Mein alles geliebter Hund ist gestorben, ich kann nichtmehr!! [HILFE BITTEEEE]

Diskutiere Mein alles geliebter Hund ist gestorben, ich kann nichtmehr!! [HILFE BITTEEEE] im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Ja Hallo also erstmal ich weiß gar nicht was ich schreiben soll weil ich noch immer soo Tottraurig bin.... Ich bin 14 Jahre alt & Heute morgen...
D

Dennis3008

Registriert seit
12.10.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ja Hallo also erstmal ich weiß gar nicht was ich schreiben soll weil ich noch immer soo Tottraurig bin....

Ich bin 14 Jahre alt &

Heute morgen wurde ich von meinen Eltern geweckt und meinten ich solle mal rüber ins Wohnzimmer kommen. (Mein Hund war in einer Tierklinik (Alzey)).
Ich ging voller Hoffnung rüber und setzte mich auf die Couch, mein Vater war plötzlich ganz ruhig und ich fragte: 'Was ist los?'...
Er antwortete mir: 'Kira ist eingeschlafen'.... (Kira ist mein Hund)..

Ich war für 5 Sekunden ruhig und schaute
ihn und meine Mutter an, plötzlich überkahm es mich und ich fing an zu Weinen..
Ich wein jetzt schon ca. 3 - 4 Stunden .... suche nach sachen die mich beruhigen können aber nichts hilft..

Mein Hund ist in die Tierklinik gekommen weil er nurnoch in unserem Flur herumlag, zuvor waren wir schonmal in der selben Klinik, wo die Diagnose kam: 'Entzündung am Gelenk'.
Wir bekahmen etwas für den Hund gaben es ihm 3 Tage lang aber es wurde nicht besser..danach mussten wir wieder in die Klinik &
Meine Eltern mussten Kira 'rausschleifen' weil er nicht laufen konnte/wollte.
Ich konnte ihm nichtmal richtig Tschüss sagen, aber bisdahin dachte ich noch gar nicht daran das er sterben könnte...
Sie war eine Labrador Hündin und war genau am 7.10.2012 wo es Anfing 5 Jahre geworden....

Sie war der fröhlichste Hund den ich kannte, wir kahmen nach Hause und sie fing an zu Wedeln, schlabberte uns ab und war immer für mich da,
wenn es mir schlecht ging kam sie sogar immer ins Zimmer und schaute mich mit ihren süßen Augen an... sie gab mir immer viel Liebe so wie ich ihr...
Ich habe täglich mit ihr gespielt sie gestreichelt... ich hab ihr einfach 'Mein Herz in die Pfotegegeben'... Sie war einfach Einzigartig & für mich der beste Hund der Welt.

Ich kannte sie so einfach nicht, und plötzlich von Heut auf morgen war sie Tot... ich kann es einfach nicht fassen ich fühle mich so leer und will einfach nurnoch sterben.
Ich kann nicht mit dem gedanken leben nach Hause zu kommen und eine Leere Ecke ohne sie zu sehen..
Ich will einfach nur noch Sterben gerade..

Jetzt ist noch meine angst, ist/war sie sauer auf mich weil ich mich nicht richtig verabschieden konnte?
Ich habe neber mir einen Ball liegen in den sie immer gebissen hat als andenken, genauso wie ich als Hintergrund Bilder von ihr habe auf dem PC.
Ich kann und will sie einfach nicht vergessen!!!.

Was passiert jetzt mit meinem Hund Mein Vater meinte das die Tierklinik sagte sie wäre eingeschlafen... ?
Wird er auf einen 'Hundefriedhof' kommen?

Bitte helft mir ich halte das nicht mehr aus, ich will meinen Hund zurück ICH LIEBE SIE <3333!!!
 
12.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
1.522
Reaktionen
0
Herzlich willkommen im Forum, auch wenn der Grund dazu ein sehr trauriger Anlass ist :(
Schau mal, Kira hatte Schmerzen. So sehr, dass sie nicht mehr gehen konnte. Das ist sehr schlimm für einen Hund.
Die Leute aus der Klinik sagten, sie wäre eingeschlafen? Also einfach gestorben? Dann war sie wohl wirklich am Ende, sie hat ihr Schicksal selbst in die Hand genommen. Das ist das Beste für ein krankes Tier, wenn es selbst entscheiden kann, wann es gehen will.

Als mein Kater letztes Jahr gestorben ist, war es ähnlich wie bei dir. Mein Vater sagte 'Es ist etwas passiert..' Mein Herz setzte einen Moment aus, dann sagte meine Mutter 'Es ist Kastor' ich hatte das Gefühl, als wäre ich ein Vulkan der kurz vor dem Ausbrechen stand. Es dauert 2 Sekunden bis ich begriff, dass mir gerade mitgeteilt wurde, dass meine heile kleine Welt untergegangen war. Und dann brach der Vulkan aus. Ich schrie aus Leibeskräften, ich schrie 'Neiin!' und 'gebt ihn mir zurück!' mir wurde schwindlig, ich hatte das Gefühl der Boden unter meinen Füssen kippe zur Seite. Mir wurde einfach schwarz vor den Augen und ich wollte mich nur noch in dieses schwarze Loch fallen lassen. Meine Mutter war mit einem Satz hinter mir und hielt mich fest bevor ich zusammenbrach.

Du bist nicht allein mit diesem Problem hier im Forum. Viele Tierhalter tun sich sehr schwer mit dem Tod ihres geliebten Tieres. Wichtig ist einfach, dass du deiner Trauer freien Lauf lässt. Weine wenn du weinen willst und sei still wenn du Ruhe brauchst. Erzähle deinen Eltern von den schönen Momenten mit Kira, auch wenn du vor lauter Weinen kaum sprechen kannst. Gehe jeden einzelnen Moment noch einmal durch. Das hat mir auch geholfen! :angel:
Zum Verabschieden: Warum willst du dich verabschieden? Du musst nicht mit Kira abschliessen, nur weil ihr Körper nicht mehr leben konnte. In deinem Herzen wird sie immer weiterleben und ihre Pfoten werden dein Herz immer halten und dich beschützen! Dieser Hund ist, war und bleibt ein Teil deines Lebens.

Wenn du sagst, du erträgst es nicht, dass euer Haus so leer ist... Vielleicht ist es dir noch zu früh, darüber nachzudenken, dann ist das auch okay. Aber hast du dir schon überlegt ob ein neuer Hund einziehen soll?
Es hat mir auch geholfen, über eine neue Katze nachzudenken. Dabei habe ich aber nie meinen geliebten Kasi vergessen! Ich hab mir immer gedacht, er hätte das doch genauso gewollt. Dass ich einer armen Katze aus dem Tierheim helfe, anstatt mich in mir und meiner Trauer zu verlieren. Nach 3 Monaten hab ich mir einen Kater aus dem Tierheim geholt und es war definitiv die richtige Entscheidung. Ich hatte auch nie das Gefühl, Kastor ersetzt zu haben. Ich habe lediglich seinen Platz in unserem Haus an jemand anders vergeben, nicht aber seinen Platz in meinem Herzen!
Liebe Grüsse
 
D

Dennis3008

Registriert seit
12.10.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für diese schönen worten, mir kamen schon gleich wieder die Tränen...

Ich denke das sie mit dem einschlafen meinten, sie war müde und hatte zuvor spritzen bekommen da sie Fieber im 40° bereich hatte,
sie schlief ein aber wachte nichtmehr auf..

Meint ihr Kira ist sauer auf mich weil ich mich nicht richtig von ihr verarbschieden konnte? Das ist ebenfalls eine rießige Angst von mir...

Und Kira war nichtnur mein Hund, sie war meine beste Freundin !

Ich will sie nicht verlieren! -.-

Und sie konnte schon noch Laufen nur leider mit Schmerzen...

MFG
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
8
Hallo Dennis,

Erstmal mein Beileid.
Ich musste meinen 12,5 Jahre alten Hund letztes Jahr gehen lassen.
Ich kann sehr gut verstehen, was du grade durch machst.

Was aber ganz wichtig ist und das solltest du dir immer vor Augen halten, sie leidet nicht.
Und sie hat keine Schmerzen.
So etwas finde ich sehr wichtig.
Deine Süsse konnte selbst entscheiden, das sie geht.
Und das finde ich wichtig.

Meint ihr Kira ist sauer auf mich weil ich mich nicht richtig von ihr verarbschieden konnte? Das ist ebenfalls eine rießige Angst von mir...
Nein, Kira wird eher Stolz auf dich sein.
Weil du sie nicht unnötig hast hier behalten, mit Schmerzen und langer Krankheit.
Sie hat nun ihren Frieden und wird ganz sicher von oben auf dich aufpassen.
Ich glaube ganz fest an so etwas.
Mein Opa und mein dicker sitzen sicher auch da oben und passen auf mich auf. ;)

Der Schmerz ist jetzt noch sehr gross, wenn du aber erst einmal begriffen hast, das sie nicht mehr leidet, dann wird es dir auch bald besser gehen.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft.
Wenn du magst, darfst du auch gerne Bilder deiner Kira hier zeigen.

Ich z.b.nutze meinen Abschieds Thread immer noch, seit über 1,5 Jahren und schreibe meinem Teddy immer wieder, wenn es mir überkommt.

Lg Sanni
 
D

Dennis3008

Registriert seit
12.10.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten ihr helft mir echt !!
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
2.909
Reaktionen
0
Also ehrlich gesagt, helfen bei mir immer Gedichte, deswegen hab ich einfach mal ein paar schöne rausgesucht:

"Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.
Er wollte nur kurz bei Euch sein,
warum er ging, weiß Gott allein,
vergesst ihn nicht, er war so klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,
in meinem Herzen ein großes Stück.
Er wird jetzt immer bei Euch sein,
vergesst ihn nicht, er war so klein.

Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt, es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel, der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Pfoten durch die Wolken gehn
und wenn ihr ihn auch so vermisst
und weint, weil er nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel, wo's ihn jetzt gibt,
erzählt er stolz:

Ich werd geliebt!"

***

"Der Weg war zu steinig, der Berg zu hoch,
die Kraft zu schwach und der Atem zu kurz,
da nahmen Dich die Engel in die Arme und sprachen:
KOMM HEIM."

****

[FONT=&quot]Im Tal des Regenbogens

Kleines Seelchen in der Nacht, hast mir so viel Glück gebracht
musstest gehen, bist nun fort, weit an einem schönen Ort.
Regenbogen, Wasserfall, grüne Wiesen überall,
spielen, toben, frohes Treiben, hier willst du ganz sicher bleiben.

Kleines Seelchen warte dort, wart auf mich an diesem Ort,
eines Tages, du wirst sehen, werden wir uns wieder sehen.
Einmal wenn wir uns wieder sehen, werden wir gemeinsam gehen,
in die Ewigkeit, ins Morgen, hier gibt es nie wieder Sorgen.

Kleines Seelchen in der Nacht, hast mir oftmals Freud gemacht,
Dank sag ich an dieser Stelle, geh nun über diese Schwelle.
Geh nach Haus zu all den Lieben, sieh sie warten auf dich drüben,
mach dir keine Sorg' um mich, Seelchen, ich vergess dich nicht.[/FONT]


***


[FONT=&quot]Weint nicht an meinem Grab
um mich
Ich bin nicht dort
Ich schlafe nicht

Ich bin die Winde die da wehn
Kristallglitzer auf dem Schnee.
Ich bin das Korn auf Ährengold
Ich bin des Windes herbstlich hold

Steht nicht am Grab
die Augen rot
Ich bin nicht dort,
ich bin nicht tot.[/FONT]


***

Weine nicht, da ich hinausging in die sanfte Nacht
Trauere, wenn Du willst, aber nicht lang, dem Flug meiner Seele hinterher.
Ich habe jetzt Frieden, meine Seele jetzt Ruh, Tränen braucht es nicht.
Im Gegenteil, denke an das Glück der Liebe, die uns verband.
Es gibt keinen Schmerz, ich leide nicht, und auch die Angst ist weg.
Mach Deinen Kopf für anderes frei.
Ich lebe in Deinem Herzen fort.
Vergiss meinen Lebenskampf.
Vergrab Dich nicht im Jammertal, sondern freu Dich
- ich habe gelebt -
mit Dir.




LG und viel kraft
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
698
Reaktionen
0
Ich kann es auch sehr gut nachvollziehen. Basco kam zu uns, da war ich 2 oder 3 Jahre alt. Letzten Monat liesen wir ihn gehen.
Kira geht es nun gut und Sie passt von nun an von oben auf dich auf.
 
Thema:

Mein alles geliebter Hund ist gestorben, ich kann nichtmehr!! [HILFE BITTEEEE]

Mein alles geliebter Hund ist gestorben, ich kann nichtmehr!! [HILFE BITTEEEE] - Ähnliche Themen

  • Meine geliebte Katzendame eingeschlafen

    Meine geliebte Katzendame eingeschlafen: Hallo, ich habe in der Nacht zum 30.April diesen Jahres meine 18 Jährige Katzendame gehen lassen müssen...Sie war schwer krank und hatte zum...
  • Eine Gedenkkerze für meinen geliebten Rudi

    Eine Gedenkkerze für meinen geliebten Rudi: Hallo liebe Leute, letzte Woche ist nach 15 Jahren mein geliebter vierbeiniger Begleiter Rudi von mir gegangen :( Ich kann es noch gar nicht...
  • Heute ist nach ca. 7 Jahren unser geliebtes Kaninchen "Tiger" verstorben :-(

    Heute ist nach ca. 7 Jahren unser geliebtes Kaninchen "Tiger" verstorben :-(: Hallo, auch ich möchte gerne die Geschichte von unserem Zwergkaninchen "Tiger" hier erzählen. Alles fing vor etwa 4 Wochen an, als Tiger nicht...
  • Danny - unvergessen und für immer geliebt

    Danny - unvergessen und für immer geliebt: Hallo, da hier doch noch so einige meinen Danny kennen dürften (zumindest von Bildern und Berichten), möchte ich in diesem Thema mitteilen, dass...
  • Mein geliebter Schatz! Nun bist du für immer fort :'(

    Mein geliebter Schatz! Nun bist du für immer fort :'(: Kaninchen gestorben :, ( Guten Morgen Mein Kaninchen ist am Donnerstag gestorben (habe dazu schon ein Thema eröffnet). Ich bin nur noch traurig...
  • Mein geliebter Schatz! Nun bist du für immer fort :'( - Ähnliche Themen

  • Meine geliebte Katzendame eingeschlafen

    Meine geliebte Katzendame eingeschlafen: Hallo, ich habe in der Nacht zum 30.April diesen Jahres meine 18 Jährige Katzendame gehen lassen müssen...Sie war schwer krank und hatte zum...
  • Eine Gedenkkerze für meinen geliebten Rudi

    Eine Gedenkkerze für meinen geliebten Rudi: Hallo liebe Leute, letzte Woche ist nach 15 Jahren mein geliebter vierbeiniger Begleiter Rudi von mir gegangen :( Ich kann es noch gar nicht...
  • Heute ist nach ca. 7 Jahren unser geliebtes Kaninchen "Tiger" verstorben :-(

    Heute ist nach ca. 7 Jahren unser geliebtes Kaninchen "Tiger" verstorben :-(: Hallo, auch ich möchte gerne die Geschichte von unserem Zwergkaninchen "Tiger" hier erzählen. Alles fing vor etwa 4 Wochen an, als Tiger nicht...
  • Danny - unvergessen und für immer geliebt

    Danny - unvergessen und für immer geliebt: Hallo, da hier doch noch so einige meinen Danny kennen dürften (zumindest von Bildern und Berichten), möchte ich in diesem Thema mitteilen, dass...
  • Mein geliebter Schatz! Nun bist du für immer fort :'(

    Mein geliebter Schatz! Nun bist du für immer fort :'(: Kaninchen gestorben :, ( Guten Morgen Mein Kaninchen ist am Donnerstag gestorben (habe dazu schon ein Thema eröffnet). Ich bin nur noch traurig...