Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit.

Diskutiere Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit. im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Abschied nehmen Als ich dich fand , wollte ich dich erst nicht behalden weil bei mir 1 Jahr 3/4 Monate zuvor 2 meiner Katzen (Daimon & die...
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
Abschied nehmen


Als ich dich fand , wollte ich dich erst nicht behalden weil bei mir 1 Jahr 3/4 Monate zuvor 2 meiner Katzen (Daimon & die Tochter Luna im alter von 9 & 6 Monaten ) überfahren worden sind. Und ich mir dafür die schuld gab. Ich wollte keine Katzen mehr , weil ich dachte das sie bei mir nur sterben würden. Und das ich dann Floh (Unsere erste Katze) alleine halte , die Lebe zuvor schon 4 Jahre ohne begleitung und wurde als Flaschenkind auf gezogen und mag Atgenossen nicht weil sie nix mit ihn anfangen konnte. Nun gut. Dann kam der Tag. Ich hörte beim Becker das Kitten gefunden worden sind , es soll auch ein Roter dabei gewesen sein. Und wie es das Schicksal wollte traf ich an diesen Tag mein Kater. Ich wollte heim fahren , als ich mit einer Freundin unterwegs war zum Bus , trabte ein dicker getigerter Kater aus dem Gebüsch und meine Aufmerksamkeit war geweckt. Was dann aber danach auch aus dem Gebüsch hüpfte konnte ich nicht ahnen. Ein kleiner fast Nackieger Kater mit Krusten um Auge , Nase eigentlich im ganzen gesicht , er konnte kaum sehen und röchelte vor sich hin. Meine Alarmglocken Klingelten und ich bin zu ihm hin. Er guckte , soweit man es gucken nennen kann mich panisch an , als dann meine Freundin näher kam (sie hat panische angst vor Katzen und anderen Tieren bis auf Kaninchen) wich der Kleine kerl zurück.


Ich bad meine Freundin zurück zu tretten und unterhielt mich bestimmt 30 minuten mit den kleinen Orange weißen Kätzchen bis es auf mich zu kam und sich um meine beine schmiegte. Mit entsezen stelle ich fest das meine Hose voller blut war , wo er sich an mich gestriffen hatte. Es kam aus seinen Ohren. Mir Stockte der athem , einer der Kitten, wo von die erzählt haben , wieso gehen sie nicht mit ihm zum TA es ist doch so offensichtlich?!.Ich kochte vor Wut zog meine Jacke aus und Packte mir den kleinen Wilden und schlang ihn darin ein. Ich ging dann zum besagten Ort , ein Reitstall und mir kam eine sehr unfreundliche Mitarbeiterin engegen , die mich eh nicht mochte und maulte mich schon an wieso ich denn die Katzen vom Hof einfangen würde. Dann brannten mir alle sicherhungen durch und es entwickelte sich zu eine Heißen Diskusion bevor wir uns hätten an die Gurgelspringen können tauchte dann die Stall besitzerin auf und stoppte die Unverschämte Angestelle und hat mich mit in einer Kammer genommen , dort sahsen 3 Weitere Kitten grau getiegert und einer mit ein wenig Orange Getiegert. Sie sah das kleine geschöpf und ich wurde auf geklärt das es nun schon der 4 Kater wer der Gefunden wurden sei. Sie brachte ihn umgehend in die Tierklinik. dort verweilte er 6 Wochen.


Er hatte alles undenkliche was ein Katerkätzchen in diesen Alter haben könnte. Würmer , Katzenseuche , Schnupfen , Milben , föhe , ohrmilben, bindehaut entzündungen usw. Er kam nach Stabelesierung raus. Er ist ein Angst Kater gewesen , versteckte
sich immer unter der Eckbank und kam nicht hervor , ganz anders waren seine "geschwister?" sie tobten spielten und waren zum Menschen auf geschlossen. Der Namenlose Kater kam nur zu mir. Es war liebe auf den ersten Fund. Ich kam nun jede pause zu ihm auch samstag und sonntags verbrachte ich auf den Hof und mit den Kater. Er wurde älter und die geschwister wurden vermittelt. Keine wollte ihn. Ich half mit ihn zu vermitteln , denn ich wollte doch keine Katzen mehr. Er würde genauso sterben wie Daimon mit seinen jungen 9 Monaten und seine Tochter Luna mit 6 Monaten. Ich suchte weiter für ihn ein zuhause. Viele Intressenten kamen , doch keine nahm ihn mit weil der Kater in der hintersten ecke der eckbank sich verkrochen hatte und die Intressenten unterm Tisch gekrabbelt sind und ihn bedrängt haben. So hat der Kater das Motto gehabt Angriff ist die beste Verteidigung.

Und griff deren potenzellen neuen besitzer laut stark an. Das tat er auch mit den Kindern. Bis dann eines Tages (Der bisdahin namenlose kater war da schon 8/9 Monate alt) eine Kante von Mann den Stall betrat und mit Dunkler stimme Fragte , wo ist das Katzen Vieh?
Ich war geschockt eine Polizei jacke an und da ich wusste das der kleine Angst vor Männern hatte habe ich ihn spöttisch gesagt sie müssen untern Tisch krabbeln und den Kater raus holen , denn ich werde es nicht tun. Doch leider verstand der Mann keinen spaß und krabbelte so schnell ich das gesagt habe unter den Tisch und holte hinter der Eckband den kleinen staaren und panischen kater aus sein versteck hervor. Er hilt ihm in genick. Die Augen von den kleinen Orangen wesen waren so weit geöffnet als würde er unter drogen einfluss stehen schwänzcheb zwischen die beine geklemmt und steif. Ich habe seine Angst gesehen. Der Polizist sagte dann wie aus dem Nix , " Den nehme ich!". Der kleine Rote schaute mich panisch an als würder er mir gedankliche hilfe rufe schicken. Ich bemerkte nicht das die Tür hinter hin offen war und die Besitzerin der Reitstalls da stand und das mit bekommen hat. Ich nahm ihn selbstbewusst den Kater ab und sagte " Geht nicht , er ist schon vergeben!" es wurde eine diskusion mit einen Bullen der bestimmt 1,90m wahr und vor selbstbewusstsein strotzte und seine rechte kannte. Ich ließ nicht locker und sagte dann. "Er gehört mir ! keiner wird ihn mir weg nehmen und gehen sie jetzt bitte!".


Die Frau die den Reistall gehörte müschte sich nun ein und badt den Polizisten ruhe zu bewahren und schickte ihn vort und meine sie würde sich noch mal bei ihn meleden. Nun holte ich mir die standpauke des Jahunderts ab. Aber es stand fest , er ist nun mein!. Aber wie nun den Kater nach hause bringen? wie soll ich das Mama und Papa erklären? sie wussten von nix , das ich seit 3 Minuten Mutter von einen Orange weißen Kater wurde. Ich wusste nicht was ich machen sollte. Und ob es die Richtige entscheidung war. Und bei gott das war sie. Ich frage Sibille (so hieß die , die stallbesitzerin) ob ich mal ein anruf tätigen könnte.Ich rief mama an und erzählte ihr das ich gebrochen hätte und das es mir gaanz gaaaaaaanz schlecht ginge und ob sie mich abholen kann. Das Tat sie auch , aber sie fand eine putzmuntere Nini vor mit einen kleinen Fellknäul in den arm und weinent flehte ich sie an ob wir ihn behalten könnten. Mama verliebte sich in den Kater und dann nahmen wir ihn mit nach Hause. Dann kam die böse überraschung nach 3 Wochen kam die rechnung von der Tierklinik , die eigentlich der Reitstell und eine Tierorganisation zahlen sollte nach uns. 1.500€ für 7 Wochen stationären und Midizinischen Aufenteilt in der TK.


Mama war wütend und sauer und wollte den kleinen wieder abgeben. Aber wir hatten Geld , eine Firma und sie sahr wie sehr ich den Kater brauchte. Ich war nie ein Mensch der den Reichtum aus nutze , der gefordert hat und immer was wollte , ich war nur glücklich das mir mama meine Schule bezahlte (privatschule 380€ schulgeld). Ich verlangte nicht. Und zum ersten mal , wollte ich was ,habe verlangt und gefordert. So behilten wir ihn. Er bekam den namen Bill. Aber wir nannten ihn immer nur Billy oder Billy Boy. Nach der Kastration durfte der kleine wilde Raus. Der kleine wurde immer größer und wir erlebten vieeeeeeele super lustige dinge und auch sehr schlimme. Mein Kater wurde sage und schreibe 6 mal angefahren , wir haben katzen schnupfen , katzensäuche , vieren , Fieber , Mandel /Hals entzündung , Nympfknoten entzündung , bindehaut erkrankung , leichte erblindung , riechsystem und ohren systehm beschädigt usw. das haben wir alles gemeistert und bekämpft. Wir waren ein Team! Wir haben alles zusammen gemacht. Auch wo er eine Woche verschunden war , er tauchte wieder auf.

Bill hat mich gerettet. Ich habe mit 6 meinen ersten selbstmord versuch hinter mir und mein leben ging so weiter. Vernachlässigung , mobbing , schlägerrein, vertrauens missbrauch, meine bezugsperson verstarb (opa), vergeweiltigung, insolvens, jugendamt.Mein Leben ist ein reinstes mieserabeles trümmerfelt , bis zu meinen 13 Lebensjahr wusste niemand von meinen Selbstverlezendes verhalten , dort hatte ich aber schon unzählige gescheiterte selbstmord versuche hinter mir. Billy hat mich gerettet , ich habe ihn mit 11 Jahren gefunden in meiner schlimmsten zeit die ich hatte. Essstöhrung , ssv nach der schule habe ich mich in mein zimmer geflüchtet , ich sahs immer im dunklen zimmer und habe vor mich hin wegetiert , mich konnte auch niemand aus diesen zustand raus holen selbst nicht Klinik aufenteile. Dann kam er. Ganz unscheinbar eroberte er mein herz und mein vertrauen. Es veränderte sich alles. Es war jemand an meiner seite wenn ich nachts weinte , wenn ich das gefühl hatte ich müsste diese welt verlassen , dann kam eine kleine rotzige nase und ein feuchter rauer kuss der mich ins leben holte.


Er hat mich gerettet , er war und ist meine Terapie. Durch hin habe ich es geschaft , geschaft eintlich eine Klink zu schaffen , nicht weg zu laufen , am leben teil zu nehmen. Er ist mein bester Freund , mein Geliebter , mein Mann und mein Kind zusammen. Er ist mein Leben. Ich komm nur nach hause weil es ihn gibt , ich wahr noch nieee so lange von ihm getrennt. Ich hatte kein heimweh wo ich ins heim kam sondern Kater weh, jedes wochenende bin ich nach hause um ihn zu sehen , jeden urlaub und ferien habe ich mit ihm zusammen verbacht , wo andere in Urlaub waren , war ich zuhause und habe auf ihn auf gepasst. Wir haben alles überstanden. Dann kam 2012 unser Jahr fing nicht gut an. Billy wurde von Madern angefallen und musste Nachts 3 Stunden Not operiert werden und selbst dann wusste die TA nicht ob er sein rechtes beinchen behalten würde. Wir haben es geschaft. Dies geschar ende Janurar anfang Febura und dann verschlechterte sich deine Lage , du nahmst ab und wolltest ganicht mehr raus. Man musste dir begleit schutz geben und dann ging es wieder , eine super zeit hatten wir gemeinsam, Alles war in ordnung.


Doch dann wurdest du immer ruhiger , gemächlicher , zu ruhig und ich ließ dich untersuchen. DU warst kern gesund. Bisdahin dachten wir es jedenfalls. Unsere Lage wurde immer schlechter , ich habe rum getestet und wir haben Viren und Bakterien, Nieren und Herz Insufizent fest gestellt. Du bekamst medikamente und es schien besser zu laufen. Dann waren wir wieder beim TA wir waren guter dinge bis du dann blut pinkeltest. Du bekamst schmerzmittel und andere medikamente für die Nacht.Ich bliebt die Nacht eh auf weil ich dich beobachten wollte. Billy kuschelte mit mir , ganz viel doll und schnurrt und es ging ihn besser , so schien es. Dann fing das Würgen um 5 Uhr früh an. Dann ging es wieder habe gedacht du hast dich verschluckt. Um 13 :30 Würgte Billy wieder , bekam schaum vorm mund. Ich habe die TA angerufen sie soll so schnell wie es geht vorbei kommen. Ich gabe ihn schmerzmittel , danach lag er bei mir und er gab mir das zeichen. Er legte Schnurrend seine pfote und sein gesicht in meiner Hand.
Dann kam die TA dann ging es ganz schnell. Er lag bei mir bekam Rescuse in den Mund gesprüht. Deine schleimhäute waren Pozellan fabend. Seine zahnfleisch blutete , er stunk. Er lag auf sein lieblingsplatz und ist mit unserer Familie friedlich eingeschlafen. Die TA meinte es wer Ratten Gift gewesen. Nun liegt er in einen Katon mit unseren Wünschen und denken an ihn. Er wird begraben an den Ort wo ich ihn damalß gefunden habe.

Er hatte keine anzeichenen , das er Rattengift gefressen hat. Bis auf gestern war der verdacht da , aber der Kater war doch nur mit begleitung ein mal draußen mehr nicht. Er hat aus einer Pfütze getrunken.Sie vermutet aber das mein Kater ein Hauchratten gift aufgenommen hat und es dann so rapiede bergabging. Leider hat keiner derSymtome aud Ratten gift gepasst.

Ich danke euch und eure Unterstützung.
Komm gut rüber mein Kleiner Kämpfer. Wenigstens hattest du keine schmerzen.
Im meinen Herzen Lebst du weiter. Ich vermisse dich.

2012-10-18-017.jpg
Janine
 
18.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
0Pueppie0

0Pueppie0

Registriert seit
08.09.2012
Beiträge
374
Reaktionen
0
Die Geschichte ist so ergreifend :022::089:
Viel Spaß im Katzenparadies Billy
 
Imbahamster

Imbahamster

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
597
Reaktionen
0
Mir kamen die Tränen. Komm gut rüber billy
 
fiete10

fiete10

Registriert seit
31.05.2011
Beiträge
1.791
Reaktionen
0
Mir auch. Komm gut rüber Billy Boy
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
4.926
Reaktionen
0
echt eine schicksalsgeschichte... da waren wohl zwei zur richtigen zeit am richtigen ort! ;)
es tut mir unendlich leid Nini-Chan, dass du Bill nun gehen lassen musstest..:( *knuddel*
machs gut lieber Bill!:006:
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
Es ist alles noch so unwirklich. Ich stehe auf und schau mich um wo ist bill?. Dann füttere ich die Ratten und schau mich wieder um,Billy? und als bei mir die Tür auf gig hielt ich schnell den Ratten Käftig zu , wie aus gewohnheit , fals jemand meinen Jager rein gelassen hat. Aber nur meine verirrte Schwester Stand vor der tür und guckte komisch." Alles in ordnung Nini?" sagte sie und ich antwortete "Ja , aber lass billy ....." ich verstummte und murmelte vor mich hin "rein...". Und mir Kullerten Tränen über die Wange. Er fehlt hier einfach so. Egal wo ich hin gehe , es erinnert mich alles an ihn. Unser Hund frisst nicht , außer wir rufen laut "Ohhhh ,Biiiiillly Boooyyy!" das haben wir ihn irgentwann mal antreniert weil mein Katerchen den Hund immer das Essen geklaut hat und er sollte zur bestimmten Uhrzeiten gefüttert werden.

Heute muss ich mein Zimmer aufräumen, alles ausräumen... und erst einmal im Katon alles verstauen.
Mama würde dann mein Teppich schruppen , der voll geblutet ist.
(die Muskeln lassen ja nach. Bill hat mir noch ein abschieds geschenck gemacht. Blut pipie..)

Ich kann es nicht , ich habe da ein Hantuch hin gelegt. Jedes mal schau ich auf sein Lieblingsplatz und er liegt da nicht.
Ich vermisse ihn so total.

....jpg
Janine
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
Danke für euer beileid. *euch Drück*
 
Evy157

Evy157

Registriert seit
16.03.2012
Beiträge
765
Reaktionen
0
Liebe Janine,

ich habe deine beiden Threads nur mitgelesen. Es tut mir unendlich leid für dich und den kleinen Billy. Ich weiß wie es ist, wenn man sich schweren Herzens von einem lieben Tier trennen muss. Wir mussten unseren alten Herrn auch Anfang dieses Jahr einschläfern lassen, Altersschwäche (er war 20 Jahre alt). Auch wenn man sich schon etwas vorher damit abfinden kann, dass es bald zu Ende gehen wird, ist die Tatsache dann doch immer 100 Mal schlimmer, als man sich gewünscht hat.

Ich wünsch dir alles alles Gute für die Zukunft! Billy passt von da oben auf dich auf und wird immer in deinem Herzen und in deinen Gedanken bleiben! Sei stark (ehrlich gesagt mache ich mir ein wenig Sorgen, nachdem ich deinen Beitrag oben gelesen habe), sei stark für Billy! Fühl dich gedrückt!

LG
Evelyn
 
MarkusFC

MarkusFC

Registriert seit
15.10.2008
Beiträge
47
Reaktionen
0
Puuh, ich habe die ganze Geschichte in den beiden Threads verfolgt und gelesen. Es läuft mir auch eiskalt über den Rücken, ein Tier gehen zu lassen ist sehr schwer. Ich musste auch schon eine Katze einschläfern. Auch von mir herzliches Beileid und dir viel kraft in den nächsten Tagen.

Die eigentlich so schönen Erinnerungen werden in dieser zeit zur schwersten Qual, weil man ihn sich ständig zurück wünscht und dann bemerkt, dass er nie wieder zurück kommen wird.

Ich habe seit letztem Jahr 2 Bengalkatzen und das Pech irgendwie am Schuh kleben. Meine Katze hat eine Knie Operation im September gehabt, weil die Kniescheibe ständig raussprang und sie dadurch humpelt, das ganze ist ein angeborener Defekt. Hat mich schon 1.000 € gekostet.

Mein Kater hat nun rote Flecken im Ohr, Krusten auf dem
ohr und die Ursache ist unklar. Aber keine Parasiten! Hat mich auch schon über 100 € gekostet. Aber für meine Tiere würde ich alles geben, ich liebe sie einfach zu sehr. Es ist nur so verdammt bitter, weil sie gerade mal 16 Monate alt sind und schon so viel Mist hatten.

Wenn du mit mir über Billy sprechen möchtest, bin ich sehr gerne für dich da.

Lieben Gruss
Markus
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
Evy157: Ja da hast du recht , aber eines habe ich gelernt von Billy und das ist , das man auch schwerezeiten durstehen muss.
Ich bin in Psychatrischer behandung habe 2 Psychologen und bekomme außerdem Seroquel und Sentralin und wenn es ganz scheiße wird tavor.
Meine Familie insbesondere meine Mum , Dad und große sis passen auf mich auf , und lassen mich nicht außer Augen. Ich hoffe einfach auch das ich es überstehe.
Ich sage mir immer wieder , das es richtig wahr ihn gehen zu lassen.

MarkusFC: viellen dank. *seufz*
 
S

Shaina

Registriert seit
08.11.2011
Beiträge
2.227
Reaktionen
1
Oh nein, das tut mir so leid. Ich hatte gehofft, es geht ihm besser.

Komm gut rüber, Billy!



Testament einer Katze

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles, was sie haben
denen zu hinterlassen, die sie lieben.
Ich würde auch solch´ ein Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.
Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so geliebten Schoß,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt
zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
gehalten im liebendem Arm.
Wenn ich einmal sterbe, dann sag' bitte nicht:
"Nie wieder werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!"
Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus
und gib' ihr meinen Platz.
Das ist mein Erbe.
Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
was ich geben kann.
(Margaret Trowton)
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
Shaina: Ja das hast du schön gesagt. Das problem stellen meine Eltern da. Sie wollen keine Katze mehr , weil ich ja schließlich im Heim bin und nur am Wochen ende zuhause sein kann. Gut das kann ich noch verstehen, aber dann ist unsere Dicke Mau (14J.) Allein. Die mag Artgenossen eh nicht so besonders aber Akzeptiert sie , solange sie nicht so aufdringlich sind.

Aber ich brauch eh noch Zeit. Das Alles verarbeiten zu können. Nun fang ich am Montag wieder in Essen an meine Ausbildung weiter. Nun muss ich mal ebend 3 1/2 Wochen Nach holen. Die Zeit wo ich wegen Billy Krank geschreiben wurde. Außerdem finde ich es sehr krass wie die Menschen eingestellt sind.Tier tod , kommt ein neues her. Wie als wenn etwas kaputt geht das man es austauscht.


Heute werde ich an einen Video arbeiten für meinen Kleinen Sonnenschein :049:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Außerdem finde ich es sehr krass wie die Menschen eingestellt sind.Tier tod , kommt ein neues her. Wie als wenn etwas kaputt geht das man es austauscht.
Liebe Janine, ich war auch nur immer stiller Mitleser in Deinem Billy-Thread und es tut mir unendlich leid, dass der kleine Kämpfer nun im Regenbogenland ist.:(

Und weißt Du...Menschen die so reden....haben noch nie die wahre Liebe von einem Tier gespürt. Aber Du hast es. Dein Billy hat sie Dir gegeben. Und da darfst Du stolz drauf sein.

Niemals wird ein anderes Tier Deinen Billy ersetzen können, er ist und bleibt einmalig. Aber ich hoffe, Du kannst Dein Herz trotzdem irgendwann wieder für ein neues Tierchen öffnen. Das wird dann genauso einmalig und liebenswert sein wie Billy.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die schwere Trauerzeit.

Mitfühlende Grüße
Petra
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.326
Reaktionen
0
Ich kann es sehr gut nach vollziehen. Unseren Schatz mussten wir letzten Monat einschläfern lassen, weil es ihm von jetzt auf nachher sehr sehr schlecht ging.
Man steht im Raum und denkt "er kommt gleich um die Ecke gerannt und alles ist wie früher" oder "es ist nur ein böser Traum", doch so ist es leider nicht.
Der Schmerz am Anfang ist unerträglich, die Frage "wie soll ich nur damit leben?" ist schwer zu beantworten.
Aber glaub mir, der Schmerz wird weniger, er vergeht nie, aber man kann irgendwan besser mit der Situation leben.
Er hatte es bis zum schluß gut bei dir und dass ist wichtig. Er wird von oben immer ein Auge auf die haben und dir dankbar sein, für alles. Da bin ich mir sicher.
 
Willi-M

Willi-M

Registriert seit
28.07.2010
Beiträge
243
Reaktionen
0
Auch von mir noch meine Anteilnahme und viel Kraft den Verlust zu ertragen.

LG
Willi

Du kannst...
Du kannst Tränen vergießen, weil sie gegangen ist
oder Du kannst lächeln, weil sie gelebt hat.
Du kannst Deine Augen schließen und beten dass sie zurückkommen wird
oder Du kannst Deine Augen öffnen und sehen was von ihr geblieben ist.
Dein Herz kann leer sein, weil Du sie nicht mehr sehen kannst
oder es ist voll von der Liebe die sie mit Dir geteilt hat.
Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben
oder Du kannst dankbar für das Morgen sein,
eben weil Du das Gestern gehabt hast.
Du kannst immer nur daran denken, dass sie nicht mehr da ist,
oder Du kannst die Erinnerungen an sie pflegen und sie in Dir weiterleben lassen.
Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden
oder Du kannst tun was sie wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben und weitermachen...
(Autor: Unbekannt)
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
Nun ist heute meine Brain friedlich in meinen Armen eingeschlafen.
Das Jahr fängt für mich schon nicht gut an , zwei tiere in so kurzer zeit. Aber es war besser so.


IMG-20130113-WA0001.jpg

Wir werden dich immer in unseren Herzen tragen.


IMG-20130113-WA0002.jpg
Ruhe in Frieden mein kleiner Sonnenschein. Grüß mir mein geliebten Kater und meine anderen Tiere die im Paradies auf dich warten.
 
Levana Rya

Levana Rya

Registriert seit
28.08.2012
Beiträge
1.657
Reaktionen
4
Es tut mir unendlich leid für dich und ich wünsche dir viel Kraft. Gut Reise Brain
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
Danke *seufz*
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
:089:Es ist alles so unwirklich , ihr beide fehlt mir so. Nicht nur mir sondern auch eure Partner.

DSC_0284.JPG
 
Nini-Chan

Nini-Chan

Registriert seit
13.12.2011
Beiträge
452
Reaktionen
0
brain.jpg

Weil wir dich ganz doll vermissen =(
 
Thema:

Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit.

Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit. - Ähnliche Themen

  • Dez. 2012 - 30.05.2014 - wir blicken zurück auf eine Wunderschöne Zeit

    Dez. 2012 - 30.05.2014 - wir blicken zurück auf eine Wunderschöne Zeit: Fluffy, meine kleine Flauschkugel... Ich kann eigentlich kaum was zu dir schreiben... obwohl es 1,5 Jahre waren, die du hier warst... Zu...
  • Das war der beste Hund aller Zeiten. Aber du bist immer noch in Herz bei mir.

    Das war der beste Hund aller Zeiten. Aber du bist immer noch in Herz bei mir.: Hallo, ich habe euch noch gar nicht erzählt das wir damals ein Dackel hatten. Name: Douglas von der Wolfsgrube. Rufname: Douglas Alter: 9 Jahre...
  • Ihre Zeit ist gekommen

    Ihre Zeit ist gekommen: Meine Süße Lorelei, 2 Jahre bist du alt geworden. Du warst immer so ein braver Hamsti. Hast nie geknabbert und nie gebissen. Ein echter Traum...
  • Für die, die keine Zeit bekamen

    Für die, die keine Zeit bekamen: Ich wünsche Euch dreien, dass Ihr gut über die Regenbogenbrücke gekommen seid. Euch war leider keine Zeit auf dieser Welt vergönnt. Eben habe ich...
  • Danke für die schöne Zeit...

    Danke für die schöne Zeit...: Am Dienstag musste uns eine geliebte Freundin verlassen... 10 wundervolle Jahre durften wir mit dir verbringen, bis du ganz plötzlich und viel zu...
  • Danke für die schöne Zeit... - Ähnliche Themen

  • Dez. 2012 - 30.05.2014 - wir blicken zurück auf eine Wunderschöne Zeit

    Dez. 2012 - 30.05.2014 - wir blicken zurück auf eine Wunderschöne Zeit: Fluffy, meine kleine Flauschkugel... Ich kann eigentlich kaum was zu dir schreiben... obwohl es 1,5 Jahre waren, die du hier warst... Zu...
  • Das war der beste Hund aller Zeiten. Aber du bist immer noch in Herz bei mir.

    Das war der beste Hund aller Zeiten. Aber du bist immer noch in Herz bei mir.: Hallo, ich habe euch noch gar nicht erzählt das wir damals ein Dackel hatten. Name: Douglas von der Wolfsgrube. Rufname: Douglas Alter: 9 Jahre...
  • Ihre Zeit ist gekommen

    Ihre Zeit ist gekommen: Meine Süße Lorelei, 2 Jahre bist du alt geworden. Du warst immer so ein braver Hamsti. Hast nie geknabbert und nie gebissen. Ein echter Traum...
  • Für die, die keine Zeit bekamen

    Für die, die keine Zeit bekamen: Ich wünsche Euch dreien, dass Ihr gut über die Regenbogenbrücke gekommen seid. Euch war leider keine Zeit auf dieser Welt vergönnt. Eben habe ich...
  • Danke für die schöne Zeit...

    Danke für die schöne Zeit...: Am Dienstag musste uns eine geliebte Freundin verlassen... 10 wundervolle Jahre durften wir mit dir verbringen, bis du ganz plötzlich und viel zu...