Taubenküken in Pflege, brauche ein paar Ratschläge.

Diskutiere Taubenküken in Pflege, brauche ein paar Ratschläge. im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! habe mich hier heute extra regestriert, weil ich ein wenig Hilfe und Ratschläge brauche was die Aufzucht und pflege von Taubenküken...
N

ninifee

Dabei seit
09.09.2012
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo!

habe mich hier heute extra regestriert, weil ich ein wenig Hilfe und Ratschläge brauche was die Aufzucht und pflege von Taubenküken betrifft.

Die Taube habe ich seit letzten Mittwoch, scheint durch einen Angriff auf das Nest in unserem Nussbaum, rausgefallen zu sein. Am DIenstag fand mein Freund schon ein totes Küken und am Mittwoch fand unser Hund dann das andere in einem Busch in der Nähe des Baumes. Aber Gott sei Danke waren wir schneller als der Hund und konnten es retten!!!!! Nun war die Taube auch verletzt worden bei Ihrem Sturz und da ich TFA bin habe ich sie mit in die Praxis genommen und jetzt bekommt sie ein Antibiotikum und die Wunde verheilt wirklich gut. Sie wog vor 2 Tagen 235g und hat auch schon ein paar richtige Federn am Schwanz und an der Unterseite
der Flügel. Weiß jemand ungefähr wie alt sie dann sein könnte?

Nach einem guten Tipp von einer Kollegin habe ich nun so eine 7kornbrei Mischung von Milupa und die kleine ist ganz wild darauf und will gar nicht genug davon, aber ich bin mir etwas unsicher, wie ich weiter verfahren soll was richtige Körner angeht und selbstständiges Wasser trinken. Soll ich es ihr einfach in ihren Käfig stellen oder lieber noch warten?

Und wenn, habe ich hier im Forum gelesen, das jemand den Tipp bekommen hat Bioerde mit rein zu mischen statt Grit. Da ich eine Ringelraube habe finde ich das auch sinnvoller als Grit, da sie ja wenn sie irgendwann Alt genug ist auch eher Erde oder ähnliches für ihrem Kropf fressen wird als Grit oder? Da würden mich eure Meinungen zu wirklich interessieren.

Außerdem wollte ich fragen, ein Käfig der ca. 1,20mx 0,80m groß ist und ca. 1,00m hoch ist genügend Platz für das Täubchen ist?
Kann ich sie bei dem Wetter noch draußen im Garten in ihrer gewohnten Umgebung lassen, oder lieber irgendwo rein stellen?

Habe gestern auch Spuren eines Vogels auf ihrem Käfig entdeckt, da sie ja aus unserem Garten ist kann es sein, das ihre Eltern sie weiterhin aufsuchen und könnte ich sie dann nach der Antibiotikum Therapie wieder aussetzen und ihre Eltern nehmen sie wieder an oder ist das eher unwahrscheinlich?

Habe heute beim füttern so einen leichten roten schimmr auf manchen Federn entdeckt, gehört soetwas zu der Mauser bei Ringeltauben oder hat sie womöglich irgendeinen Mangel an Vitaminen?

Werde ihr auch heute das erste mal Orlus Handmix geben deckt der den Kompletten Bedarf oder soll noch Korvimin dazugegeben werden?

Ist es schlimm wenn sie alleine aufwächst?Oder ist es "nur" ein Vorteil bei der Auswilderung zu zweit zu leben

und zu guter Letzt, mein Hund hat ihr bei seinem Fund zwei schon neue Federn am Schwanz gerupft, wird es lange dauern bis die nachwachsen bzw. wird sie dann wenn sie alt genug ist Schwierigkeiten haben beim Fliegen wenn die Zwei noch nicht wieder nachgewachsen sind?

Ich weiß sind eine Menge Fragen, aber ich will einfach das es der Kleinen gut geht und sie vernünftig und richtig aufwächst! Daher bitte ich Menschen die Erfahrung mit der Aufzucht von Wildtauben haben um Hilfe, denn vieles was ich so finde ist mir zu unkonkret oder vom Hören sagen.

Danke schon mal im Vorraus für die Hilfe, und ich entschuldige mich sollten einige Fragen schon irgendwo beantwortet stehen, aber ich habe sie wohl dann leider nicht gefunden.

Liebe Grüße
Ninifee
 
09.09.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heidi zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Urizen

Urizen

Dabei seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Hallo und Willkommen im Forum!
Uff..das sind ja viele Fragen.

Also zu allererst wäre ein Bild sehr sinnvoll.
Erst dann können wir dir einige deiner Fragen beantworten, denn "ein paar Federn" und "rötlicher Schimmer" sind schwer bildlich vorzustellen und anschließend exakte Antworten zu liefern.
Deshalb lasse ich diese Fragen jetzt erstmal außer Acht.

Das mit dem Siebenkornbrei geht schon in Ordnung, Wildtauben sind da eh sehr robust.
Womit rührst du den denn an und wie und wie oft verabreichst du ihn?
Fencheltee hat sich da eigentlich sehr gut bewährt.
Wenn sie jetzt schon befiedert ist, kannst du ihr handelsübliches Taubenfutter, sowie eine Schale Wasser (standfeste Gefäße) mit reinstellen.
Sie wird mit beidem vermutlich eine riesige Sauerei anstellen, aber sie wird früher oder später lernen, die Körner selber aufzunehmen.
Puuh..mit dem Grit bin ich jetzt überfragt.
Das Zeug ist billig, man kann es gut unter das Futter mischen, deshalb hab ich es bis jetzt immer gegeben und nie über eine Alternative nachgedacht, wenn ich ehrlich bin.

Die Voliere ist für die reine Aufzuchtsphase in Ordnung, zur Auswilderung und den benötigten Freiraum zum Aufbau von Flugmuskulatur wird sie nicht ausreichen.
Dass die Altvögel sie nach Beendigung der Antibiotikagabe wieder annehmen ist eher unwahrscheinlich, aber es kommt auf die Umstände an.
Hier spielt das Alter des Jungvogels eine Rolle und wie oft sich die Eltern blicken lassen und wie lange sie wie hartnäckig sind.
Das kann man so pauschal nicht sagen und müsste man beobachten.

Ringeltauben werden eigentlich recht gut wieder wild, wenn man sie nicht verhätschelt.
"Gut" ist eine einzelne Handaufzucht nie, aber wenn man den Kontakt gering hält, ist die Auswilderung von Ringeltauben meiner Meinung nach später durchaus möglich.
Auch zwei fehlende Stoßfedern müssen bei einer Taube kein Hindernis sein.
Muss man mal schauen, wie gut sie dann später fliegt.

Ist sie jetzt nachts in dem Käfig draußen?
Hat sie dort eine Schutzhütte?
Ansonsten könnte das ziemlich fies werden, wenn nachts Marder und Fuchs um den Käfig streifen und sie sich dort nicht sicher fühlt.


So..ich denke, das wär jetzt erstmal so grob das Wichtigste.
Wie gesagt, ein Foto wäre wichtig um mal den genauen Zustand und das Alter zu bestimmen.

Gruß

Urizen
 
Thema:

Taubenküken in Pflege, brauche ein paar Ratschläge.

Taubenküken in Pflege, brauche ein paar Ratschläge. - Ähnliche Themen

  • Taubenküken allein gelassen - wie alt sind sie? Schaffen sie das?

    Taubenküken allein gelassen - wie alt sind sie? Schaffen sie das?: Hallo Vogelfreunde, ich bin neu hier, da ich mir Sorgen um zwei Taubenküken mache. Ich weiß nicht, wie alt sie sind. Sie sind in einem dichten...
  • Taubenküken

    Taubenküken: Undzwar habe ich vor ein paar Tagen ein Taubenküken gefunden und habe ihm dann Futter beim tierarzt geholt... Und jetzt habe ich folgende Fragen...
  • Wie lange muss man Taubenküken füttern ?

    Wie lange muss man Taubenküken füttern ?: Hallo, da mir in meinem altem Thread niemand geantwortet hat, hoffe ich hier Hilfe zu bekommen. Mein Taubenküken ist nun 4 Monate alt, will aber...
  • Gewichtszunahme bei Taubenküken

    Gewichtszunahme bei Taubenküken: Meine Taubenküken nehmen kaum an Gewichts zu, manchmal wiegen die auch weniger als am Vortag. Wie viel Gramm sollte ein Küken nach 5 oder 6 Tagen...
  • Taubenküken hat Luft im Kropf

    Taubenküken hat Luft im Kropf: Hallo, mein Taubenküken hat Luft im Kropf. Diese drücke ich zwar immer vorsichtig raus, kommt aber immer wieder. :? Währe eine Kropfakupunktur...
  • Ähnliche Themen
  • Taubenküken allein gelassen - wie alt sind sie? Schaffen sie das?

    Taubenküken allein gelassen - wie alt sind sie? Schaffen sie das?: Hallo Vogelfreunde, ich bin neu hier, da ich mir Sorgen um zwei Taubenküken mache. Ich weiß nicht, wie alt sie sind. Sie sind in einem dichten...
  • Taubenküken

    Taubenküken: Undzwar habe ich vor ein paar Tagen ein Taubenküken gefunden und habe ihm dann Futter beim tierarzt geholt... Und jetzt habe ich folgende Fragen...
  • Wie lange muss man Taubenküken füttern ?

    Wie lange muss man Taubenküken füttern ?: Hallo, da mir in meinem altem Thread niemand geantwortet hat, hoffe ich hier Hilfe zu bekommen. Mein Taubenküken ist nun 4 Monate alt, will aber...
  • Gewichtszunahme bei Taubenküken

    Gewichtszunahme bei Taubenküken: Meine Taubenküken nehmen kaum an Gewichts zu, manchmal wiegen die auch weniger als am Vortag. Wie viel Gramm sollte ein Küken nach 5 oder 6 Tagen...
  • Taubenküken hat Luft im Kropf

    Taubenküken hat Luft im Kropf: Hallo, mein Taubenküken hat Luft im Kropf. Diese drücke ich zwar immer vorsichtig raus, kommt aber immer wieder. :? Währe eine Kropfakupunktur...