Katzenschwemme, es werden immer mehr Tiere die hier rumlaufen!

Diskutiere Katzenschwemme, es werden immer mehr Tiere die hier rumlaufen! im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen! Wir haben schon immer sehr viele wildlebende Katzen in unserer Umgebung gehabt. Unter anderem auch eine kleine Schildpatt-Kätzin...
AnKaH

AnKaH

Registriert seit
05.07.2011
Beiträge
312
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Wir haben schon immer sehr viele wildlebende Katzen in unserer Umgebung gehabt. Unter anderem auch eine kleine Schildpatt-Kätzin. Nun nehme ich an, diese hat sich vermehrt, denn jetzt laufen außer ihr 2 weitere Schildpatt-Jungkatzen hier rum und die sehen nicht gut aus, sind ziemlich dürr und eine hat einen recht prallen Bauch. Ich versuche sie anzufüttern, das
gestaltet sich jedoch gar nicht so einfach, denn die nähere Umgebung unseres Hauses, besonders unser Balkon ist das Revier der wildlebenden Mutter unseres Katers (quasi unsere 3. Katze).
Wäre es klug sie zu fangen?
Eine Lebendfalle hab ich. Ich würde sie dann in meinem Arbeitszimmer isoliert von unseren 2 Wohnungskatzen rauslassen um sie mir näher anzuschauen. Selbst unseren Nachbarn ist der schlechte Zustand der kleine Katze schon aufgefallen. Wenn sie "nur" einen mageren Eindruck macht würde ich sie wieder rauslassen und versuchen sie draußen aufzupäppeln. Ich kann keine 3. Katze in der Wohnung behalten.
Wenn der Bauch jedoch irgendwie verdächtig aussieht oder sie sonst irgendwas hat (Flöhe, Ohrmilben etc.) würde ich sie zum TA bringen. Dummerweise ist eine Kastration z.Z. aus Kostengründen nicht drin, da will ich aber evtl. über einen Tierschutzverein Hilfe suchen.
Ist es überhaupt eine gute Idee oder sollte ich der Natur ihren Lauf lassen?
Ich bin hin und her gerissen, denn das Kleine tut mir so leid. Aber vielleicht mach ich es damit nur schlimmer für sie?
Für Einschätzungen/Meinungen wäre ich sehr dankbar!
Viele Grüße
 
28.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo,

die Mutter/die Kleinen haben keinen Besitzer?
Wenn nicht würde ich versuchen sie einzufangen und ins TH/eine Katzenauffangstation zu bringen.
Dort können sie untersucht, aufgepäppelt, kastriert und auch wieder vermittelt werden.
Einfach wieder aussetzen würde ich sie nicht, das wäre mir zu gefährlich, besonders wenn sie nicht kastriert sind vermehren sie sich dann ja auch immer weiter.
Wenn du es hinbekommst solltest du auch die Mutter einfangen, sie könnte auch bereits wieder trächtig sein.
Sie würde ich dann ebenfalls ins TH bringen, zumal das für die Kleinen am besten wäre, wenn die Familie zusammen bleibt.
Eventuell kann dir ein TS-Verein beim einfangen helfen? Es dürfte schwer sein, Mutter und Kätzchen zusammen einzusammeln.
Die können dir vielleicht auch mit der Lebendfalle helfen, denn es dürfte schwer sein, alle auf einmal darin einzufangen und für die Kitten ist es sicherlich schwierig, wenn sie dann getrennt von der Mutter sind.
Hat sie denn ein Versteck, von dem du weißt an welches sie die Kleinen bringt? Irgendwo muss sie ja einen Unterschlupf haben, dort ist es sicher am einfachsten sie anzufüttern und einzufangen.


Liebe Grüße
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.223
Reaktionen
158
Ich denke auch, das beste was du tun kannst, ist den Tierschutzverein informieren, damit die die Katzen fangen und kastrieren lassen und die kleine Katze behandelt wird, hört sich nach einem Wurmbauch an, deiner Beschreibung nach, aber vermutlich ist da noch mehr im argen.
 
AnKaH

AnKaH

Registriert seit
05.07.2011
Beiträge
312
Reaktionen
0
Also die 2 Jungkatzen sind 100pro mind 6 Monate alt, also nicht mehr mit der Mutter zusammen (ich weiß auch nicht 100%ig ob es die mutter ist, aufgrund der Farbe halte ich es für wahrscheinlich), das war wohl missverständliche, die Rede ist von 2 eigenständigen Katzen.
Die mutmaßliche Mutterkatze hält sich immer in der Nähe der Post auf, aber da gehört sie keinem.
Eine Lebendfalle habe ich, das wäre also kein Problem. Das örtl. TH wird mir keine Hilfe sein, die haben Aufnahmestopp verkündet und alle Hände voll zu tun.
Die eine von den 2 kleine hält sich oft bei unseren Nachbarn auf dem Grundstück auf, deswegen ist sie ihnen auch aufgefallen. Da hätte ich auch die Erlaubnis sie dort anzufüttern. Die andere (die mit dem dicken Bauch) war gestern auf unserem Balkon (!) und hat natürlich was zum futtern bekommen.
Die 2 könnten auch genauso gut ausgesetzt worden sein, wir sind das nächste Haus Richtung A 5...
 
J

"jule"

Registriert seit
04.06.2012
Beiträge
348
Reaktionen
0
ich schliesse mich meinen vorredner an.
aber bitte sage nicht zuviel,sage du hasst sie gefunden und sie eingefangen um den tierschutz zuhelfen.;)
man weiss nie wie die drauf sind,und sie könnten dich mit den katzen wieder weg schicken......
auf jeden fall helfen...

nachtrag,du kannst dich ja als pflegestelle anbieten der tierschutz übernimmt die ta kosten...
 
AnKaH

AnKaH

Registriert seit
05.07.2011
Beiträge
312
Reaktionen
0
Unser TH kann das nicht nur, die werden das sogar. Aber ich kann es verstehen. Wenn ich Zeit hab helf ich manchmal im TH und selbst dieses Vitamin B wird mir nicht helfen so wie es momentan aussieht.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ach jetzt, ich dachte, es geht um Welpen mit etwa 8 Wochen oder so, die da eben mit Mama rumspringen.
Mit etwa sechs Monaten kannst du ja wirklich jede einzeln anfüttern und einfangen.

Gibt es bei euch nur dieses eine TH? Gibt es vielleicht noch eine Katzenauffangstation? Hat der TS-Verein vielleicht Pflegestellen, die die Katzen bis nach der Kastration und Behandlung aufnehmen würden?
 
J

"jule"

Registriert seit
04.06.2012
Beiträge
348
Reaktionen
0
verstehe ich nicht....wenn dass tierheim voll ist,und du den katzen helfen willst und ihnen raum für die katzen zur verfügung stellst.....müssen sie doch im sinne des tierschutzgesetz helfen.
sie können sich in deinen fall noch nicht einmal ausreden da sie dich ja kennen.
 
AnKaH

AnKaH

Registriert seit
05.07.2011
Beiträge
312
Reaktionen
0
Es gibt noch einen priv. Tierschutzverein, der macht aber eher so Sachen wie Tiertafel, Kostenbeihilfe für bedürftige Tierhalter und deren Haustiere.
Das TH ist quasi das einzige, das in unserer Region zuständig ist. Die Situation in anderen THs sieht genauso aus und da hört man dann eben "Für den Bereich sind wir nicht zuständig". Die Pflegestellen sind "ausgebucht", händeringend wird nach neuen Stellen gesucht.
Für 3 oder 4 Tage könnte ich sie wahrscheinlich auch hier behalten (das Problem ist die Vermieterin). Aber mehr geht nicht.
Ich habe/hatte ja auch nicht vor sie wieder "auszusetzen".
Bei der Mutter unseres Katers haben wir es ja auch so gemacht: Katze gefangen, kastrieren lassen und sie ist in unserer Nähe geblieben und kommt zu ihren festen Zeiten auf dem Balkon vorbei.
Die 2 Katzen sind auch nicht zu zweit anzutreffen. Sie sind zwar in der gleichen Umgebung unterwegs, aber eben nicht gemeinsam.
 
J

"jule"

Registriert seit
04.06.2012
Beiträge
348
Reaktionen
0
Mahlberg ist das im schwarzwald ???
die antwort kannst du mir auch per pn schicken,ein dicker bauch kann alles sein ,von wurmbefall bis fip und mehr...
 
AnKaH

AnKaH

Registriert seit
05.07.2011
Beiträge
312
Reaktionen
0
Ich habe evtl eine Lösung gefunden: http://www.katzennetzwerk.de/ evtl. Kastrationskostenbeihilfe/Patenschaft
Heute abend, spätestens morgen werde ich die Falle stellen und hoffen, dass ich sie (mit dem Bauch) erwisch, je nach Uhrzeit dann gleich oder am nächsten Tag zum TA.
 
J

"jule"

Registriert seit
04.06.2012
Beiträge
348
Reaktionen
0
hast du mit denen schon gesprochen ?
und was ist wenn sie dir nicht helfen ,was machst du mit der katze dann ?
es gibt eine sichere lösung,das vet-amt anrufen, und nach den/der landesbeauftragten für deiner stadt vom deutschen tierschutzbund fragen.
sich dann mit den in verbindung setzen,und die lage schildern,die haben für solche fälle eine extra kasse.
es geht sehr schnell,du bekommst sofort antworten am telefon,und weisst was sache ist und kannst handeln...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Das fatale um diese Jahreszeit: Viele Tierheime haben angesichts der Kittenschwemme Aufnahmestopp und Pflegestellen sind überfüllt und können keine weiteren Katzen aufnehmen:(.

Was bleibt also, wenn man auf solche Würmchen trifft? So gut es geht selber zu helfen.

Ich wünsch Dir viel Glück und Erfolg dabei! Und ich finde es klasse, dass Du da nicht wegschaust!:clap:
 
Thema:

Katzenschwemme, es werden immer mehr Tiere die hier rumlaufen!

Katzenschwemme, es werden immer mehr Tiere die hier rumlaufen! - Ähnliche Themen

  • Wieso ist Freigang immer so wichtig für andere, so das versprochene Katzen, zu anderen gehen?

    Wieso ist Freigang immer so wichtig für andere, so das versprochene Katzen, zu anderen gehen?: Folgendes Problem. Ich wollte mir noch eine dritte Katze anschaffen ich habe das Geld und Platz etc. ich Suche schon lange eine graue oder...
  • Warum gehen Katzen immer zu Leuten, die sie nicht mögen?

    Warum gehen Katzen immer zu Leuten, die sie nicht mögen?: Hallo Ihr Lieben, kennt Ihr das? Ihr habt Besuch und es kommen Leute, die ganz begeistert von Euren Katzen sind und auch andere, die mit Katzen...
  • Immer dieses Theater bei der Fellpflege

    Immer dieses Theater bei der Fellpflege: Mogli und Mikesch zum Beispiel genießen es ja regelrecht, wenn ich sie bürste. Sie kugeln sich dann hin und können gar nicht genug davon kriegen...
  • Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram?

    Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram?: ..und vor allen Dingen, obwohl es eigentlich gar nicht nötig wäre?:roll: Demnächst kommt zum Beispiel dieses Teil hier an...
  • Es wird immer besser :)

    Es wird immer besser :): Guten Morgen an alle; Wie ihr vielleicht wisst, habe ich mir im Januar eine Katze geholt. Sie war anfangs sehr schüchtern und zurückhaltend...
  • Es wird immer besser :) - Ähnliche Themen

  • Wieso ist Freigang immer so wichtig für andere, so das versprochene Katzen, zu anderen gehen?

    Wieso ist Freigang immer so wichtig für andere, so das versprochene Katzen, zu anderen gehen?: Folgendes Problem. Ich wollte mir noch eine dritte Katze anschaffen ich habe das Geld und Platz etc. ich Suche schon lange eine graue oder...
  • Warum gehen Katzen immer zu Leuten, die sie nicht mögen?

    Warum gehen Katzen immer zu Leuten, die sie nicht mögen?: Hallo Ihr Lieben, kennt Ihr das? Ihr habt Besuch und es kommen Leute, die ganz begeistert von Euren Katzen sind und auch andere, die mit Katzen...
  • Immer dieses Theater bei der Fellpflege

    Immer dieses Theater bei der Fellpflege: Mogli und Mikesch zum Beispiel genießen es ja regelrecht, wenn ich sie bürste. Sie kugeln sich dann hin und können gar nicht genug davon kriegen...
  • Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram?

    Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram?: ..und vor allen Dingen, obwohl es eigentlich gar nicht nötig wäre?:roll: Demnächst kommt zum Beispiel dieses Teil hier an...
  • Es wird immer besser :)

    Es wird immer besser :): Guten Morgen an alle; Wie ihr vielleicht wisst, habe ich mir im Januar eine Katze geholt. Sie war anfangs sehr schüchtern und zurückhaltend...