Ich möchte zwei Frettchen und folgendes kann ich ihnen bieten ...

Diskutiere Ich möchte zwei Frettchen und folgendes kann ich ihnen bieten ... im Frettchen Haltung Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo zusammen, ich weiß nicht wie ich darauf gekommen bin, mir Frettchen anzuschaffen, aber irgendwie habe ich mich schon etwas verguckt und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
V

Visenya

Registriert seit
20.10.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich weiß nicht wie ich darauf gekommen bin, mir Frettchen anzuschaffen, aber irgendwie habe ich mich schon etwas verguckt und mich durch Infoblätter, Foren und Hp´s über Frettchen durchgekloppt. Gespräche mit einem Züchter, von wo ich sie holen werde, habe ich bereits geführt und er meinte es ist gut, was ich ihnen in meiner Umgebung bieten kann. Ich würde gerne wissen, was ihr davon haltet und habe sicher auch noch die ein oder andere Frage. Es wäre sehr nett, wenn mir jemanden helfen könnte.
Also dann los:

Ich bin 22 Jahre alt und wohne mit meiner Mutter und meiner Großmutter in einem Haus mit großen Garten. Unser Haus hat mehrere Zimmer und die beiden Frettchen werden ihr eigenes Zimmer bekommen. Im Frühjahr dann, wird mein Patenonkel mir dann dabei helfen ein großes Außengehege zu bauen. Im Internet habe ich mir bereits ein Innen- und Außenvolier für Frettchen gekauft und die Bestellung ist bereits unterwegs. Eine Straße weiter führt ein kleiner und kurzer Weg zu einen großen Wald
in dem ich dann mit den beiden spazieren möchte. Natürlich mit Frettchengeschirr und ich weiß, dass die beiden nicht neben einem herrlaufen werden wie ein Hund :)

Soweit so gut. Eine Freundin von mir arbeitet bei einer Firma die sich um die Verarbeitung von Hühnern kümmert; Schlachten, Körperteile und -innereien auswerten und verpacken usw. Sie kann mir dann sicher Hühnerherzen und alles was dazu gehört von dort mitbringen. Natürlich werde ich, wenn es meiner Freundin nicht möglich ist mir welche mitzubringen, Hühnerherzen im Laden erwerben. Meine Freundin hat außerdem eine Schlange und bestellt öfter Mäuse. Bei ihr werde ich mitbestellen, damit die Frettchen Mäuse bekommen.

Der Züchter sagte, dass Frettchen sogar Tauben verspeisen und sich aus den Federn Nester baut. Stimmt das so weit? Könnt ihr mir dazu noch etwas sagen? :)
Ein Nachbar, der ein paar Häuser weiter wohnt, führt eine Taubenzucht. Also wenn das stimmt, kann ich ihn fragen ob er ein Täubchen über hat. Was sicher ekelig werden kann, wenn die Frettchen das große Tier bis zur Hälfte verspeisen. Auf keiner Seite habe ich etwas von Tauben gelesen. Ich denke ich bleibe bei Mäusen und Fleisch, oder was meint ihr?

Wie findet ihr das, was ich den Frettchen zu bieten habe? Mit meiner Mutter ist alles abgesprochen und sie ist damit einverstanden, dass die beiden ihr eigenes Zimmer bekommen sollen.
Bevor ich mir die beiden hole, ich möchte übrigens Fähen, werde ich natürlich das Zimmer ausstatten und sichern. :)

Noch vor Frühjahr sollen die beiden kastriert werden. Von den Hormonenüberschuss habe ich gehört.

Zum Schluss noch ein paar Fragen:

1. Ich habe ein Thread eröffnet um mich danach zu erkunden wie lange man mit Frettchenfutter auskommt das eine Füllmenge von 7,5kg hat.
Ich würde das gerne umwandeln: Welche Menge an Frettchenfutter kauft ihr? Welches kauft ihr? Wo kauft ihr das Futter und wie lange kommt ihr damit aus? :)
Natürlich will ich die beiden gut versorgen und habe gelesen, dass Katzenfutter wegen dem Getreideanteil nicht so gut ist. Die Rede ist von Trockenfutter.

2. Welches Nassfutter verwendet ihr? Dass das Futter einen hohen Fleischanteil und KEIN Zucker und Salz enthalten soll, weiß ich :)
Wo kauft ihr euer Nassfutter und welches?
Ich habe ganz in der Nähe: Aldi, Lidl, Coma, K+K, Raifeisen und Edeka. Etwas weiter weg noch Kaufland, Marktkauf, Rewe und eine kleine Zoohandlung.
Kann man in einen von den gelisteten Läden ein geeignetes Nassfutter kaufen oder sollte ich das auch eher bestellen?

3. Habt ihr aus dem Internet gute Erfahrungen mit Frettchengeschirren gemacht, die ihr empfehlen könnt?
Ich werde wohl vorher in einer Zoohandlung gucken weil ich für die beiden süßen noch Spielzeug kaufen muss.

4. Habt ihr für die Frettchen einfache Handtücher genommen und ihnen zum Kuscheln und Schlafen zur Verfügung gestellt? Wir haben sicher noch welche, dir wir entbehren können.

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Bin gespannt und würde mich ganz doll über Antworten freuen.



Liebe Grüße!
 
21.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ich möchte zwei Frettchen und folgendes kann ich ihnen bieten ... . Dort wird jeder fündig!
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Hallo,

alles in allem hört sich das doch ganz toll an :D

Zum Thema Tauben: Ich persönlich füttere keine Tauben und bei 2 Frettchen würd ich auch nicht unbedingt welche füttern (weil ja dann doch ne Menge überbleiben wird schätz ich), wenn man mehr Frettchen hat (aus einem anderen Forum kannte ich jemanden, der ganze Truthähne verfüttert hat - aber bei 10 Frettchen ist so ein Tier auch schnell weg) könnte sich das aber auszahlen.
Meine bekommen Küken, Mäuse, Ratten und Wachteln (und zusätzlich natürlich auch Fleisch und NaFu)

1. Ich habe ein Thread eröffnet um mich danach zu erkunden wie lange man mit Frettchenfutter auskommt das eine Füllmenge von 7,5kg hat.
Ich würde das gerne umwandeln: Welche Menge an Frettchenfutter kauft ihr? Welches kauft ihr? Wo kauft ihr das Futter und wie lange kommt ihr damit aus? :)
Natürlich will ich die beiden gut versorgen und habe gelesen, dass Katzenfutter wegen dem Getreideanteil nicht so gut ist. Die Rede ist von Trockenfutter.
Ich hab vor einigen Monaten bei Frettchen4you gleich einen 15kg Sack bestellt und davon ist noch recht viel da. NaFu bestell ich wenn mein Vorrat zu Ende geht und da halt soviel, wie ich gerade Geld über hab ;) Da sie mal mehr mal weniger Fleisch bekommen, kann ich nicht wirklich abschätzen, wie viel ich durchschnittlich im Monat oder Jahr bestelle.
An Frettchenfutter (TroFu) kauf ich - wie gesagt - von Frettchen4you. Katzennassfutter kauf ich eigentlich quer beet alles, was so als hochwertig gilt: Porta21, Animonda Carny, Animonda Rafiné, Schmusy, Yarrah, Bozita, Miamor, Terra Felis, .....
Das meiste bestell ich bei Zooplus. Das TroFu bestell ich direkt bei frettchen4you.


2. Welches Nassfutter verwendet ihr? Dass das Futter einen hohen Fleischanteil und KEIN Zucker und Salz enthalten soll, weiß ich :)
Wo kauft ihr euer Nassfutter und welches?
Ich habe ganz in der Nähe: Aldi, Lidl, Coma, K+K, Raifeisen und Edeka. Etwas weiter weg noch Kaufland, Marktkauf, Rewe und eine kleine Zoohandlung.
Kann man in einen von den gelisteten Läden ein geeignetes Nassfutter kaufen oder sollte ich das auch eher bestellen?
Ich persönlich bestell eigentlich alles im Internet. Es ist meist billiger und man braucht nichts schleppen ;) Bzgl NaFu hab ich bei der ersten Frage schon was dazu geschrieben ;)

3. Habt ihr aus dem Internet gute Erfahrungen mit Frettchengeschirren gemacht, die ihr empfehlen könnt?
Ich werde wohl vorher in einer Zoohandlung gucken weil ich für die beiden süßen noch Spielzeug kaufen muss.
Ich würde dir die von Hagen bzw Living World empfehlen ;) Die hab ich (unter anderem) auch und die sind ganz gut :) Allerdings sind die für sehr zierliche Fähen weniger geeignet. Meine Fähe hat knapp 550g und bei ihr sind die schon sehr locker. Da kann man mal bei Rattengeschirren von Living World schauen, die sollten dann passen (für meine Kleine hab ich selbst genäht, kann also zu den Rattengeschirren nichts sagen. Ich denke aber, das werden die gleichen nur eben kleiner sein ;))

4. Habt ihr für die Frettchen einfache Handtücher genommen und ihnen zum Kuscheln und Schlafen zur Verfügung gestellt? Wir haben sicher noch welche, dir wir entbehren können.
Handtücher sind nicht ideal, da Frettchen in den kleinen Schlaufen mit den Krallen hängen bleiben und sich verletzen können. Ich hab einfach viele Decken oder altes Bettzeug + gekaufte Bettchen, Höhlen, Würmer, etc (allerdings hab ich kaum etwas aus dem üblichen Handel, sondern meine Sachen sind fast alle von der Frettchenhilfe, wo ich Mitglied bin. Da kommt der Gesamterlös abzüglich der Materialkosten den Frettchen zugute und ist meist viel besser verarbeitet als die Sachen von Trixie und co. Sowas bieten mehrere Frettchenhilfen an, kannst ja mal ein bisschen googeln ;)
 
V

Visenya

Registriert seit
20.10.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo! Ich danke Dir wirklich sehr für deien Antwort. Ich dachte schon mir antwortet keiner. Ich finde es toll, dass du so ausführlich darauf eingegangen bist. Danke nochmal :)

Tauben: Ah, alles klar! Na, dass so ein Züchter Tauben verfüttert ist dann wohl klar. Der hat unendlich viele :-D
Dann bleibe ich beim üblichen Hühnerfleisch (und Herz), Rind und Frettchenfutter.

Trockenfutter: Website habe ich rausgesucht und gespeichert :) Darf ich fragen, was du für Kosten hast, wenn du für die süßen Kobolde einkaufst?

Geschirr: Ich habe gelesen, dass manche wirklich um eingies zu groß sind und Frettchen im Wald entwischt sind weil sie sich raus winden konnten! :shock: Das will ich wirklich nicht.
Ist es vielleicht möglich ins Zoogeschäft zu gehen um Leinen anzupassen? ich werde mal fragen wenn ich da bin :)

Tücher: Das mit dem Bettzeug ist eine ganz tolle Idee! Davon haben wir auch noch einige alte Sachen da. Super! :D:D

Gut, ich denke, dass es mit den Frettchen, ihrer neuen Umgebung und mir gut laufen wird.
Namen habe ich mir schon überlegt: Aria und Sansa ;-)

Nach Bettchen muss ich dann mal gucken :)

Danke nochmal!
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
Geschirr: Ich habe gelesen, dass manche wirklich um eingies zu groß sind und Frettchen im Wald entwischt sind weil sie sich raus winden konnten! :shock: Das will ich wirklich nicht.
Ist es vielleicht möglich ins Zoogeschäft zu gehen um Leinen anzupassen? ich werde mal fragen wenn ich da bin :)
Das Problem ist auch, dass viele das Geschirr einfach zu locker einstellen. Es sollte schon ziemlich fest sein und manche haben da wohl einfach Angst, dass sie die Frettchen erwürgen oder so ^^ Aber lass dir doch einfach von dem Züchter zeigen, wie fest das Geschirr sitzen sollte, der kann dir da sicher helfen ;)
Von den Trixie Geschirren kann ich dir übrigens nur abraten, die lockern sich recht schnell, also die von Living World sind wohl die besten, die man so bekommt. Oder man näht selbst oder bestellt maßangefertigte, meine haben inzwischen auch alle selbstgenähte ;)

Die Namen gefallen mir, ich hab eine Arya :) Wann ziehen sie denn ein? Ich hoffe, du hältst uns auf dem Laufenden, mich würden auch Fotos interessieren, ab 8 Wochen darfst du sie hier zeigen (oder früher per PN :cool:)
 
V

Visenya

Registriert seit
20.10.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Dann werde ich genau darauf achten! :D Ein tolles Geschirr wird sich schon finden lassen. :cool:

Ich dachte auch erst an Arya ;) Aber viele denken dann, dass es sich dabei um Arja handelt :eusa_eh:
Um es verständlich zu machen habe ich es in Aria geändert.

Ich denke nächstes Wochenende ;)
Mal sehen ob alles zeitlich hinhaut. Werde mich vorher mit dem Züchter in Verbindung setzen und einen Termin ausmachen. Ich bin gespannt und freue mich schon ganz doll. :D:D:050:

Aria und Sansa werden iltisfarbene Frettchen sein ;)
 
F

Frettchen-San

Registriert seit
21.10.2012
Beiträge
466
Reaktionen
0
Gespräche mit einem Züchter, von wo ich sie holen werde, habe ich bereits geführt und er meinte es ist gut, was ich ihnen in meiner Umgebung bieten kann.
Hattest du denn auch schonmal Schnupperbesuche beim Züchter oder bei Frettchenhaltern?

Unser Haus hat mehrere Zimmer und die beiden Frettchen werden ihr eigenes Zimmer bekommen.
Wie groß ist das Zimmer?
Denk bitte daran, alle Gefahren auszumerzen.
Auch musst du bedenken, dass es schwierig sein kann, eine Wohnung mit Frettchen zu finden, falls du ausziehst.
Lass es dir dann immer schriftlich vom Vermieter geben, dass du Frettchen hälst!

Im Internet habe ich mir bereits ein Innen- und Außenvolier für Frettchen gekauft und die Bestellung ist bereits unterwegs.
Wie groß ist denn das ganze?
Bei der Außenhaltung braucht man für 2 Frettchen mindestens 6m², besser 10m².
Für jedes weitere Frettchen 1m² mehr.

Eine Straße weiter führt ein kleiner und kurzer Weg zu einen großen Wald in dem ich dann mit den beiden spazieren möchte. Natürlich mit Frettchengeschirr und ich weiß, dass die beiden nicht neben einem herrlaufen werden wie ein Hund :)
Gegen Staupe werden sie ja sicherlich so oder so geimpft sein, wenn du sie vom Züchter bekommst.
Ich finde es aber auch immer sicherer auch gegen Tollwut zu impfen, auch wenn man nur an der Leine mit ihnen rausgeht.
Auch wenn sie mal nur wen zwicken würden und der einen Aufstand macht von wegen "Tollwut" kann man richtig Stress mit dem Vet-Amt kriegen, wenn man keine Tollwutimpfung nachweisen kann.

Soweit so gut. Eine Freundin von mir arbeitet bei einer Firma die sich um die Verarbeitung von Hühnern kümmert; Schlachten, Körperteile und -innereien auswerten und verpacken usw. Sie kann mir dann sicher Hühnerherzen und alles was dazu gehört von dort mitbringen. Natürlich werde ich, wenn es meiner Freundin nicht möglich ist mir welche mitzubringen, Hühnerherzen im Laden erwerben. Meine Freundin hat außerdem eine Schlange und bestellt öfter Mäuse. Bei ihr werde ich mitbestellen, damit die Frettchen Mäuse bekommen.
An Fleisch kannst du so gut wie alles von jedem Tier anbieten, außer rohes Schweinefleisch und manche Fischsorten.

Online bekommst du beispielsweise hier gute Sorten:

www.zoobedarf-hitzegrad.de
www.das-tierhotel.de
www.frostfutter-plauen.de

Der Züchter sagte, dass Frettchen sogar Tauben verspeisen und sich aus den Federn Nester baut. Stimmt das so weit? Könnt ihr mir dazu noch etwas sagen? :)
Tauben können sie natürlich auch bekommen.
Das ein Frettchen aus den Federn Nester baut habe ich noch nie gehört.

Ich denke ich bleibe bei Mäusen und Fleisch, oder was meint ihr?
Wie gesagt an Fleisch kannst du vieles anbieten, z.B.:
Rind, Lamm, Huhn, Pute, Ente, Forelle, gerne auch Innereien, Knochen, Knorpel...

Futtertiere:
Mäuse, Hamster, Küken, Ratten...
(Obwohl ich kein Fan bin von der Massenproduktion der Futtertiere...)

Bevor ich mir die beiden hole, ich möchte übrigens Fähen, werde ich natürlich das Zimmer ausstatten und sichern. :)
Wollte ich am Anfang auch, jetzt habe ich eine Fähe und zwei Rüden und bin total hin und weg von den Rüden.
Total verschmust, anhänglich, tollpatschig...
Die Fähe lässt sich auch mal minutenweise knuddeln, ist aber lieber auf Entdeckungstour.

Noch vor Frühjahr sollen die beiden kastriert werden. Von den Hormonenüberschuss habe ich gehört.
Manche Tierärzte empfehlen mitterweile das Einsetzen des Suprelorin-Chips und die Kastration dann nach 2 Jahren.
Das Risiko des Nebennierenrindentumors soll dadurch gesenkt werden und so wird es in Holland wohl schon länger praktiziert.

Welche Menge an Frettchenfutter kauft ihr? Welches kauft ihr? Wo kauft ihr das Futter und wie lange kommt ihr damit aus? :)
Frettchen4You Ferretastic weil 87% Fleischanteil.
Bis auf das Frettchen4You Ultima mit 80% Fleischanteil hält da keins mit.
Selbst das Kennel Nutrion und das Totally Ferret haben ~50%...
Bestell ruhig das Ferretastic, sie fressen weniger davon und es ist so dann auch preiswerter.

Amadeus, Animonda Carny, Boos, Bozita, Cat&Clean Cat, Grau, Greenwoods, Leonardo, Lunderland, Macs, Petnatur, Ropocat, Schmusy und Smilla.

Wo kauft ihr euer Nassfutter und welches?
www.sandras-tieroase.de
www.zooplus.de

Habt ihr für die Frettchen einfache Handtücher genommen und ihnen zum Kuscheln und Schlafen zur Verfügung gestellt? Wir haben sicher noch welche, dir wir entbehren können.
Ich habe bei Zooplus und Sandras Tieroase viele Katzenartikel in der Richtung gekauft:
Decken, ovale Bettchen, Schlafsäcke, Höhlen...

Ah, alles klar! Na, dass so ein Züchter Tauben verfüttert ist dann wohl klar. Der hat unendlich viele :-D
Was heißt unheimlich viele?
Für mich kommt es immer ein bisschen unseriös rüber, wenn "Züchter" so unglaublich viele Frettchen haben.

Ich denke nächstes Wochenende ;)
Mal sehen ob alles zeitlich hinhaut. Werde mich vorher mit dem Züchter in Verbindung setzen und einen Termin ausmachen. Ich bin gespannt und freue mich schon ganz doll. :D:D:050:
Handelt es sich bei den Frettchen um Welpen?
Die Welpensaison ist eigentlich längst vorbei...
 
V

Visenya

Registriert seit
20.10.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Nein, ich war noch nicht dort, möchte ich aber vorher noch mal in der Woche hinfahren und mit dem Züchter noch einmal unter vier Augen reden und nicht, wie bisher, nur am Telefon.

Zuerst hatte ich mir gedacht, dass die beiden einen Kellerraum bekommen, der mit Laminat ausgestattet ist. Dann habe ich gelesen, dass der Aufenthalt von Frettchen nicht im Keller sein sollte. Wir haben, wie ich schon im ersten Beitrag schrieb, mehrere Zimmer zur Verfügung. Die Frettchen werden dann ein normales Schlafzimmer bekommen in dem Schränke, Bett, Schreibtisch und Fernseher passen würde. Leider habe ich die genauen Maße nicht. Der Raum ist leer. Wir haben ein großes Familienhaus und meine Brüder sind schon vor längerer Zeit ausgezogen. Dass mit der Wohnungssuche habe ich schon bedacht. Wird werden hier wohl noch lange leben. Meine Oma und mein Opa haben damals das Haus bauen lassen. Meine Oma ist geistig fit, hat aber einige körperliche Beschwerden und ich habe meine Ausbildung im Pflegebereich erfolgreich absolviert, so unterstütze ich meine Mutter bei der Pflege meiner Oma und bleibe somit noch einige Zeit hier wohnen.
Die Gefahren werden natürlich im Zimmer beseitigt! :)

Innen- und Außenvoliermaße:
L 75 x B 50 x H 153 cm
[h=1]Produkt: Innen- und Aussenvoliere für Kleintiere Tridoor[/h]

Der wurde mir ans Herz gelegt. Darin sollen die beiden schlafen. Spielsachen werden in ihren Zimmer untergebracht wo toben können. Natürlich dürfen sie auch durch die oberen beiden Stockwerke wuseln. Und im Frühjahr wird dann das Außengehege gebaut.
Wir haben draußen einen … ich weiß nicht, wie ich es nennen soll … mhh … sagen wir mal Schuppen. Dieser ist überdacht, breit und vorne offen. Hat also 3 Wände. Die offene Stelle würde ich dann gerne zubauen und mit einer Tür versehen, wenn es so möglich ist, wie ich mir das vorstelle. Ansonsten würde ich mich gewaltig über Tipps freuen wie ein Außengehege aussehen sollte. Etagen, Breite, Verkleidung, usw. Ihr wisst sicher weiter :)
Bei einer suche bin ich auf Bauanleitungen gestoßen, für die man aber bezahlen soll! Wer weiß ob sich das am Ende lohnt. Dann hole ich mir lieber Tipps ein von erfahrenen Leuten wie in diesem Forum und vom Züchter.

Danke für den Hinweis mit dem Nachweis der Tollwutimpfung. Geimpft werden sollen sie noch.

Ich habe mir schon einige Seiten rausgesucht. Infoseiten über Frettchen und frettchen4you.de. Ich danke Dir sehr für die weiteren Links. Das freut mich.


Das mit dem Fleisch ist wirklich gar kein Problem! Meine Gedanken bei der fütterung kreisten um Trocken- und Nassfutter. Ja, auf gar keinen Fall Schweinefleisch :) Auch kein Wildschwein.
Hamster könnte ich niemals verfüttern. Ich liebe Hamster! ;)

Zu den Rüden hätte ich eine Frage. Sind die denn wirklich verschmuster? Eine Freundin hat mir heute erzählt, dass Männchen von allen möglichen Rassen in der Regel wohl verschmuster sind als Weibchen. Trifft das bei Frettchen so zu? Es ist sicher unterschiedlich und kommt auf den Charakter des Tieres an. Und eben wie der Mensch mit dem Tier umgeht. Aber Deine Rüden sind verschmuster?! Das wäre eine Überlegung wert. ;) ;)
Wie kam es denn bei Dir dazu, dir doch keine zwei Fähen zuzulegen?


Über so einen Chip habe ich auch schon nachgedacht. Wisst ihr wie die Häufigkeit der dauerhaften Ranzzeit bei Weibchen vertreten ist? Könnte ich dann wirklich erst in zwei Jahren kastrieren? Die Kastration bei Weibchen soll ja viel anspruchsvoller sein als bei Männchen. Mhh …
Frettchen4You Ferretastic, ist vermerkt! :)

Ich habe mich mit „unheimlich viele“ wohl ein bisschen unglücklich ausgedrückt. Das kann ich nicht beurteilen aber mein Gedanke war, dass ein Züchter eben nicht nur zwei Frettchen hat und seine Frettchenmenge natürlich eher ein Täubchen aufbekommt als meine zwei dann.

Nein, nicht um Welpen. Ich habe ihm gesagt, dass ich auch welche nehmen würde, die aus dem Welpenalter raus sind.

Ich danke dir für deine Antwort und die Fragen. So konnte ich noch einmal näher darauf eingehen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich möchte zwei Frettchen und folgendes kann ich ihnen bieten ...

Ich möchte zwei Frettchen und folgendes kann ich ihnen bieten ... - Ähnliche Themen

  • Zubehör für zwei Frettchen

    Zubehör für zwei Frettchen: Hallo, ich bin ganz neu hier, erst seit ein paar minuten und wusste auch nich genau wo ich meinen Beitrag bei packen sollte und hoffe das ist ok...
  • zwei frettchen sind eingezogen =)

    zwei frettchen sind eingezogen =): huhu liebe tierfreunde :P heute sind 2 frettchen bei uns eingezogen... tanz im kreis... :eusa_doh: ...toni & riki...:uups: es wäre schick wenn...
  • Zwei Männchen?

    Zwei Männchen?: Wollte mal fragen, ob es wichtig ist, das Geschlecht bei Frettchen zu beachten... Ich überlege mir, ca. in einem Jahr zwei Frettchen zu holen...
  • Zwei Männchen? - Ähnliche Themen

  • Zubehör für zwei Frettchen

    Zubehör für zwei Frettchen: Hallo, ich bin ganz neu hier, erst seit ein paar minuten und wusste auch nich genau wo ich meinen Beitrag bei packen sollte und hoffe das ist ok...
  • zwei frettchen sind eingezogen =)

    zwei frettchen sind eingezogen =): huhu liebe tierfreunde :P heute sind 2 frettchen bei uns eingezogen... tanz im kreis... :eusa_doh: ...toni & riki...:uups: es wäre schick wenn...
  • Zwei Männchen?

    Zwei Männchen?: Wollte mal fragen, ob es wichtig ist, das Geschlecht bei Frettchen zu beachten... Ich überlege mir, ca. in einem Jahr zwei Frettchen zu holen...