Haltbarkeit Heuröhren- und häuser

Diskutiere Haltbarkeit Heuröhren- und häuser im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo Allerseits, ich hätte jetzt mal eine Frage zur Käfigausstattung meiner Emmy. Neben ihrem Holzhaus besitzt meine Süße nämlich auch noch ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
Hallo Allerseits,

ich hätte jetzt mal eine Frage zur Käfigausstattung meiner Emmy.
Neben ihrem Holzhaus besitzt meine Süße nämlich auch noch ein großes Heuhaus mit abnehmbarem
Dach, dass sie gerne zum Schlafen,Fressen,Verstecken,Klettern.... nutzt.(Ein Haus aus geflochtenem Heu)
Ich habe dieses Haus und die Heurolle jetzt schon ca. einen Monat und frage mich wie lange sowas hält? Muss ich diese Einrichtungsgegenstände jedes Mal beim Saubermachen austauschen oder halten die länger?
Bilden sich da nach gewisser Zeit Schädlinge oder ist das ganz unbedenklich?
Ansonsten kann ich solche Sachen aber nur empfehlen, weil sie ausdauernd und ständig genutzt werden.

Danke schonmal im Vorraus für die Antworten!:)

Grüße an alle Schreiber!
;)
 
08.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Haltung, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
Bei mir nutzt keiner diese Heuteile dauerhaft, nur um mal durchzuflitzen ;)
Jeder Hammi ist halt anders.
Ich habe sie teilweise schon total lange, das eine über 1 Jahr.
Habe es auch schon mal im Ofen ausgebacken, das hielt es stand, allerdings kaufe ich die Teile nur ohne Drahtgeflecht, daran kann sich ein Hamster wenn er das Teil zernagt nämlich böse verletzten.
Also keine Sorge, es wird wohl noch lange halten :D
Schädlinge kommen selten so, sie schleppt man mit irgendwas ein (Futter, Heu, Streu etc.)
 
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Huhu,

wenn du keine Schädlinge im Käfig hast, fängst du dir mit einem rumliegenden Grasnest auch keine ein ;). Die Tierchen müssen ja immer irgendwie erst ins Gehege kommen. Meistens holt man sich die Tiere über neue Einrichtungsgegenstände, die befallen sind oder von außen (andere Tiere streicheln und dann den Hamster anfassen, als Beispiel).

Wenn die Heusachen gut aussehen und nicht stinken, musst du sie nicht wegwerfen ;). Sollte dein Hamster immer dort reinpinkeln, müssen sie natürlich weg.

Lg
 
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
Ok,danke für die Antworten.
@pc.lieschen Natürlich nehme ich die Häuser ohne Drahtgeflecht,ich kaufe sie bei Rodipet, da steht extra drauf OHNE DRAHT. Wozu hast du das Haus ausgebacken?
@*Collie*Ich werde kontrollieren, ob sie da reinpinkelt.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
Ich hab bei meinen Heuhaus von Rodipet das DAch nicht abnehmen können :(
Ich habe es mit ausgebacken weil ich Käferbefall hatte ;)
 
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
Achso, verstehe. Ja,man muss bei den Rodipet Häusern zwischen Deckel und Korpus so ein paar dünne Schnüre durchschneiden, dann kann man das Dach öffnen.

LG
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
Ah okay danke dir, aber das ist schon in den Müll gewandert, ich hab nur noch die einfachen länglichen von denen.
Aber für das nächste mal weis ich bescheid ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Haltbarkeit Heuröhren- und häuser