Hund zum Pipi machen in den Garten lassen?

Diskutiere Hund zum Pipi machen in den Garten lassen? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Guten Morgen, ich, im Moment (noch) kein Hundebesitzer, habe jetzt schon öfters gelesen, dass viele ihren Hund abends vor dem schlafen gehen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Loua

Loua

Registriert seit
06.11.2012
Beiträge
244
Reaktionen
0
Guten Morgen,
ich, im Moment (noch) kein Hundebesitzer, habe jetzt schon öfters gelesen, dass viele ihren Hund abends vor dem schlafen gehen nochmal zum Pipi machen in den Garten rauslassen. Eine vielleicht
echt doofe Frage aber, sucht sich der Hund dann einen "versteckten" Platz im Gebüsch, oder macht der mitten auf den Rasen? Mein Kater geht als Freigänger natürlich auch in den Garten, aber Katzen verscharren ihr Geschäft ja und er sucht sich immer ein heimliches Fleckchen und wehe man sieht ihn.... :-D
Ich frage mich nur, weil ganz ehrlich fände ich es nicht sehr appetitlich wenn der Garten "voller" Hundepipi wäre oder gewöhnt man sich einfach dran? ;-) Wie man sich als Katzenhalter mit Freigängern halt nunmal daran gewöhnt, des öfteren Mäuseinnereien wegzuputzen....
 
12.11.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund zum Pipi machen in den Garten lassen? . Dort wird jeder fündig!
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
Also ich lasse meinen Hund nicht in den Garten, sondern gehe eine kleine Runde mit ihm.

Es ist bei mir allerdings auch so, dass mein Hund nicht in "seinen eigenen" Garten uriniert oder kotet, das hat er letztmalig als Welpe gemacht, mit der Pubertät hat sich das dann erledigt.

Hundeurin ist ziemlich ätzend, wenn er auf den Rasen pinkelt, bleibt später nur noch ein großer, brauner Fleck und wenn er Büsche anpinkelt, ist es genauso.

Daher gehe ich einfach abends um 22 Uhr noch eine Minirunde, da löst er sich ausgiebig und dann gehen wir alle ins Bett. Ich finde, da bricht man sich nichts bei ab.
 
M

miwok

Registriert seit
07.11.2012
Beiträge
537
Reaktionen
26
Für die letzte Runde am Abend/in der Nacht, kannst du auch ein paar Meter laufen.....
Der Hund soll sich ja nur noch mal kurz erleichtern vor der Nacht

Ob er im Garten "mitten auf den Weg macht", ist auch eine Alterssache (Welpen) und eine Erziehungssache.
Rüden werden, sobald sie das Beinchen heben, einen Busch oder etwas ähnliches benutzen
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Man gewoehnt sich dran und ich als Hundebesitzer finde den Gedanken an ins Erdreich versickertes, getrocknetes Urin angenehmer wie Mäuse Innereien. Bahhh.

Davon abgesehen, wenn irgendwelche Tiere durch deinen Garten wuseln nehmen die auch nicht unbedingt eine Toilette. Im Prinzip ist dein Garten so oder so ne "Toilette" ob die Katze es nun versteckt oder nicht. Im Gegenteil ist doch ekelhafter man stoesst auf verbuddelte Würstchen wie das man die direkt sieht und wegmachen kann?
 
Loua

Loua

Registriert seit
06.11.2012
Beiträge
244
Reaktionen
0
Bevor es falsch verstanden wird, ich hab das gar nicht als Kritik gemeint, sondern mich nur gefragt wie ihr das macht.
 
M

miwok

Registriert seit
07.11.2012
Beiträge
537
Reaktionen
26
Wir laufen noch ein paar Meter, dauert dann kaum noch 10 Minuten, wenn man tags oft genug mit dem Hund raus geht und der Hund ausreichend beschäftigt ist. Die Hunde lernen schnell, wozu die letzte Runde ist und trödeln dann auch nicht so rum ("Zeitung" lesen sie dennoch), wie bei einem normalen Gassigang.

Allerdings drehen wir auch nicht sofort um, wenn sie sich erleichtert haben, wir laufen unsere "ganze" Runde...
 
Malinois1

Malinois1

Registriert seit
15.09.2012
Beiträge
649
Reaktionen
0
kommt drauf an.

Aber sonst lasse ich sie nachts/abends immer in den Garten.
 
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Also bei uns darf der Hund in den Garten.
Aber er hat "seine"Ecke. Das hab ich von Anfang an so anerzogen. Und das geht auch relativ schnell.
Die Kinder wissen das, und spielen eben nicht in der "Hundeecke".

Es kann auch mal pracktisch sein, wenn jemand krank ist oder man länger weg ist und der Nachbar den Hund mal eben rauslassen kann.
 
Malinois1

Malinois1

Registriert seit
15.09.2012
Beiträge
649
Reaktionen
0
Hundeecke hat akira auch und die ist ganz hinten in dem garten.Aber die hat sie sich selber ausgesucht
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
jake pinkelt eig auch nur in einem bestimmten teil des gartens und das würstchen landet ziemlich im unterholz.

fame ist da nicht so wählerisch :roll:
aber eigentlich lasse ich sie sehr selten in den garten, wirklich nur in ausnahmefällen zum letzten pischie, wenn ich krank bin, oder es in strömen regnet oder so...aber meist gehen wir 2 minuten an die ecke, dort wird gepinkelt und rein, die wollen ja auch wieder in ihr warmes bettchen ;)
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
Rüden werden, sobald sie das Beinchen heben, einen Busch oder etwas ähnliches benutzen
Kann ich als so feststehende Tatsache nicht unterschreiben :mrgreen:
Meiner pinkelt zwar bevorzugt an Büsche oder Bäume, wenn es sich so ergibt nimmt er aber auch Wiese, da macht er sich nichts draus.

Wenn er bei mir mit auf Arbeit war oder bei meinem Freund ist pinkelt er zwar in den Garten, groß macht er da aber nie, das hat er selbst so beschlossen. Deswegen wäre Garten - auch wenn einer hier wäre - auch nur eine begrenzte Alternative.

Ich habe in dem Arbeitsgarten auch noch keine braunen Flecken gesehen :eusa_think: und da pinkeln seit Jahren Hunde hin...

Wie es der Hund aber am Ene hält ist sowohl Charakterfrage des Hundes und eben Erziehung. Wie du es haben willst ist deine Sache ;)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
stimmt, meine pinkeln auch wiese an, keine bäume / büsche.

und braun ist hier auch nix, das gras wächst teilweise besser ( wobei sie ja uach nicht oft reinpinkeln)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Wir wohnen am Hang und haben mehrere Etagen im Garten. Die zwei obersten sind für die Hunde. Da sind nur ein paar Bäume und Sträucher gepflanzt, ansonsten nichts, weil das als Mensch teilweise auch nicht gut zu erreichen ist. Da können sie hinmachen und haben es auch so gelernt. Was die Natur nicht erledigt hat, wird manchmal im Frühjahr eingesammelt, weil bei uns dann in allen Etagen der Rasen gemäht wird (damit die Hunde nicht im Gras ersticken^^) und die Nachbarn und wir sicher nicht so begeistert wären, wenn der Rasenmäher die ganzen Hinterlassenschaften durch die Gegend schleudert^^

Diese Grasflecken kenne ich auch. Als Hanna noch nicht gut einhalten konnte, hat sie es manchmal nicht nach oben geschafft und auf einen Teil vom englischen Rasen gepinkelt... sah nicht so gut aus *hüstel*
 
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Ich meine Mal gelesen zu haben dass das mit den Pipiflecken was mit dm Futter zu hat?
Fänd ich recht plausibel, denn bei uns gibts seit der Futterumstellung keine Flecken mehr...

Bei dem Welpenfutter von der Züchterin hat es welche gegeben.
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Bei uns im Garten laufen jeden Tag 5 Hunde rum, die da auch ihre Geschäfte machen und niergendwo ist irgendwas braun. Im gegenteil hier wächst alles sehr gut. Riechen tut man nichts davon und der Garten wird halt regelmäßig nach Häufchen abgesucht.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
ch habe auch das gefühl, der wächst teilweise besser :lol:
 
FinnFinn

FinnFinn

Registriert seit
11.05.2012
Beiträge
1.367
Reaktionen
2
Und mein kleines Rüdchen fällt mal wieder raus. Manchmal, aber auch nur ganz manchmal, geht die eine Hinterpfote ein ganz bisschen hoch. Ansonsten: Mädchenhaltung.
Das mit dem an-Büsche-pinkeln-kann man also nicht paushalisieren. :mrgreen:

Garten haben wir leider nur einen am Haus, den wir nicht mitbenutzen dürfen/wollen. Lange Geschichte... aber vor dem Haus gibt es noch ein Stückchen, einfach nur Rasen mit 3 Bäumchen drauf. Da geht´s Abends so gegen 11 drauf. Braune Flecken entstehen bei uns nicht, zum Glück! Sonst würden wir auch lieber eine kleine Runde gehen.

Im Urlaub haben wir festgestellt, das Finn groß nicht in den Garten macht. Erst haben wir uns geärgert, das wir doch nochmal los müssen, aber nach ein bisschen überlegen ist es doch ganz gut so. Wenn ich überleg, das da irgendwann mal Kinder mit im Garten rennen etc., da ist es mir doch lieber, der Hund macht nicht in den eigenen Garten. Da kann man das gleich so lassen. :mrgreen:

Eine Freundin hat 2 Hunde und bei denen gibt es Flecken... die haben dann so eine Sprühflasche, man sprüht kurz drüber und es wird nicht braun. Aber keine Ahnung, was da nochmal drin war :eusa_think: Müsst ich mal fragen. Hat aber auch nicht wirklich lange was gebracht, weil die Hunde auch mal ohne Aufsicht schnell pinkeln gehen, und wenn man´s nicht sieht, kann man nicht sprühen. Also: Rasen trotzdem braun.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Kommt vielleicht auf das Gras ein. Der englische Rasen ist schneller kaputt als die normale Wiese, wo die Hunde sonst hinpinkeln. Futter könnte es aber natürlich auch sein :eusa_think:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Maxi darf auch in den Garten.
Also mal Garten und mal Vorgarten. Manchal gehen wir auch noch ein paar Meter.
Im Vorgarten markiert er auch gleich für die Nachbarshunde ;)
Hinten ist es ihm egal wo er macht.
Aber vorne nimmt er Blumen,Büsche oder Bäume.
Aber ja, man gewöhnt sich dran ;)


LG
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

ich denke mit einem hund kann man sich sowieso von dem gedanken eines piekfeinen gartens verabschieden :mrgreen: irgendein eck leidet doch immer. die erfahrung haben meine eltern machen müssen nachdem uns unser alter rüde die 1000qm umgegraben hat.

er durfte auch raus, aber er hat es irgendwie so verteilt dass er nie wirklich konstant an eine stelle gepinkelt hat und wir hatten keine flecken. und abends ist mein vater mit schaufel, besen und im winter taschenlampe durch den garten getiegert und hat etwaige haufen aufgesammelt (der hund konnte 24/tag raus wie er wollte). damit wir kinder nicht reinlaufen... ansonsten ists doch auch nur natur.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund zum Pipi machen in den Garten lassen?

Hund zum Pipi machen in den Garten lassen? - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Hund ignoriert mich

    Hund ignoriert mich: Hey, Wir haben vor einer Woche einen Hund aus dem Tierheim bekommen.Zuhause fühlt er sich sehr wohl. Er liebt meine Mutter. Sie kann keinen...
  • Übergriffe auf meinen Hund .

    Übergriffe auf meinen Hund .: Hallo, schon einige Mahle mußte ich erleben , wie orientalische Menschen nach meinen Hund traten und mich beschimpften , weil mein Hund ihnen zu...
  • Brauche mal ganz dringend eure Hilfe wegen meinem Hund.

    Brauche mal ganz dringend eure Hilfe wegen meinem Hund.: Hallo Ihr lieben!!!! Wir haben seit drei Wochen eine Dackel-Chihuahua mix Hündin(Luna hat eine schulterhöhe von 30 cm und wiegt 5 kilo). Sie...
  • Brauche mal ganz dringend eure Hilfe wegen meinem Hund. - Ähnliche Themen

  • Mutter will Hund weggeben

    Mutter will Hund weggeben: Hey Wir haben vor ca. 2 Wochen einen junghund aus dem Tierheim geholt(9monate alt). Er ist sehr verspielt und nimmt halt immer unsere Sachen zum...
  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Hund ignoriert mich

    Hund ignoriert mich: Hey, Wir haben vor einer Woche einen Hund aus dem Tierheim bekommen.Zuhause fühlt er sich sehr wohl. Er liebt meine Mutter. Sie kann keinen...
  • Übergriffe auf meinen Hund .

    Übergriffe auf meinen Hund .: Hallo, schon einige Mahle mußte ich erleben , wie orientalische Menschen nach meinen Hund traten und mich beschimpften , weil mein Hund ihnen zu...
  • Brauche mal ganz dringend eure Hilfe wegen meinem Hund.

    Brauche mal ganz dringend eure Hilfe wegen meinem Hund.: Hallo Ihr lieben!!!! Wir haben seit drei Wochen eine Dackel-Chihuahua mix Hündin(Luna hat eine schulterhöhe von 30 cm und wiegt 5 kilo). Sie...