Pferd bleibt beim Reiten einfach stehen !?

Diskutiere Pferd bleibt beim Reiten einfach stehen !? im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, ich habe ein Pflegepferd, das reite ich jetzt schon seit ca. ein einhalb Jahren, und eigentlich, ist er immer ziemlich wild und an manchen...
Millepfote

Millepfote

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich habe ein Pflegepferd, das reite ich jetzt schon seit ca. ein einhalb Jahren, und eigentlich, ist er immer ziemlich wild und an manchen Tagen kaum zu bremsen. Doch in letzter Zeit, passiert es öfter, dass er einfach so stehen bleibt wenn ich antraben will (in der Halle).Dann spannt er immer den Rücken so komisch an als ob er Äpfeln müsste, auch wenn er eigentlich schon gemacht hat. Manchmal denke ich, er will mich nur vereppeln, weil er weis, dass er beim Äpfeln stehen bleiben darf (das sagt zumindest der Besitzer), aber ich hab Angst, dass ihm vielleicht irgendetwas weh tut oder so. Meistens geht es dann auch, wenn ich einfach nur eine Gerte in die Hand nehme, und ihn lobe, wenn er doch antrabt, aber ich habe Angst, dass ich ihn irgendwie weh tue, oder so.

Wisst ihr vielleicht, was ich da machen kann, oder hattet das Problem auch mal?

Ich hoffe ich habe das irgendwie verständlich geschrieben (ist auch meine erste Frage hier, darum bin ich noch ein wenig unsicher ;) ) würd mich auf jeden Fall über Antworten freuen,

LG Mille
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Trullas

Trullas

Beiträge
1.393
Punkte Reaktionen
0
Hallo Millepfote, Herzlich Willkommen im Forum :039:

Zu deiner Frage:

Zeigt das Pferd auch bei dem Besitzer dieses Verhalten?

Grundsätzlich muss erst mal abgeklärt werden ob das Pferd gesund ist, soll heißen: ein Tierarzt und/ oder Osteopath muss her und das Pferd durchchecken.
Es kann sein, dass das Pferd zb eine Massive Verspannung in der Rückenmuskulatur hat und es beim Reiten Schmerzen hat. Oder einen Mangel, welcher durch eine Blutuntersuchung festgestellt werden kann.

Auch der Sattel sollte kontrolliert werden ( durch einen Sattler). Unpassendes Equipment sorgt schnell für eine massive Verspannung beim Pferd und wirkt sich früher oder später auf die Gesundheit des Pferdes aus.
 
M

Machtnix

Beiträge
1.124
Punkte Reaktionen
7
Plötzliches Stehenbleiben kann mehrere Ursachen haben.
Bei Jungpferden und alten Pferden ist das oft ein Herzproblem, da die Sauerstoffversorgung der Organe (an erster Stelle Darm) aufrecht erhalten werden muss. Plötzliches Stehenbleiben ist in diesem Fall ein Indiz für zu schnelles Aufbautraining (bei Jungpferden passiert das schnell, wenn diese gerade mal wieder im Wachstum sind). Hier ist ein dem Pferd angepasstes Aufbautraining und entsprechende Gabe von Mineralstoffen und Vitaminen (Wachstum, Fellwechsel) oder bei älteren Pferden die Gabe von Weißdorn (sanft herzstärkend und nebenwirkungsfrei) angesagt.

Handelt es sich um ein mittelaltes Pferd in normalem Trainingszustand sind natürlich das Material und die Gesundheit des Pferdes zu checken.
Ist beides OK, sollte man das Verhalten bei einem Fremdreiter sehen.
Sollte das Pferd dieses Verhalten nur bei einem Reiter zeigen, so sollte man nach Missverständnissen der Hilfengebung suchen, nach dem Gewicht des Reiters schauen, kann man ein Dominanzproblem vermuten.
Hier wäre dann Reitunterricht oder dem Gewicht des Reiters angepasstes Material angesagt.
 
Hufeisen97

Hufeisen97

Beiträge
117
Punkte Reaktionen
0
Heey.
Meine Traberstute hatte das auch. Allerdings schon bei anreiten im schritt. Sie machte dann immer einen Buckel und sie lief rückwerts. Bei ihr war ihr rücken komplett verdreht und ausgerenkt und verspannt.

Bei dir ist die frage:
-macht er das nur bei dir oder bei allen, die ihn reiten
-macht er einen buckel wenn du den sattel drauf legst
-geh mit deiner hand über den rücken. ruhig mit ein bisschen druck. Macht er anstallten das es ihm weh tut?

Wenn er das bei allen macht und bei allem einen buckel macht, solltest du mit dem besitzer reden.

Es könnte etwas mit dem rücken sein oder mit dem hals. alles ist ja miteinander verbunden.

Hoffe aber das es nicht so schlimm ist und er einfach nur stur ist oder man es einrenken kann.

Viel Glück und berichte über die diagnose. Lg
 
Millepfote

Millepfote

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Danke erst mal schon mal für die Antworten! Ich glaube, dass das wirklich etwas mit dem Rücken zu tun hat, er hatte nämlich schon mal einige Probleme damit. Ich werde auf jeden Fall nochmal mit dem Besitzer sprechen. Es kann übrigens auch wirklich sein, dass es etwas mirt dem Sattel zu tun hat, wie schon gesagt, er hatte schon früher Probleme mit dem Rücken, und bräuchte eigentlich ein Spezialsattel, der Besitzer sieht das nur leider nicht ein.:? Daran hatte ich vorher aber noch gar nicht gedacht, schließlich ging es bis vor kurzem ja auch noch mit seinem Sattel, und er bleibt manchmal auch wenn man ohne Sattel Reitet stehen.
Übrigens, ja, er macht es auch bei anderen Reitern.
Ich sprech auf jeden fall noch mal mit dem Besitzer, und schreib dann wie es ausgegangen ist.
 
Thema:

Pferd bleibt beim Reiten einfach stehen !?

Pferd bleibt beim Reiten einfach stehen !? - Ähnliche Themen

Versagensängste: Hallo zusammen, ich hoffe auf ein wenig Austausch und Rat... Ich bin 38, alleinstehend und wünsche mir eigentlich schon lange einen Hund. Nachdem...
Hund krank, keiner findet etwas: Schmerzen beim Laufen: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe seit ca. einem Jahr ein Problem mit meinem Border Collie - Labrador Mischling (gerade mal 6 Jahre alt). Ich...
Verändertes Verhalten der Hündin: Ich möchte zuerst anmerken, dass mir klar ist, dass hier keine eindeutige Diagnose gestellt werden kann und wir haben auch bereits einen Termin...
Erste Katervergesellschaftung - Eure Erfahrungen?!: Hallo liebe Foristen, ich bin ganz neu hier und habe zu meinem Thema schon einiges gelesen. Da jedoch jede Vergesellschaftung individuell ist...
Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?: ....also der Titel für das Thema ist mir jetzt sehr schwer gefallen, sorry.... ich versuch es kurz zu machen: (hat nicht geklappt, tut mir Leid...
Oben