Gelbsucht?! Behandlung Chancen oder doch besser erlösen?

Diskutiere Gelbsucht?! Behandlung Chancen oder doch besser erlösen? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Guten Abend meine lieben, aus aktuellen anlass (wie letzte woche berichtet) Frisst unsere 11 Jährige Kätzin Jerry nichtmehr und geht auch...
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Guten Abend meine lieben,
aus aktuellen anlass (wie letzte woche berichtet)
Frisst unsere 11 Jährige Kätzin Jerry nichtmehr und geht auch nichtmehr wirklich aufs klo(naja wie auch wenn nix drin ist?).
Da Unsere kleine ein unfallwurf war, können wir das ganze nicht ausschließen das es Genetisch bedingt ist (und auch nichtmnehr nachprüfen da sie die letzte alle anderen aus dem Wurf und Elterntiere sind bereits verstorben (Vater unbekannt))

Nunja jetztmal zum Thema wir waren mit ihr Freitag beim Tierarzt und rauskam
das sie Gelbsucht hat. Nun ist das wie wir aus Internet recherchen rausbekommen haben nur ein Symptom was auf die Leber hinweist, oder FIP.

Die Testergebnisse vom großen Bluttest bekommen wir morgen.
Ein kleiner Bluttest hat allerdings schon ergeben das die Niere (Gott sei Dank) ausgeschlossen sind und da wohl alles im grünen Bereich ist.

Gehen wir mal davon aus das es wirklich "nur" die Leber ist. hat da jemand erfahrungen? Wie kann ich meiner Katze vlt noch ein paar schöne Jahre geben?! Oder gibt es keine Hoffnung mehr? egal wie der Bluttest aussieht?!

Sollte sich doch rausstellen das es FIP ist dann wird sie morgen eingeschläfert, um ihr das leiden zu ersparen.

Da sie ja wieder nicht frisst und teilnahmslos in ihrem Körbchen sitzt wissen wir momentan auch nicht wie wir sie zum Futter überreden können, sie hat noch nie viel gefressen und war immer mäkelig.
Wir möchten sie eig nicht zwangsernähren aber wenn es nicht anders geht werd ichs ihr morgen mal mit einer spritze ins maul geben.

Zusätzlich gabs noch ne Paste die sie aber zum verrecken nicht freiwillig nimmt sondern wir immer nur ein bisschen ans maul und die nase schmieren können das sie wenigstens etwas zu sich nimmt.


Nun jedenfalls zu meiner Frage
hat jemand erfahrung damit und kann vlt helfen???


Selbst der Hund beschützt Jerry weil es ihr nicht gutgeht und der Kollege von mir der gestern kurz hier war wurde böse angeknurrt.
Traurige Grüße
Nine
 
11.11.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Gelbsucht?! Behandlung Chancen oder doch besser erlösen? . Dort wird jeder fündig!
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Soo mal ein kleines update gestern abend sind nun auch tatsächlich die befunde gekommen....

Der Bluttest war soweit wohl ok es sind wie gesagt nur die Leberwerte stark erhöht....
FIP konnte ausgeschlossen werden...
Nun müssen wir morgen (Heute geschlossen)
nochmal hin und weiter Paste und zwangsfüttern...
Hab ihr eben püriertes Futter (mjamii) mit einer Spirtze ins maul gegeben viel war es nicht hat auch wieder bisschen ausgespuckt... aber besser als gar nix...

Hat Niemand irgendeine idee wie man ihr sonst noch helfen könnte :(??
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Mit erhöhten Leberwerten bei Katzen kenne ich mich überhaupt nicht aus.:eusa_think:

Aber was hat denn der TA gesagt? Welche Behandlung schlägt er vor?
Sowas kann man ja mit Tabletten behandeln, soviel ich weiß. (Will jetzt aber auch nix falsches schreiben)
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.154
Reaktionen
147
Also falls die TÄ eine Behandlungsmöglichkeit sehen durch Medikamente die die Leber unterstützen, würde ich es auf jeden Fall probieren, weil sich die Leber von allen Organen am besten regenerieren kann, wenn man es rechtzeitig erkennt und sie unterstützt.
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Sie hat noch nix diesbezüglich gesagt... gehen morgen nachmittag hin...
Mein Vater will auch alleine gehen weil er das schlimmste befürchtet und sagt ich muss nich dabei sein...

Am Telefon meinte die TA nur das wir das futter klein machen sollen und mit einer spritze ins maul...
Mittlerweile weiß die gute aber wenn jemand auf sie zu kommt das es immer ekelpaste oder futter gibt und läuft schon weg...

Gestern hab ich ihr Thunfisch mitgebracht in der Hoffnung das sie das vlt frisst mochte sie immer gerne...
Man hat ihr angesehen das sie total gerne was davon genommen hätte sich aber richtig davor ekelt...

Ich weiß echt keinen rat mehr ich hoffe das es doch mit Tabletten oder sonst irgendwas nochmal bergauf geht.
Wenn es eine möglichkeit gibt werden wir diese Nutzen...
Lieber den rest des Lebens Tabletten als sterben...

Wie lange sie das ganze hat können wir nich sagen
Mir ist zwar schonmal das gelbe im Ohr aufgefallen aber ich hab nie wirklich drüber nachgedacht... Wusste auch nicht das Katzen sowas bekommen können, und habs auf ne Pigmentstörung geschoben :(
Jetzt mach ich mir natürlich auch totale vorwürfe.

Ich bin echt verzweifelt....
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
:( Das ist wirklich nicht schön und ich kann sehr gut verstehen, dass Du Dir Riesensorgen machst.

Aber ich würde jetzt erstmal morgen abwarten, was die TÄ sagt. Sie wird ja kein Tierchen "erlösen", was mit Medikamenten noch erfolgreich behandelt werden kann.
Und bitte mach Dir keine Vorwürfe. Ihr wart ja sofort beim TA, als ihr bemerkt habt, dass irgendwas nicht stimmt.

Ich drücke alle Daumen, dass es irgendeine Behandlungsmöglichkeit für die Maus gibt und sie wieder auf die Beine kommt.
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Ich hoffe auch...

sie ist halt nur noch haut und knochen...
Nun gut ich geh sie mal suchen um ihr noch ein bisschen futter und paste zugeben :(
 
Levana Rya

Levana Rya

Registriert seit
28.08.2012
Beiträge
1.664
Reaktionen
11
Leider kenn ich mich da auch nicht aus, aber wir drücken euch und der kleinen Maus Daumen und Pfoten:)
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
das ist sehr lieb von euch :)
vielen dank :)

hat jemand vlt noch infos zu dieser Calopet Paste??
Nehmen eure die gerne oder eher nicht so gerne??
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
hat jemand vlt noch infos zu dieser Calopet Paste??
Mein Sternchen Moritz hat die bekommen und er hat sie sehr gern gefuttert. Was anderes hat er ja nicht mehr angerührt.

Aber ich will Dir keine Angst machen. Bei Moritz war es eine ausgebrochene FIP (er war 9 Monate alt) und ich hatte halt noch alles versucht, mit Cortison, Interferon und allem...leider vergeblich.
Er war wirklich überall gelb. In den Ohren, in den Augen, im Schnäuzchen. Und sein Pipi war dunkelgelb bis orange.

Aber FIP ist es bei Deiner Miez ja anscheinend zum Glück nicht. Das ist schonmal sehr viel wert und gibt Anlass, positiv zu denken und optimistisch zu sein.
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Ich denk ja optimistisch :)
mein Papa leider nicht aber er sagt auch wenn es hoffnung gibt werden wir die probieren...
die lippen und Maul ist ja noch nicht gelb...
Die ärztin musste auch genau hinschauen weil es wohl nur ein leichter Gelbstich ist. Zumindest hoff ich das mal sonst müsste man das ja nich genau hinsehen und noch die Helferin fragen ob das nicht gelb ist.

Gut die kleine ist mittlerweile nur noch nen haufen knochen aber sie frisst ja auch seit 1 1/2 wochen kaum was
bis auf paste die es auf die nase gibt... und heute ein bisschen aua der spritze....

Hach meeensch :(
ich hab schon jeden morgen angst aus meinem Zimmer zukommen und zusehen das die katze tot is...
Selbst Papa geht nachts gucken wo sie is wenn sie nicht im Bett liegt :(
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.154
Reaktionen
147
Ist natürlich alles andere als gut, dass sie nicht frisst, dadurch wird viel körpereigenes Fett abgebaut und das belastet die Leber zusätzlich. Wie sieht es mit den Nierenwerten aus? So ein totaler Appetitverlust kommt öfters bei Nierenerkrankungen vor.
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Ich hab das ergebniss nich vorliegen deswegen kann ich nich genau sagen wie hoch die sind
bekomme den wisch erst heute wenn wir wieder beim TA waren haben da gleich nen Termin.

Die TA meinte aber beim schnelltest das Nieren ok wären und und das es auch im großen test rausgekommen wäre das die Arbeiten und sonst soweit alles im grünen bereich wäre
Wenn ich den wisch hab schreib ich euch die werte mal hierhin

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

hab sie grade versucht zufüttern...
und sie hat alles wieder ausgebrochen...
Ich weiß mir keinen rat mehr mein Papa meinte schon ich soll rüber gehen zum TA...
nur hab ich weder geld noch sonst irgendwas hier sollten ja auch erst heute nachmittag zum TA....
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Was ist denn heute nachmittag beim TA rausgekommen? Ich hoffe, es gibt bessere Nachrichten.
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
unsere TA hat uns an einen anderen verwiesen damit auch Ultraschall gemacht werden konnte und ggf wäre sie dort stationär aufgenommen worden.

Autofahren war die Hölle Jerry hatte kaum noch kraft richtig zu maunzen das hörte sich total kläglich an.
Als wir dann beim 2ten TA waren wurde der Ultraschall gemacht
raus kam das 3 verdachte auf Tumore da gewesen sind.

Wir hatten nur noch die beiden Chancen entweder auf gut glück aufmachen gucken ob sie das überlebt und die verdächtigen stellen genau untersuchen und ggf raus machen.
Dabei standen die Chancen aber schlecht auch die nachtherapie wahrscheinlich wäre sie spätestens dabei eingegangen....

Die 2te Möglichkeit war erlösen.
Um ca 18.20 Ist unsere Jerry über die RBB gegangen
schnurrend bis zum letztens Atemzug...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Oh nein.:( Das tut mir sehr leid.:(

Aber es war wahrscheinlich das beste, was Ihr noch für Jerry tun konntet. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft für die schwere Trauerzeit.

Komm gut im Regenbogenland an kleine Maus.



Mitfühlende und traurige Grüße
Petra
 
Levana Rya

Levana Rya

Registriert seit
28.08.2012
Beiträge
1.664
Reaktionen
11
Oh, das tut mir sehr leid. Aber gerade bei einem Tumor denke ich war es die richtig Entscheidung. Jetzt ist sie frei von Schmerzen. Komm gut rüber kleine Jerry. Dir wünsche ich viel Kraft:022:
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.154
Reaktionen
147
Oh, tut mir sehr leid für euch, war aber bestimmt die richtige Entscheidung. Komm gut an Jerry im RBL.
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
danke für eure anteilnahme :)
 
Thema:

Gelbsucht?! Behandlung Chancen oder doch besser erlösen?

Gelbsucht?! Behandlung Chancen oder doch besser erlösen? - Ähnliche Themen

  • Niereninsuffizienz und Behandlung

    Niereninsuffizienz und Behandlung: Huhu liebe Forum-Mitglieder, ich melde mich weil ich etwas überfordert bin mit der Entscheidung wie ich meine Niereninsuffiziente Katze behandeln...
  • Frage zur Behandlung von Giardien

    Frage zur Behandlung von Giardien: Hallo, unsere beiden Kater sind zur Zeit wegen einem Giardienbefall in Behandlung, da ich mir mit der Behandlung jedoch nicht mehr ganz so sicher...
  • Wie lang Katzen trennen , nach Behandlung mit Frontline-Combo

    Wie lang Katzen trennen , nach Behandlung mit Frontline-Combo: Nun , immer mal was neues. Gestern beim Kämmen stellten wir fest das alle 3 minimal Flohkot im Fell haben , bisher haben wir keinen hier...
  • Kater Sid immer noch Durchfall immer wieder trotz Behandlung.. vlt Girardien...

    Kater Sid immer noch Durchfall immer wieder trotz Behandlung.. vlt Girardien...: Hallo, leider hat unserr Kater Sid immer wieder noch Durchfall trotz Behandlung. er bekommt noch die gleichen Tabletten gegen Durchfall, jetzt...
  • Gelbsucht???....

    Gelbsucht???....: Hallo liebe Katzenfreunde. Ich war ja schon lange nicht mehr hier :uups:, hoffe aber jemand von euch hat auf diesem Gebiet ein wenig Erfahrung...
  • Gelbsucht???.... - Ähnliche Themen

  • Niereninsuffizienz und Behandlung

    Niereninsuffizienz und Behandlung: Huhu liebe Forum-Mitglieder, ich melde mich weil ich etwas überfordert bin mit der Entscheidung wie ich meine Niereninsuffiziente Katze behandeln...
  • Frage zur Behandlung von Giardien

    Frage zur Behandlung von Giardien: Hallo, unsere beiden Kater sind zur Zeit wegen einem Giardienbefall in Behandlung, da ich mir mit der Behandlung jedoch nicht mehr ganz so sicher...
  • Wie lang Katzen trennen , nach Behandlung mit Frontline-Combo

    Wie lang Katzen trennen , nach Behandlung mit Frontline-Combo: Nun , immer mal was neues. Gestern beim Kämmen stellten wir fest das alle 3 minimal Flohkot im Fell haben , bisher haben wir keinen hier...
  • Kater Sid immer noch Durchfall immer wieder trotz Behandlung.. vlt Girardien...

    Kater Sid immer noch Durchfall immer wieder trotz Behandlung.. vlt Girardien...: Hallo, leider hat unserr Kater Sid immer wieder noch Durchfall trotz Behandlung. er bekommt noch die gleichen Tabletten gegen Durchfall, jetzt...
  • Gelbsucht???....

    Gelbsucht???....: Hallo liebe Katzenfreunde. Ich war ja schon lange nicht mehr hier :uups:, hoffe aber jemand von euch hat auf diesem Gebiet ein wenig Erfahrung...