Blasenentzündung ?

Diskutiere Blasenentzündung ? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Guten Morgen! Mein kleiner Chihuahua (1 Jahr) und stubenrein(!) hat heute Nacht zuert sein Körbchen vollgepinkelt, dann heut Nacht mein Bett :( Da...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
sweetprincess

sweetprincess

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
Guten Morgen!
Mein kleiner Chihuahua (1 Jahr) und stubenrein(!) hat heute Nacht zuert sein Körbchen vollgepinkelt, dann heut Nacht mein Bett :(
Da ich weiß, dass es das niemals machen würde glaube ich das es sich um eine
Blasenentzündung handelt...
Er legt sich hin und dann wacht er scheinbar in der Pfütze auf...an zu schweigen von mir :)

Hat jemand damit Erfahrungen?

Gestern war es ja gefrohren und er war ca 2 std. mit bei den Pferden und ist im langen gefrohreren Gras umhergelaufen mit seiner besten Freundin.
Es ist aber nicht so, als das er das nicht gewohnt sei...er ist viel draussen, nur jetzt kommt noch die Kälte hinzu....und seine Blase ist ja auch nicht weit entfernt von dem Boden.

Freue mich auf Nachrichten und klar ich bin schon so gut wie unterwegs zum TA:)
Warten nur, bis das dieser auch auf macht.

Er bekommt jetzt gleich schonmal einen Blasen und Nierentee
LG LisaDSC02016.JPG
 
15.11.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
sweetprincess

sweetprincess

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
So.. wieder da...
Da ja leider keiner Erfahrung damit hat werd ich nun meine eingen machen ;)
Pauli hat Globuli bekommen, sowie Tabletten.
MIttels Urinprobe konnte keine Entzündung festgestellt werden, weil die Eiweiße nicht sofort im Urin nachweisbar sind.
Ich war also mit meiner Entscheidung zum TA zu gehen schneller als die Eiweiße im Urin :)
Schaffen wenige, meinte meine TÄ!

Fast alle besitzer warten erst mal ab....ob es viell. von selbst besser wird...was gefährlich sein kann. Denn einen Entzündung bleibt nicht immer da wo sie her kommt. Die steigen auf und es entsteht eine Nierenbeckenentznung.

Naja dahin werden wir nicht kommen :)
 
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Huhu

schön das du direkt zum TA bist.
Mehr kann man ja bei sowas auch nicht raten;).
Erfahrungen hab ich auch keine eigenen...

wird der Urin dann später nochmal Untersucht?

Gute Besserung! Weiterhin...
 
sweetprincess

sweetprincess

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
Hi!
Nein der Urin wird/wurde nicht nocheinmal untersucht.

Aber es ist wieder alles i.O. Der kleine ist wieder "stubenrein"....
Der kleine Hundi ist top fit. Habe ihn dann direkt auf Diabetes mit testen lassen.
Noch 2 Tage Antibiotikum und es ist wieder alles im Rahmen.
lg Lisa
 
masterschatzy

masterschatzy

Registriert seit
04.01.2010
Beiträge
392
Reaktionen
0
Bei meinem Bruder seiner kleinen Rottweilerhündin hat das auch so angefangen !
Sie sind zum Doc und tatsächlich Blasenentzündung!
Vor kurzem dann wieder und haben dann gleich sich Teststreifen in der Apotheke geholt und wieder positiv !
Jetzt achten sie gerade wenn es kalt ist (im Moment ja immer) darauf das sie nicht zu lange draussen ist,
eher öfter !
 
sweetprincess

sweetprincess

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
73
Reaktionen
0
Mein kleiner ist wieder der alte....hatte bisher auch keine neuen anzeichen...
Habe ihn eine Deke für den Rücken/Nierenbereich gekauft, obwohl ich mich dagegen sträube einem Hund etwas anzuziehen!
Naja, aber besser etwas anziehen, als Blasenentzündung!
Lg lisa
 
Katara

Katara

Registriert seit
01.08.2007
Beiträge
167
Reaktionen
0
Hallo, ich habe grade ein ähnliches Problem. Meine Hündin hatte schon oft Blasenentzündungen, sie ist extrem anfällig. Jetzt konnte sie wieder nicht halten und wir dachten es wäre eine Blasenentzündung, aber plötzlich ist der Urin grün verfärbt.

Der TA meinte, um genaues sagen zu können, müsste ich im eine Urinprobe mitbringen.

Aber wie um alles in der Welt bekomme ich sie dazu in einen Behälter zu pinkeln. Immer wenn sie muss halte ich es schnell drunter und sie geht dann wieder weg. Auch pinkelt sie sehr na am Boden, dass ich kaum dran komme.

Wie soll ich das machen? Über Tipps, wäre ich echt dankbar und vielleicht hat das auch mal jemand erlebt.

Kann man ohne die Urinprobe wirklich nichts feststellen?

LG Katara
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
du brauchst wirklich nur ein paar mililiterchen... ich habe gute erfahrungen mit ner schöpfkelle gemacht :mrgreen: da musst du nicht ganz so nah drunter, nur die kelle gut justieren und dann nichts verschlabbern ^^
 
Katara

Katara

Registriert seit
01.08.2007
Beiträge
167
Reaktionen
0
So, jetzt nach fast 1 Monat wissen wir, warum der Urin grün war. Blacky hat eine Blasenentzündung in Verbindung mit einem zu hohen PH-Wert im Urin. Dadurch sind Kristalle und Blut im Urin. Sie bekommt jetzt in der 4 Woche Antibiotika. Das Blut ist immer noch da. Gegen den PH-Wert testen wir auch schon das 2. Mittel, weil sie gegen das 1. allergisch ist.

Jetzt hoffen wir auf Besserung, im schlimmstenfall sind die Nieren geschädigt.

LG Katara
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
4 Wochen Antibiotika ?:shock:
Ich kenne nur 5, 7 oder 10 Tage um Resistenzen zu vermeiden, mehr ist auch nicht nötig.

Wenn Hunde ins Bett machen, handelt es sich auch um eine Respektlosigkeit und Dominanzverhalten, das sollte man nicht vergessen, insbes. wenn man keinen Entzündungsherd findet. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Blasenentzündung ?

Blasenentzündung ? - Ähnliche Themen

  • Schlimme Blasenentzündung.

    Schlimme Blasenentzündung.: Hallo. Ich brauche unbedingt schnelle Hilfe. Ich habe eine Ältere Dame. Sie ist eine Berner Sennen- Collie Mischling. 13 Jahre alt, zuckerkrank...
  • Hilfe blasenentzündung unserer Hündin wird nicht besser.

    Hilfe blasenentzündung unserer Hündin wird nicht besser.: Hallo mein Name ist david,und ich mache mir sorgen um unsere tammy 14 Wochen alt Folgendes Problem, unsere tammy macht ständig in die wohnung...
  • Wer kennt sich mit Blasenentzündung aus?

    Wer kennt sich mit Blasenentzündung aus?: Hi, seit vorgestern geht es meiner Hündin nicht besonders gut. Sie muss ständig Pipi, tröpfelt Blut nach, traut sich nicht ihr großes Geschäft zu...
  • Blasenentzündung ansteckend? Zweithund ebenfalls betroffen?

    Blasenentzündung ansteckend? Zweithund ebenfalls betroffen?: Hallo, ich bin grad ein wenig verunsichert. Gestern war ich mit Willy beim TA, da er seinen Urin beim Schlafen nicht mehr halten kann und auch...
  • Blasenentzündung?

    Blasenentzündung?: seit 3 tagen ist mein 9mon alter rüde auffällig ruhig u schläft viel. vor 2 tagen hat er mal im schlaf uriniert. seit heute winselt er mehrfach u...
  • Blasenentzündung? - Ähnliche Themen

  • Schlimme Blasenentzündung.

    Schlimme Blasenentzündung.: Hallo. Ich brauche unbedingt schnelle Hilfe. Ich habe eine Ältere Dame. Sie ist eine Berner Sennen- Collie Mischling. 13 Jahre alt, zuckerkrank...
  • Hilfe blasenentzündung unserer Hündin wird nicht besser.

    Hilfe blasenentzündung unserer Hündin wird nicht besser.: Hallo mein Name ist david,und ich mache mir sorgen um unsere tammy 14 Wochen alt Folgendes Problem, unsere tammy macht ständig in die wohnung...
  • Wer kennt sich mit Blasenentzündung aus?

    Wer kennt sich mit Blasenentzündung aus?: Hi, seit vorgestern geht es meiner Hündin nicht besonders gut. Sie muss ständig Pipi, tröpfelt Blut nach, traut sich nicht ihr großes Geschäft zu...
  • Blasenentzündung ansteckend? Zweithund ebenfalls betroffen?

    Blasenentzündung ansteckend? Zweithund ebenfalls betroffen?: Hallo, ich bin grad ein wenig verunsichert. Gestern war ich mit Willy beim TA, da er seinen Urin beim Schlafen nicht mehr halten kann und auch...
  • Blasenentzündung?

    Blasenentzündung?: seit 3 tagen ist mein 9mon alter rüde auffällig ruhig u schläft viel. vor 2 tagen hat er mal im schlaf uriniert. seit heute winselt er mehrfach u...