Wolfhund adobtieren?

Diskutiere Wolfhund adobtieren? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! Seit langem wünsche ich mir zu meinem Golden Retriever Rüden einen Zweithund. Nun habe ich gesehen, dass ein Wolfhundmix (TWH) in Spanien...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Canavar

Canavar

Registriert seit
31.10.2012
Beiträge
80
Reaktionen
0
Hallo!
Seit langem wünsche ich mir zu meinem Golden Retriever Rüden einen Zweithund. Nun habe ich gesehen, dass ein Wolfhundmix (TWH) in Spanien ein Zuhause sucht und frage mich nun, ob ich
denn Wolfhundgeeignet bin. ;)
Wir haben eine sehr große erdgeschoss Wohnung mit einem 25 m^2 Balkon. Ich gehe mit dem Goldy ca 4-5 Stunden raus (+Agility, Mantrailing, Dummy training, usw.). Wir wohnen nicht umbedingt ländlich, dennoch kann man sehr gut laufen und wir fahren fast täglich mit ihm raus in die "Wildnis":p Die ersten Monate wären die beiden nicht alleine und später dann höchstens 2 Stunden.
Ich habe selber schon Wolfhunde kennengelernt und finde ihre Persönlichkeit sehr angenehm und faszinierend! Vielleicht kann mir jemand, der Erfahrungen mit dieser Rasse hat, sagen ob es eine gute Entscheidung ist!?
 
31.10.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Hallo Canavar,

Willkommen im Forum.
Hast du eine Ahnung, um was für einen Wolfshund es sich hier handelt?
Es gibt ja nicht nur einen. ;)

Oder ob es sich um einen Mix handelt.

Was könntest du dem Hund sonst noch bieten?
Wolfshunde sind ja eine Nummer für sich.

Hast du dich mal mit Leuten unterhalten, die Welche Besitzen?
Also, wirklich was die brauchen, etc?

Ich finde Wolfshunde auch wahnsinnig toll.
Jedoch würde ich mir nicht unbedingt einen holen.
Da diese doch sehr Anspruchsvoll sind.

Wie alt ist der Hund?
Weisst du irgendwas über ihn?
 
Canavar

Canavar

Registriert seit
31.10.2012
Beiträge
80
Reaktionen
0
Hallo, danke für die Antwort!
Was für ein Wolfhundmix es ist, weiß man nicht genau, da er als Streuner gefunden wurde... Ob Saarloos oder Tschechoslowakischer, kann man nicht wirklich sagen.. Aber ich denke nicht, dass reinrassige Wolfhunde auf spanischen Straßen durch die gegend laufen!?:p
Ich möchte auf jedenfall, jeden Tag Hundesport mit ihm zusätzlich zu dem Auslauf(Fahrradfahren, usw) Ich denke Mantrailing wäre da ganz passend für die Rasse!? Ich würde dann einfach mal ausprobieren, was ihn am meisten Reizt und Auspowert! Auf jedenfall die ersten Monate.. oder schlimmstenfalls Jahre:p gehe ich mit dem 2mal zur Hundeschule, wir haben auch einen Trainer gefunden, der besonder gut mit ängstlichen/zurückhaltenden Hunden arbeitet und der einem wirklich bei jedem Problem hilft!
Ich habe mich schon mit Leuten unterhalten, die selber weche Besitzen und die konten mir sehr viel Positives erzählen, aber natürlich auch die Schwächen.
Achja und der Hund aus Spanien ist ein 1 Jähriger, kastrierter Rüder, er soll wohl lieb sein und nicht agressiv, aber dennoch zurückhalten und langsam auch ganz neugierig! Ich würde mich dem neuen Hund auf jedenfall anpassen können, falls dieser noch mehr Beschäftigung haben möchte!
Achja und ich habe einen 3 Jährigen Goldy!
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.374
Reaktionen
6
Bei solchen Rassen ist es wichtig, sich erst mal übers Wolfsverhalten und deren Psychologie zu belesen.
Hier gibt es auch einen Wolfshundhalter im Forum. Vlt meldet sie sich dazu noch.
 
Canavar

Canavar

Registriert seit
31.10.2012
Beiträge
80
Reaktionen
0
Ich hab schon vor Jahren angefangen mich für diese Rassen zu interessieren und auch für den Wolf im allgemeinen! Ich hab mich schon sehr viel belesen(natürlich sehr theoretisch, aber irgendwie muss man ja anfangen:eusa_think:) Bei unsere jetztigen Hundeschule habe ich bei unzähligen Stunden einfach nur zuschaut, und hab dabei viel Erfahrung gesammelt. Wär natürlich toll wenn jemand der Wolfhunde hält seine Meinung zu dem Thema schreibt!! ;)

Lg
 
Zottell

Zottell

Registriert seit
22.04.2012
Beiträge
2.382
Reaktionen
0
hi
also ertsmal, tut mir leid, ich hab zwar auch keinen wolfshund, aber der freund von mienem bruder...
was du so bisher geschrieben hast, hört sich ja ganz gut an, was die zeit für und mit dem hund betrifft!
was ich noch als tipp hätte, pass auf sämtliche zerbrechliche sachen in der ungefähren höhe des hundes auf, falls du ihn nimmst
der hund vo freund meines bruders hat mit seinem schwnaz ein flachbildfernseher demoliert:shock:.
aber ich denke, so lange man sich drauf einstellt, kriegt man auch das hin.
und was er logischerweise als eigenschaft als straßenhund mitnimmt is, dass er wirklich alles frissst, was e so findet...
was hoffentlcih im wald oder so nicht zu viel sein sollte...

LG
 
Caniscor

Caniscor

Registriert seit
24.06.2012
Beiträge
2.283
Reaktionen
0
Ob man mit einem Wolfhund Mantrailing machen kann? Ich denke die sind eher zurückhaltend und vor fremden Menschen zuerst eingeschüchtert, da glaube ich kaum, dass sie die dann suchen? Man wollte ja ursprünglich bessere Schäferhunde züchten, was aber nicht klappte, da der Wolf den Fluchtinstinkt zu stark in die Zucht mitbrachte.
Ich selber finde Wolfhunde auch sehr toll, jedoch nur vom Aussehen her. Der Charakter ist gar nichts für mich. ;)
Und ich würde keinen Wolfhund von der Strasse nehmen. Das klingt vielleicht fies, aber von einem Hund, der von der Rasse her schon ängstlich ist und dann auch noch schlechte Erfahrungen in den ersten Lebensmonaten gemacht hat, würde ich Abstand nehmen. Damit möchte ich sagen, dass ein Wolfhund vom guten Züchter schon viel Arbeit macht und da du noch nie einen Wolfhund hattest denke ich, dass einer mit schlechter Vergangenheit zu viel für dich wird.
Ich möchte dir den Hund nicht schlecht reden, sondern dir nur sagen, dass es auch richtig ungemütlich und stressig werden kann, wenn du dich nicht 100%tig mit so einem Hund auskennst.
 
Canavar

Canavar

Registriert seit
31.10.2012
Beiträge
80
Reaktionen
0
Ich denke, dass du da wirklich recht hast... Es wäre nochmal etwas anderes, wenn ich mir den Hund anschauen könnte und mir somit ein Bild verschaffen. Der Hund ist auch gut in Spanien untergebracht(nicht die üblichen Perreras!). Generell würde ich mir die Erziehung wohl zutrauen, doch bevor der Hund nacher unglücklich ist.. Wie gesagt leben wir nicht gerade auf dem Land und mit einem Garten wäre das nocheinmal eine andere Sache! :?Eigentlich wollte ich wennschon einen Hund adoptieren, aber bei den Wolfhunden scheint das wohl nicht von Vorteil zu sein:eusa_think:
 
ST0FFEL

ST0FFEL

Registriert seit
21.01.2010
Beiträge
3.164
Reaktionen
0
Ich würde dir auch eher abraten, besonders auch im Hinblick auf deine Wohnsituation.
Du hast auch schon ausführlich geschrieben, wie du den Hund auslasten wollen würdest.
Ganz wichtig finde ich aber auch immer die Frage, was du dir von dem Hund wünschst. Wie sollte sich der Hund verhalten? Was erhoffst du dir von ihm?

Wir haben auf dem Hundeplatz einen Mann, der eine einjährige Tschecheslowakische Wolfhündin aus dem Tierheim übernommen hat. Die Vergangenheit ist ebenfalls unbekannt. Und die ist wirklich nicht einfach. Sie hat extremes Temperament, ist durch ihren Jagdtrieb noch nicht ableinbar und an der Leine unwahrscheinlich aggressiv gegenüber Menschen und Hunden. Gleichzeitig ist sie sehr sensibel bis ängstlich. Sie ist eh schon eine schlechte Fresserin, die Sensibilität und Stressanfälligkeit verbessert das nicht unbedingt. Kurzum: Sehr schwieriger Hund.
An Agi (wollte der Mann gern mit ihr machen) ist da derzeit noch gar nicht zu denken. Schon der Weg zum Grundgehorsam wird kein leichter für das Paar werden.

Deswegen kann ich mich Caniscor eigentlich nur anschließen.
Optisch finde ich die Hunde auch toll, charakterlich passen sie meiner Meinung nach nur sehr selten in unsere Gesellschaft.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wolfhund adobtieren?

Wolfhund adobtieren? - Ähnliche Themen

  • Hundeerfahrung bei schwierigen Rassen

    Hundeerfahrung bei schwierigen Rassen: Hallöchen! Habe mich im Forum informiert aber denke ich kann diesen Thread öffnen... Sollte ich da falsch liegen kein Problem ;) Ich habe mich...
  • Hundeerfahrung bei schwierigen Rassen - Ähnliche Themen

  • Hundeerfahrung bei schwierigen Rassen

    Hundeerfahrung bei schwierigen Rassen: Hallöchen! Habe mich im Forum informiert aber denke ich kann diesen Thread öffnen... Sollte ich da falsch liegen kein Problem ;) Ich habe mich...