Das Pinkel-Problem

Diskutiere Das Pinkel-Problem im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, zur Zeit habe ich ein kleines Problem'chen. Ich habe 2 Kater, wovon der jüngere zwar zum Haufen machen auf die Toilette geht...
Tapsy_und_Jack

Tapsy_und_Jack

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
zur Zeit habe ich ein kleines Problem'chen. Ich habe 2 Kater, wovon der jüngere zwar zum Haufen machen auf die Toilette geht, aber zum Pinkeln immer meine Wäsche oder den Fußboden verwendet. Ich bin inzwischen verzweifelt.
Zwar raten mir Freunde immer wieder, den Kater mit dem Gesicht in die "Pinkelstelle" zu drücken, aber da ich kein Unmensch bin und meine Samtpfoten lieb habe tue ich das nicht. Immerhin möchte ich auch nicht, dass mein Katerchen nach Pipi riecht.

Was
kann ich tun? Habt ihr Vorschläge? Zur schnelleren Beantworung hab ich noch den Fragebogen ausgefüllt

1) Wie viele Katzen leben bei euch? 2
2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie? männlich, ca 18 Wochen alt.
3) Sind die Katzen kastriert? Beide Kater noch nicht (Äterer Kater 8 Monate; jüngerer 18 Wochen)
4) Wie kommen die Katzen mit einander aus? kuscheln,schmusen und kebbeln - das übliche Programm
5) Gibt es noch andere Tiere bei euch? nein
6) Wie lange etwa sind die Katzen täglich alleine? 6-7 Stunden
7) Geht nur Urin oder auch Kot daneben? Urin
8) Beschreibe die Situation in der die Katze unsauber ist? Katze pinkelt auf Kleidung oder Fußboden
9) Wie viele Klos gibt es und sind diese mit oder ohne Haube? 1 mit Haube
10) Wurde in letzter Zeit das Streu oder der Reiniger gewechselt? Streu wird alle 4 Tage gewechselt, Reiniger täglich gesäubert.
11) Wo stehen die Klos? Badezimmer
12) War die Katze wegen dem Pinkelproblem schon beim TA und wie war die Diagnose und wie wird behandelt? nein
13) Was wurde Untersucht und wie lange ist das her? -
14) Ist die Katze Freigänger oder Wohnungskatze? Wohnungskater
15) Gab es irgendwelche Veränderungen in der Familie? nein
16) Wie oft wird das Klo/die Klos saubergemacht? Das heißt Klümpchen entfernt und Komplettreinigung. Morgens nach dem Aufstehen, Abends vorm Schlafengehen und wenn die Kater sich melden (Meine Kater mauzen immer wenn sie auf der Toilette waren)
17) Wie werden die Pinkelstellen gereinigt? Wäsche kommt in die Waschmaschine ; Laminat wird mit reiniger behandelt.
 
29.11.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Das Pinkel-Problem . Dort wird jeder fündig!
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Also erst mal ganz wichtig:

Bitte, bitte, bitte niemals eine Katze mit dem Gesicht in den Urin oder Kot drücken. Wemm Katzen unsauber sind, hat das einen Grund und nun gilt es eben heruaszufinden, woran das liegt.

Unsauberkeit hat in den meisten Fällen etwas mit der Klohygiene zu tun oder gesundheitliche Gründe.

Daher ist der erste Schritt jetzt eine Urinprobe beim TA untersuchen zu lassen.

Wenn diese Ergebnislos ist, kann man nach anderen Ursachen forschen.

Was für ein Streu benutzt ihr denn?
Pinkelt der Kleine von anfang an? Katzen in dem Alter sind in dem Alter nicht immer zuverlässig stubenrein. Gerade beim Spielen oder Schlafen bekommens ie es schlicht nicht direkt mit, wenn sie mal müssen und dann wird eben die nächstbeste Ecke (Wahlweise Wäschehaufen etc.) verwendet.

Woher habt ihr denn den Kater? Kannte er das Katzenklo vorher?

Der große Karter ist mit 8 Monaten schon längst fällig, bitte macht bald einen Kastrationstermin, bevor er mit dem Markieren anfängt

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Achso, zu den Klos. Viele Katzen mögen Haubenklos nicht. Darin stinkt es unheimlich und Katzen haben nun mal empfindliche Nasen.

Außerdem lautet die Faustregel Anzahl der Katzen +1 = Anzahl der Klos, heißt also in deinem Fall 3 Klos. Ohnehin bietet es sich bei Kitten an, ein paar mehr Klos stehen zu haben, eben weil sie nicht immer sofort merken, wenn sie mal müssen
 
Tapsy_und_Jack

Tapsy_und_Jack

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich kauf i.d.R immer das Klumpstreu von Thomas. Für Kot geht er da ja auch astrein rein und macht mir da keine Probleme
Pinkelt der Kleine von anfang an? Katzen in dem Alter sind in dem Alter nicht immer zuverlässig stubenrein. Gerade beim Spielen oder Schlafen bekommens ie es schlicht nicht direkt mit, wenn sie mal müssen und dann wird eben die nächstbeste Ecke (Wahlweise Wäschehaufen etc.) verwendet.
Der Wäschehaufen liegt keinen Meter von dem Katzenklo entfernt - was in meinen Augen noch seltsamer ist.:eusa_think:
Woher habt ihr denn den Kater? Kannte er das Katzenklo vorher?
Den Kater habe ich von jemanden, dem es finanziell nicht möglich war, die Jungtiere des Wurfes seiner Katze zu behalten. Zuvor war Jack schon stubenrein - das wurde mir mehrfach versichert. Nachhalten kann ich das natürlich nicht.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.817
Reaktionen
3
Umso mehr ein Grund, schnell zum TA zu gehen. Wenn eine Blasenentzündung vorliegt, ist das sehr schmerzhaft für den Kleinen. Er verbindet dann den Schmerz mit dem Klo und sucht sich daher andere Stellen zum Pinkeln
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.220
Reaktionen
158
Wie Lucian schon gesagt hat, bitte als erstes zum TA, um eine gesundheitliche Ursache auszuschließen.

Mit 8 Monaten ist der Kater alt genug für die Kastra, bei ihm kann dass auch schon erstes Markierverhalten sein, aber du schreibst ja der jüngere Kater ist unsauber, trotzdem würde beide baldmöglichst kastrieren lassen.

Ein Katzenklo kann für zwei Katzen reichen, muss aber nicht, manche Katzen verrichten ihr Geschäft gerne getrennt, also ein Klo fürs große und eines fürs kleine Geschäft. In der Natur setzen Katzen Urin und Kot auch meist getrennt ab.

Falls das Haubenklo auch eine Klappe hat, diese bitte umgehend entfernen, führt öfters zu Unsauberkeit bei Katzen, auch die Kohlefilter im Deckel, die bringen sowieso nichts raus damit, dann kommt wenigstens etwas mehr Luft und Licht rein.

Überall wo hingepinkelt worden ist, muss nicht nur gründlich gewaschen und gereinigt werden, bitte keinen amoniakhaltigen Reiniger verwenden, sondern auch entduftet werden z.B. mit Myrteöl, Wodka oder Biodor.

Falls der kleine Kater zu Unsauberkeit neigt, weil er es noch gar nicht richtig gelernt hat, bitte nicht schimpfen, bringt rein gar nichts, erreicht man höchstens das Gegenteil mit. Wenn man die Katze dabei erwischt, iiebevoll hochnehmen und vorsichtig ins Katzenklo setzen, darf es nicht als Strafe empfinden und dann ganz viel loben, wenn sie dort ihr Geschäft verrichtet.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Den Kater habe ich von jemanden, dem es finanziell nicht möglich war, die Jungtiere des Wurfes seiner Katze zu behalten. Zuvor war Jack schon stubenrein - das wurde mir mehrfach versichert. .
Also stammt der kleine offensichtlich von einer total verantwortungslosen Person, der noch nicht mal seine Katze kastrieren lässt.:(

Deshalb gehe ich mal davon aus, dass der kleine auch noch nie im Leben einen TA gesehen hat, weshalb Du dringend mit ihm hin solltest. Zum allgemeinen Gesundheitscheck und zum Entwurmen/Impfen natürlich.

Bei der Gelegenheit kannst Du dann auch gleich den "Großen" einpacken und auch ihn erstmal checken lassen und gleich einen Kastra-Termin ausmachen.

In der Zwischenzeit würde ich mindestens noch ein weiteres Klo anschaffen, dieses mit einem anderen Streu befüllen und dann mal weiterschauen.
 
Tapsy_und_Jack

Tapsy_und_Jack

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
5
Reaktionen
0
Deshalb gehe ich mal davon aus, dass der kleine auch noch nie im Leben einen TA gesehen hat, weshalb Du dringend mit ihm hin solltest. Zum allgemeinen Gesundheitscheck und zum Entwurmen/Impfen natürlich.
Meine Katzen packe ich mir immer maximal eine Woche später und gehe mit ihnen zur Impfe. Ich riskier dahingehend keine Krankheiten.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.220
Reaktionen
158
Meine Katzen packe ich mir immer maximal eine Woche später und gehe mit ihnen zur Impfe. Ich riskier dahingehend keine Krankheiten.
Natürlich riskierst du Krankheiten, eine Woche später, wo du die neue Katze mit deiner Katze bereits zusammenlässt, hat sie deine doch schon längst angesteckt, also alles was der Neuzugang womöglich an Krankheitskeimen und möglichen Parasiten (Flöhe, Giardien, Würmer usw.) mitgebracht hat, hat deine Katze jetzt auch. Petra (Die 7'Ms) hatte vollkommen recht mit ihrer Empfehlung, gleich zum TA zu gehen, ich würde mit einer neuen Katze die aus einer nicht seriösen Haltung kommt, zuerst zum TA gehen, bevor sie überhaupt zum ersten Mal Kontakt mit meinen Katzen bekommt. Du schreibst selbst, dass die Abgabe aus finanziellen Gründen erfolgt ist, bist du dir trotzdem sicher, dass das Kitten bereits 2-3 mal entwurmt worden ist und schon vom TA untersucht? Ich wäre mir da nicht so sicher.

Hat dein Haubenklo jetzt eine Klappe oder nicht? Hast du noch ein weiteres Klo aufgestellt? Hast du die Stellen entduftet?
 
T

Tilu

Guest
Hallo euch allen!

als antwort schreibe ich einfach von meiner erfahrung mit genau sowas:

ich habe mir als erstes einen kleinen kater in die wohnung geholt, der übrigends mich ausgesucht hat :) es gab dort mehrere katzen/kater.
tiger (englisch ausgesprochen, er hieß schon so) war 12 wochen als ich ihn holte und 5 1/2 monate bei mir als ich dann luna holte, luna war damals 7 wochen jung.
nachdem tiger sie akzeptiert hatte (sie hat ihn mit ihren 7 wochen bereits verprügelt xD).
als luna 3 monate alt wurde, find sie PLÖTZLICH an überall hin zu pinkeln. ich wurde fast wahnsinnig, das hat sie vorher nie gemacht! sie trank aber auch ausergewöhnlich viel!!! das war mir schon komisch genug. ich packte sie ein, fuhr zum TA und gab eine urinprobe ab (vorher war ich einmal allein beim TA und der gab mir ein plastigröhrchen und die bitte um eine urinprobe), der test ergab das luna eine blasenentzündung hatte und um mir eben mitzuteilen das etwas nicht stimmte pinkelte sie überall hin. hätte ich es nicht gecheckt wären als nächstes wahrscheinlich die nieren in mitleidenschaft gezogen worden und das gäbe ne tragödie.
sie bekam antibiotika, das pinkeln hörte auf. sie ging aufs klo. juhuu :)

durch das gepinkle wurde auch tiger verrückt und es gab krieg zu hause, furchtbar :shock:

WENN eine katze oder ein kater in der wohnung auf alle möglichen sachen pinkelt, bett, fussboden, fensterbank, wäschekorb, wanne, egal wohin, DANN hat er/sie ein problem und möchte drauf aufmerksam machen! UNBEDINGT eine urinprobe entnehmen und SOFORT zum TA bringen, am besten mit katze/kater!!!

vor einem jahr dann erkrankte tiger, konnte nicht pinkeln oder zumindest nur ein bisschen, fauchte!!! ich sofort zum arzt, struvitsteine! spritze für soforthilfe, dann antibiotika! danach ernährungsumstellung!! nur noch urinary produkte und natürliche zutaten, ohne nebenerzeugnisse!
hätte ich das nicht bemerkt hätte tiger nicht pinkeln können, die blase wäre irgendwann geplatzt und luna wäre alleine :022:

und nochwas: NIE NIE NIIIEEMALS darf man eine katze mit der schnauze in die pipi oder anderes reingedrückt werden!!! katzen sind absolute sauberkeitstiere und pinkeln nur dann woanders hin wenn etwas nicht stimmt!

kleiner tip zur entnahme von urin:
katze/kater nehmen, kelle mitnehmen, leere plastik kanüle mitnehmen (gibts vom TA), buch mitnehmen (oder ähnliches, es könnte dauern), sich setzen und warten das katze/kater pipi muss und auf klo geht. wenn katze/kater auf klo geht, kelle drunterschieben und pipi mit der kanüle aufsaugen, die kanüle mit dem pipi in einen SAUBEREN beutel rein und ab damit zum TA!! kater/katze nicht vergessen, die/der muss mit!

sorry das es so viel geworden ist ich hoffe es hilft!!!!!

gruß
ilona
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.220
Reaktionen
158
und nochwas: NIE NIE NIIIEEMALS darf man eine katze mit der schnauze in die pipi oder anderes reingedrückt werden!!! katzen sind absolute sauberkeitstiere und pinkeln nur dann woanders hin wenn etwas nicht stimmt!
Die TE hatte nicht vor, dass zu tun.
Zwar raten mir Freunde immer wieder, den Kater mit dem Gesicht in die "Pinkelstelle" zu drücken, aber da ich kein Unmensch bin und meine Samtpfoten lieb habe tue ich das nicht.
 
T

Tilu

Guest
ich weiß ich habe es gelesen, ich wollte nur nochmal unterstreichen was lucian geschrieben hat ;)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
WENN eine katze oder ein kater in der wohnung auf alle möglichen sachen pinkelt, bett, fussboden, fensterbank, wäschekorb, wanne, egal wohin, DANN hat er/sie ein problem und möchte drauf aufmerksam machen! UNBEDINGT eine urinprobe entnehmen und SOFORT zum TA bringen, am besten mit katze/kater!!!
Du hast absolut recht! Bei einem "Pinkelproblem" sollten zuallererst immer gesundheitliche Ursachen abgeklärt werden.
Erst wenn sich zeigt, dass mit Blase und Co. alles in Ordnung ist, kann man sich an die weitere Ursachenforschung begeben.

Man muss übrigens nicht unbedingt selber eine Urinprobe "auffangen" und womöglich noch 3 Tage warten, bis das endlich klappt. Der TA kann auch eine Probe direkt aus der Blase abzapfen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.051
Reaktionen
30
Wenn man mal ein paar Stunden daheim ist kann man der Katze auch einfach "so" auflauern, man muß sich nicht zusammen einsperren, und ihr halt nachgehen wenn sie Richtung Klo geht. Möglichst unauffällig - die merken irgendwie, daß man "was im Schilde" führt. Schöpfkelle direkt neben dem Klo lagern, und fertig. Wenn der TA die Katze schon kennt muß man ihn/sie auch nicht zwingend mitschleppen, da reicht oft auch einfach die Urinprobe!
 
Thema:

Das Pinkel-Problem

Das Pinkel-Problem - Ähnliche Themen

  • Ratlos..

    Ratlos..: Hallo an Alle ich bin neu hier, habe mich aber schon etwas im Forum umgesehen, bin aber nicht wirklich auf eine Antwort gestoßen.. mein Problem...
  • Meine Kleine Katze pinkelt rum Brauch dringend hilfe :(

    Meine Kleine Katze pinkelt rum Brauch dringend hilfe :(: Hallo, ich habe mich jetzt heir angemeldet in der Hoffnung ein Paar Hilfreiche Tipps zu bekommen. Meine Kleine Katze Whisky (10 Monate alt)...
  • Pinkel- Problem!

    Pinkel- Problem!: Hallo! Leider haben auch wir immer wieder Probleme mit Unsauberkeit unserer Katze. Vielleicht könnt ihr uns helfen? Hier einmal das konkrete...
  • Pinkel-Problem eskaliert!!! Kater pinkelt gesamte Wohnung voll!!!

    Pinkel-Problem eskaliert!!! Kater pinkelt gesamte Wohnung voll!!!: Ich habe ja nun schon öfters über unseren Kater (7 Jahre) geschrieben, der seit drei Jahren eine "Pinkel-Karriere" durchläuft. Angefangen hat es...
  • Pinkel Problem

    Pinkel Problem: Hallöchen, ich hab ein Problem mit unserm Kater Gizmo, er pinkelt oft in Ecken und auch teilweise vor unsern Augen, was ist da los? Erstmal, ich...
  • Pinkel Problem - Ähnliche Themen

  • Ratlos..

    Ratlos..: Hallo an Alle ich bin neu hier, habe mich aber schon etwas im Forum umgesehen, bin aber nicht wirklich auf eine Antwort gestoßen.. mein Problem...
  • Meine Kleine Katze pinkelt rum Brauch dringend hilfe :(

    Meine Kleine Katze pinkelt rum Brauch dringend hilfe :(: Hallo, ich habe mich jetzt heir angemeldet in der Hoffnung ein Paar Hilfreiche Tipps zu bekommen. Meine Kleine Katze Whisky (10 Monate alt)...
  • Pinkel- Problem!

    Pinkel- Problem!: Hallo! Leider haben auch wir immer wieder Probleme mit Unsauberkeit unserer Katze. Vielleicht könnt ihr uns helfen? Hier einmal das konkrete...
  • Pinkel-Problem eskaliert!!! Kater pinkelt gesamte Wohnung voll!!!

    Pinkel-Problem eskaliert!!! Kater pinkelt gesamte Wohnung voll!!!: Ich habe ja nun schon öfters über unseren Kater (7 Jahre) geschrieben, der seit drei Jahren eine "Pinkel-Karriere" durchläuft. Angefangen hat es...
  • Pinkel Problem

    Pinkel Problem: Hallöchen, ich hab ein Problem mit unserm Kater Gizmo, er pinkelt oft in Ecken und auch teilweise vor unsern Augen, was ist da los? Erstmal, ich...