Kleine Nasen gefunden!!

Diskutiere Kleine Nasen gefunden!! im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; Hallo liebe Community, heute Mittag waren mein Freund und ich unterwegs, weil wir einiges zu erledigen hatten. Als wir bei den Müllcontainern...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

coffee-to-go

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

heute Mittag waren mein Freund und ich unterwegs, weil wir einiges zu erledigen hatten.
Als wir bei den Müllcontainern unseren Papier- und Glasmüll loswerden wollten,
standen zwei ältere Herren an ihrem Auto und fotografierten etwas. Als mein Freund dann
sagte: "Ist das nicht ein Chinchilla?" wurde ich neugierig.
Ich ging zu den Herren und guckte mir das kleine Ding mal genauer an.
Tatsächlich war es ein kleines
Haustier, das wohl ausgesetzt worden war. Aber ich
konnte es einfach nicht zuordnen. Entweder ist es ein Chinchilla-Baby oder aber
eine ausgewachsene Wüstenrennmaus. Wenn es ersteres ist, dachte ich, muss irgendwo
noch ein zweites rumlaufen. Als wir uns ins Auto setzten mit dem Kleinen an Bord, sah ich im
Gestrüpp etwas herumhuschen. Es war wirklich noch eine zweite kleine Nase.
Jetzt habe ich nach langem Suchen und Umhergescheuche (die Armen sind total erschöpft)
zwei neue Mitbewohner. Und ich frage mich immernoch, was es wohl für Tierchen sind,
da mein Freund und ich unterschiedlicher Meinung sind, frage ich einfach mal euch.
Die Kleinen sind so groß wie meine Handfläche, blitzschnell, haben einen dünnen aber
buschigen Schwanz und große Ohren. Die Farbe würde ich fast agouti schätzen.
Also unten ist es dunkelbraun, fast schwarz und das "Oberfell" ist etwas heller braun.
Fotos kann ich nachträglich hochladen, wenn ihr welche braucht. Die Geschlechtsteile sehen
auch so ziemlich gleich aus, also gehe ich nicht davon aus, dass wir Babies erwarten können.
Morgen früh gehts dann mit den Kleinen zum Tierarzt, aber jetzt schlafen sie erstmal seelenruhig
neben mir im Käfig (Gott sei Dank, dass ich noch einen hatte), während ich euch schreibe.
Ich freue mich auf viele hilfreiche Antworten.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
08.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kleine Nasen gefunden!! . Dort wird jeder fündig!
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Könnten Mong. Rennmäuse sein, aber Bilder währen wirklich hilfreich :)
 
Malinois1

Malinois1

Registriert seit
15.09.2012
Beiträge
649
Reaktionen
0
fotos wären toll :eek:
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
hm, aber haben mong.rennmäusenicht, kein buschigen schwanz?hm...vllt doch Chinchilla?
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Ich finde sie haben einen ;)
Kenne keine Chinchillas mit der von ihr genannten Färbung.
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
hihi ich habs jetzt nur gegoogelt;) Na warten wir mal auf Fotos:)
 
C

coffee-to-go

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
50
Reaktionen
0
So, da sind sie. Ich bin mit dem Forum irgendwie immernoch nicht sonderlich vertraut, deshalb hoffe ich, dass alles geklappt hat.
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
ich habe die foto gerade nur kurz sehen können jetzt sind die irgendwie wego_O es sind Keine chinchillas eher Degus würde ich tippen

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ach da oben im ersten beitrag sind die^^
 
C

coffee-to-go

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
50
Reaktionen
0
ich habe die foto gerade nur kurz sehen können jetzt sind die irgendwie wego_O es sind Keine chinchillas eher Degus würde ich tippen

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ach da oben im ersten beitrag sind die^^

Das stimmt tatsächlich! Das sind Degus! =) Das klingt toll, dann weiß ich endlich mehr. Ich dachte schon, dass es keine Chinchillas sein könnten und für Rennmäuse waren mir die Ohren einfach zuuuu groß... Aber Degus, da wäre ich nie drauf gekommen. Danke =)


Schade, dass es immernoch Menschen gibt, die so kleine Tierchen einfach aussetzen. Hätte ich die Kleinen nicht gefunden, gefangen und mitgenommen, wären die beiden sicherlich heute Nacht noch erfroren. Aber die beiden sind handzahm und total kuschelig. Ich frage mich, was die Süßen alles hinter sich haben müssen.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Ja sind Degus. Lassen sie sich gut anfassen?
Wenn du sie von unten Fotografierst, können wir dir vlt sagen, welche Geschlechter sie haben. Nicht Degu-Kenner können das Geschlecht kaum bestimmen.

Also fixieren, rute leicht an heben und foto vom Popo schießen :) Hilfe währe da sicher angebracht ^^
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
Ich hoffe das die beiden gesund sind und bei dir ein neues tolles zuhause finden :) Finde ich toll das du den anderen auch nich einfangen konntest :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

*noch nicht nich
 
C

coffee-to-go

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
50
Reaktionen
0
Ja sind Degus. Lassen sie sich gut anfassen?
Wenn du sie von unten Fotografierst, können wir dir vlt sagen, welche Geschlechter sie haben. Nicht Degu-Kenner können das Geschlecht kaum bestimmen.

Also fixieren, rute leicht an heben und foto vom Popo schießen :) Hilfe währe da sicher angebracht ^^
Also, hab zwei schöne Fotos hinbekommen.
Ich lad sie dann mal hoch, denke aber, dass beide das gleiche geschlecht haben. kann ich die zusammen lassen? eins von beiden hat ne leichte wunde am geschlechtsteil, nicht, dass es einzeltiere sind?!
 

Anhänge

C

coffee-to-go

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
50
Reaktionen
0
Ich hab mich mal ein wenig schlau gemacht und denke, ich kann jetzt behaupten, dass ich mich gut um die kleinen kümmern werde.
Mein Freund hat da noch ein paar Bedenken, weil er Angst hat, dass wir nicht genug Zeit für die Nasen haben, aber ich mache mir da weniger Sorgen.
Wenn die Fellnasen sich erstmal eingelebt haben und ein größeres Zuhause gefunden haben, dann fühlen sie sich hier sicher pudelwohl =)
Ich danke euch für die schnellen Antworten und werde euch auf dem Laufenden halten.
 
ponnyfreundin

ponnyfreundin

Registriert seit
02.10.2012
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Hey coffee-to-go
ich habe auch Degus 4 Nasen :D
die die du hast sind auf jeden Fall Mädchen so wie es auf den Fotos zu erkennen ist.
Denk daran die zernagen alles was man annagen kann. Du brauchst auf jeden Fall einen Käfig aus Metal!

Meine kleinen haben ihr Holz-Haus innerhalb von 2 Monaten auf die Hälfte reduziert. Und du brauchst spezielles Degu-Futter KEIN FETT oder ZUCKER!! Davon bekommen sie Diabetis und werden blind!!

Sonst noch viel Spaß mit den kleinen!!
 
C

coffee-to-go

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
50
Reaktionen
0
Hey coffee-to-go
ich habe auch Degus 4 Nasen :D
die die du hast sind auf jeden Fall Mädchen so wie es auf den Fotos zu erkennen ist.
Denk daran die zernagen alles was man annagen kann. Du brauchst auf jeden Fall einen Käfig aus Metal!

Meine kleinen haben ihr Holz-Haus innerhalb von 2 Monaten auf die Hälfte reduziert. Und du brauchst spezielles Degu-Futter KEIN FETT oder ZUCKER!! Davon bekommen sie Diabetis und werden blind!!

Sonst noch viel Spaß mit den kleinen!!
Japp, laut der Tierärztin handelt es sich um zwei kerngesunde Deguweibchen. Ich bin froh, dass es den beiden gut geht. Einen Käfig hab ich leider noch nicht, da Volieren oder Käfige in dieser Größe ein sch*** Geld kosten und ich nicht mit den kleinen Damen gerechnet hatte. Jetzt muss ich erstmal schauen, wo ich einen günstigen und vorallem Degu gerechten Käfig herbekomme =) Wenn ihr was wisst, wäre das toll, wenn ihr euch melden würdet.
Dankeschön für die Hilfe und wünsch euch noch nen schönen Nachmittag =)
 
ixitrine

ixitrine

Registriert seit
01.09.2010
Beiträge
536
Reaktionen
0
Yaaayyy:) Es geht den Degis gut :) Toll toll toll :) Hm..Aus OSB platten selber einen bauen? OSB platten sind nicht all zu teuer und man kann seiner Kreativität freien lauf lassen :)
 
Lunai

Lunai

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
1.586
Reaktionen
0
Huhu!

Das sind auf jeden Fall Degus.
Aber noch viel wichtiger! Bitte mach noch einmal ein Foto vom Geschlecht des ersten Degus, am besten noch aus zwei Perspektiven. Einmal von oben und einmal leicht von hinten. So wie es aussieht, könnte das auch ein Männchen sein.. Und dann müsstest du die beiden unbedingt trennen. Das zweite sollte ein weibchen sein.

Ein Käfig aus Metall ist gar nicht unbedingt nötig. Wichtig ist, dass er groß genug ist. Hier ist ein Käfigrechner, da kannst du die Maße eingeben und schauen, ob sie ausreichend sind. http://degu.ldka.de/rechner.php Ich würde niemals das minimum nehmen, lieber einen Ticken größer.
Als Käfig kannst du einen aus Holz nehmen, allerdings müsstest du die Holzplatten mit Kinderspielzeuglack lackieren (mindestens 5 schichten, eher 7) und die Ecken und Kanten mit Aluleisten sichern. Wenn du ihn selber bauen möchtest, kannst du auch gleich beschichtetes Holz nehmen, dann sparst du dir das lackieren - allerdings ist es dann noch wichtiger, alle Kanten vorm Anknabbern zu schützen. Alternatives Holz extra zum annagen musst du auch anbieten. An die Kanten würde ich noch einen Streuschutz anbringen.
Zweite Variante wäre ein Aquarium, wobei du da auf eine gute Belüftung achten solltest!

Was das Futter angeht ist das hier eine gute Option:
http://www.hansemanns-team.de/xtc/index.php?cPath=9_21_48
Heu brauchen sie immer genügend im Käfig.

Außerdem brauchen deine Degus ein Aquarium mit Chinchillasand zum buddeln und ein Laufrad/ -teller (mind 30cm Durchmesser).

LG Lunai
 
C

coffee-to-go

Registriert seit
23.05.2010
Beiträge
50
Reaktionen
0
Bitte mach noch einmal ein Foto vom Geschlecht des ersten Degus, am besten noch aus zwei Perspektiven. Einmal von oben und einmal leicht von hinten. So wie es aussieht, könnte das auch ein Männchen sein.. Und dann müsstest du die beiden unbedingt trennen. Das zweite sollte ein weibchen sein.
Ich war mit den kleinen beim TA und der hat mir bestätigt, dass es beides Weibchen sind. Beim ersten war er gar nicht so sicher, weil die Scheide wohl ziemlich lang ist bei dem Kleinen. Der TA hat keine Hoden ertasten können und sich das nochmal genauer angeguckt, dann war er sich sicher, dass es ein Weibchen ist. Die beiden sind kerngesund und wogen am Montag beim TA 140 und 160g. Sie haben in einer Woche soviel zugenommen, dass sie jetzt 149 und 167g wiegen. Wenn sie mehr zunehmen und ein bisschen wachsen, dann kann ich wohl davon ausgehen, dass sie noch ziemlich jung sind, seh ich das richtig?

Ein Käfig aus Metall ist gar nicht unbedingt nötig. Wichtig ist, dass er groß genug ist. Hier ist ein Käfigrechner, da kannst du die Maße eingeben und schauen, ob sie ausreichend sind. http://degu.ldka.de/rechner.php Ich würde niemals das minimum nehmen, lieber einen Ticken größer.
Als Käfig kannst du einen aus Holz nehmen, allerdings müsstest du die Holzplatten mit Kinderspielzeuglack lackieren (mindestens 5 schichten, eher 7) und die Ecken und Kanten mit Aluleisten sichern. Wenn du ihn selber bauen möchtest, kannst du auch gleich beschichtetes Holz nehmen, dann sparst du dir das lackieren - allerdings ist es dann noch wichtiger, alle Kanten vorm Anknabbern zu schützen. Alternatives Holz extra zum annagen musst du auch anbieten. An die Kanten würde ich noch einen Streuschutz anbringen.
Laut Rechner hat mein Wunschkäfig genug Platz für drei Degus. Mit L/T/H 120x80x150cm und drei Volletagen haben die Süßis genug Fläche zum Rennen und klettern.^^
Allerdings hapert es jetzt noch an der Umsetzung. Ich bin nicht gerade technisch unbegabt, aber ich weiß noch nicht so recht, wie ich das alles jetzt anstellen soll, damit das Ding nicht nur tiergerecht, sondern auch praktisch, hübsch und leicht zu reinigen ist.

Was das Futter angeht ist das hier eine gute Option:
http://www.hansemanns-team.de/xtc/index.php?cPath=9_21_48
Heu brauchen sie immer genügend im Käfig.
Futter habe ich jetzt erstmal vom Fressnapf geholt, die Tüte hab ich bereits weggeworfen, weil ich die so blöde aufgerissen hab, dass ich erstmal alles umfüllen musste.^^ Mir ist leider der Name des Produkts entfallen, aber die Tiere fressen es sehr gerne, der Napf ist eigentlich immer ratzeputzeleer, wenn ich nach ner Stunde gucken komme. Wie oft sollte ich die Nasen denn füttern?
Heu haben sie so viel, dass sie sich nen kleines Nest daraus bauen, das Heuhäuschen haben sie schon so zernagt, dass es auseinandergefallen ist, jetzt schlafen sie unter ner Wurzel, die ich damals für meine Ratten im Wald gesucht und ausgebacken hatte.


Außerdem brauchen deine Degus ein Aquarium mit Chinchillasand zum buddeln und ein Laufrad/ -teller (mind 30cm Durchmesser).
Chinchillasand gebe ich ihnen alle zwei Tage zum Baden, zum Buddeln haben sie jede Menge Einstreu im Käfig. Da ich momentan nicht allzu viel Platz in dem kleinen Käfig habe, will ich ihnen den nicht auch noch mit ner Wanne oder nem Aquarium vollstellen. Ich lasse sie jeden Tag zweimal raus zum Laufen und austoben, das wird hoffentlich bald nicht mehr ganz so nötig sein, wenn der geplante Käfig fertig ist. Dennoch werde ich sie sicher noch einmal täglich laufen lassen.
Ist ein Laufrad wirklich so nötig? Ich hoffe immer, dass die Tiere auch ohne Laufrad gut Platz haben zum Rennen. Wenn ihr sagt, dass das nötig ist, werde ich mir aber sicher auch dieses kaufen.

So, jetzt erstmal liebe Grüße und danke für eure Hilfe.
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Die sehen auf den Fotos auch noch sehr kindlich aus. Ich würde auf 4-5 Monate tippen.
Ich habe einen 80cm tiefen Käfig und habe bei dem das Problem hinten gut Reinigen zu können. Mein neuer ist "nur" 70 tief und absolut leicht zu Reinigen. Über den habe ich auch einen Blog gestartet (Käfig ist fertig...mein Blog nicht)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kleine Nasen gefunden!!

Kleine Nasen gefunden!! - Ähnliche Themen

  • Totes Degubaby im Käfig gefunden

    Totes Degubaby im Käfig gefunden: Hilfe!!! Ich habe im Februar 3 degu weibchen von einer Züchterin gekauft. Mein Mann hat mir heute gesagt er hätte blut im Käfig gesehen und einer...
  • Meine Kleinen bekommen ihren Traumkäfig (:

    Meine Kleinen bekommen ihren Traumkäfig (:: Hallo :D Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, um meinen Eigenbau vorzustellen und ein paar Fragen zu stellen :eusa_think: Ich wollte ja...
  • Terrarium zu klein?

    Terrarium zu klein?: Hallöchen, Ich habe für meine 4 Degu Weibchen ein Terrarium. Ich selbst glaube, dass ihnen das Terra zu klein ist, da sie an den Glaswänden...
  • Voliere für kleine Degugruppe

    Voliere für kleine Degugruppe: Hallo zusammen, wir wollen uns im Laufe des Jahres evtl. Degus zulegen und ich wollte mal fragen, ob die Nagervoliere Lo Zingaro ausreichend...
  • Voliere für kleine Degugruppe - Ähnliche Themen

  • Totes Degubaby im Käfig gefunden

    Totes Degubaby im Käfig gefunden: Hilfe!!! Ich habe im Februar 3 degu weibchen von einer Züchterin gekauft. Mein Mann hat mir heute gesagt er hätte blut im Käfig gesehen und einer...
  • Meine Kleinen bekommen ihren Traumkäfig (:

    Meine Kleinen bekommen ihren Traumkäfig (:: Hallo :D Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, um meinen Eigenbau vorzustellen und ein paar Fragen zu stellen :eusa_think: Ich wollte ja...
  • Terrarium zu klein?

    Terrarium zu klein?: Hallöchen, Ich habe für meine 4 Degu Weibchen ein Terrarium. Ich selbst glaube, dass ihnen das Terra zu klein ist, da sie an den Glaswänden...
  • Voliere für kleine Degugruppe

    Voliere für kleine Degugruppe: Hallo zusammen, wir wollen uns im Laufe des Jahres evtl. Degus zulegen und ich wollte mal fragen, ob die Nagervoliere Lo Zingaro ausreichend...