Welche Leckerlies gebt ihr euren Rennern ???

Diskutiere Welche Leckerlies gebt ihr euren Rennern ??? im Rennmäuse Ernährung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallooo, am Samstag hab ich mir zwei Renner geholt :D. Sie sind total süß und für die ersten zwei Tage auch wirklich zahm. Sie laufen firstüber...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
RennerFlo

RennerFlo

Registriert seit
14.11.2012
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallooo,
am Samstag hab ich mir zwei Renner geholt :D. Sie sind total süß und für die ersten zwei Tage auch wirklich zahm. Sie laufen
über meine Hand wenn ich sie auf das Streu lege und schnuppern sehr lange. Außerdem lassen sie sich, wenn sie auf der Hängematte sind gerne streicheln. Sie picken sich aus dem Futternapf immer getrockneten Mais und essen den wie ein Einhörnchen. Doch jetzt habe ich die Frage an euch, auf was eure Renner total abfahren. Ich will versuchen dass sie mir aus der Hand fressen :D . Vielen Dank im Voraus. Flo
 

Anhänge

19.11.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Leckerlies gebt ihr euren Rennern ??? . Dort wird jeder fündig!
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
871
Reaktionen
7
Hey,
Sonnenblumenkerne, Erdnüsse!, Kürbiskerne...sowas in die Richtung, aber nicht zu viele, da Renner davon fett werden ;)

Obst/Gemüse fressen meine auch sehr gerne, am Liebsten mögen sie trotzdem Erdnüsse und gleich danach SBKs.
lg
 
RennerFlo

RennerFlo

Registriert seit
14.11.2012
Beiträge
10
Reaktionen
0
Alles klar danke. Ab wann haben eure Renner angefangen aus der Hand zu fressen ?
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
871
Reaktionen
7
Hey,
also meine Sookie (Agouti, jetzt 1 Jahr und 9 Monate alt), hat damit sehr schnell angefangen, weil ich sie schon mit 7 Wochen bekommen habe. Ihre erste Partnerin war dann eine Altmaus :)

Bei Vina ging das auch sehr schnell, weil Sookie sowieso schon "zahm" war und Vina sich das dann ein bisschen abgeguckt hat...die ist jetzt 1 Jahr und ca. 1 Monat alt, wobei sie auch nicht scheu zu mir kam.. sie war schon sehr zutraulich :)


Bei meinen ersten 2 Rennern, die ich beide zusammen neu bekommen habe, waren beide so nach ca. 1 Woche soweit, dass sie an meine Hand gegange sind und sowas. Mir wurde damals gesagt, ich solle die Mäuse 3-4 Wochen komplett in Ruhe lassen. Habe ich zum Glück nicht gemacht, sonst wären sie nicht in so kurzer Zeit so zutraulich geworden :)
Man darf sich den Mäusen auch nicht aufdrängen..wenn man die Hand in die Behausung legt, vielleicht etwas mit Streu einreibt und Futter rauf, dann geht das nach ein paar Tagen von ganz allein. Die Mäuse müssen ja erstmal merken, dass ihnen keine Gefahr droht und sich an die neue Umgebung und Gerüche (auch vom Besitzer) gewöhnen.
lg
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Meine Fressen als Leckerchen nur Erbsenflocken selbst gemachte Haferbällchen und Haselnuss Blätter.
Alles andere Intressiert sie nicht ..:roll:



LG
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
871
Reaktionen
7
Nichtmal Sonnenblumenkerne oder Erdnüsse?! :eek: ich bin entsetzt, sicher, dass du Rennmäuse hast? :lol:
lg
 
RennerFlo

RennerFlo

Registriert seit
14.11.2012
Beiträge
10
Reaktionen
0
Alles klar danke für eure Antworten. Sie laufen jetzt schon über meine Hand, aber aus der Hand fressen oder auf die Hand nehmen geht noch nicht. Erdnüsse lieben sie, aber nur wenn man sie ihnen hinlegt.
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
871
Reaktionen
7
Meinen Rennern muss ich die Nuss auch immer aufknacken und so frei puhlen, dass die Nuss einfach herausnehmbar ist für die Kleinen :roll: Madames sind ansonsten leider zu futterneidisch und greifen dann schnell mal nach der Nuss der anderen Maus.
Leider kann man Erdnüsse nicht so oft geben, maximal 1x die Woche, weil sie halt -wie alle Nüsse- extrem dick machen.

Meine mögen noch gequetschte und getrocknete "Erbsenplatten" ... weiß leider nicht, wie die genau heißen.


Und es gibt bei eigentlich allen größeren Tierläden auch diese Ährenmischung...ich habe derzeit Weizenähren hier, die mögen sie auch sehr gerne knabbern, genauso wie Kolbenhirse :) da muss man nur etwas aufpassen, dass man nicht zu viele reinschmeißt, weil die Mäuse sowas ja gerne verstecken. Die letzte Kolbenhirse habe ich aufgehängt und da haben sie auch dran geknabbert, konnten sie aber auch nicht wegschleifen. Das ist etwas ärgerlich, wenn man beim nächsten Saubermachen eine halbvolle Hirse findet :roll:
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Ich gebe regelmäßig Mehlwürmer und lebende Heuschrecken zum Jagen. Meine Neue mag Lebendfutter bisher leider nicht so gern und mein Dicker frisst immer nur die Hälfte...
Ansonsten beschäftigen sie sich gerne mit "natürlichen" Sachen, Hirse (rote und gelbe, Silberhirse), Darikolben, Gräsern, Getreideähren. Manchmal backe ich auch selber Kekse für sie oder befülle kleine Tontöpfe mit Leckereien.
Sonnenblumenkerne, Nüsse usw. habe ich im Futter drin und gebe zusätzlich keine.

Da mein Mozart eine Monstermaus ist, habe ich leider keine Chance auf zahme Mäuse. Maia ist zwar ganz neugierig, aber ich kann mich nicht mit ihr beschäftigen, da Mozi mich sonst attakiert. Revierbeißer :roll:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Leckerlies gebt ihr euren Rennern ???