Hund einschläfern???

Diskutiere Hund einschläfern??? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; hallo zusammen, ich habe ein riesen problem und weiss nicht wirklich weiter. der hund meiner eltern ist nun ca 14 jahre alt und hat das ein oder...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
alina

alina

Beiträge
210
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen,

ich habe ein riesen problem und weiss nicht wirklich weiter. der hund meiner eltern ist nun ca 14 jahre alt und hat das ein oder andere wehwechen. aber seit ca einer woche verhält er sich merkwürdig.

mir viel auf, das er probleme beim schlucken hat, es täte ihm das weh. und er gaaaaanz schwer luft bekommt, er zieht wie ein zug und es röchelt auch.
ich glaube unser tierarzt war schon 5 mal im haus. fieber hat er keins und auch der vermutete zwingerhusten scheint es nicht zu sein. das herz hört sich auch gut an. aufgefallen sind ihm die geschwollenen lymphknoten im hals. er bekam chortison und kreislaufmittel, antibiothika und wassertbl. herztbl usw usw. besser ist es bis heute nicht.. einschläfern möchte ihn der TA aber auch noch nicht.... und wir im übrigen auch nicht

ich darf an den hals nicht ran kommen, da würgt er direkt. auch wenn er trinkt tut er sich schwer...liegt das am alter? oder kann es sein das er dort was stecken hat??? hat vielleicht jemand was ähnliches durch. ich bin froh über jede antwort.

LG
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Beiträge
31.646
Punkte Reaktionen
24
Hallo Alina,

fahrt bitte morgen sofort in eine Tierklink und lass das Tier Röntgen.
Es kann sein, das dem Hund etwas im Hals feststeckt und er es selber nicht raus bekommt.

Warum hat der Tierarzt bisher nicht in der Richtung gemacht?
 
alina

alina

Beiträge
210
Punkte Reaktionen
0
weil er davon ausgeht das es am alter liegt und der hund eine narkose oder beruhiguns spritze nicht überleben würde. da hat er sicher recht.. aber das muss zu 100 % abgeklärt sein und nicht ein ewiges rumgedocktore...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Beiträge
31.646
Punkte Reaktionen
24
zum Röntgen braucht man einen Hund nicht unbedingt in Narkose legen.
Man sollte das abklären.
In einer guten Tierklinik wird man das ohne Narkose hinbekommen.

Warum sollte der Hund kein Beruhigungsmittel abkönnen? :eusa_think:
Hat er sonst irgendwelche Krankheiten?
Um was für eine Rasse handelt es sich hier?
 
alina

alina

Beiträge
210
Punkte Reaktionen
0
es ist nichts bekannt. evtl etwas wasse auf der lunge und übergewichtig. und etwas übergewichtig... ist ein appenzeller
 
Bingolo

Bingolo

Beiträge
3.766
Punkte Reaktionen
4
wie gehts dem Hund heute?
wurde er nochmal untersucht?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hund einschläfern???

Hund einschläfern??? - Ähnliche Themen

Einschläfern, ab wann?: Hi ihr Fellnasen Freunde, ich stehe vor einer schweren Entscheidung und möchte gerne ein paar Erfahrungsberichte und Meinungen einholen 😔 Es geht...
Die Schuldgefühle zerfressen mich: Hallo ihr Lieben, Vor einigen Stunden habe ich meine über alles geliebte Katze Sia einschläfern lassen und jetzt plagen mich die Schuldgefühle so...
Schilddrüsenüberfunktion mit tödlichen Folgen: Hallo liebes Forum :(, ich bin sehr traurig und habe mich aus diesem Grund in diesem Forum angemeldet. Vorletzten Sonntag wurde meine 17 Jährige...
Musste meinen Hund einschläfern lassen: Hallo, an alle. ich musste letzte Woche meinen Hund ( Ando - 12 Jahre alter Labradormix ) einschläfern lassen. Krankheitsgeschichte: Im Juni 2014...
Hund krank, Verdacht auf Lebertumor - Bitte um eure Meinung!: Hallo! Ich bitte um eure Meinung: Der (Zwerg-)Pudel meiner Eltern, 12 Jahre, hat eine ziemlich lange Krankengeschichte, doch es war bis jetzt...
Oben