amsteff welpe an jack russel gewöhnen

Diskutiere amsteff welpe an jack russel gewöhnen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hi,also ich habe seit 3tagen ab und zu bedenken was falsch zu machen und zwar es geht darum das ich ein 5jährigen jack russel habe der super...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

tilaupo

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
hi,also ich habe seit 3tagen ab und zu bedenken was falsch zu machen und zwar es geht darum das ich ein 5jährigen jack russel habe der super sozialisiert ist...und eigentlich nur grosse schnauze hat (aus angst) bei grösseren hunde bei kleineeren oder gleich große ist es kein problem....jetzt ist es so das ich seit 3tagen ein welpen geholt habe und mein grosser uberhaupt nix mit ihr zu tun haben möchte er will einfach nur in ruhe gelassen werden,ich kenne ihn garnicht so wenn andere hunde mal da sind....sobald die kleine sich ihm zu nah kommt knurrt er sie an (nicht immer)aber meistens und wenn sie nicht geht tut er so als ob er schnappen würde...ich lass die beiden komplett alleine machen (ausser er würde beissen)was ich mir nicht vorstelle.die frage ist jetzt was kann ich am besten machen um die einander zu gewöhnen.jeder hat sein eigenen platz der grosse hat sein platz wo er sich zurück ziehen kann er bekommt die gleiche wenn nicht sogar meh aufmerksamkeit jeder hat sein napf,eigene spielzeuge und ich nehme immer beide mit egal wohin.....was meint ihr was kann oder soll ich anders machen.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Beiträge
31.646
Punkte Reaktionen
24
Hallo tilaupo,

Willkommen im Forum.

Zu aller erst, möchte ich dich bitten, das du auf deine Rechtschreibung achtest. ;)
Es ist sehr schwer, deine Beiträge ohne Punkt und komas zulesen.
Danke dir. :)


Zu deiner eigentlichen Frage.
Ich würde deinem Jacky unter die Arme greifen.
Also, wenn der Welpe kommt und ihn nervt auf jeden fall unterbinden.
Zeig ihm von anfang an, das du der Chef bist. ;)

Dann solltest du einzel Stunden einführen.
Sprich, dich auch alleine mit deinem Hund beschäftigen.
Sei es mit dem Welpen*normale übungen, Sitz,platz, aus, etc.Eben das grundgehorsam üben*
Und einzelne Stunden mit deinem Jacky.
Spielen, Üben, auslasten.
Und das wirklich getrennt.

Wie alt ist der Welpe und welches Geschlecht?
Ist der Rüde Kastriert? :)

LG, Sanni
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Beiträge
30.997
Punkte Reaktionen
9
Off-Topic
Ich hab das Thema mal in das richtige Unterforum verschoben ;).


Erstmal Willkommen hier :).

Erzähl doch mal ein bisschen was von euch: Wann wehrt er der Hündin denn? Immer, wenn sie ihm zu Nahe kommt? Wie alt ist die Hündin denn?
Wie ist es denn auf Spaziergängen?

Ich würde den beiden erst einmal ein bisschen Zeit lassen. Deinen JR nervt der Neuankömmling vermutlich einfach, schließlich teilt besonders ein sturer Terrier nur sehr ungern seinen Besitz ;).
Momentan weist er sie nach dem was du schreibst ja nur zurecht und wird dabei nicht brutal. Ich würde versuchen, ihm Ruhe zu verschaffen, damit sie ihn gar nicht erst nervt, d.h. ich würde gewisse Annäherungsversuche unterbinden.
Er wird sich schon an sie gewöhnen, bisher sind doch alle früher oder später ein Team geworden ;).

EDIT: Da war ich wohl zu langsam.^^

Liebe Grüße
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Beiträge
4.846
Punkte Reaktionen
0
Huhu,

Ich habe das auch gerade hinter mir. :) Meine ältere Hündin (2 Jahre) hat unser kleines Welpenmädchen (jetzt 13 Wochen) anfangs ähnlich behandelt wie dein Jacky es jetzt bei eurer Kleinen macht.
Meine ältere Hündin wollte ihre Ruhe haben! Hat die Kleine das nicht akzeptiert, wurde geknurrt und im Notfall sogar "weggeschnappt". Ich habe das meine Große manchmal machen lassen, manchmal habe ich eingegriffen, oft aber auch die Situationen von Anfang an unterbunden. D.h. Jeder hat einen anderen Platz auf der Couch bekommen. So wusste die Große, dass sie Ruhe hat und die Kleine wusste, dass sie nicht zur Großen hinsoll.

Mittlerweile ist die Kleine 3 Wochen da und das Verhältnis der Beiden wird immer besser.

Du musst immer bedenken, dass da jetzt ein kleines Wesen in das heile, schöne zuhause von eurem Jacky "eingedrungen" ist. Beide, sowohl die Kleine als auch der Jacky, müssen sich erstmal an die neue Situation gewöhnen und das kann eben seine Zeit dauern. Dass der Große da die Kleine anknurrt und auch mal "wegschnappt", ist also gar nicht so ungewöhnlich und schlimm. Die Kleine muss eben einfach akzeptieren, dass der Große jetzt (noch) etwas höher gestellt ist (man weiß ja nie wie sich das später entwickelt) und, dass sie ihm die Ruhe auch gönnen muss, wenn er sie braucht.

Bei uns klappt das mittlerweile wunderbar. :)
 
blackdobermann

blackdobermann

Beiträge
7.743
Punkte Reaktionen
143
Er wird sich erst an den Neuankömmling gewöhnen müssen. Noch ist alles im Grünen Bereich, er will den Kleinen nur zeigen, dass eine gewissen Distanz manchmal einzuhalten ist.

Spielzeug sollte nicht unbedingt frei rumliegen. Um so eher kann es wegen Langeweile zerkaut werden oder es verliert seinen Reiz. Am besten weg packen und wenn du meinst, es wird Zeit für eine Spielstunde, packst du es wieder aus.

Geh ruhig auch getrennte Wege mit ihnen. Dein Jacki hat sowieso einen anderen Bewegungsdrang als ein Welpe. Und der Welpe sollte nicht gleich lernen, dass sein Artgenosse immer mit dabei ist. Umso schwieriger kann es sonst dann später sein, alleine mit ihm zu gehen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

amsteff welpe an jack russel gewöhnen

amsteff welpe an jack russel gewöhnen - Ähnliche Themen

Aufgeregtes Pinkeln: Hallo Leute, Ich bin schon sehr stark am verzweifeln. Wir haben uns vor 4 Monaten einen Welpen geholt. Sie ist jetzt 7 Monate alt. Nach 2 Wochen...
Erst hund flüchtet beim neuen 2 hund (welpe): Hallo mein Name ist Jenny und wir haben seit 8 Jahren ein Labrador Mischling (Weiblich ) sie hat vorher mit ein anderen hund zusammen gelebt von...
Welpen nach 1 1/2 Wochen wieder abgeben?: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und bin gerade echt verzweifelt, weswegen ich mich an euch wende und auf einen Rat hoffe. Meine Situation...
Hund hat keine Interesse an anderen Hunden und Maßregelt oft: Halli hallo, Mein Hund hat wenig bis keine Interesse an anderen Hunden. Es ist kein Problem für mich aber ich frage mich immer wieder woher das...
Welpen beissen abgewöhnen: Hallo, ich weiss dieses Thema ist ein dauerbrenner aber ich suche dringend Tips einem 15 Wochen alten West-Highland Terrier Welpen das beissen...
Oben