Hilfe!!!! Infektiöse Anämie bei Pferden

Diskutiere Hilfe!!!! Infektiöse Anämie bei Pferden im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr Lieben! Habe gestern Post vom Veterinäramt bekommen, dass mein Pony Emeli als Kontaktpferd ermittelt worden ist und sie nun bis morgen...
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
416
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!
Habe gestern Post vom Veterinäramt bekommen, dass mein Pony Emeli als Kontaktpferd ermittelt worden ist und sie nun bis morgen 17 Uhr eine Blutprobe geben muss. Was heißt
das? Dass Emeli irgendwie mit einem infizierten Pferd in Kontakt gekommen sein kann? Oder einfach nur, dass Emeli stellvertretend für viele andere Pferde in meiner Region getestet wird? Ich krieg hier gleich zu viel!!! Das Vetamt hat direkt nen Text beigefügt, dass betroffene Tiere sofort erlöst werden müssen, weil das weder heilbar ist, noch es eine Impfung dagegen gibt! Ich lauf hier gleich echt Ammok!!! Weiß jemand was über diese infektiöse Anämie?? Bitte, bitte!! Ich kann da ja erst morgen früh anrufen, sonst wird es echt ne schlaflose Nacht!!! Danke schonmal!!
 
23.09.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber zur Pferdegesundheit geworfen? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
416
Reaktionen
0
Ja so eine verdammte Scheiße!!! (Tut mir Leid, dass ich so fluche), hab gerad gegoogelt, dass "Kontaktpferd" definitiv bedeutet, dass sie mit einem infizierten Pferd in Kontakt getreten sein muss. Das kann dann ja eigentlich nur in der Klinik passiert sein, sonst hätten die mich ja wohl kaum ermittelt. Ach du heilige Güte, ich hab auch heraus gefunden, dass das hier in Deutschland NUR mit der Tötung der infizierten Tiere bekämpft wird! Was mach ich denn jetzt? Ach Gott, ich bin gerad total panisch!!! Weil die Maus ja immernoch nicht wieder fit ist und schon Anzeichen zeigt...
 
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
589
Reaktionen
0
Hey,

erstmal ruhig bleiben, das bedeutet nicht das sie es auch hat, noch nicht wieder fit bedeutet nicht gleich das es diese Infektion ist.
Es kann genauso gut was anderes sein oder eben die Nachwirkung der Behandlung, die infektiöse Anämie ist in Deutschland zum Glück nicht sooo sehr verbreitet, also Blutanalyse machen lassen und hoffen das alles gut ist.
Hat sie denn Fieber? trinkt sie vermehrt?

Ich wünsch euch ganz viel Glück.

LG

Integra
 
Tiernärrisch

Tiernärrisch

Registriert seit
02.06.2010
Beiträge
1.456
Reaktionen
0
Ich wünsche auch sehr VIEL Glück! Ich kann mich nur Integra anschließen!

Ich Hoffe alles wird gut.. :|
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Ich kann Dir nur raten bei einem positiven Ergebnis noch eine zweite Probe entnehmen zu lassen. Bei uns wurden vor Kurzem Blutproben vertauscht.
 
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
416
Reaktionen
0
Hallo! Danke ihr Lieben, mittlerweile konnte ich heraus finden, dass ich nur zur 2. Riege gehöre, die getestet werden. Die Pferde, die in "akuter" Gefahr waren, wurden längst getestet. Es werden jetzt einfach 2039 Pferde getestet, also alle Pferde die von 2009 bis Juni 2012 in der Klinik waren. Mein TA konnte mich bestens beruhigen. Was man alles für Symptome im Internet findet, da wird einem ja schlecht und mein TA hat gesagt, dass die Hälfte davon nicht stimmt und eigentlich JEDER Besi das gemerkt hätte, da das betroffene Pferd soo dick geschwollene Beine hat, dicke Ödeme am Bauch hat und Fieberschübe ohne Ende. Spätestens da hätte ja eigentlich jeder den TA geholt. Von daher find ich die Panikmache völlig unangebracht!!! Der Amtsarzt hat mich gestern morgen auch noch ganz bekloppt gemacht. Das finde ich den Besitzern gegenüber schlichtweg unfair!! Wir machen uns alle die größten Sorgen und dabei möchte sich nur mal jemand wichtig machen... ggrrrr
 
***jacqueline***16

***jacqueline***16

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
2.403
Reaktionen
0
zum glück ist alles gut ausgegangen ! zurzeit haben wir dasselbe probleme der vetarzt kam und hat 12 pferde blutabgenommen um sie auf diese anemie zu testen , wenns positiv ist werden 12 pferde eingeschlääfert :(

es kam leider noch kein ergebniss !

lg
 
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
416
Reaktionen
0
Mir wurde gesagt, dass die Ergebnisse erst Donnerstag oder Freitag raus gegeben werden. Aber mach dir keinen Kopf! Mein TA hat mir das so toll erläutert, deshalb glaub ich nicht dran, dass der Test positiv sein soll. Selbst von den knapp 20 Pferden, die eine Blutspende von dem Pferd erhalten haben sind "nur" fünf Pferde positiv getestet worden.. Oder hat eines von euren auch Blut bekommen? Das wäre natürlich schon mehr Risiko. Mir wurd aber gesagt, dass alle, die jetzt getestet werden eigentlich keinen direkten Kontakt zu einem infizierten Pferd hatten, wir sind quasi nur so vorsichtshalber getestet worden, damit die mal so tun können, als ob die sich engagieren..
So ein Drama, dabei gibt es doch in Amerika ne Impfung dagegen. Verstehe nicht, warum die hier nicht zugelassen ist. Das ist auch ne Art der Seuchenbekämpfung, mal fröhlich alle positiv getesteten Pferde zu töten. Naja, Deutschland eben. Es sollte mal endlich jemand beschließen, dass Tiere nicht als Gegenstände angesehen werden sondern als Lebewesen (was sie ja auch eben sind) -egal ob Kaninchen, Pferd oder Huhn. Mich ärgert das maßlos!!
 
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
416
Reaktionen
0
Na siehst du, das klingt -so egoistisch das vielleicht klingen mag- für uns schonmal gut...
 
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
416
Reaktionen
0
Guten Morgen!! Meine Maus ist negativ getestet worden, wie sieht es bei dir aus??
 
***jacqueline***16

***jacqueline***16

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
2.403
Reaktionen
0
Das freut mich total für dich. Meine Test Ergebnisse sind leider noch nicht da.

LG
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
Bin jetzt erst über den Tread gestoßen...
ja in NRW ist gerade das Problem die ganze Kölner Rennbahn wurde in Quarantene gestellt die nexten 3 Monate...da ein Blutspenderpferd aus einer Klinik Infektiöse Anämie hatte..und das Blut vor der Spende nicht getestet wurde....(ist wohl nicht üblich)

http://www.rundschau-online.de/eusk...-kein-grund-zur-panik-,15185862,20558430.html
 
Thema:

Hilfe!!!! Infektiöse Anämie bei Pferden

Hilfe!!!! Infektiöse Anämie bei Pferden - Ähnliche Themen

  • Was hilfst am besten?

    Was hilfst am besten?: hey, meine Pflegestute hat eine wunde an der Schulter schaut aus wie als ob sie einen Schlag von einem Huf abbekommen. es blutet nicht aber es...
  • Stark Durchtrittig und Fehlstellung? Behandlung? HILFE!

    Stark Durchtrittig und Fehlstellung? Behandlung? HILFE!: Hallo zusammen! Erst gerade habe ich mich hier im Forum angemeldet - also en herzliches Hallo & Danke für die Aufnahme :-) Ich habe direkt eine...
  • Pferd jede zweite Nacht Kolik - was tun???

    Pferd jede zweite Nacht Kolik - was tun???: Hallo, mein Wallach (16) hatte vor zwei Wochen das erste mal eine Kolik, war aber nichts dramatisches..vor einer Woche hatte er dann wieder eine...
  • Hilfe !! Pferd vielleicht mit Sonnenallergie !!

    Hilfe !! Pferd vielleicht mit Sonnenallergie !!: Hallo ihr lieben, Ich habe ein riesiges Problem bzw. Mein Pferd. Ich erzähe einfach mal alles. Also mein Haffi ist 3 Jahre alt, er scheuert...
  • Brauche mal hilfe

    Brauche mal hilfe: Hallo, Ich habe 2 Pferde bei mir zu stehen also ein ist von miir und das andere von meiner Schwester. Also von meiner Schwester das Pferd hat...
  • Ähnliche Themen
  • Was hilfst am besten?

    Was hilfst am besten?: hey, meine Pflegestute hat eine wunde an der Schulter schaut aus wie als ob sie einen Schlag von einem Huf abbekommen. es blutet nicht aber es...
  • Stark Durchtrittig und Fehlstellung? Behandlung? HILFE!

    Stark Durchtrittig und Fehlstellung? Behandlung? HILFE!: Hallo zusammen! Erst gerade habe ich mich hier im Forum angemeldet - also en herzliches Hallo & Danke für die Aufnahme :-) Ich habe direkt eine...
  • Pferd jede zweite Nacht Kolik - was tun???

    Pferd jede zweite Nacht Kolik - was tun???: Hallo, mein Wallach (16) hatte vor zwei Wochen das erste mal eine Kolik, war aber nichts dramatisches..vor einer Woche hatte er dann wieder eine...
  • Hilfe !! Pferd vielleicht mit Sonnenallergie !!

    Hilfe !! Pferd vielleicht mit Sonnenallergie !!: Hallo ihr lieben, Ich habe ein riesiges Problem bzw. Mein Pferd. Ich erzähe einfach mal alles. Also mein Haffi ist 3 Jahre alt, er scheuert...
  • Brauche mal hilfe

    Brauche mal hilfe: Hallo, Ich habe 2 Pferde bei mir zu stehen also ein ist von miir und das andere von meiner Schwester. Also von meiner Schwester das Pferd hat...