Wann und wie oft füttern?

Diskutiere Wann und wie oft füttern? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey! also ich hab mir ja eine Menge Hundebücher durchgelesen und auch das Forum durchforstet, aber auf obrige Frage firsthab ich irgendwie keine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Hey!

also ich hab mir ja eine Menge Hundebücher durchgelesen und auch das Forum durchforstet, aber auf obrige Frage
hab ich irgendwie keine Antwort gefunden.
Wann fütter ich denn meinen Hund jetzt am besten???
Ich hätte ihn jetzt nach dem ersten Spaziergang gefüttert. Soll ich dann die Portion aufteilen und später noch was geben? Oder alles auf einmal und dann nichts mehr?

ich mach mir zu viele gedanken :mrgreen: wie macht ihr das denn?
 
29.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Huhu
wie alt ist der denn Jetzt?

Also bei Boomer ( Balou bekommt ja noch 3mal weil Welpe;))hab ich
die Tagesration auf 2 Portionen aufgeteilt.
Bekommen hat ers morgens Nach dem Gassi und dann am Säten Nachmttag so gegen 17.00 - 17.30.
Allerdings denk ich das ihr dabestimmt euren eigen Rythmus finden werdt der am besten zu Euch passt;)
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Er ist jetzt ein Jahr und einen Monat alt.
 
Zapzarap

Zapzarap

Registriert seit
27.10.2011
Beiträge
2.946
Reaktionen
0
Meine bekommen einmal am Tag - wenn sie Glück haben :mrgreen:
Wenn sie nen Napf bekommen, dann abends. Ist aber selten, meist gibts das Futter gegen ne Leistung, wer keine Leistung bringt, hat Pech, wer viel getan hat, bekommt abends, je nach Energieverbrauch über Tag, noch einen Napf.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
ich hab (erwachsene hunde) immer 2x am tag gefüttert, morgens und abends, und das jeweils nach dem spaziergang bzw. schau ich das sonst ein paar std dazwischen liegen, wenn er sich sportlich betätigt. an den wochenenden kanns vorkommen dass es das frühstück erst zum mittag gibt. dafür gibts halt dann später abendessen.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Meiner bekommt momentan noch 3 mal am Tag. Sobald er aber ausgewachsen ist bekommt er zweimal.
Morgens nach dem ersten Gassi zum Frühstück so gesehen und dann nochmal zum Mittagessen. Nachmittags bzw abends bekommt er dann noch paar Hundekekse oder halt eben eine andere Leckerei für zwischendurch
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Bei uns steht das Futter den ganzen Tag da. Und die Hunde sind nicht fett oder so. Unserer Ältester [14 Jahre] ist sehr dünn, war er schon immer, und wir enthalten ihm dann nicht das Futter vor.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Bei uns steht das Futter den ganzen Tag da. Und die Hunde sind nicht fett oder so.
Wieso sollten sie auch, wenn du auf die Menge achtest ;) Macht ja dann keinen Unterschied, ob dieselbe Menge den ganzen Tag steht oder ob du sie aus der Hand fütterst ;)

Beobachte deinen Hund und schau dann! Wenn du ihm mittags gibst und er am nächsten morgen wegen Magenübersäuerung spuckt, dann gib lieber abends noch eine Portion. Wenn er lieber kleine aber viele Portionen frisst, dann mach das entsprechend verteilt auf 2,3,4 Portionen. Frisst er nicht gerne aus dem Napf, dann füttere beim Training aus der Hand. Die Lösung schlechthin ist die, die der Hund "wählt" ;)
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
@ Pewee: Weil mir mal jemand sagte, dass, wenn das Futter den ganzen Tag dasteht, die Hunde mehr als gewohnt fressen.

Und die Hunde fressen alle aus einem Napf, die vertragen sich diesbezüglich auch.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
@ Pewee: Weil mir mal jemand sagte, dass, wenn das Futter den ganzen Tag dasteht, die Hunde mehr als gewohnt fressen.

Und die Hunde fressen alle aus einem Napf, die vertragen sich diesbezüglich auch.
naja das kann ja nur zutreffen wenn man eine leere schüssel ständig auffüllt - über den tag verteilt :eusa_think:
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
@ silbermond: Ich habe den Napf gestern Abend noch mal aufgefüllt und das Futter bleibt solange stehen, bis der Napf leer ist. Nassfutter wäre blitzschnell weg, das würde bei uns nicht vergammeln. Aber bei Trockenfutter passiert ja nichts, wenn es von früh bis spät dasteht.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
@ silbermond: Ich habe den Napf gestern Abend noch mal aufgefüllt und das Futter bleibt solange stehen, bis der Napf leer ist. Nassfutter wäre blitzschnell weg, das würde bei uns nicht vergammeln. Aber bei Trockenfutter passiert ja nichts, wenn es von früh bis spät dasteht.
natürlich machts dem futter nichts wenns länger steht ;)
ich meinte jetzt zwecks der gewichtszunahme deiner hunde
 
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
@ silbermond: Ich weiß, worauf du hinaus wolltest. Obwohl unserem Ältesten ein paar Gramm mehr nicht schaden würden. Immer krieg ich gesagt, wie dünn der ist, selbst der Tierarzt hat das gesagt. Aber der war schon immer so dünn. Mischung aus Pudel und Affenpinscher. Pudel sind ja recht schlank.
 
silbermond

silbermond

Registriert seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
Off-Topic
da luca an pankreasinsuffizienz leidet, weiß ich was du meinst ;)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Achso, du achtest also auch nicht auf die Menge, sondern füllst denn Napf und wenn er leer ist, füllst du ihn einfach neu? Hast du denn mal beobachtet, ob euer Opi genug frisst oder ob die anderen ihm alles wegfressen?
 
Ronnie2002

Ronnie2002

Registriert seit
21.02.2012
Beiträge
1.267
Reaktionen
0
dann merkt mana ja gar nicht, ob auch jeder hund etwas gefressen hat o_O
 
Würfel

Würfel

Registriert seit
03.07.2010
Beiträge
732
Reaktionen
0
Nola bekommt zweimal am Tag was..Sie frisst das aber immer nur wenn sie Hunger hat. Also kann auch sein dass für ein paar Stunden noch die Hälfte drin liegen bleibt. Wenn wir den ganzen Tag unterwegs waren, dann bekommt sie am Abend auch wohl mehr als sonst. Dann hat sie aber auch immer richtig Hunger und frisst es sofort auf :lol:
 
Caniscor

Caniscor

Registriert seit
24.06.2012
Beiträge
2.283
Reaktionen
0
Normalerweise (also während der Schulzeit) füttere ich Paul am Mittag, wenn ich nach Hause komme. In den Ferien ist das sehr unterschiedlich, denn da bekommt er das Futter auch oft nur aus der Hand, also beim Üben.
 
Coffee xD

Coffee xD

Registriert seit
12.02.2011
Beiträge
664
Reaktionen
0
cleo frisst einmal am tag. abends. um ca. 6-7 :)
 
Koesti

Koesti

Registriert seit
25.07.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi,

also ich teile die Portionen immer auf und gebe meinem Hund dann auf 2 - 3x verteilt sein Essen. Zwischendurch bekommt er dann noch ein paar Leckerlis, aber dafür muss er schon was tun. Die richtige Menge findet dann ein Futterrechner raus, davon findest du einige im Internet.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wann und wie oft füttern?

Wann und wie oft füttern? - Ähnliche Themen

  • Welpe schlingt... ab wann Futter nicht mehr einweichen?

    Welpe schlingt... ab wann Futter nicht mehr einweichen?: Hallo zusammen, ab welchem Alter würdet ihr das Futter nicht mehr einweichen? Vorher auf dem Happy Dog Baby stand einweichen, jetzt beim Wildkind...
  • Wie, wann, was und wieviel füttert Ihr eure Hunde?

    Wie, wann, was und wieviel füttert Ihr eure Hunde?: Hallo alle zusammen! :D Ich glaube, dass es solch einen Thread noch nicht gibt, zumindest hatte ich keinen gefunden. Also dachte ich mir, weil...
  • Hund geht in Hundepension, wann füttern?

    Hund geht in Hundepension, wann füttern?: Also normalerweiße bekommt mein Hund mittags und abends Essen. Mittags bekommt er ne halbe Dose Real Nature also 200g und abends bekommt er trofu...
  • Ab wann Wolfsblut?

    Ab wann Wolfsblut?: Hallo, derzeit füttere ich meine Dobermannhündin (5 Monate alt) mit Platinum Natural, möchte aber später auf Wolfsblut umstellen. Einerseits weil...
  • Ab wann Seniorenfutter?

    Ab wann Seniorenfutter?: Hallo ihr Lieben, ich mal wieder mit ner frage im Schlepptau. Also, meine Silver ist ja nun schätzungsweise 7 Jahre alt/jung und bekam von der...
  • Ab wann Seniorenfutter? - Ähnliche Themen

  • Welpe schlingt... ab wann Futter nicht mehr einweichen?

    Welpe schlingt... ab wann Futter nicht mehr einweichen?: Hallo zusammen, ab welchem Alter würdet ihr das Futter nicht mehr einweichen? Vorher auf dem Happy Dog Baby stand einweichen, jetzt beim Wildkind...
  • Wie, wann, was und wieviel füttert Ihr eure Hunde?

    Wie, wann, was und wieviel füttert Ihr eure Hunde?: Hallo alle zusammen! :D Ich glaube, dass es solch einen Thread noch nicht gibt, zumindest hatte ich keinen gefunden. Also dachte ich mir, weil...
  • Hund geht in Hundepension, wann füttern?

    Hund geht in Hundepension, wann füttern?: Also normalerweiße bekommt mein Hund mittags und abends Essen. Mittags bekommt er ne halbe Dose Real Nature also 200g und abends bekommt er trofu...
  • Ab wann Wolfsblut?

    Ab wann Wolfsblut?: Hallo, derzeit füttere ich meine Dobermannhündin (5 Monate alt) mit Platinum Natural, möchte aber später auf Wolfsblut umstellen. Einerseits weil...
  • Ab wann Seniorenfutter?

    Ab wann Seniorenfutter?: Hallo ihr Lieben, ich mal wieder mit ner frage im Schlepptau. Also, meine Silver ist ja nun schätzungsweise 7 Jahre alt/jung und bekam von der...