DRINGEND! Vergiftung durch Usambaraveilchen?

Diskutiere DRINGEND! Vergiftung durch Usambaraveilchen? im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo! Auf meine Internet-Suche hin habe ich zum ersten Mal nichts passendes gefunden, daher habe ich mich jetzt mal registriert. Bislang habe ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

Nirmel

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
675
Reaktionen
0
Hallo!
Auf meine Internet-Suche hin habe ich zum ersten Mal nichts passendes gefunden, daher habe ich mich jetzt mal registriert. Bislang habe ich immer nur so mitgelesen. :uups:

Zum Thema:
Nun ist es doch passiert: nachdem ich mich immer in Sicherheit gewiegt habe, weil meine alten Schweinchen niemals auf die Idee gekommen sind, ihr Gehege zu verlassen - auch wenn die Begrenzung vom Auslauf entfernt war - hat nun heute meine neue Schweinedame die Begrenzungsplatte abgebaut und sich selbstständig gemacht. :shock: Dabei hat sie das Usambaraveilchen angeknabbert. Schätzungsweise zwei Blätter, ich
habe zwei angekaute Stiele gefunden.

Ich weiß, ich hätte die Blumen längst entfernen müssen, und die lose Platte vom Auslauf festmachen müssen; aber wenn man an Musterschweine gewöhnt ist, wird man offensichtlich nachlässig. :roll:

Jedenfalls habe ich beim TA-Notdienst angerufen, da hat man mir gesagt, dass man nichts machen könnte, sondern nur die Symptome behandeln kann - wenn sie denn überhaut auftreten. Erstmal soll ich nur Heu und Wasser geben. Und 1-2 Stunden beobachten. Aber ich habe mit TÄ bislang nicht immer nur gute Erfahrungen gemacht, und diese Ärztin kenne ich ja nichtmal!

Die einschlägigen Giftpflanzendatenbanken habe ich schon durchsucht, da werde ich aber über die Gefahren auch nicht schlau...

Nun meine Fragen: Hat einer von Euch Erfahrungen mit sowas? Was können für Symptome auftreten? (Die TÄ sprach von Durchfall und Blähungen.) Und wie lange nach dem Fressen kann noch was auftreten? Nur 1-2 Stunden kann ich mir kaum vorstellen, da ist es ja noch nicht mal im Darm angekommen!
Wie lange soll ich nur Heu geben? Mittlerweile sind schon 5 Stunden herum, bsilang ist nichts aufgetreten, aber in einer der Datenbanken stand was von 2-6 Stunden (finde ich immer noch wenig, wenn man bedenkt, dass das Futter bis zu 5 Tage durchs Schwein brauchen soll!) Das Schweinchen sieht ganz fröhlich aus, trinkt allerdings jetzt furchtbar viel, aber vielleicht ist das ja auch normal, weil es kein Frischfutter gegeben hat?

Ich hoffe zwar nicht, das Ihr Eure Schweinchen auch schon mal vergiftet habe, aber hoffe trotzdem, dass Ihr mir weiterhelfen könnt!

Der Text ist jetzt ja doch recht lang geworden, sorry!

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus!
Nirmel
 
24.02.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
Hammi

Hammi

Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
159
Reaktionen
0
Hallo Nirmel,

hab auch gerade n bissel im WWW rumgesucht und das zu deinem Thema gefunden:

http://www.vetpharm.unizh.ch/perldocs/index_x.htm

da steht das:

Unproblematische, schwach oder potentiell giftige Zimmer- und Balkonpflanzen = Usambaraveilchen
und wenn du auf den Link gehst, in der Liste steht, dass eine Injektion bei Mäusen zum Tode geführt hat...aber wer weiß wieviel das war...

Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen, ich wünsche euch auf alle Fälle viel Erfolg, dass es gut ausgeht:!: :!: :!: :!: Drück euch die Daumen!

LG Hammi
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Im Magen ist das ganze schon angekommen und damit setzt die Verdauung ein, das heisst Gifte wären schon in die Blutbahn gelangt, man müsste schon Vergiftungserscheinungen sehen können.
Ich weiß jetzt nicht wie stark diese Pflanze giftig ist, aber da jetzt schon 5 Stunden vergangen sind und noch keine Anzeichen zu bemerken sind, würde ich einfach weiter abwarten. Und bei Verschlechterung des Allgemeinzustand, doch schnell das Schwein packen und zum TA.
 
M

miniwok

Registriert seit
22.02.2006
Beiträge
894
Reaktionen
0
Hallo Nirmel
Usambaraveilchen enthalten keine nennenswerten giftigen Substanzen. Bei Vergiftungen kann man wirklich nicht viel machen außer Infusionen zu geben und den Kreislauf stabilisieren.
Symptome können sein: Apathie, speicheln, Krämpfe, Fieber, Durchfall, Unterkühlung, Kreislaufkollaps nur um einige zu nennen.
Bei der berüchtigten Oleandervergiftung kommt es innerhalb weniger Stunden zu Symptomen.
Das vermehrte Trinken kann wirklich an dem fehlenden Frischfutter liegen.
Beobachte das Schweinchen genau falls irgendwas Außergewöhnliches auftritt, solltest du noch einen TA zu Rate ziehen.

LG Corinna
 
N

Nirmel

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
675
Reaktionen
0
Hallo!

Vielen Dank für die Antworten, sind ja jetzt plötzlich ganz viele auf einmal gekommen!

Bislang geht es der Kleinen übrigens gut und sie verlangt auch lauthals nach ihren Gurken. :D

@Hammi: Den Link hatte ich auch schon gefunden. Dann gibt es noch andere Seiten, da steht das Usambaraveilchen gar nicht alls Giftpflanze, woanders steht es einfach als "giftig"; mal nur für Katzen, mal auch für Meerschweinchen. Und alle machen einen recht kompetenten Eindruck. Ist bloß die Frage, wer recht hat?!? :017: - Ich hoffe, Deine Seite und miniwok, und die Pflanze ist wirklich nicht stark giftig!

Die anderen Schweinchen scharen sich inzwischen übrigens auch um die Tränken, die müssen ja nun gleich mitdiäten. (Schadet ihnen auch nicht ;)) Es liegt also hoffentlich wirklich am Heu!

Was meint Ihr - kann ich ab morgen wieder normal füttern, wenn sich bis dahin noch nichts gezeigt hat?

Falls mit dem Schweinchen noch was ist, fahre ich natürlich direkt zum TA, ich beobachte sie ja auch die ganze Zeit. Ich wäre auch direkt hingefahren, wenn die TÄ nicht gesagt hätte, dass sie sowieso nichts machen kann, weil man Meerschweinchen ja nun mal leider nicht zum Erbrechen bringen und demnach nur Symptome behandeln kann. Es scheint nichts zu geben, was man vorsorglich geben kann.

Aber wenn sich Vergiftungen üblicherweise in den ersten Stunden zeigen, sind wir hoffentlich glimpflich davongekommen! Bei mir im Wohnzimmer gibt es nun jedenfalls kein Grünzeug mehr!!!

Viele Grüße, Nirmel
 
Hammi

Hammi

Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
159
Reaktionen
0
Also wenn dein Schweinchen die Nacht gut übersteht, dann würde ich morgen früh auch wieder Frischfutter füttern, da werden sich auch die anderen freuen:D

Aber ganz genau weiß ich es natürlich auch nicht, da ich selber noch nie so einen Fall hatte und es ja auch nirgends genaueres darüber irgendwo geschrieben steht, jedenfalls nicht auffindbar:p

Mir fällt jetzt aber auch nix negatives ein...Ist ja auch gut, wenn er viel Flüssigkeit zu sich nimmt, dann scheidet er die Gifte auch schnell wieder aus...

*nochmaldaumendrück*
 
M

miniwok

Registriert seit
22.02.2006
Beiträge
894
Reaktionen
0
Hallo
Wie geht es dem Schweinchen?
Gib ihnen auf jeden Fall heute wieder Frischfutter, falls du es noch nicht getan hast und keine weiteren Problem aufgetreten sind.

LG Corinna
 
N

Nirmel

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
675
Reaktionen
0
Hallo!

Dem Schweinchen geht es gut!!! Ich bin so erleichtert! Ich hoffe mal, wenn bis jetzt noch nichts aufgetreten ist, dann kommt auch nichts mehr nach!

Heute morgen gab es dann auch wieder FriFu, erstmal Schonkost - ein bißchen Gürkchen, ein wenig Fenchel. Aber mittlerweile werde ich schon wieder um Essen angebrüllt.

Vielen Dank für Euer Daumendrücken!

LG Nirmel
 
N

Ning

Guest
uii is ja grad nochma gutgegangen... hoffe deiner sau gehts weiterhin gut. eine meiner wutze frisst einfach alles; schokolade, fleisch, süßes... ich hatte voll angst um sie denn normalerweise vertragen so tierchen das ja nich gut... aber sie lebt jetzt schon 4 jahre gesund und munter! manchmal ist der magen stärker als man glaubt!
 
N

Nirmel

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
675
Reaktionen
0
Hallo!

Ja, da habe ich Glück gehabt! Der Kleinen ist es die ganze Zeit gut gegangen und sie hat auch in den nächsten Tagen keine Symptome gehabt. Zum Glück!!! Ich habe sie nur noch nicht so ganz lange, d.h. sie hat sowieso gerade eine Futterumstellung mitgemacht, und dann gleich Usambaraveilchen... Naja, bei dem Trockenfutter, das ich vom Vorbesitzer bekommen habe, zählt das Veilchen wahrscheinlich noch zur Kategorie "gesund"...:roll: Jedenfalls war das ganz schön heilsam, und jetzt ist unser Wohnzimmer nach meinem Ermessen "schweinesicher". Wenn sie also nochmal ausbrechen, passiert hoffentlich nicht wieder so etwas! Aber wie das halt so ist: Als wir damals unsere ersten Schweinchen bekamen, sind alle Blumen erstmal aussortiert worden. Aber nachdem die Schweinchen lieber ihren abgetrennten Dauerauslauf genutzt und den glatten Boden außerhalb ihres Geheges gemieden haben, sind wir wieder nachlässig geworden. Dann kommt hier mal ein Besucher mit einem Blümchen und da mal einer. Und wenn mann dann eine ebenerdige Fensterbank hat, wird da halt alles geparkt... Kann ich aber keinem empfehlen, geht ganz schön an die Nerven, wenn die Meerschweinchen stiften gehen!!!

Naja, wie gesagt ist es zu Glück gutgegangen! Aber jetzt gibt es wieder Grünfutter, das nicht in irgendwelchen Giftpflanzendatenbanken zu finden ist!;)

Würde mich auch mal interessieren, wie Dein Schweinchen an die ganzen Sachen gekommen ist! Hast Du auch so einen Ausbrecherkönig?:shock: Die gesamte Kapazität eines Meerschweinchenmagens in dieser Form möchte ich lieber nicht ausprobieren - wie gesagt, das macht mein Nervenkostüm nicht mit.

Also dann, viele Grüße,
Nirmel
 
N

Ning

Guest
@julianelchen:
NEIN natürlich geb ich ihr sowas nicht! aber einmal hat sie es i.wie geschafft auszubrechen und hat sich an ner tafel schokolade vergriffen. dann hab ich ihre frühere besitzerin gefragt und sie meinte dass sie auch schon fleisch und so gegessen habe... ich weiß nicht wie das wutz bei ihr an sowas kam...
 
Julianelchen

Julianelchen

Registriert seit
10.11.2006
Beiträge
6.088
Reaktionen
0
Dachte ich mir schon...
Aber mein Flöckchen ist auch so... Ich hab neulich Cornflakes ohne Milch gegessen und da ist mir einer bei ihnen reingefallen. Ich konnt garnicht so schnell gucken, da kam Fköckchen schon angelaufen und hat sich drüber hergemacht... Ich hab echt nen schrecken bekommen, aber der eine Krümel hat ihm wohl nicht geschadet.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

DRINGEND! Vergiftung durch Usambaraveilchen?

DRINGEND! Vergiftung durch Usambaraveilchen? - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe, Allergie oder doch Pilz???

    Brauche dringend Hilfe, Allergie oder doch Pilz???: Hallo, ich weis momentan nicht mehr was ich tun soll, ich habe 3 Meerschweinchen Damen, bei Mia hat es angefangen bei ihr ist hinten am Rücken/...
  • Hilfe!!!! Brauche dringend Rat

    Hilfe!!!! Brauche dringend Rat: Hallo , brauche dringend euren Rat. Habe heute meinen geliebten Paul kastrieren lassen, habe ihn dann um 16:30 Uhr wieder abgeholt.Er sollte...
  • Meeri verhält sich ganz komisch DRINGEND!!!

    Meeri verhält sich ganz komisch DRINGEND!!!: Hallo Ich brauche dringend eure Hilfe!!!! Mein Meeri richtet den Kopf zuerst nach oben und zeigt seine Zähne!! Im Mund ist was Gelbes,es sieht...
  • Atemprobleme- eventuell Herzprobleme? Brauche dringend Rat!

    Atemprobleme- eventuell Herzprobleme? Brauche dringend Rat!: Liebe Forenmitglieder, seit Februar lebt Minou bei mir, sie ist am 23.12. geboren und stammt von einer Züchterin. Seit zwei Wochen hat sie...
  • Parasiten? Knubbel an der Schulter , dringend Rat?

    Parasiten? Knubbel an der Schulter , dringend Rat?: Hallo liebe User, nur vorweg schon mal: ich weiß ihr könnt den TA nicht ersetzen, fahre auch morgen früh direkt nach der Arbeit dort hin, will...
  • Parasiten? Knubbel an der Schulter , dringend Rat? - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe, Allergie oder doch Pilz???

    Brauche dringend Hilfe, Allergie oder doch Pilz???: Hallo, ich weis momentan nicht mehr was ich tun soll, ich habe 3 Meerschweinchen Damen, bei Mia hat es angefangen bei ihr ist hinten am Rücken/...
  • Hilfe!!!! Brauche dringend Rat

    Hilfe!!!! Brauche dringend Rat: Hallo , brauche dringend euren Rat. Habe heute meinen geliebten Paul kastrieren lassen, habe ihn dann um 16:30 Uhr wieder abgeholt.Er sollte...
  • Meeri verhält sich ganz komisch DRINGEND!!!

    Meeri verhält sich ganz komisch DRINGEND!!!: Hallo Ich brauche dringend eure Hilfe!!!! Mein Meeri richtet den Kopf zuerst nach oben und zeigt seine Zähne!! Im Mund ist was Gelbes,es sieht...
  • Atemprobleme- eventuell Herzprobleme? Brauche dringend Rat!

    Atemprobleme- eventuell Herzprobleme? Brauche dringend Rat!: Liebe Forenmitglieder, seit Februar lebt Minou bei mir, sie ist am 23.12. geboren und stammt von einer Züchterin. Seit zwei Wochen hat sie...
  • Parasiten? Knubbel an der Schulter , dringend Rat?

    Parasiten? Knubbel an der Schulter , dringend Rat?: Hallo liebe User, nur vorweg schon mal: ich weiß ihr könnt den TA nicht ersetzen, fahre auch morgen früh direkt nach der Arbeit dort hin, will...