Hundeschule so richtig?

Diskutiere Hundeschule so richtig? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo. Ich gehe seid 4 Wochen bei uns in eine Hundeschule mit meinem 5 Monate alten Jack Russel Welpen. Jedoch habe ich heute ein für mich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Hundeschule so richtig? Beitrag #1
P

Pedda82

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo.

Ich gehe seid 4 Wochen bei uns in eine Hundeschule mit meinem 5 Monate alten Jack Russel Welpen. Jedoch habe ich heute ein für mich unverständliches Erlebnis gehabt.

Wir sind eine 8 Hunde große Welpengruppe mit allen möglichen Größen und Rassen. Die Hunde waren miteinander am toben und wie man das kennt, wird auch mal gerne gemeckert. Jetzt hat sich mein Hund aus dem Gerangel rausgehalten und einer ist dabei, der ist etwas größer als meiner und mein Hund spielt immer mit dem. Heute kam er angestürmt, mein Hund hat kurz gemeckert nach dem Motto, nicht so stürmisch. Also nichts großes. Doch unsere Trainerin meinte, jetzt ist Schluss und ich soll den an die Leine nehmen. Ich habe einfach nur verdutzt geguckt, habe den angeleint und mir gedacht, er hat in dem Sinne nix gemacht.

Da stand ich nun mit ihm am Zaun, die anderen am toben. Die Welpenspielwiese ist durch einen Zaun getrennt von der Agility Wiese. Auf der Agility Wiese stand eine zweite Trainerin mit ihrem ausgewachsenen Boxer. Der Hund, der meinen so angestürmt hat, wurde von der Trainerin auf die große Wiese geschickt, um sich eine "Rüge" von dem Boxer abzuholen. Also wurde der Hund losgemacht und musste quasi sich dem Boxer unterwerfen. Der Hund wusste nicht wie ihm geschah. Finde ich persönlich unmöglich. Da stand ich halt nun mit meinem Jacky Welpen und dachte mir, was ist hier los!!!

Da mein Jacky an der Leine hang, konnte er nicht weg. Es kamen 3 andere Welpen und haben meinen Jacky animiert, mit zu spielen. Da er aber an der Leine hang, konnte er sich nicht anders helfen, als eben kurz zu meckern.

Da hat die Trainerin gesagt, nu ist Schluss, der muss jetzt auch rüber zum Boxer. Ich geguckt wie Auto!!! Ich dann rüber und mir wurde gesagt, ich soll den losmachen. Ich habe ungefähr 5-7 Sekunden überlegt, machst du das wirklich jetzt? Naja, habe ich dann gemacht, aber zum Glück hat sich meiner direkt unterworfen.

In meinen Augen ist das einfach nur künsliches Aufhetzen von Hunden gegeneinander, was der Sinn sollte, weiß ich persönlich nicht. Ich habe neben dem Jacky eine 3 1/2 jährige Hündin noch zuhause, wenn er was falsch macht, holt er sich bei ihr seine "Rüge" ab.

Was meint ihr dazu? Ich überlege, da raus zu gehen, da ich mehr als sauer darüber bin. Wer garantiert mir denn, das da nicht mehr passiert? Meiner Meinung nach hat das nichts mit Erzeihung zu tun, den Welpen in den Kampf mit einem ausgewachsenen Boxer zu schicken. Und das künstlich!!!
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
  • Hundeschule so richtig? Beitrag #2
laui*

laui*

Beiträge
1.488
Punkte Reaktionen
0
Herzlich Willkommen im Forum=)
Na du hast dir doch deine Antwort quasie schon selbst gegeben. Hört sich für mich nicht grade nach kompetenter Huschu an und ich denke ein Wechsel wäre durchaus angebracht. Es spricht nichts dagegen einen suveränen, geeigneten Althund bei einem Welpenspiel mitlaufen zu lassen, aber sowas is ja nu Käse. Und das deinem kleinen mal was zu viel wird und er nickelig reagiert, kann nun auch mal passieren. Setz ihn in solchen Situationen einfach hinter dich und halt die anderen Hunde von ihm fern. Regel für ihn mit Gelassenheit die Situation damit er merkt, dass Herrchen alles im Griff hat und er sich um nichts kümmern muss und Schutz bei dir findet.
Lg
 
  • Hundeschule so richtig? Beitrag #3
Flauschy

Flauschy

Beiträge
579
Punkte Reaktionen
0
hallo pedda82,
also an was für eine hundeschule bist du denn da geraten?:eusa_think:
ich kann mich nur laui anschließen..das is ja nun wirklich käse...zumal die kleinen doch dann gar nicht mehr wissen, wofür sie "gerügt" werden....
hast du denn das mal angesprochen wozu das angeblich gut sein soll? oder hast du sowas dort schon öfter beobachtet?
ich finde, wenn dein kleiner sich mal von anderen belästigt fühlt darf ruhig mal kurz bescheid geben...aber wichtig ist, dass du das wie von laui schon gesagt mit gelassenheit und selbstvertrauen regelst, damit dein wauzi merkt, dass er sich zu 100% auf dich verlassen kann

LG
 
  • Hundeschule so richtig? Beitrag #4
P

Pedda82

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Danke für die zwei Antworten.

Das war heute das erste Mal, das ein ausgewachsener Hund dabei war, also der der Trainerin. Noch habe ich nichts gesagt, da ich erstmal ein paar Anmerkungen haben wollte. Ich werde nächste Woche ein 4 Augen Gespräch führen mit der Trainerin und ihr sagen, das ich es als Schwachsinn empfunden habe und defintiv wechseln werde. Mein Hund reagiert ohne Leine anders, da er aber an der selbigen hängen musste, wusste er sich nicht anders zu helfen.
 
  • Hundeschule so richtig? Beitrag #5
Infano

Infano

Beiträge
6.002
Punkte Reaktionen
0
Wenn dein Hund an der Leine ist, solltest du keine anderen Hunde mehr zu ihm lassen. Gerade, wenn er schon meckert ist das wichtig.
Ansonsten würde ich die Hundeschule wechseln. Eins der wichtigsten Dinge da für mich, sind nämlich dass man sich wohl fühlt und dazu gehört auch erstmal, dass ich das, was die TrainerInnen da sagen, nachvollziehen kann.
 
  • Hundeschule so richtig? Beitrag #6
Flauschy

Flauschy

Beiträge
579
Punkte Reaktionen
0
îch finde es ist eh schon ein arges ding, dass er an die leine musste..ich mein welpengruppen sind doch dazu da, damit sie von kleinauf sozialverhalten vermittelt bekommen...das heißt für mich auch, dass sie beim spielen lernen müssen mit wem sie was dürfen..
wenn ich ihn dann an die leine nehme unterbreche ich doch diesen lernprozess..

ansonsten ist es fürs normale gassi-gehen an der leine wirklich das beste, wenn du ihm beibringst andere hunde zu ignorieren..dann kanst du damit dem "meckern" vorbeugen;)

also ich finde es gut, dass du das ansprechen möchtest...wäre nett, wenn du uns auf dem laufenden hälst wies weitergeht

LG
 
  • Hundeschule so richtig? Beitrag #7
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Beiträge
31.004
Punkte Reaktionen
13
Bei uns wurde ein kleiner Streit zwischen Welpen nie unterbunden und das muss m.E. auch nicht sein. Gingen zwei heftiger aufeinander oder es wurde gemobbt nahm man die eben auseinander und ließ sie weiter spielen. Ich fand das auch nicht schlimm, wirklichen Streit gab es bei uns auch nie. An die Leine nehmen würde ich nicht, da dann genau das passiert: Andere kommen und deiner kann weder hin noch weg.

Die Theorie mit dem Boxer ist wohl wirklich die, dass der adulte Hund schlichtet. Aber: Hier hat es für mich mehr den Charakter, dass der Boxer den Hunden unabhängig von der Gruppe Respekt beibringen soll und das geht m.E. gar nicht. Durch solche Aktionen kann ein Welpe durchaus auch verunsichert werden.
Ist ein adulter Hund mitten in der Gruppe und schlichtet von sich aus mal einen Streit finde ich das angebracht, aber nicht so.
Zumal ich mich frage, was das für ein Hund ist, der eben mal so einen Welpen der da ankommt einfach runterdrückt :eusa_think:. Das würde meinem zum Beispiel im Leben nicht einfallen, wenn da so ein Baby angewackelt kommt.^^

Ich würde mit der Trainerin sprechen und auch mal nach einer Begründung fragen, ihr vielleicht auch sagen, wie du es dir vorstellst und dann mal die Reaktion abwarten. Ggf. würde ich aber lieber die Hundeschule wechseln.
 
  • Hundeschule so richtig? Beitrag #8
P

Pedda82

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Das war ja das was ich mich gefragt habe. Er hat ja wirklich nix gemacht, ich habe ihn ja die ganze Zeit beobachtet. Und als er an der Leine war, kamen 4 andere Wellen aus der Gruppe, um mit ihm zu spielen. Nur das er weder vor noch zurück konnte, hat er kurz gemeckert, da die von allen Seiten kamen. Ich habe ja noch eine 3 1/2 jährige Hündin, ich habe mit ihr auch schon damals als Sie klein war, die Schule mitgemacht. Nur woanders. Ich mache die mit ihm nochmal durch, vielleicht lernt man ja was neues und er kann mit gleichaltrigen spielen. Nur seid Gestern Frage ich mich nach dem Sinn in dieser Schule.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hundeschule so richtig?

Hundeschule so richtig? - Ähnliche Themen

Finyas und mein Trainingsweg - zurück zum Vertrauen: Hallo ihr lieben! Ich weiß noch nicht so ganz genau, ob ich in diesem Unterforum wirklich ganz richtig bin. Da es hier aber um Finyas Verhalten...
Wir können unseren Junghund nicht mehr anfassen... :-(: Hallo zusammen, es gibt sicher schon einige Posts. die sich mit diesem Thema befassen aber ich möchte gerne unsere Situation genau schildern...
Jack russel für junges Paar mit Wohnung?: Hallo Wir sind die neuen hier... Meine Freundin 23 und ich 24 sind seit 6 Jahren zusammen und überlegen uns nun einen Jack russel Welpen zu uns zu...
Hundeerziehung im Welpenalter schleifen gelassen - Wie nun aufholen..?: hallo liebe community..! ich fülle zunächst mal den fragebogen aus ehe ich zur vorgeschichte und den problemen komme Name des Hundes: Jerry...
Familie sucht passenden Hund: Hallo liebe Forum-Gemeinde, da ich ein absoluter Anfänger was die Hundehaltung angeht, hoffe ich hier die gewünschten Antworten und Tipps zu...
Oben