Abschied von meinem geliebten Kater Ricky geb. ca 96/97 gestorben 4.9.2012,vermisse Dich schrecklich

Diskutiere Abschied von meinem geliebten Kater Ricky geb. ca 96/97 gestorben 4.9.2012,vermisse Dich schrecklich im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Nach langer Krankheit mußte ich mich schweren Herzens von meinem EKH Kater Ricky verabschieden. Man leidet Höllenqualen, ich habe das Gefühl es...
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Nach langer Krankheit mußte ich mich schweren Herzens von meinem EKH Kater Ricky verabschieden. Man leidet Höllenqualen, ich habe das Gefühl es zerreißt mich, der Schmerz sitzt so tief. Seit einer Woche kann ich nur Tränen vergießen. Es hört nicht auf.
2004 wurde die Diagnose Niereninsuffiziens festgestellt. Der Nierenwert war hoch, es folgten Behandlungen von Nierendiätfutter und ein pflnzliches Mittel was er über ein Jahr von mir gespritzt bekommen hat. Damals im Tierheim wurde gesagt, er versteht sich nicht mit anderen
Katzen, trotzdem habe ich 2007 eine Thai Katze dazugeholt Fleur und beide haben bis zum Ende zusammen gelegen und geschmust, so war er nicht mehr alleine, weil man doch ein paar Stunden berufstätig aus dem Haus ist. Er hatte aber noch in den letzten 4 Jahren noch 3 andere Samtpfoten kennen und liebengelernt " Lucy BKH", Barcadi BKH und Giorgio jetzt 8 Monate ein Thai Kater. Vor 2 Jahren bekam Ricky noch zu seiner Niereninsuffiziens Arthrose am Kopf und Hinterbeine. Er bekam das Metacam, dass seine Schmerzen lindern sollte....Im Jahr 2012 hat er auch sehr viel abgenommen..eine Berg und Talfahrt, vor einer Woche lag er noch in der Sonne auf dem Balkon und ich habe gedacht "Mensch wir haben noch ne Zeit miteinander", doch leider bekam er in der Nacht von Montag auf Dienstag so Luftprobleme, so daß ich am 4.9.12 zu meiner Tierärztin gefahren bin, es war schon so eine bedrückende Stimmung. Da er das Metacam nicht mehr vertrug, war es nur noch eine Quälerei , weil er so Schmerzen hatte. Harnstoff wurde wohl auch schon ausgedünstet. Irgendwie bin ich so traurig, weil ich das Gefühl hatte nicht richtig Abschied nehmen zu können....es ging alles so schnell. Und das macht mich so fertig. Mein lieber Ricky ich werde Dich immer in meinen herzen tragen....ich vermisse Dich so sehr und die anderen Samtpfoten auch Deine Andrea, Fleur. Lucy, Barcadi und Giorgio:010: Ich hoffe es geht Dir gut im Katzenhimmel
 
10.09.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
M

mawen

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid für dich,ich komm auch nicht drüber weg das meine geliebte Trixi seit Samstag nicht mehr da ist
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
4.926
Reaktionen
0
mein beileid andrea... das gehört wohl einfach dazu, dass wir unsere lieblinge gehen lassen müssen. aber meistens geht das wirklich sehr schnell, und man kann irgendwie nicht richtig abschied nehmen. ich kenne dieses gefühl nur zu gut! :(
fühl dich gedrückt...:056:
gute reise ricky!
 
K

Kokosnuss

Registriert seit
09.01.2012
Beiträge
106
Reaktionen
0
Er hatte bestimmt viele schöne Jahre bei Dir...

Gute Reise über die Regenbogenbrücke, Ricky...
 
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Mawen! Danke für die liebe Anteilnahme. Es tut mir auch unendlich leid das Du Deine Trixie verloren hast. Als Tierliebhaber und Besitzer kann man richtig mitfühlen. Im Moment trocknen die Tränen gar nicht. Man ist so hilflos!!LG von Andrea

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo Zworgli! Danke für die lieben Worte! Es tut gut, daß so viele Menschen mit mir fühlen können. Ich bin ja gerade seit gestern hier angemeldet. Man fühlt sich verstanden. LG Andrea
 
M

mawen

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ich bin seit Samstag hier angemeldet ich wusste auch nicht mehr weiter wo ich hin sollte mit dem schmerz ...sie fehlt mir so unendlich sie war jeden Tag bei mir.
Selbst auf Klo kam sie mit ,wenn ich baden ging kam sie mit saß am Wannenrand ,schlief mit mir im Bett,sie war jede Sekunde bei mir.Nun ist alles anders und ich weiss nicht mehr weiter...
 
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Kokosnuss! Danke für Deine Anteilnahme, er war 13 Jahre bei mir. 4 Jahre war Ricky jung als ich ihn aus dem Tierheim geholt habe. Am 24.6.2000 ist er bei mir eingezogen. Mein treuester Freund den ich je gehabt habe. Er wird es auch immer bleiben:054: in meinem Herzen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo Mawen! Ich kann mitfühlen, Ricky lag auch mit im Bett und hatte seinen Kopf auf meinen immer gelegt und wußte immer wenn es mir schlecht ging, er war immer da für mich. Hoffentlich hat er das auch so von mir gedacht. In den letzen Monaten konnte man ihn auch nicht mehr auf den Arm nehmen, weil er durch die Arthrose Schmerzen hatte, so konnte ich ab und an nur über den Kopf streicheln. Ich denke durch meine anderen 4 samtpfoten war er nicht alleine und hat keine Langeweile. Schlafen kann ich Nachts auch nicht mehr zu Zeit und dann habe ich auch noch Urlaub, da denkt man so viel nach! LG Andrea
 
M

mawen

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Schliesse Ricky fest in dein Herz ihr hattet eine schöne Zeit,diese Erinnerung nimmt dir niemand mehr...ich werde meine süsse Trixi auch niemals vergessen bis zum ende meines Lebens.
 
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Die beiden Samtpfoten Trixi und Ricky werden aus unserem Herzen nicht mehr entweichen und irgendwann treffen wir unsere geliebten Katzen wieder hinter der Regenbogenbrücke, so habe ich die Geschichte im Internet gelesen. Ein Lichtblick für die Zukunft. So nun muß ich mich ein bißchen um meine Thaikatze Fleur kümmern, sie ist sehr ruhig und vermißt ihren Ricky auch sehr. Wir haben noch eine Decke im Bett wo Ricky letzte Woche noch drauf geschlafen hat. Diese kann ich auch irgendwie nicht weglegen. Eine Gute Nacht aus Hagen wünscht Andrea und die Samtpfoten
 
M

mawen

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Gute Nacht Andrea ja kümmer dich um ihn ich muss mich auch um unsere Grosse kümmern sie vermisst die Kleine.
Ich muss auch ins Bett hab nun 2 Nächte nicht richtig geschlafen . es tut gut wenn man Leidensgenossen hat. Gute Nacht ihr lieben
 
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Mawen! Ich hoffe Du hast die Nacht und den Tag einigermaßen herum bekommen. Ich finde es auch schön das man sich hier gegenseitig etwas trösten kann. Ich habe gottseidank eine Familie die hinter mir steht, ich habe die Ruhestätte von Ricky bei meinen Eltern. Das tröstet etwas. Ich habe nach 7 Tagen etwas schlafen können und solange ich etwas abgelenkt bin, geht es, sobald man zur ruhe kommt tritt die Trauer und Sehnsucht wieder ein. Da ich jetzt Urlaub habe denkt man noch mehr nach und alleine bin ich ja in dem Sinne nicht meine 4 Samtpfoten sind ja noch da und das tröstet auch.....auch wenn Ricky sehr fehlt. LG Andrea
 
M

mawen

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo Andrea,also ich habe nun die dritte Nacht nicht richtig geschlafen.
Ich werde alle 2 std wach u bin schweiss gebadet .
Sie fehlt mir immer noch so sehr ich hab sie ja beim Tierarzt gelassen sie wurde verbrannt ich wohne in Berlin,was sollte ich machen ich hoffe das war nicht falsch.
Ich hab kein Platz wo ich sie besuchen kann
 
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Mawen diese Nächte habe ich auch, aber ich glaube so wie wir unsere Katze geliebt haben und immer noch lieben werden, da ist das normal. Als Ricky sanft eingeschlafen war, habe ich das Gefühl gehabt die Schmerzen sind auf mich übertragen worden, ich leide an einer rheumatischen Erkrankung, in der Nacht bin ich immer um 3 Uhr wach geworden und ich hatte so einen trockenen Hals und Mund, ich mußte erst mal was trinken, Ricky saß die letzten Tag nur vorm Trinknapf und hatte durst und ich hatte so eine innere Unruhe im Körper, daß kann man nicht beschreiben. Ich glaube eigentlich nicht an übersinnliche Kräfte, aber das war wie ein Wink von Ricky. Letzte Nacht habe ich das erste Mal einigermaßen durchgeschlafen. Und ich bin jeden Tag bei meinen Eltern...bei Ricky. Man hat nicht immer diese Möglichkeit....mach Dir keine Vorwürfe, sonst zerbricht man Seelisch..Wie geht es denn Deiner Samtpfote vermißt sie Trixi auch so doll???
 
M

mawen

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ich glaube so langsam das die Große es geniest nun mehr Aufmerksamkeit zu bekommen ,denn die war ihr vorher etwas verwehrt. Die kleine war mein Liebling da sie immer bei mir wär die Grosse hielt sich immer im Hintergrund leider Gottes. sie sitzt nun oft bei mir so als ob «jetzt bin ich dran> ich liebe sie ja auch ganz klar aber etwas anders.
Die kleine hat jeden Moment mit mir geteilt von ganz allein ,sie muss das echt gemocht haben ....Man wie ich sie vermisse das ist unvorstellbar ,ich denke sie findet im Katzenhimmel viele Freunde,ich bin immer noch so traurig ....
 
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Man sagt die Zeit heilt alle Wunden, aber wir brauchen wohl noch ne menge Zeit. Ich habe gerade auch so einen Punkt, wenn ich zu Bett gehe fehlt er mir umso mehr. Meine Thai Katze Fleur ist zur Zeit auch sehr zurückgezogen. Sie lag die ganze Zeit mit Ricky zusammen und bewegt sich jetzt kaum. Sie kennt das Spielen nicht so wie die anderen 3 Samtpfoten und hat dem endsprechend 2 Kilo zu viel,ich schiebe es auch darauf zurück, weil sie mit 6Monaten eine Notoperation hatte Gebärmutterentzündung. Totaloperation, es war 5vor12! Vielleicht tröstet Dich das ein wenig, dass ich mit Dir fühlen kann, was wir derzeit durchmachen.LG von Andrea
 
M

mawen

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Geteiltes Leid ist halbes Leid sag man doch. Ich seh sie immer wieder vor mir ob ich da jemals drüber weg komm weiss ich nicht sie war mein Engel mein Leben einfach...ich fühle auch mit dir liebe Andrea
 
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ich versuche jetzt nur das Gute zu sehen, was ich mit Ricky erlebt habe. Er war mir und bleibt für mich der treueste Begleiter den ich je hatte, da bin ich von einem Menschen in der Zeit sehr enttäuscht worden. Ricky hat mit mir Höhen und Tiefen durchgemacht, dafür bin ich Ricky immer dankbar. Abends bete ich und hoffe das er mir verzeiht, dass ich meinen Schatz in laufe der Jahre auch mal zurechtgewiesen habe, was mir sehr leid tut, aber das macht jeder, man kann ja nicht alles durchgehen lassen....und danach hat man Ricky auf den Kopf geküßt und es war wieder oK. Ich würde gerne die Zeit zurückdrehen, aber ich sage mir er ist ungefähr 85 Jahre Alt geworden und er hat keine Schmerzen mehr....einen Menschen hätte man vielleicht Morphium gegeben, aber für ein Tier wäre es nur eine Qual. Genau habe ich mich gestreubt die Oberflächen in den letzten Tagen sauber zu machen, weil man Spuren verwischt, ich glaube Ricky würde auch nicht wollen, daß ich mich so Quäle. Ich habe ganz viele Fotos von Ricky in der Wohnung stehen, habe immer jetzt einen Schlüsselanhänger mit Bild dabei und habe mir einen Kapuzen Pulli bestellt, wo sein Foto drauf ist....er ist also immer weiter bei mir, auch wenn er nicht mehr greifbar ist. Fleur und mein 8 Monate alter Thai Kater liegen jetzt zusammen im Körbchen *freu*!!!! Siamkatzen brauchen immer einen Katzenpartner zum kuscheln, sonst gehen sie auch seelisch kaputt. Und Mawen überleg Dir mal für die nächste Zeit, Ricky war damals auch 10 Jahre alt als Fleur meine Thai Katze als Kitten dazugekommen ist. Klar wird es in der ersten Zeit gefauche geben, bei Ricky und Fleur hat es eine ganze Zeit gebraucht, aber dann haben sie immer zusammen gelegen. ;)Das wichtigste für mich ist hoffentlich hat sich Ricky bei mir und bei den anderen 4 Samtpfoten wohl gefühlt!!!???
 
M

mawen

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ich denke ich werde mir keine neue Katze holen denn der nächste Schmerz ist da ja schon wieder in einigen Jahren vorprogrammiert .
Wir hatten eine super schöne Zeit und ich werde sie niemals vergessen.
Davon abgesehen hab ich ja noch die Grosse die mir neuerdings nicht von der Seite geht,aber sie wird trotz alledem die kleine nicht ersetzen können sie ist ein ganz anderer Charakter ich liebe sie natürlich auch. ich danke dir Andrea für deine lieben Worte du hast mir sehr geholfen ...
Unseren Lieblingen wird es da oben sicher gut gehen ...
 
Andrea 1969

Andrea 1969

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
15
Reaktionen
0
...ich danke Dir auch, aber da muß man sich von Anfang bewußt sein, dass man ein Tier irgendwann gehen lassen muß, aber was man dafür vom Vierbeiner im laufe der Zeit bekommen hat und miteinander erlebt hat überwiegt tausend Mal mehr. Bei mir sitzt der Schmerz immer noch ziemlich tief, aber ich liebe alle meine Katzen gleich. Jedes Tier ist einzigartig auf dieser Welt. Und Ricky war ne Ewigkeit bei mir, deshalb sitzt der Schmerz unheimlich tief. Ich wünsche Dir und Deiner Samtpfote alles Gute für die Zukunft.....
 
Willi-M

Willi-M

Registriert seit
28.07.2010
Beiträge
243
Reaktionen
0
Meine Anteilnahme und Ricky alles Gute im Regenbogenland.

Willi

Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, lebe ich in euch weiter.
(Autor: Rainer Maria Rilke)
 
Thema:

Abschied von meinem geliebten Kater Ricky geb. ca 96/97 gestorben 4.9.2012,vermisse Dich schrecklich

Abschied von meinem geliebten Kater Ricky geb. ca 96/97 gestorben 4.9.2012,vermisse Dich schrecklich - Ähnliche Themen

  • Abschied von Mohrle

    Abschied von Mohrle: Hallo, leider musste ich heute morgen meine geliebte Mohrle einschläfern lassen. Ich habe sie in meinem Garten vergraben und ich werde noch ein...
  • Der schwere Abschied von Fernanda

    Der schwere Abschied von Fernanda: Gestern Abend am 18. April 2017 haben wir unsere über alles geliebte Fernanda schwersten Herzens gehen lassen müssen. Unsere kleine Fernanda mit...
  • Abschied von zwei tollen Wegbegleitern

    Abschied von zwei tollen Wegbegleitern: Vor einigen Tagen musste ich von zwei Tieren Abschied nehmen. Charlie kannte ich nur 2,5 Jahre aber er war ein wunderschöner Hasenmann der immer...
  • abschied nehmen:'(...

    abschied nehmen:'(...: hallo ihr lieben, ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, weil ich gehofft habe etwas Trost zu finden... mein Malteser Timo ist letzte...
  • Abschied von Lulu

    Abschied von Lulu: Lulu, war Eine meiner ersten Wellensittich Hennen.Sie ist nur ein jahr alt geworden.Heute Mittag bin ich in mein zimmer gegangen um mich...
  • Abschied von Lulu - Ähnliche Themen

  • Abschied von Mohrle

    Abschied von Mohrle: Hallo, leider musste ich heute morgen meine geliebte Mohrle einschläfern lassen. Ich habe sie in meinem Garten vergraben und ich werde noch ein...
  • Der schwere Abschied von Fernanda

    Der schwere Abschied von Fernanda: Gestern Abend am 18. April 2017 haben wir unsere über alles geliebte Fernanda schwersten Herzens gehen lassen müssen. Unsere kleine Fernanda mit...
  • Abschied von zwei tollen Wegbegleitern

    Abschied von zwei tollen Wegbegleitern: Vor einigen Tagen musste ich von zwei Tieren Abschied nehmen. Charlie kannte ich nur 2,5 Jahre aber er war ein wunderschöner Hasenmann der immer...
  • abschied nehmen:'(...

    abschied nehmen:'(...: hallo ihr lieben, ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, weil ich gehofft habe etwas Trost zu finden... mein Malteser Timo ist letzte...
  • Abschied von Lulu

    Abschied von Lulu: Lulu, war Eine meiner ersten Wellensittich Hennen.Sie ist nur ein jahr alt geworden.Heute Mittag bin ich in mein zimmer gegangen um mich...