Übungen für Tollpatsch

Diskutiere Übungen für Tollpatsch im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hey, ich kümmere mich seit Neustem ab und zu wenn ich die Zeit finde um einen Friesenmix. Er heißt Shaddow, ist 4 Jahre alt und im Prinzip...
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.051
Reaktionen
7
Hey,
ich kümmere mich seit Neustem ab und zu wenn ich die Zeit finde um einen Friesenmix. Er heißt Shaddow, ist 4 Jahre alt und im Prinzip eingeritten. Allerdings ist er sehr unberechenbar, erschreckt sich plötzlich, rennt los und lässt sich nicht mehr beruhigen. Das hat er wohl auch schon mal am Geschirr vom Boden aus gemacht, als er einen Reifen hinterher gezogen hat. Dabei ist er dann auch durch einen Zaun gegangen :/

Jedenfalls mache ich mit ihm Bodenarbeit, habe jetzt schon 2 Tage was mit ihm gemacht. Hauptsächlich gehe ich neben ihm her, halte ihn an, schicke ihn rückwärts und sowas. Er
macht das auch sehr gut mit, reagiert gut auf Lob (Stimme), aber er ist halt sehr sehr tollpatschig und grobmotorisch.

Heute habe ich mit ihm Beine kreuzen geübt, das hat er sehr gut gemacht. Beim Rückwärtsrichten habe ich aber so einige Probleme. Ich muss seinen Kopf zum Beispiel gerade halten bzw mich vor ihn stellen, damit er gerade rückwärts läuft. Sonst guckt er sich immer um, um zu sehen wohin er läuft und läuft dann natürlich schief.
Er tritt sich auch oft mit den Hinterhufen aufeinander, wenn er so seitwärts/rückwärts weicht oder nicht gleich stehen bleibt.


Ich will ihm ein besseres Körpergefühl vermitteln und ihm selbst mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein geben. Habt ihr da ein paar Übungen für mich, wobei er lernt sein Gleichgewicht besser zu halten und seinen Körper besser kennen lernt?


Vorhanden ist eigentlich alles...ein großer Reitplatz, Stangen, Cavalettis, ein "Pferdespielplatz" mit Hügeln, Flatterbändern etc. Da war ich mit ihm bis jetzt auch immer.

Traben an der Hand macht er gar nicht, er geht seinen gemütlichen Schritt, wird aber auch schneller, wenn ich ihn antreibe (per Stimme und schneller vorwärts gehen). Er kommt schon mit, aber wenn ich versuche zu traben wird das gar nichts.
Longieren müsste aber eigentlich klappen. Heute habe ich das mal frei versucht, also einfach von mir weggeschickt. Er ist von selbst einen Kreis um mich herum gelaufen, ich musste ihn nur antreiben. Ausbauen wollte ich das das nächste Mal, damit ich ihn auch irgendwann mal in den Trab bekomme^^


Achso, wir haben auch "Schaumstoffschläuche", da habe ich ihn heute rückwärts durchgeschickt, nachdem das rückwärts durch ein Stangen-L katastrophal war. Selbst da hat es sehr lange gebraucht, bis er durchgegangen ist und 2x ist er auch -wenn auch nur sehr leicht- auf die Schaumstoffschläuche getreten.


Meine nächsten Ziele sind jetzt:
-Rückwärtsrichten üben
-ihm Selbstsicherheit vermitteln, nur wie?
-longieren
-über Stangen/Hindernisse longieren

Habt ihr noch weitere Tipps oder Ideen?
LG
 
02.11.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
KaninHorse-Freak

KaninHorse-Freak

Registriert seit
25.06.2012
Beiträge
633
Reaktionen
0
Also bis gestern hatte ich auch mit so einem Tollpatsch zu tun (auch 4) sicherer geworden ist er durch Stangenarbeit und beim reiten habe ich ihn immer mit der Hand unterstüzt, damit er genau weiß wo lang es geht. (ich habe nicht gezogen, nur deutlicher die Hand nach innen genommen)
Dass er beim Rückwärtsrichten nach hinten schaut, komm wahrscheinlich davon, dass er sehen möchte wohin er läuft, da braucht er Vertrauen.
Ich schätze durch Bodenarbeit und Stangenarbeit wird sich das bald alles legen, er ist ja noch jung und da kann man die Füße halt noch nicht so gut sortieren :D durch den Zaun scheint auch nicht so selten zu sein, meine ehemalige RB (der 4jährige) ist auch gegen eine Wand und in den Zaun gerannt, allerdings beim reiten.
 
bibi 1997

bibi 1997

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
228
Reaktionen
0
wenn er so schreckhaft ist würde ich mit ihm auch was gelassenheits traning machen z:B über eine plastik plane laufen viel im gelände und mit vertrauen vileicht auch mal an eine landstraße wo nicht viel los ist und und und
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.051
Reaktionen
7
Hey
danke für die Antworten :)

Erschreckt hat er sich bei mir jetzt noch nicht...laute Geräusche kennt er, auch wenn es mal knallt oder Feuerwehrsirene o.ä. Die Pferde stehen am Rand einer Großstadt und sind im Prinzip mitten drin statt nur dabei ;) aber halt auch nicht direkt an einer befahrenen Straße oder so.
Ein Mal hat er seinen Kopf so nach oben gehoben und die Ohren angelegt, als die Nachbarn im Garten irgendwas veranstaltet haben, aber da hat er sich halt auch nur verspannt, aber nicht erschreckt. Ich bin gespannt :)
Raus wollte ich mit ihm auch gerne, nur muss ich da mal gucken, ob ich vorallem die Leitstute mitbekomme...die ist 20 Jahre alt und total ruhig und die 2 stehen unter anderem zusammen, deshalb wäre das glaube ich ganz gut.

Über eine Plane muss ich mal ausprobieren. Er läuft auf jeden Fall durch 2 Planen, die in 1m oder höherer Höhe an Holzbalken befestigt sind (2 nebeneinander, sodass die Pferde durchgehen müssen) und halt nach unten hin "frei" sind, also wehen können. Das stört ihn auch nicht, da ist er gestern sogar alleine durch, als ich ihn frei hatte und er zu mir kam. Als wollte er mir beweisen: Guck mal wie mutig ich bin :lol::clap:

LG
 
bibi 1997

bibi 1997

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
228
Reaktionen
0
Wow das sind ja tolle vorrausetzungen um ein klasse freitzeitpatner zu werden. :D:D
 
KaninHorse-Freak

KaninHorse-Freak

Registriert seit
25.06.2012
Beiträge
633
Reaktionen
0
Also so wie du das schreibst ähnelt er meinem Romi total :D
Mutiger Kerl. Vielleicht kannst du mal so Pferdefußball mit ihm spielen, dann lernt er dass er nicht gegen alles rennen kann (hat Romeo immer gemacht, weiß nicht obs bei ihm auch so ist)
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.051
Reaktionen
7
Na ja, er ist halt sehr unsicher, auch wenn er beim Fressen von einem ranghöheren Pferd herum geschickt wird.
Heute war ich da und bin meine RB geritten. Zu ihm bin ich dann danach nochmal und er kam mir ein Stück entgegen und ist auch ein Stück mit mir zurück gegangen :)

Leider habe ich im Moment nicht so viel Zeit. Das nächste Mal kann ich erst am Freitag wieder hin (da fahre ich eh hin zum Reiten). Vielleicht kann ich dann Samstag wieder was mit ihm machen...finde ich sehr schade, weil er die Beschäftigung wirklich braucht und er bei mir richtig gut mitarbeitet (ich weiß nicht wie das bei den anderen ist. Habe bis jetzt nur eine Person 1x was mit ihm machen sehen und da lief er ok. Sie ist da hinter ihm her gegegangen und hat ihn an 2 Leinen dirigiert).
Wer weiß, wenn ich öfter mal was mit ihm mache kann ich ihn ja auch vielleicht mal reiten...mal sehen :)
lg
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.051
Reaktionen
7
Huhu,
ich war heute wieder da und habe ihn etwas longiert und so etwas am Strick gemacht...Beine kreuzen, stehen bleiben, rückwärts auf gerader Strecke (ebenso bergauf/bergab), am Berg stehen bleiben und sowas...er ist mir auch wieder ohne alles hinterher gelaufen.

Ich würde ihn so gerne mal in einem Roundpen laufen lassen, inklusive Galopp und co :(
Wir haben aber leider nur einen Platz.

An der Longe hatte ich ihn nicht so lange im Trab, er hat auch mit dem jeweiligen inneren Hinterbein etwas getickert..die Bewegung war überhaupt nicht flüssig. Vielleicht haben ihn aber auch die Streichkappen irritiert beim Laufen oder der Zirkel war zu klein. Ich mein er ist ein Friesenmix, der macht sowieso größere Schritte.

Eine Reitbeteiligung reitet ihn jetzt wohl regelmäig bzw öfter.
lg
 
Thema:

Übungen für Tollpatsch

Übungen für Tollpatsch - Ähnliche Themen

  • Übungen für kleine Halle // Beschäftigung.

    Übungen für kleine Halle // Beschäftigung.: Huhu liebes Forum :angel:, Inzwischen haben wir ja wieder dieses Spätherbst-Sauwetter. Sprich: Den ganzen Tag Regen, Schnee auch ein bissschen...
  • Rückenmuskulatur aufbauen, übungen?

    Rückenmuskulatur aufbauen, übungen?: Hey, ich weis nicht ob dieses Thema ins Reiterstübchen passt, weil ich hier noch nich so lange bin.:P Ich habe seit ein paar Wochen ein eigenes...
  • Bodenarbeit, erste Übungen?

    Bodenarbeit, erste Übungen?: Hallo alle zusammen! Seit Dienstag habe ich eine Haflinger Stute als Reitbeteiligung. Sie ist eine ganz liebe, nur im Gelände etwas schreckhaft...
  • Reiten für Erwachsene mit Skoliose und Gleitwirbel

    Reiten für Erwachsene mit Skoliose und Gleitwirbel: Ach mensch, mir geht das Reiten so ab... Ich habe vor ein paar Jahren wieder einigermassen angefangen, Bahnstunden im Schritt Trab und Gallopp...
  • Tips fürs Longieren

    Tips fürs Longieren: Hi, ich versuche derzeit mein Pflegepony zu longieren. Ich weiß nicht ob er zuvor schon mal longiert worden ist. Grundsätzlich stellt das ja kein...
  • Ähnliche Themen
  • Übungen für kleine Halle // Beschäftigung.

    Übungen für kleine Halle // Beschäftigung.: Huhu liebes Forum :angel:, Inzwischen haben wir ja wieder dieses Spätherbst-Sauwetter. Sprich: Den ganzen Tag Regen, Schnee auch ein bissschen...
  • Rückenmuskulatur aufbauen, übungen?

    Rückenmuskulatur aufbauen, übungen?: Hey, ich weis nicht ob dieses Thema ins Reiterstübchen passt, weil ich hier noch nich so lange bin.:P Ich habe seit ein paar Wochen ein eigenes...
  • Bodenarbeit, erste Übungen?

    Bodenarbeit, erste Übungen?: Hallo alle zusammen! Seit Dienstag habe ich eine Haflinger Stute als Reitbeteiligung. Sie ist eine ganz liebe, nur im Gelände etwas schreckhaft...
  • Reiten für Erwachsene mit Skoliose und Gleitwirbel

    Reiten für Erwachsene mit Skoliose und Gleitwirbel: Ach mensch, mir geht das Reiten so ab... Ich habe vor ein paar Jahren wieder einigermassen angefangen, Bahnstunden im Schritt Trab und Gallopp...
  • Tips fürs Longieren

    Tips fürs Longieren: Hi, ich versuche derzeit mein Pflegepony zu longieren. Ich weiß nicht ob er zuvor schon mal longiert worden ist. Grundsätzlich stellt das ja kein...