Anschaffung eines Staffordshire Bullterrier

Diskutiere Anschaffung eines Staffordshire Bullterrier im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; HAllo Libe HUnde freunde , zuerst stelle ich mal schnell vor: Ich heiße Sven bin 26 Jahre alt und lebe mit meiner freundin in einer Wohnung mit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sven1986

Registriert seit
20.11.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
HAllo Libe HUnde freunde , zuerst stelle ich mal schnell vor:
Ich heiße Sven bin 26 Jahre alt und lebe mit meiner freundin in einer Wohnung mit 120 QM Wohnfläche , aufem Dorf .
Ich hab mich jetzt reichlich zeit gegeben für die entscheidung Hund ja oder nein !
Habe mir jetzt erstmal nen Buch bestellt wo ich mich über die
Hunderasse Staffordshire Bullterrier reichlich infomieren will !

Diese Hund gefällt mir vom aussehen der Größe und denn verhaltenmerkmalen .... auch das ehr FAmielen tauglich sei !
Jetzt meine FRagen !!!

1. Was Kostet so nee Hunderasse in Badenwürtemberg ???
2. Was muss ich behördlich vorweg klären ???
3. Welche klasse ist dieser Hund 1 oder 2 (weil ich immer wieder lese das er als 2 eingestuft wird ) ???
4. DA ich schon viel geschaut habe nach fell arten (farben ) habe ich noch nicht sonderlich viel gefunden vieleicht habt ihr mir nen link wo ich mir die
verschieden fell (Farben ) Anschauen kann ....
5. dieser Hund kann scheinbar auch gut in Wohnungen gehalten werden daher meine frage hat jemand erfahrung damit ?

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir meine frage beantworten könnt !!!
Danke schonmal !!!
 
20.11.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.488
Reaktionen
27
Ersteinmal hallo hier :)

Mach dich zu der Liste am besten bei deinem Ordnungsamt schlau und wie ich es hier jedem Empfehle,
der sich einen "KH" anschaffen mag. Lass es :mrgreen:

Nein Scherz beiseite. Es sind klasse Famihunde (Bin mit 3 als Kind aufgewachsen) jedoch sollte man
das drumherum nicht unterschätzen. Da kannst du gerne die Sufu hier benutzen und staunen, wie viel unwissen und ärger es mit KHs geben kann.

Die Farben kannst du dir unter Google Bilder ansehen.

LG
Shorty
 
S

sven1986

Registriert seit
20.11.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke erstmal aber meine fragen Sind inmer noch orten :roll:
 
Nikita.

Nikita.

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
2.304
Reaktionen
0
Google doch einfach mal danach.
Hier wird dir niemand Züchterlinks schicken ;)

Hunde vom guten Züchtern kosten rund um die 1000€.
 
Malinois1

Malinois1

Registriert seit
15.09.2012
Beiträge
649
Reaktionen
0
Hallo

Ganz wichtig ist das du ein sauberes führungszeugnis hast.Steht da schon was drinnen dann sieht es schlecht mit listenhunden aus.
Auch wirst du nicht drumm herum kommen Tests machen zu müssen.Einmal müsst ihr beiden den sachkundenachweis machen und dann den wesenstest, für die maulkobrbefreiung etc.Gehe am besten von anfang an in eine Hundeschule damit ihr das auch schafft.

In einer wohnung könnte man ihn halten,aber er braucht trotzdem seine bewegung.Aber leider wollen viele vermieter keine Kampfhunde in der Wohnung oder andere mitmenschen die in dem Haus leben.

Achja und wenn ihr beide den wesenstest habt dann darfst auch nur DU mit ihm raus es sei denn deine freundin macht ihn auch mit.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.488
Reaktionen
27
gut, dann mal genau zu deinen Frage:


1. Was Kostet so nee Hunderasse in Badenwürtemberg ??? Kann dir keiner genau sagen, dafür mach dich beim Züchter schlau.
2. Was muss ich behördlich vorweg klären ??? Dafür mach dich bei der Behörde schlau
3. Welche klasse ist dieser Hund 1 oder 2 (weil ich immer wieder lese das er als 2 eingestuft wird ) ??? Auch das erfährst du bei der Behörde
4. DA ich schon viel geschaut habe nach fell arten (farben ) habe ich noch nicht sonderlich viel gefunden vieleicht habt ihr mir nen link wo ich mir die
verschieden fell (Farben ) Anschauen kann .... Google hilft.
5. dieser Hund kann scheinbar auch gut in Wohnungen gehalten werden daher meine frage hat jemand erfahrung damit ? Jeder Hund kann in der Wohnung gehalten werden und spinnt deswegen nicht-bei ordentlicher körperlicher und geistiger auslastung.

 
S

sven1986

Registriert seit
20.11.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Okey das ist schonmal was da.s bei u.s aufem Dorf Kein Ordnungsamt gibt wende Ich mich am besten mal ans Rathaus oder ? Das mit denn kosten meine Ich hundesteuer ec .... Danke das ihr mir helft :D
 
Malinois1

Malinois1

Registriert seit
15.09.2012
Beiträge
649
Reaktionen
0
Die Hundesteuer fällt für diese Rassen ein bissel höher aus.Aber den genauen betrag kann man nur erfragen.
 
Nikita.

Nikita.

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
2.304
Reaktionen
0
[h=1]Hundesteuer
[/h] Die Anträge müssen vom Antragsteller unterschrieben werden und können entweder bei der Stadtverwaltung Balingen abgegeben oder auf dem Postweg verschickt werden.

Anmeldung:
Die Hundesteuerpflicht beginnt am ersten Tag des auf den Beginn des Haltens folgenden Monats, frühestens mit Ablauf des Monats, in dem der Hund drei Monate alt wird.

Die Hundesteuer beträgt im Kalenderjahr 96,00 €. Hält ein Hundehalter im Stadtgebiet mehrere Hunde, so erhöht sich der Steuersatz für den 2. und jeden weiteren Hund auf das Doppelte.

Quelle: http://www.balingen.de/servlet/PB/menu/1311600/index.html
 
S

sven1986

Registriert seit
20.11.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke lieb aber 1. wohne ich in Bahlingen mit h . und 2 is dies ein "kampfhund " denke der wird ein wennig teurer sein als ein normal Katigurirter Hund ....
ist denn kein Staffordshire Bullterrier Halter hier der mir genaueres sagen kann ? Für denn bezirk BadenWürtemberg ???:roll:
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.488
Reaktionen
27
Frag bei der Behörde.
IdR kannst du die auch per Mail anschreiben.
 
Coffee xD

Coffee xD

Registriert seit
12.02.2011
Beiträge
664
Reaktionen
0
ersmal finde ich es super dass du dich informierst :) ich liebe diese rasse auch über alles, und es sind echt klasse hunde! nur du musst dir auch im klaren sein dass andere leute da anfange zu reden... die sagen dann "wow der hat einen kampfhund" und naja die leute reagieren meist sehr abgeneigt gegenüber den staffs.... schade aber das ist halt mal so.. ^^
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo erstmal.

Einen Hund vom Züchter wirst du nicht bekommen, da die Zucht dieser Rasse in BW nicht gestattet ist:
§ 5 Zucht und Ausbildung
(1) Kampfhunde im Sinne von § 1 dürfen nicht gezüchtet oder gekreuzt werden; sie dürfen auch nicht zur Vermehrung verwendet werden. Kampfhunde sind dauerhaft unfruchtbar zu machen; der Nachweis ist der Ortspolizeibehörde vorzulegen.
Dazu die Liste aus § 1
§ 1 Kampfhunde
(1) Kampfhunde im Sinne dieser Verordnung sind Hunde, bei denen aufgrund rassespezifischer Merkmale, durch Zucht oder im Einzelfall wegen ihrer Haltung oder Ausbildung von einer gesteigerten Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren auszugehen ist.
(2) Die Eigenschaft als Kampfhund wird aufgrund rassespezifischer Merkmale bei Hunden der folgenden Rassen und Gruppen sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden vermutet, solange nicht der zuständigen Behörde für den einzelnen Hund nachgewiesen wird, dass dieser keine gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren aufweist:
- American Staffordshire Terrier
- Bullterrier
- Pit Bull Terrier.
(3) Die Eigenschaft als Kampfhund kann im Einzelfall insbesondere bei Hunden der folgenden Rassen sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen als den von Absatz 2 erfassten Hunden vorliegen, wenn Anhaltspunkte auf eine gesteigerte Aggressivität und Gefährlichkeit gegenüber Menschen oder Tieren hinweisen:
- Bullmastiff
- Staffordshire Bullterrier
- Dogo Argentino
- Bordeaux Dogge
- Fila Brasileiro
- Mastin Espanol
- Mastino Napoletano
- Mastiff
- Tosa Inu.
Quelle: http://www.hundehaftpflicht-info.de/baden-wuerttemberg.htm

Ich lege dir den Link wärmstens ans Herz, denn dort steht alles zu Haltung, Anschaffung, anderen Personen, die den Hund führen dürfen, Wesenstest & Co..
In Baden-Württemberg gilt die Rasse übrigens als Anlage 2, hier gibt es keine Anlage 1, die gar nicht gehalten werden darf. Wikipedia ist hier dein Freund ;): http://de.wikipedia.org/wiki/Rasseliste
Auch was die Optik angeht hilft Tante Wikipedia weiter:
Staffordshire Bullterrier werden bis zu 40 cm groß und 17 kg schwer. Der Kopf ist breit und kurz und hat Rosen- oder Halbstehohren. Das glatte, kurze und dichte Fell ist rot, falb, weiß, schwarz oder blau oder von einer dieser Farben mit weiß kombiniert, gestromt in jeder Schattierung oder gestromt mit weiß.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Staffordshire_Bullterrier

Und natürlich kann der Hund in der Wohnung gehalten werden, der Hund gehört meiner Meinung nach nirgends anders hin als in Haus oder Wohnung ;).
Es kommt immer darauf an, dass man den Hund entsprechend bewegt, körperlich und geistig auslastet.

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber du scheinst noch recht unerfahren zu sein, was Hunde angeht. Das Amt wird dir kaum eine Haltungserlaubnis erteilen, ich bezweifle auch, dass dir eine Organisation einen Hund dieser Rasse geben wird (außer einem Hund aus dem TS wirst du keinen bekommen). Mit einem Listenhund ist noch 10 Mal mehr Verantwortung verbunden als mit einem normalen Hund. Ein Fehltritt und der Hund landet auf nimmer Wiedersehen im Tierheim. Also überleg dir bitte gut, ob du reif und erfahren genug für einen solchen Hund, eine solche Verantwortung und im behördlichen Sinne auch so eine Belastung bist.
 
S

sven1986

Registriert seit
20.11.2012
Beiträge
8
Reaktionen
0
ese Ist Alles Richtig deswegen will Ich mir vorher erkundigen und mehr über diese rasse lernen . Natürlich ist so ein hund mit viel verantwortung verbunden ! Ich lebe aber noch dazu mit meiner freundin zusammen die mit eine rottweiler Dame namens Bella aufgewachsen ist und die meiner meinung nach viel erfahrung besitzt . Ich möchte diese rasse nich wegen deinem status"kampfhund" sondern weil es ein schönes karakterstarkes Tier ist und dazu auch noch als familien Hund betietelt wird . Deswegen auch diese rasse . und warum sollte mir ein Züchter so ein Tier Nicht überlassen , Ich stehe Mitem im leben , und habe keinerlei bösen absichten . Aber trotzdem danke für deine meinung .LG Sven :D
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Es wird dir kein Züchter so ein Tier überlassen, weil es Züchter dieser Rasse hier nicht geben darf ;). Lies dir bitte zuerst mal den Link durch.
Und Familienhund ist keine angeborene Eigenschaft, zu so etwas macht man seinen Hund mit konsequenter Erziehung, Liebe und Geduld. Jeder Hund kann ein Familienhund sein.
 
Engelchen09

Engelchen09

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
Off-Topic
Kann man als Baden-Würtemberger eigentlich einen Listenhund von einem Züchter aus z.B. Niedersachsen kaufen und dann in Ba-Wü anmelden?
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.954
Reaktionen
0
Engelchen - ich denke nicht, denn du musst den Hund dann ja beim Steueramt anmelden und die Haltung ist nun einmal an strenge Auflagen gebunden. Bzw. es besteht ein Haltungsverbot.
Wenn du deinen Hund in Niedersachsen kaufst, kann es durchaus sein, dass er dir in BA-Wü direkt wieder abgenommen wird.:eusa_think:
 
Tierbruder

Tierbruder

Registriert seit
09.11.2012
Beiträge
174
Reaktionen
0
Okey das ist schonmal was da.s bei u.s aufem Dorf Kein Ordnungsamt gibt wende Ich mich am besten mal ans Rathaus oder ? Das mit denn kosten meine Ich hundesteuer ec .... Danke das ihr mir helft :D
Hundesteuer etc. fällt unter kommunale Abgaben. Da musst Du auf jeden Fall aufs Rathaus oder dort anrufen. Die können Dir dann auch gleich Auskunft erteilen welche Bestimmungen in Deiner Kommune bzw. in Deinem Bundesland für Staffordshire gelten.

Mal eine andere Frage: Ist es das erste mal das Du Dir einen Hund zulegst oder siehst Du Dich eher als einen erfahrenen Hundehalter ?
Einen Staffordshire würde ich nun nicht unbedingt als einen Anfängerhund einstufen.
In der Größe gibt es ja noch jede Menge andere tolle Hunderassen.
Welche Verhaltensmerkmale am Staffordshire haben Dich denn so begeistert ?
 
Amicara

Amicara

Registriert seit
19.06.2012
Beiträge
488
Reaktionen
0
Engelchen - ich denke nicht, denn du musst den Hund dann ja beim Steueramt anmelden und die Haltung ist nun einmal an strenge Auflagen gebunden. Bzw. es besteht ein Haltungsverbot.
Wenn du deinen Hund in Niedersachsen kaufst, kann es durchaus sein, dass er dir in BA-Wü direkt wieder abgenommen wird.:eusa_think:
Aber schau mal:

Nicht erlaubnispflichtig ist die Haltung von Jungtieren bis zu sechs Monaten, da diese noch nicht gefährlich sind und einem Verhaltenstest sinnvoll nicht unterzogen werden können. Dennoch sind die Besitzer verpflichtet, die Tiere sicher zu halten und zu führen und der Ortspolizeibehörde beispielsweise den Verkauf eines Welpen zu melden.

quelle:http://www.im.baden-wuerttemberg.de/de/Kampfhunde-Verordnung/83522.html

Vielleicht geht es doch was Engelchen schrieb.:eusa_think: Ich würde mich da einfach mal direkt bei meiner Stadt erkundigen
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
Also ich an deiner Stelle würde mich doch auch eher mal mit anderen Hunderassen auseinandersetzen.

Es gibt sehr viele interessante Hunde, die tolle Verhaltensmerkmale haben. Wie hier schon beschrieben ist "familientauglich" hauptsächlich erziehungssache.

Da diese Hunde eh schon so sehr in Verruf geraten sind gehören sie meiner Meinung nach in die Hände von erfahrenen Menschen. Die auch wissen, was an Arbeit auf sie zukommt.
Nicht in die Hände von Unerfahrenen, die ihren Erziehungsstil auch erstmal finden müssen. Noch dazu scheint mir der Staffordshire Terrier ein äußerst komplizierter Zeitgenosse zu sein den man Händeln können muss.

Off-Topic
Tut mir leid aber an jeder Ecke wird hier von Australian Shephards abgeraten aber wenn sich jemand, der sich offensichtlich überhaupt nicht informiert hat einen SoKa anschaffen will, sagt niemand etwas?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Anschaffung eines Staffordshire Bullterrier

Anschaffung eines Staffordshire Bullterrier - Ähnliche Themen

  • Welpe oder auch junger Hund möglich?

    Welpe oder auch junger Hund möglich?: Hallo zusammen, ich habe schon länger den Wunsch nach einem Hund. Da Hunde seit meinem 10/11 Lebensjahr dazugehört haben. Aktuell wohne ich...
  • Als Einzelperson einen Hund halten

    Als Einzelperson einen Hund halten: Guten Abend zusammen, ich habe schon lange den Wunsch nach einem Hund. Schon seit Jahren... Ich frage mich immer, wann der richtige Zeitpunkt...
  • Zweithund anschaffen - oder lieber nicht?

    Zweithund anschaffen - oder lieber nicht?: Hallo zusammen! Wir haben seit ca einem Jahr eine Labbi Hündin. Wir waren bzw sind mit ihr in der Hundeschule und machen in zwei Wochen die BGH...
  • Hund als Studentin anschaffen oder nicht?

    Hund als Studentin anschaffen oder nicht?: Hallo liebe Mitglieder der Tierforums! Mein Freund und ich wünschen uns beide einen Hund. Da ich aber bis jetzt nur die Meinung meiner Eltern zu...
  • Das ewige Leid mit Hund/Katze und Vermieter

    Das ewige Leid mit Hund/Katze und Vermieter: Hallo liebe Community, ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass Hunde - und Katzenhaltung nicht mehr generell verboten werden darf. Es muss...
  • Das ewige Leid mit Hund/Katze und Vermieter - Ähnliche Themen

  • Welpe oder auch junger Hund möglich?

    Welpe oder auch junger Hund möglich?: Hallo zusammen, ich habe schon länger den Wunsch nach einem Hund. Da Hunde seit meinem 10/11 Lebensjahr dazugehört haben. Aktuell wohne ich...
  • Als Einzelperson einen Hund halten

    Als Einzelperson einen Hund halten: Guten Abend zusammen, ich habe schon lange den Wunsch nach einem Hund. Schon seit Jahren... Ich frage mich immer, wann der richtige Zeitpunkt...
  • Zweithund anschaffen - oder lieber nicht?

    Zweithund anschaffen - oder lieber nicht?: Hallo zusammen! Wir haben seit ca einem Jahr eine Labbi Hündin. Wir waren bzw sind mit ihr in der Hundeschule und machen in zwei Wochen die BGH...
  • Hund als Studentin anschaffen oder nicht?

    Hund als Studentin anschaffen oder nicht?: Hallo liebe Mitglieder der Tierforums! Mein Freund und ich wünschen uns beide einen Hund. Da ich aber bis jetzt nur die Meinung meiner Eltern zu...
  • Das ewige Leid mit Hund/Katze und Vermieter

    Das ewige Leid mit Hund/Katze und Vermieter: Hallo liebe Community, ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass Hunde - und Katzenhaltung nicht mehr generell verboten werden darf. Es muss...