Leichte sitz

Diskutiere Leichte sitz im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr lieben. Im galopp der leichte sitz. ich habe das firstzum ersten mal gemacht und finde das sehr sehr schwierig. Gibt es da ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
--->anne

--->anne

Registriert seit
12.10.2006
Beiträge
121
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben.

Im galopp der leichte sitz. ich habe das
zum ersten mal gemacht und finde das sehr sehr schwierig. Gibt es da ein kleinen Trick das zu üben?
bzw. um sich das leichter zu machen ... ich falle immer wieder nach hinten in die sattel :uups:
 
03.03.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Übung... ne mal ganz im Ernst, klar, dass es auf Anhieb nicht 'richtig' funktioniert.

Tust du mir einen Gefallen? Beschreib mir mal so genau wie möglich wie man dir den leichten Sitz beigebracht/erklärt hat.
(Wo sind die Hände, die Lage der Beine, Position Rücken Po ect...)

Frage am Rand: Wozu lernst du den LS? Springst du?

LG Lilly
 
cuddlekitten

cuddlekitten

Registriert seit
09.04.2006
Beiträge
809
Reaktionen
0
wieso muss sie springen weil sie den leichten sitz erlernt?

mein dicker muss es auch können schon für gelände und einfach mal um sich auszutoben ist doch für das pferd auch mal angenehm den galopp zu gehn und den reiter so gut wi nicht zu spüren ausser wenn er seine paraden gibt!!!

hat dein pferd , was du reitest, denn viel schwung ???
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Na ja, ich sehe nicht viel Sinn darin im LS zu reiten wenn man nicht, wie du schon sagst im Gelände mal den Rücken frei machen muss oder man eben springt.

Leider wird der LS in Reitstunden oft völlig falsch und nur damit man ein Pferd das 'schmeißt' 'besser' reiten kann und dazu zu früh gelehrt (meiner Erfahrung nach...) daher meine Frage.


LG Lilly
 
--->anne

--->anne

Registriert seit
12.10.2006
Beiträge
121
Reaktionen
0
Haii ...
Ja eigentlich haben wir des garnicht gelernt... wir haben einen zettel bekommen wo der leichte sitzt abgezeihnet und dem nach auch erklärt wurde... dann sollte ich einfach im Galopp stehen und den Oberkörber nach vorne lehnen ... und die Hände weiter hin tragen.

Ja schon, also was nennt man springen ? wir gehn über das Cavalette... :) und das Pferd was ich reite nun ja es springt schon richtig darüber aber hm ... ich denke es war einfach mal eine Galopp übung... hm ..
 
S

SuperMam

Registriert seit
25.04.2006
Beiträge
29
Reaktionen
0
Ich bin mal einen Friesen geritten und die sind im Galopp sehr schwer auszusitzen, bin im Galopp ( wenn er schneller wurde ) immer in den LS gegangen.
Es dauert und du brauchst übung, wenn ich gemerkt habe das ich wieder nach hinten falle hab ich mich kurz an der Mähne festgehalten damit ich ihm nicht voll ins Kreuz falle
 
cuddlekitten

cuddlekitten

Registriert seit
09.04.2006
Beiträge
809
Reaktionen
0
ja oder man eritet im LS weil man mit dem PFerd Konditionstraining macht
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
937
Reaktionen
0
ich reite mit allen pferden immer wenn ich dressurreite auch mal leichten sitz. das hat absolut nichts mit bestimmten trainingseinheiten zu tun, außerdem wenn mans nicht in der reitschule lernt, wann dann.
korrekten leichten sitz sollte man genauso lernen, wie leichttraben usw.
außerdem sollte man wenn man gut gymnastiziert auch mal was mit stangen bzw cavalettis machen udn auch dort mal in den leichten sitz können-...

tipp: wenns du auf dem pferd sitzt, leg dich mal langsam nach hinten richtung kruppe, richte dich langsam wieder auf udn leg dich langsam auch den hals. wenn du das 2-3x gemacht hast, dann merkst du wie dein hinterteil an ne bestimmte position im sattel dabei rutscht. wenn du dort sitzt (ich geh mal davon aus, das steigbügel richtig eingestellt sind usw) dann ists für dich nachher viel leichter dich aus dem sattel in den leichten sitz zu heben. meistens klappts nicht weil der reiter von anfang an nicht richtig sitzt udn dann anfängt das gleichgewicht zu verlieren wenn er im leichten sitz ist.
außerdem ists am anfang einfacher wenn du dir die bügel, wenn du sonst dressur reitest, en- zwei loch kürzer machst.
so üben wirs mit den reitschülern, und es klappt relativ schnell sehr gut.
 
--->anne

--->anne

Registriert seit
12.10.2006
Beiträge
121
Reaktionen
0
danke. Ich werde es mal veruschen. Reite im moment aber ein anderes Pferd bei dem ich erst mal aussitzten übe.
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
937
Reaktionen
0
üb doch bei beiden pferden beides
 
cuddlekitten

cuddlekitten

Registriert seit
09.04.2006
Beiträge
809
Reaktionen
0
also ich fände es auch sehr gut wenn du beides -egal welches pferd du reitest- übst ! denn beides ist wichtig!

lg
 
Lawina91

Lawina91

Registriert seit
11.01.2007
Beiträge
13
Reaktionen
0
üb den leichten sitz doch erst im stand dann im schritt dann im trab und wenn du ihn dann drauf hast im galopp ..
so hab ich das auch gelernt ..
lass dir dabei aber von deiner reitlehrerin helfen damit du weißt ob du alles richtig machst :p
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Leider wird der LS in Reitstunden oft völlig falsch und nur damit man ein Pferd das 'schmeißt' 'besser' reiten kann und dazu zu früh gelehrt (meiner Erfahrung nach...) daher meine Frage.
Haii ...
Ja eigentlich haben wir des garnicht gelernt... wir haben einen zettel bekommen wo der leichte sitzt abgezeihnet und dem nach auch erklärt wurde... dann sollte ich einfach im Galopp stehen und den Oberkörber nach vorne lehnen ... und die Hände weiter hin tragen.
Genau das meinte ich… der Leichte sitzt ist nichts, was man ‚von einem Zettel’ lernen kann. Man braucht jemand der einen korrigiert und auch zeigt wie der LS richtig geht/gesessen wird.
Theorie ist wichtig & notwendig aber nur Theorie ist ebenso unzureichend wie nur Praxis, finde ich. Man muss wissen was & warum man das tut um es dann auf dem Pferd richtig umsetzten zu können.

Natürlich sollte man ihn lernen, aber ohne RL/Trainer der einen sieht und sagt was man falsch macht ist das nahezu unmöglich.

Zudem sollte man den Leichten Sitzt nicht mit dem Springsitz verwechseln, sie sind zwar ähnlich aber nicht gleich.
Beim Leichten Sitzt wird das Reitergewicht so verlagert, dass es über den Steigbügeln, also weiter vorne ist, der Oberkörper soll parallel zum Pferdehals sein und mit der Bewegung mitgehen.
Das aber wiederum setzt einen guten & unabhängigen Sitz voraus, daher ist er meines Erachtens nach für Anfänger nicht geeignet.
Die Hände sollen ruhig und in der ‚normalen’ Position gehalten werden (natürlich der veränderten Körperposition angepasst) so dass man nach wie vor differenzierte Zügelhilfen geben kann.

Bei einem korrekt über den Rücken gehenden Pferd, im Gelände, bei der Cavalettiarbeit oder bim Konditionstraining, das Gewicht mittels dem LS zu verlagern ist sicher sinnvoll – aber eben nur wenn man es richtig macht und dem Pferd das Gewicht nicht einfach auf die Vorhand drückt…
Ich bin selbst mehr im Gelände unterwegs & springe da auch gern (Baumstämme, Gräben ect) und bin früher Jagden geritten, das ist der LS wirklich wichtig & sinnvoll, aber gelernt habe ich ihn erst ‚richtig’ als ich eine sehr gute Springtrainerin (und mein eigenes Pferd) hatte… nicht im normalen Reitunterricht, leider.

Daher meine Skepsis, ich sehe zu viele Reite die einfach nur stehend auf der Vorderhand hängen und das als Leichten Sitzt bezeichnen…

LG Lilly
 
--->anne

--->anne

Registriert seit
12.10.2006
Beiträge
121
Reaktionen
0
Hallo,
es ist ja nicht so, dass niemand in der Halle ist... unser reitlehrer ist halt da und hat uns das erst mit worten erklärt und anschließen und das "vorgeritten" und dabei erklärt... !
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Leichte sitz

Leichte sitz - Ähnliche Themen

  • Leichter Sitz

    Leichter Sitz: Hallo, ich bin 14 Jahre alt und brauch Tipps! ich springe leidenschaftlichgerne, doch ich habe im Sprung kein gutes Gleichgewicht... :( Bitte...
  • Leichter Sitz beim Warmreiten?

    Leichter Sitz beim Warmreiten?: Hallo ihr Lieben :) Ich habe mal wieder eine Frage und zwar bin ich letzte Woche ausnahmsweise mal ein anderes Pferd geritten.Seine Besitzerin...
  • Leichter Sitz

    Leichter Sitz: Huhu ihr Lieben, langsam bin ich extrem frustriert - es geht um meinen leichten Sitz und um meinen Knieschluss. Wie einige wissen, ist der...
  • aussitzen leicht gemacht

    aussitzen leicht gemacht: Hallo ihr lieben, Ich reite eigentlich schon seit jahren mein Pferd. Habe mir das reiten auf einem Shetty selber beigebracht. Und seit kleiner...
  • Freitag sitze ich nach 9 Monaten Pausen erstmals wieder im Sattel

    Freitag sitze ich nach 9 Monaten Pausen erstmals wieder im Sattel: Ich freue mich - und andererseits bin ich etwas nervös. Ich lasse mich mal grundsätzlich an die Longe hängen - die Pause war ja aufgrund meiner...
  • Ähnliche Themen
  • Leichter Sitz

    Leichter Sitz: Hallo, ich bin 14 Jahre alt und brauch Tipps! ich springe leidenschaftlichgerne, doch ich habe im Sprung kein gutes Gleichgewicht... :( Bitte...
  • Leichter Sitz beim Warmreiten?

    Leichter Sitz beim Warmreiten?: Hallo ihr Lieben :) Ich habe mal wieder eine Frage und zwar bin ich letzte Woche ausnahmsweise mal ein anderes Pferd geritten.Seine Besitzerin...
  • Leichter Sitz

    Leichter Sitz: Huhu ihr Lieben, langsam bin ich extrem frustriert - es geht um meinen leichten Sitz und um meinen Knieschluss. Wie einige wissen, ist der...
  • aussitzen leicht gemacht

    aussitzen leicht gemacht: Hallo ihr lieben, Ich reite eigentlich schon seit jahren mein Pferd. Habe mir das reiten auf einem Shetty selber beigebracht. Und seit kleiner...
  • Freitag sitze ich nach 9 Monaten Pausen erstmals wieder im Sattel

    Freitag sitze ich nach 9 Monaten Pausen erstmals wieder im Sattel: Ich freue mich - und andererseits bin ich etwas nervös. Ich lasse mich mal grundsätzlich an die Longe hängen - die Pause war ja aufgrund meiner...