Begleithundeprüfung, Kommando "Fuß"

Diskutiere Begleithundeprüfung, Kommando "Fuß" im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich mache mit meiner Hündin kommendes Jahr evt. die BH-Prüfung. Jetzt habe ich ein paar Fragen zu den einzelnen Kommandos, sie kann "Sitz"...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kartoffelpuffer

Registriert seit
07.05.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo, ich mache mit meiner Hündin kommendes Jahr evt. die BH-Prüfung.
Jetzt habe ich ein paar Fragen zu den einzelnen Kommandos, sie kann "Sitz" und "Platz", und wenn ich das sage,
bleibt sie solange sitzen oder liegen bis ich "Lauf" sage. Dann kann sie noch "Komm" einfach mir folgen und "Hier" sich vor mich hinsetzen.

Jetzt fange ich an mit dem "Fuß"-laufen, wenn ich stehen bleibe setzt sie sich hin, wenn ich weitergehe soll sie wieder mitkommen, muss ih dann das "Sitz" erst wieder auflösen und dann wieder "Fuß" sagen? Und wenn sie sitzen bleiben soll "Bleib" sagen, ich blicke da nicht ganz durch :? aber könnt ihr mir vielleicht sagen wie ihr das macht oder wie es am sinnvollsten ist?

viele Grüße
 
27.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit der Clickerbox versucht? Wir haben damit tolle Erfahrungen gemacht und viel Spaß gehabt!
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
1.171
Reaktionen
0
Genau, die Kommandos immer auflösen. Sonst bringst du ihr nur bei, dass sie Kommandos selber auflösen darf ;)
Sagst du ihr, dass sie sich hinsetzen soll, wenn du stehen bleibst? Denn wenn du nichts sagst, muss sie theoretisch stehen bleiben, bis du was anderes sagst. Aber das ist glaube ich auch ein bisschen Geschmackssache und persönliches Ermessen

Irgendwie bin ich grad zu doof, dir verständlich aufzuschreiben, wie wir "Fuß" in der Hundeschule gelernt haben :eusa_doh:Habs schon ein paar Mal versucht, aber irgendwie ist es einfach nicht verständlich. Ist auch schon ne Weile her, kann mich gar nicht mehr genau dran erinnern. Grob: Wir haben ein Leckerchen vor die Nase gehalten und uns dann immer weiter aufgerichtet (bei kleinen Hunden, bei großen muss man sich ja nicht bücken ;) ) der Hund soll sich also auf dich konzentrieren und zieht dann nicht mehr, weil er dich sonst nicht mehr ansehen kann..
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
654
Reaktionen
0
Eigentlich ist es ganz einfach. "Fuß" bedeutet 'Hund an deinem linken Bein, Schulter auf Kniehöhe, Blickkontakt zum Hundeführer', gehst du, läuft Hund mit, bleibst du stehen, hat Hund sich in dieser Position, selbstständig zu setzen.
Gehst du an, kommt Kommando "Fuß".
Das Sitz aus der Bewegung wurde zu diesem Jahr hin ja leider noch weiter vereinfacht, genau wie das Platz aus der Bewegung..
Der Ablauf ist jetzt folgender:
Grundstellung-Fuß-Grundstellung, Kommando "Sitz"- vom Hund entfernen-(...)
Das gleiche gilt für Platz mit Anschließendem heran rufen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Prüfungsfuß hat nix mit Alltagsleinenführigkeits"Fuß" zu tun
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
1.171
Reaktionen
0
Ach so, tut mir leid :uups:
 
K

Kartoffelpuffer

Registriert seit
07.05.2011
Beiträge
12
Reaktionen
0
Danke für Eure Antworten, ich fange morgen gleich an! ;)
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
654
Reaktionen
0
Da muss dir doch nichts leid tun, Viviana ^^
Leinenfürigkeit ist ja auch wichtig, nur bei Prüfungen will man eben ein anderes Bild, als im Alltag :)
 
Soma

Soma

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
197
Reaktionen
0
Muss jetzt auch mal ne Frage einwerfen. :uups: Ich will ja mit Anila auch irgendwann die BH-Prüfung machen, Fuß läuft sie auch schon, aber noch zu weit weg von mir.
Wie kann ich das üben, dass sie an mir "klebt"? Mit Begrenzung und bei Berührung C+B klappt nicht, weil Anila (wieso auch immer) nicht zwischen mir und Wand vorbei laufen möchte. Da kann ich die besten Leckereien vorhalten, sie läuft da nicht durch.
Gibt's noch andere Möglichkeiten?
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
4.553
Reaktionen
0
@Zapzarap

Dann gibt es das Sitz aus der Bewegung eigentlich gar nicht mehr? Wenn ich in die Grundstellung gehen darf, dann ist es ja schon nichts mehr aus der Bewegung. Wie simple ist das denn???
Worde das richtig vom VDH so geändert?


Lg
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
654
Reaktionen
0
Jop. Ist der offizielle neue Ablauf für die VDH PO.
Für das Platz ist es jetzt genauso. GS-Fuß-GS, Kommando Platz-vom Hund entfernen (...)

Anila, das enge laufen nachträglich dazuzufriggeln ist komplizierter als ein direkt korrekter Aufbau.
Ich würde entweder die Position mit Futtertreiben ausbessern und/oder über das Positionsfinden in der Grundstellung.
Viele machen den im nachhinein oft ärgerlichen Fehler, das Fuß im laufen aufzubauen und freuen sich schon, wenn Hund irgendwie läuft und dabei mehr oder weniger oft und mehr oder weniger konzentriert nach oben sieht.
Von einem Hund, der nicht 100% weiß was ein einzelner, absolut korrekter Schritt "Fuß"bedeutet, würde ich nie einen zweiten oder noch mehr Schritte verlangen, da baut man sich nur Fehler ein.
Wenn man laufen will und Hund noch kein Fuß beherrscht, nutzt man das Futtertreiben.
 
Caniscor

Caniscor

Registriert seit
24.06.2012
Beiträge
982
Reaktionen
0
Also wir haben hier weiterhin Sitz und Platz aus der Bewegung. (jedoch ab BH).
Bei der BH würde ich mir keine grossen Sorgen machen. Fast jeder halbwegs erzogener Hund schafft diese Prüfung. ;)
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Bei der BH würde ich mir keine grossen Sorgen machen. Fast jeder halbwegs erzogener Hund schafft diese Prüfung. ;)
Hey,
das möchte ich so allgemein dann doch nicht stehen lassen. Es kommt extrem darauf an, wo man die BH ablegt und welchen Prüfer man hat ;)
Hier (SV) fliegen regelmäßig welche durch, obwohl sie die BH schonmal bestanden hatten. Ein halbwegs erzogener Hund, hat hier definitiv keine Chance.

Ich möchte mit meiner Aussage niemanden verunsichern, ich wollte nur die andere Sicht der Dinge aufzeigen :angel:

LG Anna
 
Caniscor

Caniscor

Registriert seit
24.06.2012
Beiträge
982
Reaktionen
0
Bei euch kann man die BH mehrmals machen, auch wenn man sie bestanden hat? Das geht z.B. bei uns nicht. :eusa_think:
 
ST0FFEL

ST0FFEL

Registriert seit
21.01.2010
Beiträge
924
Reaktionen
0
Zappi, wie funktioniert denn Futtertreiben? Mit dem Leckerliebeutel in der Hand den Hund vor mir herscheuchen? :mrgreen:
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
ja man kann sie sooft machen wie man möchte, es bringt einem nur nichts ;)
Deshalb auch der Hinweis, dass es eben von Region zu Region verschieden ist. Man sollte sich schon über den genauen Ablauf auf seinem Platz/Hundeschule oder was auch immer, informieren.
Ich kann nur für "meinen" Platz sprechen, und da gucken die meisten Richter schon krumm wenn ein DSH nicht schwanzwedelnd mitläuft ;)
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
654
Reaktionen
0
Wenn ich hier von BH spreche, meine ich die VDH BH. Die Dissiprüfungen sind für mich unrelevant und die ö BGH1 hat einen anderen Ablauf und ist mit der VDH BH nicht vergleichbar, die BGH2 ist dagegen etwas schwerer als die deutsche BH.
Und mit einem halbwegs erzogenen Hund verkackt man die BH ^^
Dann stellt sich auch immer die Frage, wie will man diese Prüfung bestehen? Will man nur irgendwie durchkommen oder will man möglichst Tagessieger werden und eine echte Leistung erbringen? ...bei mir ist es zweiteres, Darwin hat die BH 2x abgelegt, beim ersten mal hatte er in der UO von 60 möglichen Punkten, 57 gesamt, mit VT war er also bei 97 von 100 Punkten. Ist ein super Ergebnis, hat mir aber nich gereicht. Eine Woche später sind wir wieder angetreten und hatten gesamt 99, er hatte das Sitz aus der Bewegung zu langsam ausgeführt und das hat, zusammen mit einer leichten Führerhilfe von mir, eben den Punkt gekostet. Aber damit war ich dann zufrieden ...in der LK steht lediglich ob bestanden oder nicht, ist also rein für einen selbst, wie gut oder schlecht man abschneidet :mrgreen:


Genau Stoffel, so funzt das mit dem Futtertreiben :mrgreen:
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
17.093
Reaktionen
3
Dann stellt sich auch immer die Frage, wie will man diese Prüfung bestehen? Will man nur irgendwie durchkommen oder will man möglichst Tagessieger werden und eine echte Leistung erbringen?
Seit wann gibt es bei der BH denn wieder Punkte? :eusa_eh:
Bei meiner letzten gab es nur noch bestanden oder nicht...
 
Caniscor

Caniscor

Registriert seit
24.06.2012
Beiträge
982
Reaktionen
0
Da ist wirklich einiges anders... Super Ergebnis Zapzarap! Ich möchte auch möglichst viele Punkte haben, da bei uns bei der BH jedoch keine gesagt werden, ist es mir bei der Prüfung egal. Da gehts in Ö nur um bestanden, oder nicht und ab der BGH1 stehen dann Punkte beim Ergebnis dabei, ausser der Hund hat unter 70 Punkte erreicht. ;)
 
ST0FFEL

ST0FFEL

Registriert seit
21.01.2010
Beiträge
924
Reaktionen
0
Zappi, jetzt erklär doch mal, ich kenn den Begriff echt nicht. :lol:
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
654
Reaktionen
0
Punkteauskunft gibt es nur auf nachfragen, der Leistungsrichter schreibt sich zu allen Einzelübungen seine Punkte auf, errechnet dann sein Ergebnis und daraus ergibt sich dann sein Abschlussbericht.
In der LK steht lediglich bestanden oder nicht, hab ich aber oben schon gesagt. Für mich ist aber ein genaueres Ergebnis wichtig, nicht nur ein schwammiges "bestanden", mit der Punkteverteilung sehe ich, wo ich stehe und wo die Probleme in Prüfungssituationen sind.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Futtertreiben ist eine positive Konditionierung des Triebes nach vorne, die Fußposition wird nebenbei verstärkt, der Hund lernt, dass er nur durch aktives treiben der Futterhand zu seinem Triebziel ( dem Futter) kommt und da man bei allem was man tut, auch die in dem Moment herrschende emotionale Einstellung mitverknüpft und konditioniert, lernt der Hund in der Arbeit triebig und fordernd zu arbeiten/agieren. Dadurch hat man dann später einen Hund, der nicht einfach neben einem herlatscht und einen evtl anschaut, sondern einen aktiv die Position suchenden und mit feuereifer arbeitenden Hund.
 
Caniscor

Caniscor

Registriert seit
24.06.2012
Beiträge
982
Reaktionen
0
@Zapzarap: Das klingt sehr interessant und toll, möchtest du nicht ein Thema aufmachen und das alles ganz genau erklären, wie man es aufbaut usw.? :angel:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Begleithundeprüfung, Kommando "Fuß"

Begleithundeprüfung, Kommando "Fuß" - Ähnliche Themen

  • Begleithundeprüfung

    Begleithundeprüfung: Ich bin schon gespannt. Ich habe heute mit mindestens 5 Hundeschulen telefoniert und nun diejenige genommen die "klein" ist - kleine Gruppen, und...
  • Begleithundeprüfung ohne VDH

    Begleithundeprüfung ohne VDH: Hallo, ich suche eine Hundeschule in der Nähe von Siegen (NRW), wo ich mit meiner Hündin die Begleithundeprüfung ohne VDH machen kann. Und weiß...
  • Begleithundeprüfung

    Begleithundeprüfung: Hallo, weiß hier jemand, ob die Begleithundeprüfung A Voraussetzung für B ist? LG,
  • Begleithundeprüfung- Fragen.

    Begleithundeprüfung- Fragen.: Hey ihr lieben. Ich habe mal ein paar Fragen zur Begleithundeprüfung. Ich habe jetzt ein paar Mal gehört das ich das mit Maxi sowieso nicht...
  • Begleithundeprüfung

    Begleithundeprüfung: hallihallo muss man bei der begleithundeprüfung den impfausweis des hundes vorlegen? das ist bei uns schon alles lange her, gestern war ich seit...
  • Begleithundeprüfung - Ähnliche Themen

  • Begleithundeprüfung

    Begleithundeprüfung: Ich bin schon gespannt. Ich habe heute mit mindestens 5 Hundeschulen telefoniert und nun diejenige genommen die "klein" ist - kleine Gruppen, und...
  • Begleithundeprüfung ohne VDH

    Begleithundeprüfung ohne VDH: Hallo, ich suche eine Hundeschule in der Nähe von Siegen (NRW), wo ich mit meiner Hündin die Begleithundeprüfung ohne VDH machen kann. Und weiß...
  • Begleithundeprüfung

    Begleithundeprüfung: Hallo, weiß hier jemand, ob die Begleithundeprüfung A Voraussetzung für B ist? LG,
  • Begleithundeprüfung- Fragen.

    Begleithundeprüfung- Fragen.: Hey ihr lieben. Ich habe mal ein paar Fragen zur Begleithundeprüfung. Ich habe jetzt ein paar Mal gehört das ich das mit Maxi sowieso nicht...
  • Begleithundeprüfung

    Begleithundeprüfung: hallihallo muss man bei der begleithundeprüfung den impfausweis des hundes vorlegen? das ist bei uns schon alles lange her, gestern war ich seit...