Hat mein Streifi einen Tumor oder nur eine Prellung??

Diskutiere Hat mein Streifi einen Tumor oder nur eine Prellung?? im Streifenhörnchen Gesundheit Forum im Bereich Streifenhörnchen Forum; Hallo liebe Mitglieder dieses Forums, Ich habe mein streifenhörnchen seit noch nicht ganz einem Jahr und als ich heute morgen mein Streifi...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tiniwinnie

Registriert seit
02.12.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebe Mitglieder dieses Forums,
Ich habe mein streifenhörnchen seit noch nicht ganz einem Jahr und
als ich heute morgen mein Streifi rauslassen wollte hat es noch geschlafen gegen 11 uhr .. wenn ich dann auf mich aufmerksam mache kommt sie normalerweise sehr schell aus ihrem Häuschen in dem die Schläft, aber diesesmal wollte sie nicht
einmal rauskommen als sie ihre lieblings Mehlwürchen gerochen hat. Wir haben uns also schon mal echt sorgen gemacht. Als sie dann endlich rauskam bemerkten wir eine Art Beule oder Schwellung hinter ihrem linken Ohr und haben beobachtet das sie zwar dann ganz normal durch den käfig läuft aber ihre linke Pfote nicht belastet, sonder diese die ganze zeit an sich heranzieht.
Nun hab ich Folgende frage ..
weiß hier jemand villt ob das villt nur eine prellung oder verstauchung sein könnte die angeschwollen ist ( daher die beule) oder eher ein Tumor?
Ich möchte dann auch morgen mit ihr zum Tierarzt gehen aber ich weiß nicht ob das mit ihr möglich ist weil sie ja echt nicht stillhalten wird... musste von euch schon mal jemand mit seinem streifi zum Tierarzt ?? und wenn ja wie habt ihr das gemacht??

vielen dank schon mal für die Rückmeldung und ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen, denn ich mache mir echt große Sorgen:( ...
 
02.12.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
*Collie*

*Collie*

Registriert seit
08.08.2010
Beiträge
8.000
Reaktionen
0
Huhu,

auch wenn ich keine Ahnung von Streifis hab, schreibe ich einfach mal ;). Ob es ein Tumor oder etwas anderes ist, wird dir vermutlich keiner genau sagen können. Man kann es bis zu einem gewissen Grad durch abtasten unterscheiden, aber da dein Streifi offenbar Schmerzen hat, würde ich da als Laie nicht dranrumschieben wollen. Es besteht auch nicht nur die Möglichkeit zwischen Tumor und Prellung, da gibt es noch einige Dinge mehr, die in Betracht kommen könnten.

Wenn du einen nagererfahrenen Tierarzt hast, dann kann er das Tier fixieren. Viele Nager zappeln (und schreien:roll:) beim Tierarzt, mit einem passenden Griff, haben sie aber kaum Bewegungsmöglichkeiten und lassen sich gut untersuchen. Du kannst also morgen ohne Probleme zum Tierarzt gehen ;). Für heute würde ich das Streifi möglichst in Ruhe lassen.
 
T

Tiniwinnie

Registriert seit
02.12.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
vielen dank für die Antwort :) jaa ich lasse sie auch schon den ganzen tag im käfig und morgen versuch ichs dann mit dem tierarzt ... drück mir die daumen :)
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
dass sie gerade um die Jahreszeit nicht geweckt oder gestörrt werden will sollte eigentlich klar sein :eusa_eh:
sie müsste jetzt im Winterschlaf sein oder zumindest um einiges ruhiger und nur ein paar wenige Stunden am Tag wach sein.
bitte lies dich auf www.hoernchenvilla.de ein ;)

Du kannst den Käfig aufmachen und schaun ob sie von selbst kommt. Unterlass das locken usw. wenn sie nicht will, will sie nicht. dann lass sie einfach in ruhe schlafen ;)


einen Tierarzt zu finden, der sich mit Nagetieren auskennt ist oftmals sehr schwierig. dann noch einen zu finden, der sich auch mit Streifenhörnchen auskennt... da dauert die Suche meistens länger.
natürlich ist ein "normaler" Tierarzt besser als keiner, aber ruft trotzdem lieber vorher an und fragt ob sie sich mit Streifis auskennen, bevor du dann von einem TA zum nächsten rennst und die kleine unnötig gestresst wird.
sie sind ja doch nochmal was anderes als die bekannten Nager. Wenn man sie zB falsch anfässt, kann ganz leicht der Schwanz "abbrechen" :(


Um sie in die Transportbox zu bekommen, stellst du diese am besten in den Käfig und legst Mehlwürmer und die Lieblingsnüsse + Obst rein.
Streifis sind bekanntlich sehr neugierige Tierchen und müssen alles Neue in ihrem Reich erkunden :mrgreen:
sobald sie drin sitzt - Deckel zu. So gibts auch keinen großen Stress.

Falls das überhaupt nicht funktionieren sollte, warte bis sie von selbst nach einer Wachphase in ihr Häuschen geht, dann hältst du von außen das Loch zu und legst das ganze Haus in die TB.
Aber ACHTUNG! Sie muss unbedingt wach sein dabei! geweckt wird nicht!
im Winter fahren sie ihre ganzen Körperfunktionen so herunter, dass ein plötzliches Wecken dazu führt, dass der Kreislauf viel zu schnell "hochfahren" muss. (von 2% auf 100% in 5-10 Sek.) da kommt es schnell zu einen Kreislaufzusammenbruch und das Hörnchen kann dabei sterben.

[VERSTECK]scheiden beide Möglichkeiten aus (was ich nicht glaube) gibt es noch eine andere Variante, die ich aber weniger toll finde, weil das Horn dabei unnötig gestresst wird;
dazu wird eine Wachphase genutzt und das Hörnchen mit einen weichen Kescher gefangen. ganz ganz vorsichtig natürlich und nirgendwo dagegendrücken. sie sind ja kaum mehr als eine Maus...
wie gesagt, ich mag diese methode nicht, weil es leicht in eine Hetzjagt ausartet, aber es scheint wohl bei mega scheuen Exemplaren gut zu funktionieren :|[/VERSTECK]


Off-Topic
Du solltest auch für zukünftige eventuelle Tierarztbesuche trainieren ;)
eben die TB immer wieder mit den lieblingsleckereien aufstellen. die bekommt sie dann nur noch da drin. Dabei wird logischerweise nicht zugemacht oder ähnliches.
sie darf sich die Mehlis usw holen, futtern und wieder gehn. erst dann wird die Box wieder raus geholt.
so lernt sie, dass die Box was gaaaaanz tolles ist und wird dir ohne großes Zögern schnell von selbst reinsprigen.



ich drück euch die Daumen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hat mein Streifi einen Tumor oder nur eine Prellung??

Hat mein Streifi einen Tumor oder nur eine Prellung?? - Ähnliche Themen

  • Streifi hat regelmäßig "Schwächeanfall" - Was soll ich machen?

    Streifi hat regelmäßig "Schwächeanfall" - Was soll ich machen?: Hallo zusammen, hoffe es gibt jemanden unter euch, der mir weiterhelfen kann. Allgemein zur Info unser Tagesablauf: Sie wird morgens meistens...
  • Streifi, Bein (Pfote) gebrochen ?

    Streifi, Bein (Pfote) gebrochen ?: Hallo Ihr, seit heut morgen kann mein Streifi Miki sein rechtes Bein nicht mehr belasten. :( Er springt und hüpft durch den Käfig, isst auch noch...
  • streifi kratzt und kratzt

    streifi kratzt und kratzt: hey ihr, mein streifi hat zu lange krallen und der tierartz kann sie nicht kürzen brauche ideen wie die kürzer werden hab gehört schrirgelpapier...
  • Ähnliche Themen
  • Streifi hat regelmäßig "Schwächeanfall" - Was soll ich machen?

    Streifi hat regelmäßig "Schwächeanfall" - Was soll ich machen?: Hallo zusammen, hoffe es gibt jemanden unter euch, der mir weiterhelfen kann. Allgemein zur Info unser Tagesablauf: Sie wird morgens meistens...
  • Streifi, Bein (Pfote) gebrochen ?

    Streifi, Bein (Pfote) gebrochen ?: Hallo Ihr, seit heut morgen kann mein Streifi Miki sein rechtes Bein nicht mehr belasten. :( Er springt und hüpft durch den Käfig, isst auch noch...
  • streifi kratzt und kratzt

    streifi kratzt und kratzt: hey ihr, mein streifi hat zu lange krallen und der tierartz kann sie nicht kürzen brauche ideen wie die kürzer werden hab gehört schrirgelpapier...