Welpe tot nach unfall

Diskutiere Welpe tot nach unfall im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo Ich bin neu hier im Forum . Hab mich hier angemeldet weil ich völlig verzweifelt bin. Mein hund ein Mops 9 Monate alt wurde gestern vom...
M

Marlie77

Registriert seit
24.10.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo

Ich bin neu hier im Forum . Hab mich hier angemeldet weil ich völlig verzweifelt bin.
Mein hund ein Mops 9 Monate alt wurde gestern vom Auto überfahren und war sofort tot.
Ich war nicht bei ihr, musste arbeiten, meine Oma hat auf ihn aufgepasst. Sie war mit ihr Gassi auf dem Feld, mein hund hat nen andren auf der Straßenseite gesehen und ist losgerannt :(
Ich mache Mir so vorwuerfe.
Ich vermisse sie so, hatte sie nur 6 Monate. Sie war/ ist doch mein ein und alles.
Gestern lag sie dann tot im Keller ich musste mich verabschieden und sie zum Tierarzt bringen.

Hat jmd so einen aehnlichen verlust verkraften muessen?
Weiss nicht was ich momentan denken soll bzw wie ich ohne sie weiter leben soll:(

Lg marlie77
 
24.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
2.620
Reaktionen
0
Hallo Marlie,

ich habe dein Thema zur Regenbogenbrücke gebracht, hier ist unser Ort zum Trauern im Forum...

Der Grund deiner Anmeldung bei uns ist unheimlich traurig. Ich habe glücklicherweise noch kein Tier durch einen solchen Unfall verlieren müssen, aber ich kann mir vorstellen, dass der Schock sehr tief sitzen muss. Ich verstehe auch, dass du dir Vorwürfe machst, nur musst du dir bewusst machen, dass die dir nicht helfen. Im Gegenteil, du machst dich damit nur kaputt und ändern tut es doch nichts. Leider... :(

Du wirst Zeit brauchen, um das Geschehene zu verkraften und es wird sicher eine ganze Weile fürchterlich schmerzen. Dass die Zeit Wunden heilt, klingt in diesem Zusammenhang immer schrecklich abgedroschen und eigentlich will man das gar nicht hören, aber vielleicht tröstet dich ein wenig, dass es trotzdem geschehen wird. Das bedeutet nicht, dass du deine Kleine oder den Verlust vergessen wirst. Das wird immer wehtun. Aber es wird irgendwann leichter und schließlich kommt der Zeitpunkt, an dem man mit einem Lächeln zurückdenken kann und dankbar für die schöne Zeit ist.

Gib' dir selbst die Möglichkeit zu trauern, lass' deine Gefühle zu und suche dir einen Weg, damit umzugehen, damit du den Verlust deiner Süßen verarbeiten kannst. Manche tun das mit Schreiben, dem Errichten einer symbolischen Gedenkstätte oder werden anderweitig kreativ. Basteln zum Beispiel Fotocollagen, malen/zeichnen, machen oder hören Musik. Andere gehen einfach viel spazieren und sind lieber allein mit der Natur. Wofür du dich entscheidest, ich wünsche dir dafür ganz viel Kraft und bin mir sicher, dass dich viele hier gut verstehen können.

Vielleicht findet eines Tages wieder ein Hund den Weg in dein Herz - Sobald du dafür bereit bist.
Auch wenn er sie nie ersetzen wird. Aber das wäre auch nicht seine Aufgabe. Mein herzliches Beileid.
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
das ist schrecklich, wenn man sein tier so verlieren muss. aber immerhin musste er nicht leiden... mach dir bitte keine vorwürfe! das kann passieren, und dein hund wird dir nicht böse sein, dass du nicht da warst, er wird dir dankbar sein für die zeit die ihr gemeinsam verbracht habt! ;)
fühl dich gedrückt, wenn du magst! :056:

machs gut, kleiner mops! :006:
 
M

Marlie77

Registriert seit
24.10.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für eure lieben Worte!!

Ich fühl mich momentan einfach nur leer. Meine ganze Familie ist am heulen und
Ich weiß nicht wie ich das Bild ausm meinem Kopf bekomme, wie sie da tot unten im Keller liegt. Trotzdem war
Sie wunderschön , aber tot:(
Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll. Ich hab mir auch schon Welpen angeschaut im internet,
Aber ich weiss nicht ob das zu früh ist.. Einerseits denke ich meine marlie ist die Nummer eins und wird immer
Das auch bleiben, andererseits denke ich, dass ich vllt einem andrem hund ein schönes leben schenken sollte.
Aber ich möchte nicht dass sie denkt, ich ersetze sie und vergesse sie. Davor habe ich sehr Angst!
Könnt ihr mir helfen?

Lg
A
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Wenn du meinst, dass du bereit bist, für einen neuen Welpen, dann kannst du dich ja langsam umsehen. Es gibt keinen Zeitraum wann man mit Trauern aufhören kann. Manche holen sich erst nach Jahren wieder einen Hund, andere nach ein paar Monaten, wenige nie mehr (was meist mit Zeit, Beruf, Alter zu tun hat)

Klar, der erste Hund ist nie der perfekteste, aber immer der besondere, der "erste" halt.
Du ersetzt ja damit nicht deine Hündin. Jeder glaubt dir dass du sie geliebt hast und am liebsten die Zeit zurück drehen würdest. Deine Oma wünscht sich das sicher auch.
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
ich habe von allen meinen verstorbenen tieren ein foto aufgestellt. (hab in meinem zimmer extra ein kleine ecke eingerichtet.) ;) vielleicht hilft dir ja sowas...

ich finde diesen spruch hier sehr schön..


Wenn Menschen sterben,
machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles,
was sie haben denen zu hinterlassen,
die sie lieben.
Ich würde auch solch´ ein Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.
Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so geliebten Schoß,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme, den Platz,
den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen
und schmerzfreien Ende helfen wird,
gehalten im liebendem Arm. Wenn ich einmal sterbe,
dann sag´ bitte nicht: Nie wieder werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!
Such Dir einen einsamen, ungeliebten Hund aus
und gib´ ihm meinen Platz
Das ist mein Erbe.
Die Liebe, die ich zurück lasse,
ist alles, was ich geben kann.
(Autor unbekannt)

vielleicht ist es noch ein bisschen früh, aber ich denke deine marlie wird sich auch freuen, wenn du einem neuen hund ein zuhause schenkst... aber überstürze nichts, trauere und warte, bis du wirklich dazu bereit bist!
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
2.620
Reaktionen
0
Ich denke, das ist ein gutes Thema für den "Familienrat", wenn es euch allen ein wenig besser geht. Der richtige Zeitpunkt ist nicht in Stein gemeißelt, weil jeder einen Verlust anders verarbeitet. Die einen sagen, sie möchten nie wieder einen Hund, weil sie so etwas nie mehr durchleiden möchten, andere gehen gleich am nächsten Tag ins Tierheim, damit sie Ablenkung und eine neue Aufgabe haben und wieder andere verschieben den Gedanken auf später. Besprecht das am besten ganz in Ruhe miteinander. Ihr findet zusammen bestimmt einen Weg, mit dem alle zurechtkommen. :001:

In einem Punkt bin ich mir aber sicher: Deine Kleine würde niemals denken, dass du sie ersetzen willst.
Ihr wisst beide, dass das gar nicht funktionieren würde und für einen neuen Hund wäre das eine unlösbare Aufgabe.

Marlie würde sich bestimmt freuen, wenn du und deine Familie wieder Platz im Herzen habt, um einem Hund ein schönes Leben zu bieten.
Vielleicht wartet im Tierschutz oder anderswo ein wunderbarer Freund auf euch, den ihr nur finden müsst.
Diese Entscheidung läuft euch aber nicht weg, wenn ihr noch nicht so weit sein solltet. Es ist ja alles noch ganz frisch...
 
M

Marlie77

Registriert seit
24.10.2012
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich danke euch für eure lieben Worte !!!!
Bin immer noch so verdammt traurig..
Am Samstag hab ich Geburtstag und ich weiß nicht wie ich meine Oma sehen soll.
Sie hat meine kleine laufen lassen:(
Ich vermiss sie so und muss mich den ganze. Tag so zusmenreissen.
Am Sa hätte ich auch einen Termin bei nem zuechter für nen welpen aber ich weiß nicht ob das zu früh ist:(
Ich warte immer auf irgendein Zeichen ich weiß es nicht:(
Ich dachte vllt lass ich das Schicksal entscheiden weil er wollte keinen Welpen reservieren was ich verstehe.
Wenn bis Samstag alle wegfraßen wären hätte ich ja eine Antwort gehabt.
Aber er hat mich heute angerufen und gesagt er reserviert mir Einen als Geburtstagsgeschenk ..
Ich weiß nicht ob das zu früh ist ein neuer hund. In meiner Wohnung ist noch alles voller marlie. Ich kann doch nicht 4 Tage nach dem meine suesse verunglueckte einen neuen Welpen haben.
Die meisten sagen ich soll das nicht machen ( haben aber alle nie nen hund gehabt)
Und meint ex hat mir heute sogar durch die Blume vorgeworfen ich Trauer nicht genug:(
Es ist einfach alles zu verrückt:( was soll ich nur tun??
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
5.571
Reaktionen
0
Lass dein Herz entscheiden.
Nur du weißt was richtig ist. Ganz allein nur du.
Und du trauerst auf deine Weise da darf dir niemand reinreden.

Ich drück dich still.
Es tut mir so leid.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.256
Reaktionen
2
Tut mir auch sehr leid um deinen Kleinen. :(

War deine Oma denn weit weg von der Straße oder war das Feld direkt daneben? ..und wart ihr noch beim Tierarzt gewesen?

Ja.. Wann der richtige Zeitpunkt für einen neuen Hund ist, wirst nur du selbst merken.
Manchmal ist es wichtig, dass wir uns die Zeit zum Trauern nehmen und nicht am Ende den neuen Hund mit unserer Trauer 'belasten'. Doch manchmal hilft uns ein neuer 'Freund' auch wieder zurück ins Leben und ein Stückchen nach vorne zu blicken.
~§~
 
Malinois1

Malinois1

Registriert seit
15.09.2012
Beiträge
352
Reaktionen
0
Hallo

mein Beileid :(

Meinen 1. Hund musste ich am 8.3.12 einschläfern lassen,weil sie einen nasentumor hatte,der schon gestreut hat :( .Ich war sehr traurig und saß den ganzen abend an ihrer seite und war am heulen :( Julchen war 4 Jahre an meiner seite und was ganz besonderes !

Aber ich wusste ohne Hund werde ich einfach nicht glücklich,also guckt ich nach einem hund im Internet,aber keiner sagte mir zu,obwohl es schöne Hunde sind/waren.Mein Papa hat mich am wochenende ins Tierheim gefahren um mit einem Hund zu gehen und dann sah ich akira (ehemals tünderke) es stimmte einfach !
Sie ist genau wie Julchen ein besonderer Hund der nicht für jeder man ist!

Zwar stellte ich mir immer wieder die frage ist es wirklich das richtige aber ich wusste Julchen will auch nicht das ich traurig bin !

Ich hoffe es hilft dir ein bischen !
 
Willi-M

Willi-M

Registriert seit
28.07.2010
Beiträge
237
Reaktionen
0
Mein Beileid und viel Kraft!

LG
Willi

Dein Leben fand ein unerwartet schnelles Ende
Doch die Spuren deines Lebens, in Gedanken,
Bildern, Augenblicken, werden uns immer an dich erinnern.
Du wirst immer in unserer Mitte bleiben.
(Herkunft unbekannt)
 
Gumsche

Gumsche

Registriert seit
22.05.2012
Beiträge
182
Reaktionen
0
Es tut mir so leid für dich und der kleinen Mopskugel. :(
Fühl dich gedrückt wenn du magst.

Mein Tyson ist auch dieses Jahr am 27.08. vom Auto überfahren worden. Er war auch sofort tot. Ich hab mir auch ohne Ende Vorwürfe gemacht. Im Gegensatz zu dir war ich auchnoch dabei als es passiert ist. Sowas ist einfach schrecklich!

Ich habe mir aber auch kurz danach wieder einen Hundi geholt (einen Mops). Ich kann und will einfach nicht ohne Hund sein. Ich hatte das Gefühl das es richtig ist mir einen neuen Gefährten an meine Seite zu holen. Natürlich ist er kein Ersatz für Tyson. Tyson bleibt einzigartig! Aber leider ist er nicht mehr da. Und nun hat sich der kleine Castiel in mein Herz geschlichen, und das ist auch gut so. Ich denke wenn du fühlst das du wieder einen Hund haben möchtest, dann solltest du es auch machen. Du wirst die Kleine ja trotzdem weiter in deinem Herzen haben.
 
C

chicalina

Registriert seit
29.04.2013
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

es tut mir sehr leid das du dich auch von deinem geliebten Hund verabschieden musstest,
Mir geht es im Moment genauso schlecht wie es dir vor kurzem ergangen ist.
Mein Labrador war 1,4 Jahre alt und ich habe ihn an der Ecke zum Wald abgeleint, normalerweise rannte er immer direkt dorthin aber am 08. April war es nicht so er sah einen anderen Hund und rannte über die normalerweise spärlich befahrene Straße, dann kam ein Auto angerast und erwischte ihn....
Er wollte noch wieder zu uns kommen, konnte es aber nicht mehr ich hab sein schreien und seinen Blick jeden Tag vor Augen und kann es mir einfach nicht verzeihen das ich nicht besser aufgepasst habe.
Er musste solche Schmerzen erleiden und daran sterben nur weil ich/wir nicht besser aufgepasst haben.
Ich kann mir das einfach nicht verzeihen und ich vermisse ihn so sehr.
 
Thema:

Welpe tot nach unfall

Welpe tot nach unfall - Ähnliche Themen

  • Medi "Der allerbeste Hund der Welt ist tot"

    Medi "Der allerbeste Hund der Welt ist tot": Hallo an alle, mein Hund ist am 3.2.2016 in meinen Armen gestorben, es war grauenvoll, ich konnte ihr nicht helfen!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe...
  • R.I.P Yuki

    R.I.P Yuki: Gestern ist unser Kaninchenopa Yuki von uns gegangen. Er bekam über die Feiertage Durchfall und verweigertete das Fressen. Trotz Untersuchung...
  • mein nächster kanarienvogel ist tot

    mein nächster kanarienvogel ist tot: ich bin so traurig mein nächster kanarienvogel ist gestorben. er wurde nur 4,5 jahre alt! er war nicht krank und noch nicht so alt! es war ein...
  • Mein Hund ist tot, einfach so...wieder mal....

    Mein Hund ist tot, einfach so...wieder mal....: Hallo, ich kann nicht glauben das ich heute schon wieder hier bin und meinen Kummer von der Seele schreibe, erst vor 9 Monaten mussten wir...
  • Mein kleiner Welpe..

    Mein kleiner Welpe..: Ich stehe immernoch unter Schock und weiß einfach nicht wie ich damit klarkommen soll...Vorgestern ist mein kleiner Welpe verunglückt und gestern...
  • Mein kleiner Welpe.. - Ähnliche Themen

  • Medi "Der allerbeste Hund der Welt ist tot"

    Medi "Der allerbeste Hund der Welt ist tot": Hallo an alle, mein Hund ist am 3.2.2016 in meinen Armen gestorben, es war grauenvoll, ich konnte ihr nicht helfen!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe...
  • R.I.P Yuki

    R.I.P Yuki: Gestern ist unser Kaninchenopa Yuki von uns gegangen. Er bekam über die Feiertage Durchfall und verweigertete das Fressen. Trotz Untersuchung...
  • mein nächster kanarienvogel ist tot

    mein nächster kanarienvogel ist tot: ich bin so traurig mein nächster kanarienvogel ist gestorben. er wurde nur 4,5 jahre alt! er war nicht krank und noch nicht so alt! es war ein...
  • Mein Hund ist tot, einfach so...wieder mal....

    Mein Hund ist tot, einfach so...wieder mal....: Hallo, ich kann nicht glauben das ich heute schon wieder hier bin und meinen Kummer von der Seele schreibe, erst vor 9 Monaten mussten wir...
  • Mein kleiner Welpe..

    Mein kleiner Welpe..: Ich stehe immernoch unter Schock und weiß einfach nicht wie ich damit klarkommen soll...Vorgestern ist mein kleiner Welpe verunglückt und gestern...