Neues zuhause für Gracie oder Verhaltens-Ratschläge

Diskutiere Neues zuhause für Gracie oder Verhaltens-Ratschläge im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Gracie ist ein sehr liebes Tier, sie kratzt nicht, beißt nicht und wird gerne beschmusst. Außerdem ist sie sehr hübsch, aber leider haben wir mit...
D

danconner

Dabei seit
03.10.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Gracie ist ein sehr liebes Tier, sie kratzt nicht, beißt nicht und wird gerne beschmusst. Außerdem ist sie sehr hübsch, aber leider haben wir mit ihr ein riesen Problem.Seit der Geburt unserer Tochter hat sie angefangen in den Hausflur zupinkeln immer in der näheren Umgebung vom Katzenklo und mit der Zeitfing sie an, vor das Katzenklo (wir haben mittlerweile 3 Klos) ihr großes Geschäft zu hinterlassen. Wir
haben schon alles probiert,Feliway, verschiedene Katzenstreus, mittlerweile drei Katzenklos,Futter an die Stellen gelegt, ihr mehr Aufmerksamkeit geschenktu.s.w. Schließlich haben wir eine komplette Untersuchung beimTierarzt machen lassen, die Tierärztin stellte fest, dass sie gering Kristalle im Urin hat, daraufhin haben wir das Futter komplett umgestellt, nur noch Urinary Trockenfutter, doch es hat alles nichts gebracht. Wir wissen einfach nicht mehr weiter, eigentlich möchten wir sie nicht abgeben, aber nach 3 Jahren und allen möglichen Versuchen, sehen wir einfach keine andere Möglichkeit. Wir gehen arbeiten und haben noch unsere Tochter und eine altes Haus, so dass uns vermutlich einfach die Zeit fehlt, die Gracie gerne für sich hätte. Wir hoffen sehr, dass es einen Menschen gibt, der die Zeitund die Kenntnis hat sich um Gracie zu kümmern, wenn man das mit dem Pinkeln in den Griff kriegen würde, wäre sie wirklich eine tolleKatze!

Hier nochmal eine große Beschreibung vonGracie:

Gracie ist am 12.10.2006 geboren.

Sie hat einen Bruder (Sam) die beiden waren die einzigen in dem Wurf und wir haben beide als Kitten gekauft.

Sie ist einNorweger/MainCoon-Mix obwohl sie wir eine reinrassige Norwegerin und Sam wie ein MainCoon aussieht.

Sie hat die Farbe grau/weiss.

Zu ihrem Charakter ist zu sagen, dass sie eine kleine Diva ist.

Und wenn vielleicht doch noch einer eine idee hat was man machen kann und es funktioniert, wäre das natürlich die schönste Lösung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
10.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
lucian

lucian

Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
7.832
Reaktionen
15
Hallo,

kastriet ist Gracie aber, ja?

Wie läuft denn die Behandlung der Kristalle? Gerade Harnkristalle können extrem schmerzhaft sein, weswegen sie das Klo vielleicht meidet.

Trockenfutter ist keine gute Fütterungsart für Katzen, denn dadurch entstehen oftmals Probleme wie Harngries und -kristalle erst. Das dann mit Trockenfutter zu behandeln, führt nicht zwangsmäßig zum erfolg.

Frag deinen TA mal bitte nach alternativen Behandlungen, es gibt Pasten, die ebenfalls die gleiche Wirkung wie das Trockenfutter haben, bei denen man aber eben sonst hochwertiges Nassfutter füttern kann. Ob es solche Pasten für Harnkristalle gibt, weiß ich allerdings nicht, deswegen frag da bitte noch mal nach.
Vielleicht weiß es auch jemand aus dem Forum.

Aufgeben würde ich die Arme Maus noch nicht, auch wenn ich natürlich verstehen kann, dass es sehr belastend für euch ist.

Was habt ihr denn für Katzenklos? Habt ihr mal verschiedene Klos ausprobiert? Und mal mit dem Streu herumexperimentiert?
Manche Katzen mögen auch ungewöhnliche Klos, eine Katze von SusanneC (wenn ich mich recht erinnere, nagel mich nicht drauf fest) benutzt zum Beispiel als Klo einen Schuhabtropfer.

Wie viel beschäftigt ihr euch mit den Katzen und insbesondere mit Gracie?

Und pinkelt sie zu speziellen Situationen und völlig wahllos?

LG
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Ich schließe mich lucians Fragen an.

Und hierzu hätte ich auch noch eine Frage:
Schließlich haben wir eine komplette Untersuchung beimTierarzt machen lassen, die Tierärztin stellte fest, dass sie gering Kristalle im Urin hat, daraufhin haben wir das Futter komplett umgestellt, nur noch Urinary Trockenfutter, doch es hat alles nichts gebracht.
Was genau heißt "es hat nichts gebracht"? Ist das auf ihren Gesundheitszustand bezogen oder darauf, dass sie nach wie vor pinkelt :eusa_think:?
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.259
Reaktionen
85
Bitte füll doch erstmal unseren Fragebogen aus - vieles hast Du zwar schon erwähnt, aber es ist immer hilfreich, alle Infos auf einmal vorzufinden:

1) Wie viele Katzen leben bei euch?
2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie?
3) Sind die Katzen kastriert?
4) Wie kommen die Katzen mit einander aus?
5) Gibt es noch andere Tiere bei euch?
6) Wie lange etwa sind die Katzen täglich alleine?
7) Geht nur Urin oder auch Kot daneben?
8) Beschreibe die Situation in der die Katze unsauber ist?
9) Wie viele Klos gibt es und sind diese mit oder ohne Haube?
10) Wurde in letzter Zeit das Streu oder der Reiniger gewechselt?
11) Wo stehen die Klos?
12) War die Katze wegen dem Pinkelproblem schon beim TA und wie war die Diagnose und wie wird behandelt?
13) Was wurde Untersucht und wie lange ist das her?
14) Ist die Katze Freigänger oder Wohnungskatze?
15) Gab es irgendwelche Veränderungen in der Familie?
16) Wie oft wird das Klo/die Klos saubergemacht? Das heißt Klümpchen entfernt und Komplettreinigung.
17) Wie werden die Pinkelstellen gereinigt?


Du sagst, daß sie unsauber ist, seit eure Tochter geboren wurde. Wie hat sich denn euer Verhalten ihr gegenüber geändert? Also war sie voher vielleicht sowas wie der Mittelpunkt, und lebt seit der Geburt mehr neben euch her, um es mal extrem zu formulieren?
 
Renate*

Renate*

Dabei seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
aber nach 3 Jahren und allen möglichen Versuchen, sehen wir einfach keine andere Möglichkeit. Wir gehen arbeiten und haben noch unsere Tochter und eine altes Haus, so dass uns vermutlich einfach die Zeit fehlt, die Gracie gerne für sich hätte.
vielleicht ist das wirklich ein Grund. Aber ein wenig werdet ihr Euch doch trotzdem mit ihr beschäftigen?

Zum Abgeben möchte ich nur kurz anmerken dass es wohl nicht so leicht sein wird eine Pinkelkatze unterzubringen. Und Tierheim ist sicher keine Option.
Am Besten ist Du füllst den Fragebogen mal aus und dann kann man weiter Ursachenforschung machen.
 
D

danconner

Dabei seit
03.10.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
1) Wie viele Katzen leben bei euch?
Zwei Gracie und ihr Bruder Sam
2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie?
Gracie ist ein Weibchen und wird morgen 6 Jahre
3) Sind die Katzen kastriert?
Ja, Sam schon lange und Gracie seit letztes Jahr, auch in der Hoffnung, dass es mit dem Pinkeln dann besser wird

4) Wie kommen die Katzen mit einander aus?
Wie Geschwister halt, mal prügeln sie sich und dann und wann schmusen sie auch mal miteinander

5) Gibt es noch andere Tiere bei euch?
Fische im Aquarium und Schildkröten im Freigehege :)
6) Wie lange etwa sind die Katzen täglich alleine?
Montags und mittwochs von morgens bis abends und donnerstags nur morgens und sonst halt mal zwischendurch für ein paar Stunden

7) Geht nur Urin oder auch Kot daneben?
Kot grundsätzlich vor das Klo und Urin oft daneben, zwischendurch aber auch mal Urin in das Klo
8) Beschreibe die Situation in der die Katze unsauber ist?
Da gibt es keine speziellen Situationen, sie macht es z.B. nicht nur wenn sie alleine ist, sondern es kommt auch oft vor, dass wir nach Hause kommen und alles ist gut und dann geht man kurze Zeit später in den Flur (alle unsere Katzenklos stehen im Hausflur) und dann hat sie wieder vor das Klo gemacht. Sie ist aber sehr darauf bedacht, nicht dabei erwischt zu werden.
9) Wie viele Klos gibt es und sind diese mit oder ohne Haube?
Wir haben drei Klos ein kleines ohne Haube ein mittleres mit Haube und ein großes Eckklo mit Haube alle ohne Klappe

10) Wurde in letzter Zeit das Streu oder der Reiniger gewechselt?
Natürlich haben wir schon verschiedene Katzenstreus ausprobiert aber wir konnten dadurch keinen Unterschied feststellen, wir reinigen die Klos mit Spülmittel aber schon immer.
11) Wo stehen die Klos?
Wir haben ein Haus mit einem großen Treppenhaus, dort steht ein an der Eingangstür und zwei zum Garten hin. Wir hatten auch mal ausprobiert ein in die erste Etage zu stellen, aber dies wurde dann von beiden nicht benutzt.

12) War die Katze wegen dem Pinkelproblem schon beim TA und wie war die Diagnose und wie wird behandelt?
Ja, die Tierärztin hat dann festgestellt, dass sie minimal Kristalle im Urin hat und hat uns gesagt, dass wir nur noch Urinary-Trockenfutter füttern dürfen und auf keinen Fall Nassfutter oder Leckerchen. Gracie hatte dann auch eine spritze bekommen.
13) Was wurde Untersucht und wie lange ist das her?
Es wurde ursprünglich auf Nierensteine untersucht und ein Blutbild gemacht, da Gracie sich auch oft kratzt, haben wir damals auf Flöhe untersuchen lassen, war aber nicht, die Ärztin meint, dass Gracie unter Katzenneurodemitis leidet und zwischendurch Kortisonspritzen braucht. Dann haben wir noch rausbekommen, dass Gracie allergisch auf Flohspeichel ist, die Flohe hatte sie sich nach der Kastration beim TA eingefangen und darunter hat sie sehr gelitten.
14) Ist die Katze Freigänger oder Wohnungskatze?
Wohnungskatze, im Sommer wenn wir im Garten sind gehen sie mit raus, bleiben aber im Garten.
15) Gab es irgendwelche Veränderungen in der Familie?
Ja, unser Tochter ist vor 4 Jahre geboren
16) Wie oft wird das Klo/die Klos saubergemacht? Das heißt Klümpchen entfernt und Komplettreinigung.
Klümpchen und Kot werden jeden Morgen entfernt und Komplettreinigung alle 3-4 Wochen
17) Wie werden die Pinkelstellen gereinigt?
Also, versucht haben wir schon alle möglichen Reinigungsmittel, Essig, Spezialreiniger gegen Katzenurin, DonKlorix, Zwiebeln, im Moment nehmen wir normalen Allzweckreiniger, weil der Spezialreiniger auf Dauer ins Geld geht. Wir haben sogar im Hausflur alle Fußleisten rausgerissen und mein Mann hat die Wände neu verputzt. Feliway haben wir auch schon ausprobiert, ohne Erfolg.


Du sagst, daß sie unsauber ist, seit eure Tochter geboren wurde. Wie hat sich denn euer Verhalten ihr gegenüber geändert? Also war sie voher vielleicht sowas wie der Mittelpunkt, und lebt seit der Geburt mehr neben euch her, um es mal extrem zu formulieren?
Ja, leider trifft das den Nagel auf den Kopf. Wir könnten das jetzt noch weiter ausführen, aber wer selber Kinder hat, weiß wie es läuft. Aber jetzt wo unser Tochter älter ist, versuchen wir wieder bewusster uns Zeit für Gracie zu nehmen, hat aber leider nichts verändert. Wir beschmusen sie auf der Couch und wenn sie mal muss geht sie in den Flur und macht trotzdem daneben.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Zum Abgeben möchte ich nur kurz anmerken dass es wohl nicht so leicht sein wird eine Pinkelkatze unterzubringen. Und Tierheim ist sicher keine Option.
Am Besten ist Du füllst den Fragebogen mal aus und dann kann man weiter Ursachenforschung machen.

Für uns ist das Tierheim auf keinen Fall eine Option, sonst würden wir sie nicht schon seit so vielen Jahren ertragen.


EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Danke für deine schnelle Antwort, ich habe gerade den umfangreichen Fragebogen beantwortet und damit wohl auch alle deine Fragen. Wir möchten Gracie eigentlich auch nicht aufgeben, ich glaube wir hoffen auch nach den ganzen Jahren immer noch auf ein Wunder und sie hört auf einmal auf zu pinkeln. Wir sind sogar schon soweit, dass wir es einfach so hinnehmen, dass sie immer vor das Klo kotet. Wir machen es dann immer sofort weg und gut ist, aber das Pinkeln kostet uns echt den letzten Nerv, weil dieser Geruch einfach immer da ist!
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.259
Reaktionen
85
3) Sind die Katzen kastriert?
Ja, Sam schon lange und Gracie seit letztes Jahr, auch in der Hoffnung, dass es mit dem Pinkeln dann besser wird
Ok - meine ganz spontane Vermutung ist, daß es damit zu tun hat. Sie ist viel zu spät kastriert worden. Und auch weibliche Katzen markieren ab und zu, zwar seltener als Kater, aber es kommt vor. Und wenn ein Katzentier sich mal das Markieren angewöhnt hat kommt es vor, daß sie trotz Kastration weiter markieren. Also eine reine Vermutung, aber das ist mir direkt ins Auge gesprungen.

Es kann natürlich auch genau so gut sein, daß sie sich das Protestpinkeln angewöhnt hat. Jahrelang mußte sie protestieren, weil sie so wenig Aufmerksamkeit kriegt - jetzt ist es für sie total normal, nicht ins Kaklo zu gehen.

Das blöde ist, daß mir gegen eine Gewohnheit echt keine Lösung einfällt...

12) War die Katze wegen dem Pinkelproblem schon beim TA und wie war die Diagnose und wie wird behandelt?
Ja, die Tierärztin hat dann festgestellt, dass sie minimal Kristalle im Urin hat und hat uns gesagt, dass wir nur noch Urinary-Trockenfutter füttern dürfen und auf keinen Fall Nassfutter oder Leckerchen. Gracie hatte dann auch eine spritze bekommen.
Und... bitte wechsle den TA. Sowas macht mich so wahnsinnig wütend (also nicht Du, sondern solche Aussagen von Tierärzten!). Das schlimmste bei Kristall im Urin (jetzt wollte ich fast "Urinen im Kristall" schreiben :lol:) ist Trockenfutter. Es gibt genau so Spezialnassfutter, oder auch Zusätze für "normales" Nassfutter (Uropet-Paste oder Guardacid-Tabletten), womit Du genau das gleiche erreichen kannst. Nur daß Du die Katze damit halt gesünder ernährst.

Du sagst, daß sie unsauber ist, seit eure Tochter geboren wurde. Wie hat sich denn euer Verhalten ihr gegenüber geändert? Also war sie voher vielleicht sowas wie der Mittelpunkt, und lebt seit der Geburt mehr neben euch her, um es mal extrem zu formulieren?
Ja, leider trifft das den Nagel auf den Kopf. Wir könnten das jetzt noch weiter ausführen, aber wer selber Kinder hat, weiß wie es läuft. Aber jetzt wo unser Tochter älter ist, versuchen wir wieder bewusster uns Zeit für Gracie zu nehmen, hat aber leider nichts verändert. Wir beschmusen sie auf der Couch und wenn sie mal muss geht sie in den Flur und macht trotzdem daneben.

Deine Ehrlichkeit macht Dich sehr sympathisch, ich hatte beim Formulieren echt Angst, daß Du Dich angegriffen fühlst... schön daß ihr euch jetzt mehr Zeit für sie nehmt!
 
D

danconner

Dabei seit
03.10.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo, also mit dem markieren wird es nicht sein(Weil nicht nur der urin daneben geht). Deine vermutung, daß sie sich das Protestpinkeln angewöhnt hat, das kann ich mir schon eher vorstellen. Sie benutzt auch ab und zu das klo. Mittlerweile hat sich so eingependelt das sie einmal daneben pinkelt und die restlichen male auf´s klo geht. Das große geschäft geht aber immer daneben. Trotzdem danke für deine mühe.
Gruß
 
Levana Rya

Levana Rya

Dabei seit
28.08.2012
Beiträge
1.696
Reaktionen
25
Unser kater kackte immer in die Wanne, ohne das wir es erklären konnten. wir haben vieles probiert. Jetzt haben wir festgestellt das das Klo an einer für ihn falschen Stelle stand/unter dem Waschbecken). War wohl zu unbequem. Deshalb wollte er es nicht benutzen wenn das andere voll war. Nun steht es frei an der Wand und gut ist es . Kannst du vielleicht noch probieren. Alles andere wurde schon geschrieben. Gebt sie bitte nicht auf wir wünschen euch viel Glück:)
 
lucian

lucian

Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
7.832
Reaktionen
15
Ich möchte kurz der vollständigkeithalber anmerken, dass Katzen unter Umständen auch mit ihrem Kot markieren.

Ich würd an der Stelle zu aller Erst einmal die Behandlung der Kristalle ändern, denn wie Audrey schonn sagte, dann noch Trockenfutter geben, ist totaler Unsinn. Vielleicht hat sie wirklich einfach dauerhaft Schmerzen und traut sich schlicht einfach nicht mehr, das Klo zu benutzen. Daher würd ich auch mal neue Klos kaufen, andere Form, etwas Exotisches wie die Ikea-Boxen oder ähnliches.
 
D

danconner

Dabei seit
03.10.2012
Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für den tip, kann ich mir aber nicht vorstellen, weil sie nicht irgendwo hinmacht, sondern immer in unmittelbarer nähe der klo´s.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Danke, dann werden wir das mal in angriff annehmen und hoffen das wir erfolg haben.
Gruß
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Danke für den tip, kann ich mir aber nicht vorstellen, weil sie nicht irgendwo hinmacht, sondern immer in unmittelbarer nähe der klo´s.
Unsauberkeit folgt nie irgenwelchen festen Regeln, da ist leider alles möglich. Auch wenn es z.B. wie echtes Markieren aussieht, kann es durchaus eine krankheitsbedingte Ursache haben.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr den Grund und eine Lösung findet!
 
Thema:

Neues zuhause für Gracie oder Verhaltens-Ratschläge

Neues zuhause für Gracie oder Verhaltens-Ratschläge - Ähnliche Themen

  • Katze abgegeben und komme damit nicht zurecht

    Katze abgegeben und komme damit nicht zurecht: Hallo Liebe Tierliebe, Ich bin neu in diesem Forum und zwar aus dem Grund dass ich Rat und Hilfe brauche und hoffe das ihr mir helfen könnt...
  • Ältere Katze Neues Zuhause

    Ältere Katze Neues Zuhause: Hallo, Leider durchsuche ich seit gestern Abend das Internet und finde wohl ähnliche Probleme, aber nicht genau meines. Vorab, ich denke sie...
  • Katze hat neues Zuhause :(((

    Katze hat neues Zuhause :(((: Hallo, ich hatte vor ein paar wochen mal ein Thema gehabt das ich mir sorgen gemacht habe um meine Kleine Katze Nala. Sie war 2 wochen...
  • Neue Katze

    Neue Katze: Hallo zusammen. Wir haben seit einer Woche zwei kleine Kätzchen. Sie sind geschwister und sehr neugierig. Seit Gestern haben wir ungeolant eine 3...
  • Neues Kitten zu zwei 4 jährigen Katern geholt...

    Neues Kitten zu zwei 4 jährigen Katern geholt...: Seit 2 Wochen haben wir nun unseren neuen 16 Wochen alten Kater Melli. Wir haben noch 2 Kater Bongo und Fussel. Bongo ist eher ein Einzelgänger...
  • Ähnliche Themen
  • Katze abgegeben und komme damit nicht zurecht

    Katze abgegeben und komme damit nicht zurecht: Hallo Liebe Tierliebe, Ich bin neu in diesem Forum und zwar aus dem Grund dass ich Rat und Hilfe brauche und hoffe das ihr mir helfen könnt...
  • Ältere Katze Neues Zuhause

    Ältere Katze Neues Zuhause: Hallo, Leider durchsuche ich seit gestern Abend das Internet und finde wohl ähnliche Probleme, aber nicht genau meines. Vorab, ich denke sie...
  • Katze hat neues Zuhause :(((

    Katze hat neues Zuhause :(((: Hallo, ich hatte vor ein paar wochen mal ein Thema gehabt das ich mir sorgen gemacht habe um meine Kleine Katze Nala. Sie war 2 wochen...
  • Neue Katze

    Neue Katze: Hallo zusammen. Wir haben seit einer Woche zwei kleine Kätzchen. Sie sind geschwister und sehr neugierig. Seit Gestern haben wir ungeolant eine 3...
  • Neues Kitten zu zwei 4 jährigen Katern geholt...

    Neues Kitten zu zwei 4 jährigen Katern geholt...: Seit 2 Wochen haben wir nun unseren neuen 16 Wochen alten Kater Melli. Wir haben noch 2 Kater Bongo und Fussel. Bongo ist eher ein Einzelgänger...