Vergiftung oder Fehler der Ärzte?

Diskutiere Vergiftung oder Fehler der Ärzte? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, mein Hund (8 Jahre, Schäferhund) wurde vor 3 Wochen die Milz entfernt, wegen verdacht auf einen Tumor. Der Befund war negativ und es wurde...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Melli17

Registriert seit
10.10.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
mein Hund (8 Jahre, Schäferhund) wurde vor 3 Wochen die Milz entfernt, wegen verdacht auf einen Tumor.
Der Befund war negativ und es wurde gesagt das sie nach einen Monat wieder top fit ist.
Heute landete sie wieder im Krankenhaus, weil sie mit dem Hinterteil zusammengebrochen
ist und nicht mehr laufen konnte wegen den starken schmerzen.
Bei einer Röntgenaufnahme war das Bild schon sehr verschwommen und dadurch haben sie festgestellt das der Magen voller Blut war. Als die Nachricht kam hatte sie in unseren Armen einen Krampfanfall und hat sich gekrümmt. Eine Minute später ist sie eingeschlafen.
Die Ärztin war dabei, da sie uns mitteilte das ihr Herz schon sehr schwach ist und es vielleicht besser ist sie einzuschläfern. Das war nun schon zu spät. Die Diagnose war Gift, dies finden wir aber nahe zu unmöglich, da es ihr am Vortag noch sehr gut ging und sie gespielt hat.
Wir glauben das vielleicht ein Fehler bei der OP gemacht wurde. Oder war es vielleicht doch eine Folge von der OP ?


Danke schonmal im voraus für die Antworten
Lg Melli
 
Zuletzt bearbeitet:
10.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vergiftung oder Fehler der Ärzte? . Dort wird jeder fündig!
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Könnte sie irgentwas gefressen haben am vortag? Gift zeigt sich leider offt nicht gleich sondern dauert ein paar stunden bis es den körper kaputt macht.

Ein fehler bei der OP is natürlich auch möglich wobei ich das persönlich eher bezweifle da die erste op vor 3 wochen war. So ein Fehler müsste sich früher bemerkbar machen.

Ausserdem sind Magenblutungen (wenn es denn eine war) sehr verdächtig für gift.

Was auch immer es war es tut mir sehr leid für euch und ich wünsche euch viel Kraft für die nächste Zeit
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Oh man erstmal mein Beileid, das ihr euren Hund verloren habt. :056:
Ich kann mir schwer vorstellen das es durch die Op kam. Das einzigste was ich mir vorstellen könnte, das die Naht auf gegangen ist. Wenn sie einen Fehler bei der Op gemacht hätten, wäre es sofort aufgefallen, da bei inneren Blutungen starke schmerzen auftreten. Zudem es dann schon hätte früher passieren müssen.
Bei einer Freundin haben sie gepuscht da war die Hündin, ca 16 std nach der Op verblutet.
Hat euer Hund vielleicht zu doll getobt oder so? Wie gesagt das einzigste was ich mir vorstellen könnte ist das eine Naht innen gerissen ist.
Hat euer Hund denn was gefressen??

Lg Yvi
 
M

Melli17

Registriert seit
10.10.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Sie hatte am Vortag nichts gegessen was die Sache für uns auch sehr komisch macht.
Wenn Leute kommen die sie sehr gerne hatte hat sie schon sehr viel rumgetobt und ist hoch gesprungen vor Freude etc. aber kann das dadurch dann auch innen aufgehen?
Als wir mit ihr in die Klinik reinkamen waren sie aber schon ziemlich kalt zu ihr und als mein Bruder fragte ob es von der OP kam, antwortete die Ärztin sehr abweisend dass das garnicht möglich ist und hat ihn nich angeguckt dabei.
Auch als sie gestorben ist und sie daneben stand war ihr Verhalten so als ob sie das schon vorher wusste...
Und die Anzeichen für Gift treten ja schon meist 1 Tag vorher auf mit Erbrechen etc. das hatte sie alles nicht, sondern nur den zusammenbruch mit dem Hinterteil. In der Klinik hatte sie auch aus ihrem After geblutet und das konnte sie auch schon nicht mehr kontrollieren.

Lg melli
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Hallo Melli,

das tut mir wirklich so leid für euch. Ich hoffe, ihr werdet das Erlebnis schnell verdauen können :(

Die Ärztin war dabei, da sie uns mitteilte das ihr Herz schon sehr schwach ist und es vielleicht besser ist sie einzuschläfern. Das war nun schon zu spät. Die Diagnose war Gift, dies finden wir aber nahe zu unmöglich, da es ihr am Vortag noch sehr gut ging und sie gespielt hat.
Je nachdem, welches Gift das war, kann es erst Tage später wirken. Gerade bei Rattengift gab es da ja auch besondere Formen, damit die Ratten nicht zu früh merken, dass ihr "Kanonenfutter" sich vergiftet hat und sie von derselben Quelle fressen. Da gibt es leider unmögliche Tipps, um Mitlebewesen grauenvoll zu töten :?

Was die Op selbst angeht. Nach 3 Wochen kann auch ich mir nicht wirklich vorstellen, dass es daher kommt. Maximal als Spätfolge, weil die anderen Organe in Mitleidenschaft gezogen wurden. Zwar kann man vielleicht nicht alles miteinander vergleichen, aber meine Hündin hatte auch erst kürzlich eine Op an einem Organ und auch da hätte maximal innerhalb der ersten 1-2 Wochen etwas passieren können, wenn die Op falsch lief und irgendwas aufplatzt o.ä.

Es kann aber natürlich sein, dass dein Hund mehr körperliche Probleme hatte als man annahm. Oft ist es so, dass wenn ein Organ nicht funktioniet, es die anderen früher oder später in Mitleidenschaft zieht, weil sie seine Arbeit mitübernehmen müssen oder seine Arbeit fehlt und andere Organe mit dem "Produkt" nicht klarkommen. Bei deiner Hündin klingt mir das irgendwie nach einem Zusammenspiel verschiedener Faktoren. Die Milz ist weg, das Herz war ggf. schon schwach und ein Bluten aus dem After kann auch ein Problem des Darms sein (z.B. eine Entzündung?). So etwas sieht man aber nur, wenn man eine Darmspiegelung und ggf. Biopsie macht. Von außen oder auf einem Ultraschall kann man das kaum sehen, zumal viele TÄ ja aus finanziellen Gründen eher ältere Geräte haben.

Ihr könntet mal zu einem anderen TA gehen und vielleicht eine Autopsie machen. Evtl. wäre die Ursache darüber zu finden.

Nochmal mein tiefstes Beileid...

Liebe Grüße
Pewee
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vergiftung oder Fehler der Ärzte?

Vergiftung oder Fehler der Ärzte? - Ähnliche Themen

  • Vergiftung mit Efeu !

    Vergiftung mit Efeu !: Hallo ihr Lieben, Gestern circa gegen 17 Uhr haben meine beiden Chihuahuas angefangen zu krampfen, sodass wir mit Verdacht auf eine Vergiftung...
  • Verdacht Rattengift hat zum Tod geführt - passt auf eure Hunde auf!

    Verdacht Rattengift hat zum Tod geführt - passt auf eure Hunde auf!: Hallo liebe Community, ich habe mich gerade hier angemeldet, um ein für mich noch sehr frischen und aufwühlendes Thema zu verarbeiten: mein über...
  • ...doch keine Gastritis sondern ein blutender Milztumor. Magere Untersuchung-oder?

    ...doch keine Gastritis sondern ein blutender Milztumor. Magere Untersuchung-oder?: :( Hallo ich möchte so genau wie möglich die Symptome meiner 15 Jährigen Collie Hündin darstellen, in der Hoffnung noch jemanden zu finden der...
  • Hund humpelt, zittert - Vergiftung?

    Hund humpelt, zittert - Vergiftung?: Hallo, ich suche Rat hinsichtlich des Gesundheitszustandes meines Hundes :(. Seit gestern humpelt sie und stellt ihre linke Pfote hoch. Wenn man...
  • Vergiftung

    Vergiftung: Hallo, bei uns in der Gegend gibt es seit einer Weile das Problem, dass Giftköder an verschiedensten Orten verteilt werden. Daran sind in den...
  • Ähnliche Themen
  • Vergiftung mit Efeu !

    Vergiftung mit Efeu !: Hallo ihr Lieben, Gestern circa gegen 17 Uhr haben meine beiden Chihuahuas angefangen zu krampfen, sodass wir mit Verdacht auf eine Vergiftung...
  • Verdacht Rattengift hat zum Tod geführt - passt auf eure Hunde auf!

    Verdacht Rattengift hat zum Tod geführt - passt auf eure Hunde auf!: Hallo liebe Community, ich habe mich gerade hier angemeldet, um ein für mich noch sehr frischen und aufwühlendes Thema zu verarbeiten: mein über...
  • ...doch keine Gastritis sondern ein blutender Milztumor. Magere Untersuchung-oder?

    ...doch keine Gastritis sondern ein blutender Milztumor. Magere Untersuchung-oder?: :( Hallo ich möchte so genau wie möglich die Symptome meiner 15 Jährigen Collie Hündin darstellen, in der Hoffnung noch jemanden zu finden der...
  • Hund humpelt, zittert - Vergiftung?

    Hund humpelt, zittert - Vergiftung?: Hallo, ich suche Rat hinsichtlich des Gesundheitszustandes meines Hundes :(. Seit gestern humpelt sie und stellt ihre linke Pfote hoch. Wenn man...
  • Vergiftung

    Vergiftung: Hallo, bei uns in der Gegend gibt es seit einer Weile das Problem, dass Giftköder an verschiedensten Orten verteilt werden. Daran sind in den...