An was für Pflanzen gehen Katzen NICHT???

Diskutiere An was für Pflanzen gehen Katzen NICHT??? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, ich habe diesmla eine Frage in Bezug auf Katzen... wir haben 2 Hauskatzen und die eine von beiden nagt all unsere Pflanzen an, so...
Ginny1982

Ginny1982

Registriert seit
13.09.2012
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe diesmla eine Frage in Bezug auf Katzen...
wir haben 2 Hauskatzen und die eine von beiden nagt all unsere Pflanzen an, so
dass ich sie wohl oder übel entsorgen musste!!
Zum einen ist es natürlich gefährlich für die Katze und zum anderen ist es ärgerlich für uns!!
Mir fehlen hier einfach die Pflanzen als Dekoration! Es sieht nicht schön aus ohne! :(
Ich bin wirklich sehr verzweifelt. Habt ihr eine Ahnung, ob es Pflanzen gibt, die Katzen absolut nicht mögen und die natürlich auch ungiftig sind??
Ich möchte doch wieder eine schöne Wohnung! *schnief*

Liebe Grüße, Ariane!
 
08.11.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Ich würde eher nach Pflanzen suchen die ungiftig sind und an die sie rann dürfen. Meine beiden *zu Slinky schiel* gehen leider an fast alles an Grünzeugs. Wobei sie den Basilikum und das Rote "unkraut" bissher in frieden lassen (beides soweit ich weis ungiftig Basilikum sowieso und bei dem anderen hab ich extra nachgeforscht) Interessiert die beiden aber nicht die bohne. Meine gehen gern an Frisches Grün daher sind Amarilis oä hier Tabu. Katzengrad wird hier leide nicht angeschaut hab selbst mühsam Weizengras gezogen und dann runter gestellt wurde ignoriert. Dazwischen hab ich es mal angeboten da wurd sich drauf gestürzt und als ich eben der meinung war es is groß genug um etwas länger zu halten wurd es ignoriert
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.103
Reaktionen
43
Wenn die Katze wirklich ALLES annagt was pflanzlich ist, dann sollte es wirklich in erster Linie ungiftig sein. Empfehlenswert sind da Grünlilien - die sind robust, billig und leicht zu ersetzen bzw. nachzuzüchten. Wird aber wirklich gern angeknabbert, ebenso wie mein (ebenfalls ungiftiger) Hibiskus.

Meine Efeutute ist wohl leicht giftig (also im Sinne von: wenn sie das ganze Teil abweiden hätten sie Magenprobleme...), die wird komplett in Ruhe gelassen, ebenso wie mein ungiftiger Weihnachtskaktus.

Auf jeden Fall ist es wohl bei so einer Katze unerlässlich, sich schlau zu machen, ob die jeweilige Pflanze gifitig ist, und wie sehr sie giftig ist - hier z.B: http://www.vetpharm.uzh.ch/perldocs/wirksto.htm
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Grünlilie is mal ne Idee *auf meine liste Notier* Hibiskus durchaus auch

Das mit dem Efeu is zwar krass aber bitte wann Grasen Katzen den auf einmal den Ganzen ab?? und selbst wenn Magenprobleme sind da wirklich "Harmlos" gegen so manch andere Pflanzen gifte. Das finde ich also durchaus "Vertretbar" auch wenns "böse oder Komisch klingt" *grad an die Tötlichen denk*

ich hab das jetzt mal editiert bei mir, und ergo auch bei Dir, um Mitleser nicht zu verwirren! LG Audrey
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.103
Reaktionen
43
Mit der Efeutute seh ich's genau so, deswegen find ich die Datenbank, die ich verlinkt hab, eben sehr sinnvoll. Da steht zwar "leicht giftig", aber wenn man die Erläuterung anklickt steht da eben, daß sie große Mengen davon aufnehmen müßten... davon ab gehen sie eben eh gar nicht ran, so daß ich bei meinen Katzen da scheinbar schon so ein bißchen auf den Instinkt vertrauen kann - solang ungiftige Alternativen bereitstehen zumindest!
 
Evy157

Evy157

Registriert seit
16.03.2012
Beiträge
765
Reaktionen
1
Zyperngras ist soviel ich weiß auch ungiftig für Katzen und kommt sehr dem Katzengras nahe... Orchideen sind auf jeden Fall auch giftig für Katzen...
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Zum Anknabbern bietet sich noch Bambus an, meine lieben das ;). Allerdings habe ich den lieber auf der Terasse stehen, da der doch ganz schön viel Dreck macht, wenn er von den Katzen immer wieder mal "bearbeitet" wird.
 
Evy157

Evy157

Registriert seit
16.03.2012
Beiträge
765
Reaktionen
1
Bambus macht auch nix aus?? Cool, Bambus find ich toll ;) Dann kann ich mir doch welche kaufen und dafür den blöden Elefantenfuß weg tun, hab vorhin gelesen, dass das auch giftig ist :roll:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Seit ich Katzen habe, stehen hier ausser Katzengras nur künstliche Pflanzen rum:mrgreen::eusa_shhh:
 
J

Jungfer im Grünen

Registriert seit
29.12.2010
Beiträge
58
Reaktionen
0
Fast alle GRÄSER, die sich in Haus und Garten halten lassen, sind für Mensch und Tier ungiftig. Dazu gehören auch Bambus-Sorten und Cypern-Gras kenne ich eigentlich nur als echtes "Katzenfutter", das wurde bei uns nie sehr groß. Ich persönlich gehöre zu der Sorte "Ich kann nur Garten" und verzichte deshalb auf viele Zimmerpflanzen.... ;) Aber ich habe eine ziemlich große und eindrucksvolle Bananen-Staude und eine sehr hübsche und ertragreiche Chilipflanze im Winter auf der Fensterbank stehen - und die werden beide gut vertragen. Allerdings hat der Kater bisher darauf verzichtet, in eine der roten Schoten zu beißen. :mrgreen:

Bei frisch gekauften Zimmerpflanzen und auch -Kräutern würde ich mir eher Sorgen über die Spritz- und Düngemittel machen, die man sich damit ins Haus schleppt. :?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Bei frisch gekauften Zimmerpflanzen und auch -Kräutern würde ich mir eher Sorgen über die Spritz- und Düngemittel machen, die man sich damit ins Haus schleppt. :?
Ich hab sogar letztens gelesen, dass man Katzengras, welches man in irgendwelchen Gartencentern oder im Baumarkt kauft, unbedingt erst abwaschen soll, weil es sein kann, dass doch irgendwelches Gift da drauf gelandet ist.
Hab ich bisher ehrlichgesagt nie gemacht. Aber werde es in Zukunft tun.
 
S

sundrei

Registriert seit
09.01.2012
Beiträge
93
Reaktionen
0
Unser neuer Kater nagt auch alles an.Muss dringend mal was entsorgen, denn wir haben leider auch Amarilis und Benjamini und soviel ich weiss ist Ficus Benjamini auch giftig für Katzen???:roll:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
und soviel ich weiss ist Ficus Benjamini auch giftig für Katzen???:roll:
Jedenfalls, wenn man einen neugierigen Jungspund hat, der nachts die Blätter annagt und teilweise verspeist.

So erlebt bei meinem allerersten Kater. Micky hatte davon üble Vergiftungserscheinungen und hat echt um sein Leben gekämpft.:(
Also Birkenfeigen besser wegstellen. Der Milchsaft ist so übel.
 
S

sundrei

Registriert seit
09.01.2012
Beiträge
93
Reaktionen
0
ok petra das werden wir tun, bzw. ich in einen Raum wo er nicht reindarf...
 
Thema:

An was für Pflanzen gehen Katzen NICHT???

An was für Pflanzen gehen Katzen NICHT??? - Ähnliche Themen

  • welche pflanzen sind ungefährlich für katzen?

    welche pflanzen sind ungefährlich für katzen?: huhu, da wir anfang des jahres umgezogen sind, hätte ich wohl jetz ein paar pflanzen in unserer neuen wohnung. am liebsten mag ich orchideen...
  • Hilfe für Katzenmama

    Hilfe für Katzenmama: Meine Lucy hat gestern vier Kitten bekommen Heute zittert sie obwohl es im katzenzimmer warm ist Bitte muss ich mir Sorgen machen was muss ich...
  • Gutschein für eine kostenlose Blutuntersuchung auf CNE- gültig bis 31.03.2018

    Gutschein für eine kostenlose Blutuntersuchung auf CNE- gültig bis 31.03.2018: Unter diesem Link ist alles genau beschrieben: https://www.katze-mit-cne.de/default.aspx Ich geht mit dem Gutschein und eurer Katze über sieben...
  • Versicherung für Katze ? Sinnvoll ?

    Versicherung für Katze ? Sinnvoll ?: Hallo allemal, und zwar haben wir ein kleines Kätzchen bei uns aufgenommen, und nun bin ich am überlegen ob eine Versicherung für die Katze...
  • Flohmittel für 2 Katzen die sich gegenseitig putzen

    Flohmittel für 2 Katzen die sich gegenseitig putzen: Huhu, meine beiden Mäuse haben wohl Flöhe und vermutlich daher auch EGK. Ich war anfangs als ich die kleine dazugeholt habe beim TA und die wurde...
  • Ähnliche Themen
  • welche pflanzen sind ungefährlich für katzen?

    welche pflanzen sind ungefährlich für katzen?: huhu, da wir anfang des jahres umgezogen sind, hätte ich wohl jetz ein paar pflanzen in unserer neuen wohnung. am liebsten mag ich orchideen...
  • Hilfe für Katzenmama

    Hilfe für Katzenmama: Meine Lucy hat gestern vier Kitten bekommen Heute zittert sie obwohl es im katzenzimmer warm ist Bitte muss ich mir Sorgen machen was muss ich...
  • Gutschein für eine kostenlose Blutuntersuchung auf CNE- gültig bis 31.03.2018

    Gutschein für eine kostenlose Blutuntersuchung auf CNE- gültig bis 31.03.2018: Unter diesem Link ist alles genau beschrieben: https://www.katze-mit-cne.de/default.aspx Ich geht mit dem Gutschein und eurer Katze über sieben...
  • Versicherung für Katze ? Sinnvoll ?

    Versicherung für Katze ? Sinnvoll ?: Hallo allemal, und zwar haben wir ein kleines Kätzchen bei uns aufgenommen, und nun bin ich am überlegen ob eine Versicherung für die Katze...
  • Flohmittel für 2 Katzen die sich gegenseitig putzen

    Flohmittel für 2 Katzen die sich gegenseitig putzen: Huhu, meine beiden Mäuse haben wohl Flöhe und vermutlich daher auch EGK. Ich war anfangs als ich die kleine dazugeholt habe beim TA und die wurde...