Meerschweinchen-Mama verletzt sich selbst und und gibt keine Milch

Diskutiere Meerschweinchen-Mama verletzt sich selbst und und gibt keine Milch im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo! vor kurzem hat mein Meerschweinchen ihre Babys bekommen, aber sie gibt keine Milch und hat sich noch der Geburt am Po selbst verletzt indem...
S

Silvi 31

Registriert seit
20.02.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo!
vor kurzem hat mein Meerschweinchen ihre Babys bekommen, aber sie gibt keine Milch und hat sich noch der Geburt am Po selbst verletzt indem sie sich die Haare herausgerissen und dabei die oberste Hautschicht mit aufgeschirft hat! Sie frisst
auch fast gar nichts und wir machen uns große Sorgen um sie. Als wir bemerkt haben das Sie keine Milch gibt und schlimme Wunden am Po hat hat und nichts frisst, sind wir sofort zum Notdienst vom Tierarzt gefahren und haben sie untersuchen lassen.. Dieser war aber auch total ratlos und wusste nach Ultraschall und diversen anderen Untersuchungen nicht was sie hat. Der Tierarzt hat Ihr ein milchbildendes und ein apetittanregendes Medikament gegeben und ein Rezept für Meerschweinchenaufzuchtmilch. Seidem ziehen wir die Kleinen mit dieser Milch auf und ernähren die Mutter zum Teil künstlich. Sie nimmt aber stark ab und kümmert sich kaum um ihre Babys!
Vielen Dank schon mal im Vorraus für Euren Rat!:)
 
02.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Hallo,

das klingt aber gar nicht gut.

Wie alt ist denn das Muttertier, bzw. welche Vorgeschichte hat sie?
Je nachdem kann es einfach sein, dass sie die Schwangerschaft nicht verkraftet hat, bzw. mit der Hormonumstellung nicht klarkommt.

Was genau wurde denn alles untersucht?
Blutwerte, wenn ja welche?
Urinprobe? Kotprobe? Zähne?

Wenn sie abnimmt müsst ihr sie alle 2 Stunden päppeln mit Critical Care oder anderem Päppelbrei!
Am Besten die ersten Tage auch nachts, damit sie wieder zunimmt! Wieviel wiegt sie denn aktuell?
Warm halten ist auch wichtig für den Kreislauf, also ein Wäremkissen oder eine Rotlichtlampe anbieten, aber so dass sie sich aussuchen kann, ob sie das will oder nicht. Ist auch für die Kleinen nicht schlecht.

Wie alt sind denn die Jungen? Nehmen sie gut zu? Jeden Tag mindestens 4-5g!!!
Welche Geschlechter haben denn die Kleinen?
Mit 3 Wochen werden die Jungs geschlechtsreif, also bitte rechtzeitig trennen, bzw. frühkastrieren lassen!
 
S

Silvi 31

Registriert seit
20.02.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Die Mutter wiegt derzeit um die 850g und wir haben sie von schlechten Haltern bereits schwanger übernommen. Sie hatte anscheinend schon zweimal Babys, soll sich aber ganz normal verhalten haben. Mein Meerschweinchen ist 2 Jahre alt und der Tierarzt hat sich die Vorder- und Backenzähne angeschaut und ob der Kot normal ist. Wir halten Sie bereits mit ihren Babys in der Wohnung und haben eine Rotlichtlampe aufgestellt. Außerdem versorgen wir Sie immer mit frischem Futter weil sie ja doch manchaml frisst. Die Kleinen nehmen gut zu und sind sonst auch sehr fit, außer eine die ihre Augen nicht richtig aufbekommt und die Haare ins Auge hängen. Verschwindet das von selbst oder muss ich etwas dagegen unternehmen bzw etwas beachten?
Und die Babys sind alle weiblich..

Danke für Eure Antwort!:)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Biene 19

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
1.007
Reaktionen
0
Hallo Stefi,

das hört sich wirklich nicht gut an !!!

Ich vermutet mal die Sau hat Milben, das kommt häufig durch den Stress der Geburt und ich hatte das auch schon, hatte das damals auch fotografiert. Sieht schlimm aus und entweder man spritzt ihr was gegen die Milben oder sie bekommt eine Pipette in den Nacken. Da sie eh nicht säugt, sollte das auch kein Problem wegen der Babys dastellen.

Wie schwer sind denn die Babys? Wieviele sind es denn überhaupt?

Ich möchte dir zwar keine Angst machen und hoffe natürlich das es alle schaffen, aber es kann sein, das du noch das ein oder andere Baby verlierst und das es vieleicht auch die Mama nicht schafft .... :?.

LG von Biene
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Was heißt "Augen nicht richtig aufbekommt"? Sind die Augen verkrustet oder entzündet? Dann solltet ihr sofort zum TA!

Und wenn die Haare zu sehr ins Auge hängen, dann kann man sie ein Stück kürzen, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass ein Baby schon so extrem lange Haare hat, dass sie ihm in die Augen hängen...:eusa_think: Wie alt sind die Kleinen denn jetzt? Um meine Frage zu wiederholen...das ist wichtig - gerade weil die Jungs mit 3 Wochen kastriert werden müssen, bzw. getrennt werden müssen von Mutter und Schwestern!!!

Klar braucht die Mutter auch Frifu und Heu und Wasser zur freien Verfügung, aber wenn sie nur manchmal selber frisst reicht das nicht!
Meerschweinchen haben keine Magen-Darm-Bewegung, bzw. nur wenig, d.h. es muss von oben ständig was nachkommen, damit die Verdauung funktioniert! Alle 2 Stunden päppeln ist bei unregelmäßiger Futteraufnahme und Gewichtsabnahme ein MUSS!

Wurde die Mutter auf Parasiten untersucht? Milben? Haarlinge?
Wurde der Kot auch RICHTIG untersucht, also auf Würmer, Hefen, Kokzidien etc.?
Wurde eine Urinprobe untersucht? Auf Kristalle etc.?

Nur in den Mund schauen und die Köttel begutachten, reicht nicht bei einem Tier, dass abnimmt, nicht richtig frisst, Fell verliert und sich nicht um seine Jungen kümmert - da liegt etwas sehr im Argen und das gilt es zu finden.

Mit zwei Jahren hattet ihr Glück, dass es nicht zu einem Kaiserschnitt kam - da Meerschweinchen im Becken verknöchern je älter sie werden.
Wurde denn auch ausgeschlossen, dass sie nicht noch tote Junge in sich hat? Oder das etwas bei der Geburt kaputt gegangen ist?
 
S

Silvi 31

Registriert seit
20.02.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo Biene,
ich glaube nicht das sie Milben hat, da das Fell von einem auf den anderen Tag weg war und der Tierarzt auch nachgescahut hab ob sie evtl. von Milben befallen ist. Da er nichts entdecken konnte und das eig. auch auschließt... Aber trotzdem Danke für den Hinweis :)

Es sind vier Babys und sie wiegen 92g,90g,87g und das Kleinste gerade mal 79g:(

Ich weis das es schwer wird und ich mach mir auch wirklich rießige Sorgen um das Kleinste, aber ich bin guter Dinge das es alle schaffen:)
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Wie alt sind die Kleinen denn jetzt? *zum dritten Mal frag*

Die Gewichte hatte ich bei meinen beiden Würfen als Geburtsgewicht, also wenn deine schon älter sind, ist das eher kritisch als gut.
Wie oft fütterst du die Kleinen denn? Und mit was? Die ersten zwei Wochen sollte man auch bei der Handaufzucht alle 2-3 Stunden füttern, dann alle 3-4 Stunden und erst bei einem Gewicht von 350g etwa aufhören zuzufüttern. Und sie sollten jeden Tag zunehmen, MINDESTENS 4-5g, wenn das nicht der Fall ist, dann läuft was falsch!!!

Und bitte, bitte lass die Mutter mal RICHTIG untersuchen. Im Zweifelsfall bei einem anderen TA, wenn der eine nichts findet!
Bzw. beantworte mir doch bitte mal meine Fragen, was alles schon gemacht wurde und was nicht.
 
S

Silvi 31

Registriert seit
20.02.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Der Tierarzt hat alles untersucht, ob sie noch tote Jungen in sich hat usw. Die Babys sind drei Tage alt und bei dem Kleinen hängen die Wimpernhaare hängen leicht ins Auge. Ich vermute das es die Augen so zusammenkneift weil die Haare stören. Eine Freundin hat gemeint das es evtl. die Krankheit Rollid sein könnte...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wie gesagt die Kleinen sind drei Tage alt! Der Tierart hat gesagt das man sie nur 3x am Tag füttern soll, da das völlig ausreicht..
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Wenn es die Haare sind, also nicht die Wimpern oder Fibrissen, dann kannst du sie ja ein Stück kürzen.
Aber wenn die Augen auch leicht tränen oder so, dann sollte sich der TA das anschauen!

Und nochmal: wenn dein Meeri nicht richtig frisst, dann stimmt was nicht.
Dann muss der TA eben solange suchen bis er den Grund findet oder du musst zu einem anderen TA gehen!

Klar können die Hormone spinnen nach einer Trächtigkeit und ja ein zwei Jahre altes Tier und vier Jungtiere, das ist auch nichts Einfaches, aber das ist alles kein Grund, warum die Mutter Fell verliert und nicht frisst.

Wenn ihr sie die nächsten Tage wirklich alle 2 Stunden päppelt und sie dann immer noch abnimmt, bzw. nicht zunimmt, dann würde ich den TA wechseln und am Besten in eine Klinik gehen, wo man sich mit Meeris auskennt!

Und bei den Kleinen, gerade das Leichteste, bitte auch alle 2-3 Stunden füttern!
Ich habe mit Cimilac-Katzenaufzuchtsmilch gemischt mit Critical Care sehr gute Erfahrungen gemacht.
Anfangs 3 zu 1 (Milch:CC) mischen, dann 2:1 und am Ende 1:1.

Aber natürlich auch Frifu und Heu anbieten, das nehmen sie eigentlich vom ersten Tag an.
 
S

Silvi 31

Registriert seit
20.02.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Vielen Dank für den Rat mir ist bewußt das mit meinem Meerschweinchen etwas nicht stimmt wenn es nicht frisst und es sich selbst die Haare ausreißt und ich werde jetzt auch den TA wechseln.Trotzdem möchte ich noch erwähnen das ich nicht ganz unerfahren bin mit dem Umgang mit Meerschweinchen.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Off-Topic
Tompina: je nach entwicklung kann man schon früher aufhören mit dem zufüttern, meine Crystal wollte mit knapp 200g kaum mehr milch und hat schon selbstständig alles gefressen.


wichtig wäre für die kleinen allerdings ein erwachsenes schwein das ihnen zeigt wie man sich normal verhält und ihnen zeigt was fressbar wäre und was nicht.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Off-Topic
Also meine "Flaschis" haben bisher immer noch gerne weiter gefuttert :roll:...am Ende gab es halt CC mit geringem Milchanteil so 2-3 Mal am Tag...wenn das Schwein natürlich nicht mehr will, dann kann man auch früher aufhören - gesetzt der Fall es frisst eben ausreichend alleine. :D
 
S

Silvi 31

Registriert seit
20.02.2010
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo,
die Kleinen werden morgen eine Woche alt und ihnen geht es sehr gut!:)
Sie nehmen jeden Tag gut zu und wiegen mittlerweile zwischen 120g und 140g:D auch der Mama geht es wieder gut, die Wunden heilen ab und Sie frisst auch wieder selbständig
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.005
Reaktionen
71
Das ist doch schön! Dann drücke ich mal weiter die Daumen! :D
 
Thema:

Meerschweinchen-Mama verletzt sich selbst und und gibt keine Milch

Meerschweinchen-Mama verletzt sich selbst und und gibt keine Milch - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Schnupfen

    Meerschweinchen Schnupfen: Hallo ihr alle, eines meiner Meerschweinchen hat sich wohl einen Schnupfen zugezogen, er niest etwas und hat Ausfluss aus dem einen Nasenloch...
  • Weißer fleck und trübes auge

    Weißer fleck und trübes auge: Halli Hallo, Mein Meerschweinchen Nala (12 Wochen alt) hat seit Heute an einem Auge einen weißen Punkt und es sieht auch trüb aus (als ob sie...
  • Meerschweinchen frisst nicht mehr

    Meerschweinchen frisst nicht mehr: Hallo meine Lieben ich war vor ca. 1 Woche beim Tierarzt mit meinen Meerschweinchen und habe dort die Zähne geschliffen alles gut aber dann hat er...
  • Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!

    Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!: Hallo ihr Lieben, meine 6jährige Lunkarya-Oma hat leider eine Ballenentzündung. Zunächst haben wir bemerkt, dass sie beim Fressen komische...
  • Vergiftung Meerschweinchen

    Vergiftung Meerschweinchen: Hallo, nachdem ich etliche Tierarztbesuche hinter mir habe , hat meine neue Tierärztin festgestellt , dass unsere drei Rettiche durch ein...
  • Vergiftung Meerschweinchen - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Schnupfen

    Meerschweinchen Schnupfen: Hallo ihr alle, eines meiner Meerschweinchen hat sich wohl einen Schnupfen zugezogen, er niest etwas und hat Ausfluss aus dem einen Nasenloch...
  • Weißer fleck und trübes auge

    Weißer fleck und trübes auge: Halli Hallo, Mein Meerschweinchen Nala (12 Wochen alt) hat seit Heute an einem Auge einen weißen Punkt und es sieht auch trüb aus (als ob sie...
  • Meerschweinchen frisst nicht mehr

    Meerschweinchen frisst nicht mehr: Hallo meine Lieben ich war vor ca. 1 Woche beim Tierarzt mit meinen Meerschweinchen und habe dort die Zähne geschliffen alles gut aber dann hat er...
  • Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!

    Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!: Hallo ihr Lieben, meine 6jährige Lunkarya-Oma hat leider eine Ballenentzündung. Zunächst haben wir bemerkt, dass sie beim Fressen komische...
  • Vergiftung Meerschweinchen

    Vergiftung Meerschweinchen: Hallo, nachdem ich etliche Tierarztbesuche hinter mir habe , hat meine neue Tierärztin festgestellt , dass unsere drei Rettiche durch ein...