverlegen und fahr da heute noch mal hin...

Irgendwas tun muss man jedenfalls.

Die Juckerrei wird nämlich eher schlimmer als besser und sie kann einem einfach nur leid tun.. :(
~§~
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #4
Flumina

Flumina

Beiträge
9.908
Punkte Reaktionen
5
Hach DyingDream lass dich mal drücken (Hah ich hab eeeendlich ohne nachgugen deinen Usernamen richtig)

Ich dachte nun auch an Milben oder villt ein Bakterium das durch die wunden in die Haut/Unter die Haut gekommen ist?? ichweis ja net ob das realistisch is aber wo Narben sind nisten sich doch gerne sachen ein oder?? mal davon ab das es ja gut behandelt wird villt is auch nur die Haut gereitzt/Gedehnt what ever und dher Juckt sie??

Oder ein Beginnender Sonnenbrand? Trockene Haut??
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #5
F

florett

Beiträge
939
Punkte Reaktionen
0
Hallo meine Liebe,
meine Thora hatte soetwas ähnliches vor vielen Jahren mal, und da lag es am Plastikfressnap!
Seit ich auf Porzelannäpfe umgestellt hatte hörte der Juckreiz recht schnell auf.
Sie hatte auch so ganz trockene Lefzen,das ging auch sofort weg mit nem neuen Porzelannapf.

Vielleicht hilfts Pespsi ja.
LIebe Grüsse und gute Besserung
florett
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #6
Flumina

Flumina

Beiträge
9.908
Punkte Reaktionen
5
Gibts schon was neues?? Was hat der TA Gesagt??
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #7
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
Der Tierarzt konnte uns leider nicht wirklich helfen, bzw. war er selbst überfragt. -.-

Wir haben zwar tatsächlich ein paar Nissen im Fell festgestellt, aber die waren auch mehr am Hals als an der Schnauze.
Nen Mittel für den Nacken gegen Ungeziefer habe ich für beide Hunde erst mal mitbekommen.

Ich hätte es testweise mit Kortison ausprobieren sollen, um zu schauen, ob eine Allergie vorliegt und es besser wird.
Aber von einer Kortison-Behandlung war ich noch nicht überzeugt..

Abschaben und das ganze einschicken wollte der Tierarzt nicht, weil er der Meinung war, dass es keine Milben sind.

Eine mögliche Nickelallergie hatte er noch erwähnt.

Buddelt sie vielleicht irgendwo? Steckt die Schnauze irgendwo rein? ... Nein, dass machte sie nicht.
Hat sich irgendwas verändert? Futter? Putzmittel? etc.? ... Nein, das ist auch nicht der Fall.

Die Sache ist, dass Pepsi sich ausschließlich an der Schnauze juckt und das oberflächlich rein gar nichts zu erkennen ist.
Diese Tatsachen stellten den Tierarzt nun auch vor einem Rätsel. *seufz*

-------------

Futternapf ist schon aus Edelstahl und das meiste bekommen die Hunde ja eh aus der Hand.
Trinknapf ist aus Plastik. ..das könnte ich noch umtauschen.

-----------

Ich bin grade total frustriert, weil Pepsi schon wieder irgendeinen Müll hat, wo uns keiner helfen kann. :(
~§~
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #8
Flumina

Flumina

Beiträge
9.908
Punkte Reaktionen
5
Hach DyingDream das is doof aber das bekommt ihr auch noch raus (was es is) da bin ich sicher.

Zum Nickel das währe eher komisch oder?? ich mein sie trägt das HB ja nicht auf der schnauze
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #9
Yvi179

Yvi179

Beiträge
6.189
Punkte Reaktionen
1
Könnte es ihr vielleicht unangenehm sein das ihr Zähne fehlen? Ich weiss bei mir habe ich mich nach Wochen nicht daran gewöhnt. Ich weiss nicht ob Hunde da empfindlich sein können.
Manihr zwei müßt ja zur Zeit einiges durchstehen:(

Lg Yvi
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #10
kleiner Falke

kleiner Falke

Beiträge
5.644
Punkte Reaktionen
7
Ach Pepsi.... Sorry, ich kann da auch nicht helfen (warum schreibe ich denn?). :? Aber mir kommt auch nix schlaues in den Sinn. Ist sie allenfalls mal in Brennesseln gerannt? Oder hat sie irgendwas gestochen? (aber das müsste man ja sehen, oder?)
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #11
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
Also eine Allergie kann ich mir immer noch nicht vorstellen.

Brennnesseln oder so schließe ich auch aus, weil sie das Ganze inzwischen ja seit fast 4 Wochen hat und es eher schlimmer wird. :(

Ich weiß grade einfach nicht wie ich hier da noch helfen kann. :(

Es muss ihr so mega unangehm sein, was da in ihrem Maul ist.
Ob sie wirklich so extrem auf den Zahnverlust reagiert? ..aber daran müsste sie sich doch inzwischen auch etwas dran gewöhnt haben.

In erster Linie ist es auch der Bereich an den Reißzähnen oben und dem vorderen Teil der unteren Zähne.

Ihr Maul mag sie sich auch nicht mehr so gerne öffnen lassen seitdem sie diesen 'Juckreiz' hat.

Sie ist auch nicht wirklich ansprechbar, wenn sie sich schauert und ich muss sie da teilweise recht -hart- angehen, damit sie aufhört sich zu jucken oder von mir wegschubsen.


Aber ansonsten ist sie ja soweit fit und rennt und macht und tut (altersentsprechend natürlich)..

--
Doch im Moment stehe ich da und weiß nicht, was ich tun soll. :(
Wie ich ihr helfen kann?!
Oder -wer- uns bei diesem Problem helfen kann.

Es ist für Pepsi defenitiv kein Zustand, den sie bis zu ihrem Lebensende -ertragen- soll.
Es muss furchtbar für sie sein. (Was auch immer es ist..)
~§~
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #12
Flumina

Flumina

Beiträge
9.908
Punkte Reaktionen
5
Du sagst doch Pepsi nimmt Tabletten kann es nicht eine allerhie auf einen der Stoffe die da drinnen sind sein? oder doch iwas am Zahn? is da villt innen was drinn das so stark nach aussen juckt?
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #13
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
Von den Medikamenten kommte wohl nichts.
Die einen bekommt sie schon länger und die Antibiotika's waren zwischendurch abgesetzt und sind es nun auch schon wieder seit ein paar Tagen.

Im Backenzahn und auf der Seite der Zähne kann nichts mehr drin sein. Das wurde ja geröngt.
Die Beule (Fistel) verschwindet so langsam und auch die zweite Beule die sich ein Stück daneben gebildet hatte ist kaum noch zu sehen.
(Ist ja immerhin etwas)

Aber ob vorne bei den Zähnen oder auf der anderen Seite, wo ja auch ein Zahn -verschwunden- ist, noch irgendwas drin hängt? Keine Ahnung. Sichtbar ist nichts und jucken tut sie sich ja auch nicht nur bei einem Zahn.

--
Was ich auch interessant finde ist:

Pepsi lässt sich das Maul öffnen, wenn ich es von -oben- mache. Also wenn ich mit der Hand von oben ihre Schnauze anfasse und das Maul öffne ist das alles kein Thema.
Greife ich von unten, dreht sie am Rad und fängt an sich dagegen zu drücken und mag ihr Maul partou nicht öffnen, bzw. es wieder aufmachen, wenn grade mein Finger noch dazwischen hängt. xX

Ich schließe daraus einfach mal, dass der 'Juckreiz' in erster Linie vom unterem Kiefer kommt.

Wobei jucken tut sie sich auch noch mal vorne-oben.

Ach...
Alles doof. :(
~§~
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #14
F

florett

Beiträge
939
Punkte Reaktionen
0
Hallo Dying Dream,
gerade habe ich in einem anderen Forum gelesen das dieses Mauljucken manchmal Hunde betrifft die gebarft werden,
und bei denen sich eine Übersäuerung im Körper gebildet hat.
Schau mal im I Net nach ob das auf die süsse Pepsi zutreffen könnte.
Vielleicht ist es ja das. man,ich wäre Saufroh wenn das die Lösung wäre.

Liebe Grüsse florett
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #15
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
...

Hm... Viel zu finden über die Kombination von Übersäuerung und Juckreiz am Maul konnte ich nicht finden.. :/

Wobei Pepsi ja gar nicht soooo viel Fleisch oder andere Sachen die einen so hohen PH-Wert haben.

Andererseits frisst sie schon ab und an etwas Gras und hatte Dienstag auch am frühen Morgen spucken müssen, weil sie die Abendmahlzeit zuvor auch wieder rausgewürgt hatte.

Aber Galle spucken oder aufstoßen oder extremes -grasen- ist bei ihr eigentlich nicht der Fall - und sind das nicht mehr die typischen -Übersäuerungs-Anzeichen-?!

Wie kann man das Ganze überprüfen? Urinuntersuchung?

Im Moment hänge ich bei den zwei Theorien fest:
- die fehlenden Zähne - dass sie das psychisch irgendwie -irre- macht oder sich die vorhandene Entzündung halt über den gesamten Kiefer gezogen hatte und dort noch immer hängt und Juckreiz auslösen könnte.
- oder die Kontaktallergie. - Obwohl sich hier nichts veränderte und Pepsi nie auf irgendwas allergisch reagiert hatte.
Aber Allergien können sich ja auch im Alter bilder und durch die Zahngeschichte, war ihr Immunsystem auch angreifbarer.. Hm..
Montag werden dann einfach noch mal ein paar ganz neue Näpfe gekauft und ich versuche mir mal etwas aufzuschreiben, was für Futter, etc. sie wann zu sich genommen hat.

Zum Thema Allergie würde es zumindest auch noch gut passen, dass Pepsi auf einmal haart. (Also sie haart ja im Grunde genommen so gut wie gar nicht und es lässt sich eigentlich auch nicht viel raus bürsten. - Aber im Moment ist das doch auffällig mehr.. *seufz*)


Zu sehen ist aber immer noch nichts. Weder an der Haut, den Haaren oder dem Zahnfleisch.
Juckreiz noch immer nur im Schnauzenbereich. ..

Ah man...
~§~

Edit: Bevor ich es vergesse: Danke für deine hilfreichen Beiträge, florett!
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #16
F

florett

Beiträge
939
Punkte Reaktionen
0
Liebe Dying Dream,
Leider habe ich in meiner grenzenlosen Dummheit vergessen in welchem Forum das war:uups:,
bin da nur durch Zufall reingerutscht,als ich mich über Mangelerscheinungen beim Barfen kundig machen wollte.
Aber dort wurde auch beschrieben das die Hunde sich auffällig nur den vorderen Schnauzenbereich intensiv
schubberten. Das sie viel Gras fressen und auch Erde. Auch Übelkeit und Erbrechen war da mitbei.
DieSymptome besserten sich bei gabe von Hielerde. Soviel habe ich noch im Kopf behalten.

Vielleicht ist es ja ein Mangel durch den ganzen Stress den sie in letzter Zeit hatte.
Krankeit,vor allem so schwere und so viele können schon sehr doll stressen:(.

Liebe Grüsse florett
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #17
Schattenseele

Schattenseele

Beiträge
17.229
Punkte Reaktionen
2
Huhu!
Gibt es hier denn was neues?

LG
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #18
Flumina

Flumina

Beiträge
9.908
Punkte Reaktionen
5
Schups. Gibts hier was neues??
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #19
samadhi-mara

samadhi-mara

Beiträge
180
Punkte Reaktionen
0
hi DD,
mir fällt da ein, daß kleinkinder/säuglinge ja manchmal so eine mundfäule haben. kanns vielleicht irgendwas in der richtung sein, also am gaumen oder an den mundschleimhäuten? oder sonstwas bakterielles im maul?
drück die daumen, daß ihr die ursachen schnell findet.
lg mara
 
  • Juckreiz am Maul Beitrag #20
DyingDream

DyingDream

Beiträge
12.892
Punkte Reaktionen
2
Etwas 'Neues' gibt es nur insofern, dass die Juckerrei schon besser geworden ist.
Teilweise ganz verschwunden ist.

Dennoch kommt es immer mal wieder zwischendurch, dass es Pepsi dann doch wieder 1-2 Tage mehr dort am Maul oder auch am Ohr juckt.

Zu sehen ist nach wie vor nichts. Keine Rötung, keine Stellen, keine Fellveränderung, keine gesundheitlichen Anzeichen.

Feststellen konnte ich auch nicht, was sich an den Tagen (oder kurz davor) im Alltag verändert hätte, dass es dann doch mal wieder mehr juckt.

Wenn ich das nächste Mal zum Tierarzt muss, werde ich das noch mal bei dem ansprechen. (Ist ein anderer, als der, den ich schon mal drauf ansprach und der uns nicht weiterhelfen konnte.)
~§~
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Juckreiz am Maul

Juckreiz am Maul - Ähnliche Themen

Meine Maus kratzt sich die ganze Zeit! Wir brauchen ein Medikament gegen Juckreiz: Hallo ich habe Mäuse und eine von ihnen kratzt sich die ganze Zeit. Wir waren schon zwei mal beim Tierarzt und bei ersten mal hat sie etwas gegen...
Magen Tumor Katze: Hallo ihr Lieben, ich brauche unbedingt euren Rat und vielleicht hast jemand damit schon Erfahrung. Ich habe mich jetzt in mehreren Formen...
Bitte hilft mir, ich weiß nicht mehr weiter: Bitte hilft mir, ich weiß nicht mehr weiter Ich habe im Juni mein Hamster mit 1,5 Jahren verloren. Er ist eingeschlafen und ist nicht mehr...
Pfoten, Beine und Augen wund: Hallo Tierfreunde. Mein Hund Morty plagt sich leider schon seit längerem (2 Monate) mit Juckreiz an den Beinen und um die Augen herum. Der erste...
Kieferabszess: Hallo, mein Kaninchen hat seit März einen Kieferabszess. Im März wurde dann der untere (von ihr aus der Rechte) Zahn abgeknipst, denn der war...
Oben