Wen wie wann wo kastrieren lassen?

Diskutiere Wen wie wann wo kastrieren lassen? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallöchen, obwohl ich selbst keine Katzen habe muss ich mir hier mal Ratschläge einholen. Es geht um Folgendes: Bei meiner Großmutter auf...
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.019
Reaktionen
299
Hallöchen,

obwohl ich selbst keine Katzen habe muss ich mir hier mal Ratschläge einholen.
Es geht um Folgendes:
Bei meiner Großmutter auf einem Resthof leben im Moment 5 Katzen. Offiziell "gehören" sie meinem Onkel, werden gefüttert und das wars. Nachbarskatzen kommen auch regelmäßig und bleiben eine Weile, aber der Grundstock sind eben diese 5.
Von diesen 5en sind 3 ca. 4/5 Monate alt und die anderen beiden 2 und 3 Jahre alt (Die Katze ist die Mutter).

Das Problem bisher war immer, dass mein Onkel auf Teufel komm raus die Katzen nicht kastrieren lassen will. Die Mutterkatze hatte bisher mit ihren 2 Jahren bereites 3 Würfe und das ist viel, viel, viel zu zuviel.
Den Kitten passiert an sich nichts wie ertränken oder ähnliches, sondern werden eben mitgefüttert und das wars.
Kränkelnde Kitten wurden bisher
von mir zum TA geschleift oder gepäppelt, wenn die Mutter zuwenig Milch hat etc., da ich aber studiere, in einem anderen Ort wohne und selbst einen Hund habe, der nun mal viel Geld kostet ist das kaum noch möglich. Früher hab ich in den Ferien 2-3 Wochen bei meiner Oma wohnen können um kranke/schwache Kitten zu päppeln, aber das geht jetzt auch nicht mehr, da ich arbeiten muss.

Meine Oma hat da auch keinen Einfluss drauf, würde mich aber die Katzen zum Kastrieren bringen lassen. Sie vertraut mir da, hat aber kein Mitspracherecht...Sie gegen meinen Onkel aufhetzen möchte ich aber auch nicht, da sie schon 90 ist und für sowas einfach keine Nerven mehr hat.

Mein Freund und ich haben uns jetzt zusammen überlegt, dass wir meinem Onkel vorschlagen, dass wir die Kosten für die Kastrationen übernehmen würden und auch für die Nachsorgegeschichten sorgen.
Das Problem ist jetzt aber: Wir sind wirklich nicht reich und 5 Katzen gleichzeitig kastrieren kostet ja nun doch etwas mehr als 5 Euro.
Unsere Überlegung war jetzt zunächst die beiden Katzen kastrieren zu lassen (also Mutter und Tochter).
Zwar macht es mir dann trotzdem Bauchschmerzen, dass die Kater herumstromern, aber die Nachbarn werden ihre Kater auf keinen Fall kastrieren lassen und somit würden "unsere" Katzen wohl oder übel trotzdem gedeckt werden, selbst wenn unsere Kater kastriert wären.

Wenn wir es uns finanziell erlauben könnten würden wir dann nach und nach die Kater kastrieren lassen.

Das nächste Problem wäre aber: Dürfen Katzen nach einer Kastration sofort wieder nach draußen?
In der Wohnung haben nämlich alle Katzen extreme Angst, verkriechen sich in die hintersten Ecken und greifen alles an was ihnen zu nahe kommt. (Haben sie mal zum Entwurmen reingeholt...Es war furchtbar:roll:)
Zudem würde mein Onkel sie nicht im Haus haben wollen, meine Oma wäre damit überfordert und bei uns im Haus leben bereits 2 Katzen, die andere Katzen keine 2 Meter die Einfahrt hochlassen (wäre also Stress für alle, da die Wohnungen nur durch eine Tür getrennt sind).
Eventuell wäre es möglich sie bei einem Freund unterzubringen für die ersten paar Tage, der sich darum 100%ig kümmern würde und einen leerstehenden Schuppen hat in dem die Katzen sich vermutlich wohler fühlen würden als in einer Wohnung.

Ja...Unabdingbare Voraussetzung ist dafür leider nur die Zustimmung meines Onkels und das könnte wirklich schwierig werden...

Aber macht das so erstmal Sinn vom Vorgehen her?
Bin da wirklich unsicher und möchte auch nichts falsch machen...

Lieben Gruß,
Midori
 
30.09.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.306
Reaktionen
166
Schön dass du nicht wegsiehst. Ich würde mich mit dem Tierheim oder dem Tierschutz bei dir in der Nähe in Verbindung setzen, ob sie euch bei der Kastration unterstützen können. Vielleicht kann man die Tiere dort ein paar Tage nach der Kastration noch in einem Zimmer/Gehege oder was in der Art halten. Ansonsten kann man sie, wie es bei Straßenkatzen manchmal auch gemacht wird, auch morgens kastrieren, selbstauflösende Fäden verwenden, sie erst gegen Abend wenn sie wieder ganz wach sind, laufen lassen, möglichst die erste Nacht im Haus behalten und dann erst wieder rauslassen.

Kastration für eine Kätzin kostet im Durschnitt 80-130 EUR und Kater 50-80 EUR.
 
C

Charly-Sam

Registriert seit
02.03.2010
Beiträge
44
Reaktionen
0
Prima, dass Du Dich um die Katzen kümmerst und kastrieren lassen möchtest. Was sind denn die Argumente Deines Onkels, die für ihn gegen eine Kastra sprechen? Geht es ihm "nur" um die Kosten oder dass die Katzen faul und träge werden durch die Kastra und keine guten Mäusefänger mehr sind?

Eventuell kann ein ortsansässiger Tierschutzverein Euch auch günstigere Konditionen beim Vereinstierarzt ermöglichen.
 
G

GingerCat

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
70
Reaktionen
0
Hallo,

finde ich auch total super von Dir, dass Du hier was tun willst. Deine Überlegungen zuerst vorrangig die Kätzinnen kastrieren zu lassen sind auch absolut richtig. :clap:Und wenn ihr dann mehr Geld habt könnt ihr ja nach und nach die Kater auch kastrieren lassen.
Es ist wirklich schade, dass sich manche Leute so gegen Kastrationen sträuben gerade auf dem Lande ist es es ja sehr schwierig die Menschen zu überzeugen, dabei wäre es so wichtig um endlich dieses ganze Straßenkatzenleid zu mindern. Vielleicht kannst Du ja hier bißchen Überzeugungsarbeit leisten bei den Nachbarn Deiner Oma;)

Ich fände es auch gut wenn die beiden die erste Nacht nach der Kastration vielleicht nicht gleich nach draußen gelassen werden würden, zu ihrer eigenen Sicherheit, aber am nächsten Morgen sind dann die letzten Nachwirkungen der Narkose sicher vorbei und ihr könnt sie wieder raus lassen. Aber da wird Euch der Tierarzt sicher beraten wie ihr es am besten macht.
LG GingerCat
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Toll, dass du nicht wegschaust :clap:!

An sich finde ich die geplante Vorgehensweise ideal und würde wohl genauso ansetzen. Lieber erst die Mädels und dann nach und nach die Jungs. Mein Opa hat die Streunermädels, die er früher immer mal wieder hat kastrieren lassen, immer ein oder zwei Nächte drinnen im Gästezimmer behalten :eusa_think:. Fanden die natürlich blöd, aber zur eigenen Sicherheit, vor allem direkt nach der Narkose, war das mal zumutbar.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Auch von mir ein ganz dickes Lob, dass Du nicht wegschaust, sondern aktiv was unternehmen möchtest.:clap:

Ich würde wohl auch bei den Mädels "anfangen". Dann können - bzw. müssen- diese Katzen schon jeweils nicht mehr Mama werden. Wenn Ihr zuerst die Kater kastrieren lasst, können die Weibchen ja derweil trotzdem von irgendwelchen anderen Katern gedeckt werden, die dahergelaufen kommen.

Aber ich finde den Gedanken von Charly-Sam eine Überlegung und weiterer Recherche wert:
Eventuell kann ein ortsansässiger Tierschutzverein Euch auch günstigere Konditionen beim Vereinstierarzt ermöglichen.

Viel Glück und Erfolg bei Eurer "Mission"!
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.019
Reaktionen
299
Danke erstmal für eure Antworten:)

Das mit dem Tierschutzverein werde ich mal anfragen...Haben hier direkt im Ort auch eine Katzenhilfe, die eventuell helfen könnte.
Meinem Onkel geht es darum, dass sich das nicht lohnt ("Die werden doch eh überfahren oder wandern ab.") und er der Meinung ist, dass ich mich nicht in seine Angelegenheiten einzumischen habe...Und da es seine Katzen sind, stellt er sich einfach stur.
Mein Vater (sein Bruder) will jetzt auch nochmal mit ihm sprechen und dann mal sehen...
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Dann hast du ja gleich nochmal ein Argument: bei kastrierten Katzen ist die Wahrscheinlichkeit dass sie abwandern viel geringer ;)
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.019
Reaktionen
299
Mein Vater hat jetzt nochmal mit ihm gesprochen und er bleibt dabei : Seine Katzen werden nicht "sinnlos ausgeräumt"...Werde da aber am Ball bleiben.
 
Thema:

Wen wie wann wo kastrieren lassen?

Wen wie wann wo kastrieren lassen? - Ähnliche Themen

  • ab wann in den Urlaub fahren

    ab wann in den Urlaub fahren: Hallo. Habe mich hier gerade erst angemeldet. Im Internet konnte ich leider nichts über mein Thema finden. Wir haben seit ein paar Tagen 2 Kitten...
  • Ab wann Freigang?

    Ab wann Freigang?: Hallo zusammen! Ja, ich weiß, es ist der gefühlt tausendste Thread zu dem Thema, aber ich bin ein wenig in einem Dilemma. Wir haben vor sechs...
  • Wann kann ich meine Katze rauslassen

    Wann kann ich meine Katze rauslassen: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, tut mir leid wenn es die Frage schon so ähnlich gibt. Ich habe seid 2 Wochen ein Kater. Ich kenne ihn...
  • Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen

    Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen: Hallo liebe Leute, Ich suche ganz dringend rat, und zwar musste ich leider vergangenen Mittwoch, nach 3 Jahren Kampf, meine geliebte katze Krümel...
  • BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen?

    BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen?: Hallo, wir waren vor kurzem bei einer Züchterin für BKH Katzen und haben uns zwei Kater reserviert. Wir fragten Sie, ab wann wir die Kitten zu...
  • Ähnliche Themen
  • ab wann in den Urlaub fahren

    ab wann in den Urlaub fahren: Hallo. Habe mich hier gerade erst angemeldet. Im Internet konnte ich leider nichts über mein Thema finden. Wir haben seit ein paar Tagen 2 Kitten...
  • Ab wann Freigang?

    Ab wann Freigang?: Hallo zusammen! Ja, ich weiß, es ist der gefühlt tausendste Thread zu dem Thema, aber ich bin ein wenig in einem Dilemma. Wir haben vor sechs...
  • Wann kann ich meine Katze rauslassen

    Wann kann ich meine Katze rauslassen: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, tut mir leid wenn es die Frage schon so ähnlich gibt. Ich habe seid 2 Wochen ein Kater. Ich kenne ihn...
  • Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen

    Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen: Hallo liebe Leute, Ich suche ganz dringend rat, und zwar musste ich leider vergangenen Mittwoch, nach 3 Jahren Kampf, meine geliebte katze Krümel...
  • BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen?

    BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen?: Hallo, wir waren vor kurzem bei einer Züchterin für BKH Katzen und haben uns zwei Kater reserviert. Wir fragten Sie, ab wann wir die Kitten zu...