Chiki kratzt sich das Köpfchen blutig!

Diskutiere Chiki kratzt sich das Köpfchen blutig! im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Guten Abend liebe Tierliebhaber! Ich bin neu hier und hab auch gleich ein großes Problem :( Mein ca. 4 Monate junger Kater "Chiki" kratzt sich...
C

CHICACHIGUAPA

Registriert seit
11.09.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Guten Abend liebe Tierliebhaber!
Ich bin neu hier und hab auch gleich ein großes Problem :(
Mein ca. 4 Monate junger Kater "Chiki" kratzt sich sein Köpfchen total blutig!
Alles hat so angefangen:

Ich war vor 2 Wochen an einem Dienstag das erste mal mit Chiki beim Tierarzt und wollte ihn entwurmen lassen, oder zumindest vom TA ein Entwurmungsmittel abholen. Dieser hat nicht lang gezögert und sofort zur Entwurmungsspritze gegriffen (das Mittel heißt soweit ich was irgendwas mit Tronzip oder so). Chiki hat diese Prozedur natürlich überhaupt nicht gefallen und er hat ganz laut miaut und ist weggesprungen MIT der Spritze im Nacken hängend! Dann hat der TA die Spritze rausgezogen und Chikis Hinterbeinchen haben total ausgesetzt!! Er konnte garnicht normal laufen und war wie "betrunken" Da hat sogar der TA gemeint das er
sowas noch nie gesehen hat. Und so hat alles angefangen... Der TA hat uns dann gesagt es sollte eigentlich vorbeigehen nach ein paar Stunden. Wir haben ihm vertraut und sind heimgefahren. Zuhause angekommen konnte er wieder etwas besser laufen aber dann verschlechterte sich sein Zustand erneut, den Tag darauf hat er garnicht gefressen und hat nur geschlafen. Am 3. Tag wurde es dann wieder besser und er hat sich "erholt" dachten wir zumindest... dann ist mir aufgefallen das Chiki auf der linken Seite seines Halses eine leichte Schwellung hat. Habe mir gedacht das, dass vielleicht wegen der Spritze ist die in seinem Nacken war als er weggesprungen ist und es nur angeschwollen ist weil er sich ruckartig bewegt hat (ich weiß ich hätte viel viel früher noch reagieren sollen) dann hat eine Entzündung angefangen bei ihm auf dem Hals an der Seite wo die Schwellung war und die ist übergegangen auf sein Köpfchen das er sich total wund kratzt !!! Leute, das sieht echt widerlich aus und mein kleiner Schatz tut mir mächtig leid!!! Der Arzt meinte es sei eine Allergische Reaktion auf dieses Entwurmungsmittel, aber sie dauert jetzt schon 2 Wochen an und die Cortison Salbe die ich vom 2. TA bekommen hab hat nichts gebracht, dann habe ich von ihm noch 2 kleine Tabletten bekommen die aber auch nichts gebracht haben meiner Meinung nach (Chiki hat so einen Halskragen damit er sich nicht weiter wund kratzt) und dann war ich das letzte mal am Freitag beim TA da hat er mir so Sulfid-Kügelchen gegeben die aber bis jetzt auch nicht eine geringste Wirkung gezeigt haben... ich bin mächtig verzweifelt und könnte heulen wegen dem kleinen Schatz... Hat jemand auch mal an seinem Kätzchen solche schlimmen Kratzspuren gesehen oder weiß jemand was das sein könnte und was da helfen kann??? ich nehme jede Hilfe mit riesiger dankbarkeit an!!! Ich möchte mir so viele infos und tipps holen wie es nur geht damit mein kleines wieder gesund wird!!! Damit ihr euch diese Situation besser vorstellen könnt habe ich ein foto gemacht wo ihr seht wie es ganz aktuell aussieht (Foto von heute) LIEBE GRÜSSE und herzlichen dank jetzt schon dafür das ihr euch diesen thread durchgelesen habt und kommentiert!!!

Achtung, nicht besonders leckeres Bild.Offene grosse Wunde!!!

[VERSTECK]2012-09-11-1604.jpg das schwarze ist die kruste.[/VERSTECK] und das hier ist mein kleiner chiki ist er nicht süß =) wäre er doch wieder gesund :'( ff.jpg
 
11.09.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Chiki kratzt sich das Köpfchen blutig! . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Ich habe so etwas noch nicht gesehen, aber ich möchte dir ans Herz legen, direkt morgen eine Tierklinik aufzusuchen. Die haben meistens mehr Möglichkeiten für Untersuchungen und oft arbeiten dort ja auch mehr Ärzte mit dementsprechend mehr Erfahrungen.

Es sieht wirklich richtig übel aus und das trotz Cortison-Behandlung :shock:... Trägt er im Moment einen Trichter, dass er da nicht mehr dran kommt?
 
C

CHICACHIGUAPA

Registriert seit
11.09.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Das muss ich auf jeden Fall machen!! Irgendwie hab ich soviel im Kopf was Chiki betrifft und an die Tierklinik überhaupt nicht gedacht, danke für den tollen Gedankenstoß! Ja er trägt einen Trichter, bloß der stört ihn die ganze Zeit, wir lassen ihn unter Beobachtung auch mal ohne einen rumlaufen aber da kommts dann mal vor das er unter dem Bett verschwindet und sich da kratzt deswegen sieht es auch so schrecklich aus, ich will mir auch nicht ausmalen was für schmerzen das sein müssen :( Ja nicht mal das Cortison hat angeschlagen :( bin total verzweifelt!! :(
 
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
as sieht echt sehr sehr schlimm aus :shock:
Ich schließe mich Ina an
Am besten ist es wenn du eine Klinik aufsuchst
Die haben nochmal bessere Möglichkeiten

Wir drücken die Daumen das es schnell wieder heilt
Du hast aber einen ganz süßen :)
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Versucht mal den Trichter dran zu lassen, auch wenn´s schwer fällt :(. Ich mag die Dinger auch nicht, aber in dem Fall wäre das wohl wirklich erst mal besser.
 
C

CHICACHIGUAPA

Registriert seit
11.09.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
@Karlü: Dankeschön :) sehr lieb! Das werde ich! Habe grade im Internet schon eine Tierklinik ausfindig gemacht.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

@Ina4482: Ja das muss wohl sein, ist glaub das allerbeste auch wenns den kleinen stört :'( aber es muss sein. Ich hoffe echt das das so schnell wie möglich vorübergeht. Ich schmuse ganz ganz viel mit ihm das er sich geliebt fühlt, hoffentlich wendet sich alles dem Guten zu.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.707
Reaktionen
256
Hallo herzlich willkommen hier im Forum!

Die Wunde sieht wirklich übel aus, kann mich Ina nur anschließen, gehe in eine Tierklinik, berichte denen genau, wie es war und lass ihn gründlich untersuchen. Das Wurmmittel kenne ich nicht, meine TÄ empfiehlt bei Kitten immer eine Paste, die spritzt so kleine Kitten nicht gegen Würmer. Den Kragen finde ich auch gut, aber in diesem Fall muss es wirklich sein, du kannst den Kragen ja etwas abschneiden/kürzen, damit er nicht ganz so sehr behindert, Hauptsache er kommt nicht mehr an die Wunde.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Du liebe Zeit, das sieht wirklich schlimm aus. Ich hoffe, die TK kann/konnte helfen.

Gute Besserung dem Süssen!
 
J

"jule"

Registriert seit
04.06.2012
Beiträge
348
Reaktionen
0
ich bin entsetzt in dem alter spritzt am ein kitten keine wurmkur,und dann noch im nacken :shock: diese wurmkur brennt sehr schlimm,man müsste diesen ta verbieten tiere zu behandeln....
warst du in der tierklinik und was haben sie gesagt ?

mir fällt nur eins ein betaisodona salbe die reinigt und heilt die wunden, wenn nix mehr hilft die hilft sehr oft....
 
C

CHICACHIGUAPA

Registriert seit
11.09.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben! Mir tuts sehr leid das ich erst jetzt wieder schreibe! Also ich bin am nächsten Tag sofort zur Tierklinik gefahren, die Ärztin hat meinem kleinen dann zuerst Cortison gespritzt gegen das jucken und dann hat sie ihm eine 3-Tage-Antibiotika gespritzt, dann haben wir ihn wieder mitgenommen, sie haben gesagt das es selten vorkommt das die Katze so reagiert wie meine... Ich bin dann nach den 3 Tagen nochmal in die Tierklinik und hab meinem Kätzchen eine 1-Monat-Antibiotika spritzen lassen, die Ärzte haben gesagt das das sein muss... Jetzt tu ich meinem Kleinen den Trichter garnicht mehr ab. die Kruste fällt langsam ab und es sieht besser aus... Ich hoffe es heilt schnell.. aber die Ärzte haben gesagt das, dass aufjedenfall über 1 Monat dauern wird... Mein Schatz muss also durchhalten, da ist seine ganze "Kindheit" praktisch dahin :( aber es geht nicht anders :( danke für eure antworten!!! <3
 
Levana Rya

Levana Rya

Registriert seit
28.08.2012
Beiträge
1.686
Reaktionen
19
Arme Fellnase. Ich wünsche ihm von Herzen gute Besserung. Und euch alles Gute:)
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
ach das Ärmste :? Aber wenns auf Dauer gut wird hat sichs doch gelohnt.
Alles Gute!
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Danke für deine Rückmeldung und gute Besserung für den Kleinen!
 
Thema:

Chiki kratzt sich das Köpfchen blutig!

Chiki kratzt sich das Köpfchen blutig! - Ähnliche Themen

  • Mein Kater kratzt sich blutig am Kopf

    Mein Kater kratzt sich blutig am Kopf: Mein Kater kratzt sich schon seit ca. 6 Monaten mehrere Partien des Kopfes und Halses auf. Ich war schon beim Tierarzt und hab ihn komplett...
  • Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge

    Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge: Schönen guten Abend, Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Erstmal vorab.. Ich habe selber 3 Katzen und 1 Hund. Nun habe ich erfahren das eine...
  • Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht

    Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht: Ich habe angst
  • Katze kratzt sich immer wieder blutig

    Katze kratzt sich immer wieder blutig: Hallo, ich suche nach Erfahrungsberichten von ähnlichen Vorfällen. Meine Katze Mia hatte seit Januar Pilz und wurde mit Itrafungol behandelt. Es...
  • Katze kratzt sich blutig

    Katze kratzt sich blutig: Meine 4 jährige katze kratzt sich solange bis sie blutet. Die blutet unter der schnautze sowie am Hals und an den mundwinkel! Ich war jetzt öfters...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Kater kratzt sich blutig am Kopf

    Mein Kater kratzt sich blutig am Kopf: Mein Kater kratzt sich schon seit ca. 6 Monaten mehrere Partien des Kopfes und Halses auf. Ich war schon beim Tierarzt und hab ihn komplett...
  • Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge

    Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge: Schönen guten Abend, Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Erstmal vorab.. Ich habe selber 3 Katzen und 1 Hund. Nun habe ich erfahren das eine...
  • Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht

    Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht: Ich habe angst
  • Katze kratzt sich immer wieder blutig

    Katze kratzt sich immer wieder blutig: Hallo, ich suche nach Erfahrungsberichten von ähnlichen Vorfällen. Meine Katze Mia hatte seit Januar Pilz und wurde mit Itrafungol behandelt. Es...
  • Katze kratzt sich blutig

    Katze kratzt sich blutig: Meine 4 jährige katze kratzt sich solange bis sie blutet. Die blutet unter der schnautze sowie am Hals und an den mundwinkel! Ich war jetzt öfters...