4 Jahre Rattenhaltung - eine kleine Statistik

  • Ersteller des Themas Nienor
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nienor

Nienor

Moderator
04.11.2008
17.397
3
Die Zeit vergeht und das von Jahr zu Jahr schneller, wie mir scheint.
Vor genau vier Jahren, am 1. November 2008, begann unsere Rattenhaltung.
Damals sind Honey und Sunny bei uns eingezogen und ihnen folgten einige weitere wundervolle Nasen - jede ein Unikat, jede eine besondere Persoenlichkeit.
Ich moechte hier nun zusammenfassen, wie es uns in den letzten vier Jahren ergangen ist - auch um vllt Rattenneulingen einen Einblick geben zu koennen, wie es aussehen koennte.

Eingezogene Ratzeln

1. Jahr : 4 (Honey, Sunny, Whiskey, Crazy)
2. Jahr : 4 (Milo, Hope, Juno, Yuki)
3. Jahr : 2 (Cleo, Flòraidh)
4. Jahr : 5 (Luna, Maja, Karla, Emma, Emely)

Charaktere
absolut menschenvernarrt : 4 (Sunny, Yuki, Karla, Emely)
zutraulich, aber eher zurueckhaltend : 7 (Honey, Milo, Hope,
Juno, Cleo, Flòraidh, Emma, Maja)
eher schuechtern : 3 (Crazy, Whiskey, Luna)


beerdigte Ratzeln

1. Jahr : 0

2. Jahr : 2
> Honey - nicht aufgewacht nach OP wegen Gebaermutterentzuendung
> Sunny - Euthanasie (Herzinsuffiziens)

3. Jahr : 1
> Crazy - Euthanasie (Koordinationsprobleme (Hirntumor, Ohrenentzuenung, Schlaganfall mgl), dazu kam er mit der HHL nicht klar)

4. Jahr : 7
> Juno - Euthanasie (Fibrosarkom)
> Yuki - Euthanasie (Atemnot aufgrund Lungenproblematik (schwere Lungenentzuendung, Lungenoedem, Lungentumor - alles moeglich), die wir nicht in den Griff bekamen)
> Whiskey - zuhause eingeschlafen (vermutlich Altersschwaeche)
> Luna - Euthanasie (Atemnot aufgrund Lungenproblematik (schwere Lungenentzuendung, Lungenoedem, Lungentumor - alles moeglich), die wir nicht in den Griff bekamen)
> Flòraidh - Euthanasie (vermutlich Hirntumor)
> Hope - Euthanasie (diverse Mammatumore)
> Emma - zuhause gestorben (Ursache unklar)

Krankheiten :

1. Jahr
> keine

2. Jahr
> Gebaermutterentzuendung (Honey)
> Laeuse (ganzes Rudel)
> Schnupfen (Hope)
> Gehirnerschuetterung (Sunny)
> Tumor, vermutlich Mammatumor (Sunny)
> Herzinsuffiziens (Sunny)
> Schnupfen (Yuki, Juno)

3. Jahr
> Haarlinge (ganzes Rudel)
> Ohrenentzuendung (Juno)
> HHL (Crazy, Whiskey)
> Laeuse (bei Ferientieren, ganzes Rudel mitbehandelt)

4. Jahr
> Schnupfen (ganzes Rudel)
> Tumor, Fibrosarkom (Juno)
> Mammatumore (Hope)
> Lungenerkrankung (Yuki, Luna)
> Gebaermutterproblematik, vermutlich Entzuendung (Karla, Emma)
> ewig lange Atemwegsinfektion, die staendig wiederkehrt (Maja, Karla, Emma)
> Mammatumor (Cleo)
> 2 Tumore, 1 x Mammatumor, 1 x unbekannt, vermutlich boesartig (Karla)
> vermutlich Hirntumor (Flòraidh)
> Lungenentzuendung (Karla)
> HHL (Milo)
> Atemwegsinfektion (Karla, Maja, Emely, Milo)
> Augenproblem, eher Entzuendung (Cleo)

Tierarztkosten
Da musste ich jetzt selbst gehoerig schlucken :shock: so als Einzelrechnung sieht das immer noch harmlos aus, selbst wenn man sich die OPs anschaut .. aber das summiert sich ..
[VERSTECK]1. Jahr : 0
2. Jahr : ca. 780 CHF
3. Jahr : ca. 330 CHF
4. Jahr : ca. 1400 CHF (wobei ich ein Teil vom Tierschutzverein uebernommen wurde, da es sich um Kosten fuer Pflegetiere handelt, ein Teil der Rechnungen ging auch direkt dorthin, sodass der Beitrag eher zu gering ist)[/VERSTECK]

Doch all die Fakten sagen nichts ueber die unzaehligen, unbezahlbaren Momente aus, die wir mit den Tieren erlebt haben.
Es ist immer wieder eine Freude, Teil ihres Lebens sein zu duerfen. Zu sehen, wie sie sich einleben, weiter entwickeln. Wie sie ihr Leben leben. Und wie einige von ihnen den Kontakt zum Menschen suchen und die Beschaeftigung durch den Menschen annehmen.
 
T

TheKit

02.10.2012
124
0
Gott, teilweise eine seeeehr traurige Statistik. Aber du machst das gut!^^ und du kannst durch deine Erfahrungen anderen soooo doll helfen (siehe mich!)
Nienor, ich denke du hast recht, all das GEld, all die Nerven die man manchmal aufbringen muss ist NICHTS gegen all die Freude die sie einem bereiten!^^

Mach du mal eine schönere Gegenstatistik mit Kuschelmomenten, Lernmomenten, lustigen Momenten usw!^^
 
Nienor

Nienor

Moderator
04.11.2008
17.397
3
Ja, eine positive Statistik waere auch mal was ..
Nur : wo faengt man an, wo hoert man auf ? Womoeglich reichen die Zeichen fuer einen Post nicht mal aus, um alles aufzuzaehlen :003:
Ausserdem geniesst man solche Moment - die werden nicht notiert und auch nicht dokumentiert .. Fuer das hier habe ich ja meine Tierarztrechnungen - und die Tiere in meinem Herzen.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

26.08.2009
1.213
0
Die schönen Momente kann man wirklich nich in eine Statistik packen. Es gibt viel zu viele davon. Ich hab auch oft gejammert und geweint und was weiß ich, aber ich habe auch jeden Tag mit ihnen genossen.

Ich hab die ganzen Rechnungen gar nich mehr beachtet ehrlich gesagt. Ich will gar nich wissen was da alles an Kosten zusammen kam ehrlich gesagt.
Ne traurige Statistik, aber sowas von wahr und meinen 3 Jahren sowas von ähnlich.
 
T

TheKit

02.10.2012
124
0
Mannnnn macht mir doch nicht jetzt schon solche Panik! -.-
Ich fands schon schlimm als Klaus starb und ich den beerdigen musste. Die TA rechnungen ....naja ich finde mit sowas muss man je rechnen wenn Tiere kommen, aber das manche soooo teuer sein müssen.
Ich liebe meine Kugeln, auch wenn ich mal genervt von dre ganzen Arbeit ringsrum bin!^^
 
Nienor

Nienor

Moderator
04.11.2008
17.397
3
Da heute die Rechnung ins Haus flatterte, kann ich die Statistik für Jahr 5 ergänzen ..

Eingezogene Ratten :
7 (Jiminy, Domino, Tamino, Pixel, Jamie, Murphy, Calimero)

Charaktere:
absolut menschenvernarrt : 0
zutraulich, aber eher zurueckhaltend : 4 (Jiminy, Pixel, Jamie, Murphy)
eher schuechtern : 3 (Tamino, Calimero, Domino)

beerdigte Ratzeln:
5
Milo - zuhause verstorben (vermutlich "Altersschwäche")
Cleo - Euthanasie (inoperabler Tumor, der vermutlich Blutgefässe angriff, bekam eine wachsende Beule die eine Mischung aus Tumorgewebe und Hämatomen war)
Karla Kolumna - zuhause verstorben (vermutlich Lungenentzündung, war in Behandlung, schnappte plötzlich nach Luft und starb binnen weniger Minuten)
Emely - zuhause verstorben (vermutlich Gebärmutterproblem)
Biene Maja - Euthanasie (vermutlich Herzproblem, zusätzlich Gebärmutterproblem und chronischer Atemwegsinfekt)

Krankheiten :
chronische Atemwegsinfektionen bei Emely, Karla und MajaMammatumore (Emely, Karla, Cleo)
andere Tumore (Karla, Cleo)
Epilepsie (Emely) eventuell ausgelöst durch einen Knochentumor am Kopf
Augenentzündung (Emely)
Augenreizung (Tamino)
Zahnfehlstellung (Emely)
Gebärmutterprobleme (Emely, Maja)
hartnäckiger Abszess (Domino)
Kastrationsabszess (Jiminy)
Schiefkopf (Maja) vermutlich Ohrenentzündung

zusätzlich
Kastrationen (Jiminy, Tamino, Domino, Pixel)

Tierarztkosten
wir haben uns gesteigert :roll:
[VERSTECK]CHF 2261.50[/VERSTECK]
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen