Probleme mit meinem Bruder- ich muss mich mal ausheulen/kotzen

Diskutiere Probleme mit meinem Bruder- ich muss mich mal ausheulen/kotzen im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hey, Leute, ich weiß nimmer weiter. Mein Bruder haut momentan einen Volltreffer nach dem anderen raus, und die Situation ist angespannt und...
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

Leute, ich weiß nimmer weiter. Mein Bruder haut momentan einen Volltreffer nach dem anderen raus, und die Situation ist angespannt und einfach nur unschön. und das ausgerechnet vor Weihnachten :087:

erst mal zu meinem Bruder. Er ist 19 Jahre alt und echt ein... schwieriger mensch. als Kind schon verhaltensauffällig, diagnostiziertes ADS, ADHS und Hyperaktivität. Lernschwäche. gestörte Impulskontrolle. Er wurde mit knapp 2,5 jahren adoptiert. meine mutter wollte ein zweites Kind. ja... aber von der idee meinen bruder zu adoptieren war sie niemals so richtig überzeugt. Mein vater hat ihn gesehen und es MUSSTE dieses Kind sein.

Meine Mutter hatte Zeitweise auch wirklich angst vor ihm. Nachvollziehbar, er fuchtelte mit messern herum, bedrohte alle und war schwer gewalttätig. und das mit 6! jahren. Dies führte zu extremen Streitereien zwischen meinen eltern, aber auch zwischen mir und meinen eltern da ich immer das gefühl hatte ich stehe auf dem nebengleis. Mein bruder hier, mein bruder da, er jenes, er welches. und für mich hatte irgendwie nie jemand wirklich zeit. wenn ich was auf dem herzen hatte wurde ich zur psychotherapeutin geschickt "da kannst du mit jemandem reden".

so mit 16, 17 wurde er erträglich. er war recht zuverlässig, bis auf seine probleme mit der Impulskontrolle war er auch wirklich ok. wir sind zusammen weggegangen, konnten zusammen spaß haben. auch mit meinem freund kam er super klar. und meine eltern sprangen nicht mehr 24/7 um ihn herum. mit 17 fing er eine Lehre zum Optiker an. aufgrund seiner schulischen vorgeschichte (2 kindergärten, 2 volksschulen, 1 integrative hauptschule) wollte ihn niemand nehmen. da mein vater auch nicht bereit war ihn in eine integrative einrichtung zu schicken überredeten meine eltern einen bekannten Optiker dass er ihn einstellt und ausbildet. und sie zahlen sein lehrlingsgehalt. er weiß nichts davon, das wäre ja der Overkill für sein Ego gewesen.
er brauchte länger, musste das erste berufsschuljahr wiederholen, aber er schaffte es doch in die zweite klasse.


so mit 18 fing er schon leicht zu spinnen an, aber das war klar. geistig ist er einfach noch keine 18. allerdings hielt er sich an die regeln zuhause.
.) unter der woche darf er nicht weggehen (da er sich bitte auf job und schule konzentrieren soll)
.) Freitag und samstag abend darf er weggehen soviel
er will, außer es ist am tag drauf irgendwas wichtiges. dann sollte er so gegen 2, spätestens um 4 uhr früh zuhause sein.
.) unter der woche ist er um mitternacht daheim (aufgrund seiner "probleme" braucht er kaum schlaf *neidisch bin* 4-5std/nacht reichen dem vollkommen aus)


nun lernte er vor knapp einem halben jahr seine neue freundin kennen, nennen wir sie J. anscheinend hat er sie über FB aufgegabelt. sein bester freund riet ihm von ihr ab- sie hat einen eindeutigen ruf. er brach den kontakt ab. ich wollte sie erst mal kennenlernen, ich finde dass man sich erst einen eigenen eindruck verschaffen. also haben wir, mein freund und ich, die beiden mehrmals zu uns eingeladen. J schlief auch bei uns als sie sich mit ihrer mutter gezofft hatte und diese sie rausgeworfen hatte.
negativ fiel mir nur ihr.. temperament auf und dass sie mit 15 nicht zur schule geht und auch keine ausbildung oder so was macht. aber es ist ja ihr leben, nicht meines.

ich hätte auch nie was gegen sie gesagt. meine eltern mochten sie von anfang an nicht da sie sich einfach unmöglich benommen hat (mit 15!!! kommt man nicht zum geburtstagsessen der schwiegermutter und schaut aus wie frisch vom strich. minikleid dass kaum den hintern bedeckt, hochhackige schuhe, genug makeup für 3,.. und dann auch noch bei tisch alkohol rauchen, trinken und fluchen :eusa_eh:.. wenn ichs recht bedenke macht man so was doch bitte nie, egal wie alt man ist).

ABER! meine eltern verboten ihm den kontakt niemals. sie wollten sie nicht in der wohnung haben, aber ich finde das legitim. die beiden saßen sowieso nur bei ihr. auch wenn sie sich eine aktion nach der anderen schoss wo man sie wirklich nicht mehr mögen konnte. sie lies sich von ihm ALLES!! bezahlen. bekommt 100€ "taschengeld" von ihm weil ihre mutter ihres gestrichen hat. er hat ihr einen hund gekauft (welcher sicher in spätestens einem jahr total unerzogen im heim landen wird- sie hat jetzt schon keinen bock auf die arme maus), er zahlt für den hund und ihre "hobbymauszucht" (übelste vermehrung- 4 babys wurden vom hund totgebissen weil sie den käfig nicht gesichert hatten). er zahlt ihre handyrechnung, ihr makeup, wenn sie weggehen zahlt er. er kauft für sie ein, kocht,...

ach ja, ein kind will sie auch. und zwar sofort! und nen fetten verlobungsring (wörtliches zitat). 4 mal war sie schon überfällig, glücklicherweise war sie dann doch nicht schwanger.

dann pampt sie mich blöd von der seite an weil ich schulden eintreiben will (hey, 50€ sind viel geld. und wenn er ihr das hinten reinstopfen kann kann ers auch mir zurückgeben), und wird frech wenn wir unsere Wii-konsole zurückverlangen.
dazu hat sie von ihm verlangt auszuziehen und sich ne wohnung zu suchen. HALLO, er verdient keine 600€ im monat. und stopft ihr davon 550 hinten rein -.-

mit der zeit fing mein bruder nun aber an vollkommen zu spinnen. zuerst wurde er total unpünktlich (worauf ich ihm den kopf so richtig gewaschen hab. wenns eines gibt was ich hasse dann unpünktlichkeit). dann fing er an gar nicht mehr heimzukommen. er sagte für termine zu (z.b zum gemeinsamen familienessen) und sagte 15min vorher unter fadenscheinigen begründungen ab. das ganze toppte er nun letzte woche.

er hat sich den arm gebrochen. bekam einen gips. und eine bescheinigung dass er nicht in der produktion arbeiten darf. für den verkauf selber hat er allerdings KEINE freistellung bekommen. dann wollte er sich den tag drauf freinehmen weil er mit seiner freundin (mal wieder :roll: die hat ständig irgendwas) ins krankenhaus wollte. (anbei bemerkt: wieso geht eine 15 jährige mit ihrem lover ins krankenhaus und nicht mit der mutter????)
sein chef gab ihm allerdings nicht frei da sie für den tag wohl irgendwas wichtiges vorhatten und er gebraucht wurde. und was macht er? macht einfach blau...

nachdem er ja schon auf der kippe stand weil er das zweite mal in der berufsschule durchgefallen war (und schon einige verwarnungen kassiert hatte) hat ihn sein Chef rausgeschmissen. dazu kam er nicht mehr heim, drehte sein handy ab und ward für 4 tage nimmer gesehen. gut, zoff hätte es sicher gegeben. aber wir taten alles um zu retten was zu retten ist. ich hab seinen chef angerufen und ihn überredet ihm NOCH eine chance zu geben. ich wäre mit ihm zum AMS (arbeitsmarktservice) gefahren. mein vater hat alle zettel zusammengesucht damit er sich wieder mit ihm versichern kann (keine lehrstelle=keine krankenversicherung).

ich bin zur bank gedackelt und hab ihm alles abgeklärt dass er sein überzogenes konto irgendwie abzahlen kann (2600€ im minus) ohne unter der brücke zu enden.


alles was er hätte tun sollen war am letzten sonntag zum essen zu kommen damit wir schauen wie es weitergehen soll. ne neue lehrstelle hatte ich ihm auch besorgt sollte er es mit seinem chef versemmeln. um 10 uhr hätte er bei meinen eltern sein sollen. ich habe um 9.50 uhr angerufen wie es bei ihm ausschaut. da hebt diese 15 jahre alte GÖRE ab und schnauzt mich an warum ich störe und sie hätten gerade geschlafen?? :shock: ich fühlte mich so verarscht.. nicht ernst genommen.. ausgenutzt... worauf ich ausgetickt bin und die beiden in grund und boden gebrüllt habe.

SIE hat ihn nun vor die wahl gestellt sie oder wir- worauf ich so eine wut bekommen hab dass sie echt glück hatte dass sie nicht greifbar war. ich glaube ich wäre so richtig handgreiflich geworden. sie manipuliert ihn, sperrt mich auf facebook (auf seinem Acc!) und erzählt ihm ich würde nichts mehr von ihm wissen wollen und ich hätte gesagt er wäre für mich gestorben. DAS STIMMT NICHT! ich bin enttäuscht. ich habe immer durch die finger geschaut. trotzdem war ich immer für ihn da, hab ihm den hintern gerettet,... und er glaub ihr mehr wie mir :087: ich habe (ihm gegenüber, bei freunden von mir hab ich schon so richtig fein dampf abgelassen) nie etwas gegen sie gesagt. auch wenn sie mir wirklich auf die nerven geht. mit ihrer art und allem. die ist endlos.. niveaulos. tief. proletenhaft. dumm und blauäugig.

dass sie IHR leben ruiniert ist mir vollkommen egal, wirklich. aber mir stinkt es total dass sie IHN mit runterreißt. mir stinkt es dass sie ihn gegen uns ausspielt, ihn ausnutzt und er seit er mit ihr zusammen ist am laufenden band scheiße baut!

inzwischen springen meine eltern wieder um ihn herum. ich bin wieder abgeschrieben. ich hab in knapp 2 wochen geburtstag und bekam nun eine absage fürs gemeinsame feiern "weil er einen termin beim psychologen hat und meine eltern da mit ihm hinmüssen". er redet nicht mehr mit uns, und alle erwarten von mir verständnis. immer wieder nur verständnis.. und was ist mit mir?


danke fürs lesen.. ich musste das einfach mal loswerden...
 
06.12.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Jucomi

Jucomi

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Hmm, ich hab das alles gelesen und wollte das nicht so stehen lassen, obwohl ich gerade noch gar nicht genau weiß, was ich dazu sagen will. Ist sicherlich keine leichte Situation für dich. Allerdings darfst du nicht vergessen, dass sie das für deinen Bruder auch nicht ist. Man denkt immer, unter ADHS und gestörter Impulskontrolle leidet die Umgebung, aber die Kinder selber leiden auch sehr darunter. Ständig tun sie Dinge, stehen dann da und fragen sich "Warum zum Teufel habe ich das eigentlich gesagt/getan?", weil sie das selbst gar nicht wollten, aber einfach nicht anders konnten. Des Weiteren merken diese Kinder auch schon im jüngsten Alter, dass sie für alle anderen anstrengender sind, die Leute ständig Pausen von ihnen brauchen und sie bei Lehrern, anderen Kindern und anderen Eltern einfach nicht so beliebt sind. Kein Wunder, dass er n schwaches Ego hat.
Des Weiteren fällt mir auf, dass du als seine Schwester ihm sagst, was er zu tun hat, du kümmerst dich, dass seine Unterlagen in Ordnung sind und letztendlich rufst du ihn an und brüllst ihn an, dass sein Verhalten so nicht geht. Du schimpfst quasi mit ihm. Das ist als Schwester nicht deine Aufgabe. Für ihn wird es sein, als wenn er zu Hause mit 3 Eltern/Erziehungsberechtigten lebt und ehrlich gesagt ist das ganz schön hart. Deine Eltern kümmern sich ja offensichtlich um ihn, dann sei du einfach seine Schwester.
Manche Dingen gehen natürlich einfach nicht, wie zum Beispiel 4 Tage nicht nach Hause kommen. Andererseits kann ich die Geschichte schon verstehen, ich wäre mit 15 nicht mit meiner Mutter ins Krankenhaus gefahren und hätte mein Freund es nicht gebacken gekriegt, sich frei zu nehmen, wäre ich schon sauer gewesen. Und wenn mein Kind wegen sowas auf der Arbeit fehlt, hätte ich Verständnis... vllt hätte er sich das auch gewünscht, wusste aber, dass er zu Hause kein Stück damit rechnen kann. Ich befürchte, seine Freundin gibt ihm eine Menge Ego, dass ihm sonst fehlt und deswegen tut er auch Dinge für sie, die ganz schlecht für ihn sind.

Alles in allem habe ich so ein bisschen das Gefühl, du und/oder deine Eltern, ihr tut ne ganze Menge hinter seinem Rücken. Ihr trefft heimlich Absprachen, damit er irgendwo irgendeine Lehrstelle kriegt und bezahlt sogar Geld dafür. Was meint ihr, was passiert, wenn er das rauskriegt? Kann es sein, dass ihr einen Plan habt, wie er sein Leben hinzukriegen hat und das eigentlich nicht mit ihm abgesprochen ist und keiner genau weiß, was er eigentlich möchte?

Fakt ist, dass du deinen Bruder nicht ändern kannst (vllt ändert sich mit Hilfe eines Psychologen was, guter Schritt von ihm), ihr könnt höchstens die Situation so für ihn ändern, dass er sich bei euch gut fühlt und hoffen, dass er so seine Freundin loswird...
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Weißt du.. meine eltern sind recht hilflos. bzw haben sie eig keinen plan von nichts, und wenn dann MUSS es so gehen wie sie es sich in den kopf setzen. manchmal ists halt aber nicht so. und meine eltern würden nicht zum AMS gehen, dazu sind sie zu stolz. lieber schleifen sie ihn durch die stadt bis er irgendeinen job annimmt um ruhe zu haben *an eigene vergangenheit denk* mir ist es nicht wichtig was andere denken- ich will dass er irgendwann selbstständig leben kann. ohne dass man ihm erklären muss wie man einen zahlschein auszufüllen hat. dass er sein geld verdient, seine rechnungen zahlen kann ohne vom staat leben zu müssen. wenn er die lehre nicht mag- bitte. er kann auch eine andere machen oder auch arbeiten gehen. aber er soll doch etwas tun...

zu unserer verteiligung- die lehre wollte ER machen. nur hat er ums verrecken keine lehrstelle bekommen. weil "integrative schule" und so.. weißt eh, die üblichen vorteile.


wenn er nicht schon so massive probleme im job gehabt hätte hätt ich auch gesagt "nimm dir frei" (wobei BITTE nicht jedes mal, die hat mind. 1x/ woche irgendwas. bauchschmerzen, kopfschmerzen, geprellte rippen, eine geprellte hand,... ). aber er wäre 2 wochen vorher schon fast rausgeflogen weil er DERMAßEN schlechte noten hatte (er hat KEIN EINZIGES fach positiv abgeschlossen). und verständnis? nope. SIE hat in der situation verständnis zu haben. sorry, aber sein job geht vor die 70sten bauchschmerzen dieses jahr. immerhin will ja SIE immer wieder geld von ihm.


ich weiß ja dass er es auch nicht leicht hat.. aber gerade DESHALB versuche ich ihm zu helfen. wenn er sagen würde "ja, ich bekomm den hintern hoch, schaue selber wie es weitergeht". aber von ihm kommt nur "joa, wird schon irgendwie". oder er fragt was er nun tun soll. ich helfe ihm.. und er tritt das mit füßen und es geht ihm dann im endeffekt am ** vorbei weil er selber etwas tun muss. er ist chaotisch. er tut sich mit organisation schwer. deshalb versuche ich ihm zu helfen eben OHNE druck oder ihn zu etwas zu zwingen (berufstechnisch). aber er erwartete wohl dass ich alles regel und er dann chillig weiter am baby basteln kann.

er geht seit jahren zum psychologen.. ich denke das hilft nimmer. eher bräuchten ihn meine eltern. oder auch ich....
 
Jucomi

Jucomi

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Ich kann verstehen, dass es dich besorgt, dass deine Eltern hilflos sind. Trotzdem ist es ihr Kind und nicht deins und dein Bruder bräuchte dich sicher eher als Ausgleich zu euren Eltern und nicht als dritten Elternteil. Dass sie das, was sie sich dann in den Kopf setzen, auf jeden Fall mit ihm durchziehen wollen ist auch nicht wirklich dein Problem ;) Er ist immerhin schon 19 (und selbst wenn er sich benimmt wie 15, dann ist er immerhin 15), da muss er den Stress mit seinen Eltern schon mal durchmachen. Ich glaube, du nimmst ihm da zu viel ab... klar, wenn er dich um Hilfe bittet, kannst du das gerne tun, aber er muss ja irgendwann lernen, dass ihm nicht einer die Steine aus dem Weg räumt, bevor sie überhaupt da sind ;) Du schreibst, es ist dir wichtig, dass er sein Leben alleine hinkriegt, weiß, was er wo erledigen musst. Trotzdem fährst du alleine zu seiner Bank und klärst die Dinge für ihn. Wenn er das lernen soll, muss er das selber machen, du kannst ja fragen, ob du mitfahren sollst. Ich befürchte fast, er denkt, das wären alles keine Probleme, wenn die immer gelöst werden, ohne dass er das überhaupt mitkriegt (genau wie die Ausbildungsstelle).
Die Geschichte mit dem Krankenhaus ist blöd gelaufen und ich habe auch KEIN Verständnis für seine Freundin. Aber ich habe Verständnis für ihn, er hängt wahrscheinlich an ihr und will sie nicht verlieren (sonst wäre er wohl nicht mit ihr zusammen). Wäre er nicht mitgekommen, hätte sie ihm, so wie du beschreibst wohl die Hölle heiß gemacht und er hätte die Beziehung zumindest kurzzeitig gefährdet. Und da für ihn an der Beziehung eine ganze Menge hängt (Ego) und er scheinbar auch andere Probleme hat, wenn er einen Psychiater braucht, war ihm seine psychische Gesundheit wohl wichtiger als seine Arbeit. Mal ehrlich, wer würde schon sein Ego und Glück gegen n Job tauschen? Ich denke nur, an der Stelle hätte es ihm eventuell gut getan, zu Hause ein wenig Verständnis zu bekommen, was nicht heißt, dass ihm nicht klar gemacht werden muss, dass das nicht geht. Aber wenigstens die Gründe für sein Handeln nachvollziehen. Vielleicht hätte man mit dem Verständnis auch ansprechen können, ob er seine Beziehung nicht nochmal überdenken sollte...

Vielleicht solltest du deinen Eltern mal vorschlagen, dass sie sich n Psychologen suchen und du suchst dir vielleicht auch einen. Eventuell, eigentlich sogar ziemlich sicher, wäre sogar ne Familientherapie sinnvoll. Und wenn der Psychologe deinem Bruder nich helfen kann, wär vielleicht ein neue angebracht ;)
 
Thema:

Probleme mit meinem Bruder- ich muss mich mal ausheulen/kotzen

Probleme mit meinem Bruder- ich muss mich mal ausheulen/kotzen - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Maxda

    Probleme mit Maxda: Ich habe es mal hier eingeordnet weil ich sonst nicht wusste wo ich es sonst machen sollte. Ich habe zurzeit ein paar Probleme mit meinem Maxda...
  • Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel

    Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel: Huhu, Erstmal vorweg: Ich weiß, dass ihr hier alle keine Ärzte seid und werde natürlich auch wieder mal (dazu später mehr) zum Arzt gehen, wollte...
  • Probleme mit der Arbeitzeit

    Probleme mit der Arbeitzeit: Es geht da um eine liebe Freundin. Sie arbeitet derzeit Elternteilzeit. Und die Firma fordert immer mehr. Wollte sie anfangs viel von zu Hause...
  • Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake

    Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake: Hallo User, ich hab ein kleines Problem und hoffe auf Hilfe... SEit gestern habe ich schmerzen unten im Rücken und heute meinte jmd zu mir das...
  • Probleme mit Gimp.

    Probleme mit Gimp.: Hallo, und zwar möchte das Programm Gimp nicht jedes Bild bearbeiten. Viele werden geöffnet, aber manche nicht, sind dann auch immer die selben...
  • Probleme mit Gimp. - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Maxda

    Probleme mit Maxda: Ich habe es mal hier eingeordnet weil ich sonst nicht wusste wo ich es sonst machen sollte. Ich habe zurzeit ein paar Probleme mit meinem Maxda...
  • Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel

    Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel: Huhu, Erstmal vorweg: Ich weiß, dass ihr hier alle keine Ärzte seid und werde natürlich auch wieder mal (dazu später mehr) zum Arzt gehen, wollte...
  • Probleme mit der Arbeitzeit

    Probleme mit der Arbeitzeit: Es geht da um eine liebe Freundin. Sie arbeitet derzeit Elternteilzeit. Und die Firma fordert immer mehr. Wollte sie anfangs viel von zu Hause...
  • Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake

    Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake: Hallo User, ich hab ein kleines Problem und hoffe auf Hilfe... SEit gestern habe ich schmerzen unten im Rücken und heute meinte jmd zu mir das...
  • Probleme mit Gimp.

    Probleme mit Gimp.: Hallo, und zwar möchte das Programm Gimp nicht jedes Bild bearbeiten. Viele werden geöffnet, aber manche nicht, sind dann auch immer die selben...