HILFE! Bauchkrämpfe!!!!

Diskutiere HILFE! Bauchkrämpfe!!!! im Degu Gesundheit Forum im Bereich Degu Forum; Hallo zusammen, meine 3,5 Jahre alte Degudame (Chili) hat einen total harten Bauch. Das Malheur habe ich heute Mittag entdeckt und bin sofort zum...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

meine 3,5 Jahre alte Degudame (Chili) hat einen total harten Bauch. Das Malheur habe ich heute Mittag entdeckt und bin sofort zum TA. Dort wurde eine Körpertempeatur von 32,3 °C gemessen und ein harter Bauch festgestellt. Beim Abtasten quietschte sie los...Schmerzen.
Behandlung:
eine Spritze mit Vitaminen, Schmerzmittel, was entkrampfendes und
Traubenzucker
dann gab es noch Bene Bac und Critical Care für Zuhause mit.
Sie steht vor der Heizung, ist auf jeden Fall wärmer als vor drei Stunden. Wärmflasche liegt auch in der Box
Sie hat Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Möhrchen, Wasser,Heu und das normale Futter zur Verfügung.
Babymöhrenbrei habe ich auch gekauft.
Ich versuche sie gleich zu füttern, weil sie von alleine nicht frisst.
Wie viel darf sie pro Mahlzeit aus der Spritze aufnehmen? Darf ich zum besseren "Flutschen" durch den Darm Olivenöl oder Sonnenblumenöl untermischen? Bitte noch mehr Tipps, falls ich irgendwas vergessen habe!

Vielen Dank für Eure Hilfe!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Vor zwei Jahren hatte ich die gleiche Sache mit Sushi. Eine andere TÄ tippte auf eine Erkältung und gab AB mit. Tags darauf bin ich zu einem anderen TA. Sie stellte das gleiche wie bei Chili jetzt fest. Nachmittags wurde Sushi dann eingeschläfert, weil sie nicht mal mehr schluckte. Daher bin ich etwas panisch
 
15.12.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: HILFE! Bauchkrämpfe!!!! . Dort wird jeder fündig!
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.082
Reaktionen
2
Hallo Meike,

das hört sich gar nicht gut an.

Du könntest ihr noch SabSimlex- oder Lefaxtropfen (gegen Blähungen) in den Brei mischen. Die bekommst du in der Apotheke. Wegen der Dosierung brauchst du dir auch keine Sorgen machen, die werden nicht verstoffwechselt sondern sorgen nur dafür evtl. vorhandenen Gasbläschen in Verdauungstrakt aufzulösen.

Ich drück euch ganz fest die Daumen dass es deiner Chili schnell wieder besser geht.
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Wie viel Milliliter ein Degu pro Zwangsfütterung (alle zwei Stunden) aufnehmen darf, weißt Du nicht rein zufällig??? Eben gerade habe ich nur 1,5 Milliliter reinbekommen.
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.082
Reaktionen
2
Hallo,

nein tut mir leid, zur Menge kann ich nichts genaues sagen. 1,5 ml sind auf jeden Fall schon mal besser als nichts. Kannst du nicht deinen TA nochmal anrufen und nachfragen.

Biete ihr doch mal kleine Hasel- und Walnussstückchen an vielleicht, nimmt sie die an.
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Haselnuss liegt geknackt schon drin. Sie sitzt grad auf einer Wärmflasche. Ich düse3 jetzt los und organisiere sabsimplex oder lefax. Wie viel darf sie davon und wie oft? Kann ich das mit dem Critical Care mischen? Was ist mit dem Öl?
Vielen Dank für Deine Hilfe!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich hoffe, dass ich es mir nicht einbilde, aber ich glaube der Bauch ist etwas weicher, was ich total toll finde. Lass es bitte keine Einbildung sein. Ich weiß klingt total bescheuert, aber ich wünsche mir grad nix sehnlicher als von ihr gebissen zu werden, damit ich weiß, dass es bergauf geht. Ist schon seeeeehr besorgniserregend, wenn man weiß, dass man sie unter normalen Umständen nicht anfassen kann, weil sonst die Schneidezähne in der Haut versenkt werden. um 19Uhr habe ich 5ml reinbekommen und vor einer halben Stunde nur 3ml...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Also...3uhr fütterung...ein harter köttel...weicher Bauch...sehr wehrhaft beim füttern. 2,5ml gingen rein.bauchmassage wurde geduldet. Zwei kratzer an einer möhre und drei kratzer im etwas festeren critical care entdeckt. Wie viel Heu sie frisst, kann ich nicht sagen. Wenn sie es überhaupt tut. Halb 7 klingelt der Wecker

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

2,5ml...leichtes quietschen beim hochheben, wahrscheinlich durch Schmerzen. Nachher zum Notdienst und auf jeden Fall etwas dagegen spritzen lassen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Um 11Uhr öffnet die Tierklinik. Mittlerweile kann ich die Situation nicht mehr einschätzen. Mal schluckt, dann schluckt sie wieder nicht. Sie quiekt, sie wehrt sich, sie kann ihre Körpertemperatur nicht selbständig halten, die Augen sind entweder geschlossen oder halb geöffnet. Ich weiß auch überhaupt nicht, was das richtige für sie ist. Das einzige, was sie noch kann ist den Kopf heben und aus der Box rauszukrabbeln. Ihre Bewegungen sind so unkoordiniert, staksig, irgendwie seltsam.

Es liegt vielleicht an Weihnachten und an der Tatsache, dass ich Shy mit Jule und Pauline im schlimmsten Fall vergesellschaften muss, aber ich bin noch nicht bereit sie einschläfern zu lassen.
Off-Topic
Ich hasse Weihnachten. Es ist jetzt das dritte Mal innerhalb von vier Jahren, dass zwischen Anfang und Mitte Dezember eines meiner Tiere tödlich erkrankt.
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.082
Reaktionen
2
Hallo,

5 ml für eine Mahlzeit finde ich gut, hab inzwislchen in einem anderen Forum nachgelesen (dort wurde einer Deguhalterin vom TA empfohlen dem Degu 10 ml am Tag auf mehrere Portionen verleilt zu verabreichen).

Die Sab...tropfen kannst du in den Brei mischen.

Ich würde ihr ständig eine Wärmflasche, oder ein Körnerkissen in einer Blechdose, Marmeladenglas mit warmem Wasser gefüllt anbieten.

Ein Köttel ist schon mal gut, hoffentlich werden es noch mehr.

Ich drück euch ganz fest die Daumen.
 
Lunai

Lunai

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
1.587
Reaktionen
2
Ohje, das sehe ich jetzt erst. Ich kann leider keine Tipps dazu geben und drücke nur ganz fest die Daumen, dass es der kleinen bald wieder besser geht...
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Vielen Dank für´s Daumen drücken. Es hat leider nix gebracht. Sie wurde halb eins eingeschläfert. Die Magen-Darm-Sache war nur eine Folge einer anderen Krankheit...

Beim Tierarzt wurde sie abgetastet...keine Darmaufgasung spürbar. Abnormale Lungengeräusche, Körpertemperatur bei 34,8°C (die Wärmflasche kühlte während des Transports und der Warterei beim TA aus, sie selber war nicht in der Lage die Temperatur zu halten), schlappes Erscheinungsbild (egal wie man sie hingelegt hat, sie bemühte sich nicht mal auf die Beine zu kommen). Die Tierärztin wollte trotz der Gefahr des Kollabierens röntgen. Nach ein paar Minuten wurde mir das Bild gezeigt und erklärt. Darm: unauffällig und normal gefüllt (ein Zeichen, dass ich doch nicht zu blöd bin zum zwangsfüttern); Magen: aufgegast (evtl. vom Füttern, obwohl ich stets drauf geachtet habe, das absolut keine Luft in der Spritze ist und sie schön schluckt); Lunge: schattig; Herz: eine einzige Katastrophe...stark vergrößert und deformiert wahrscheinlich durch Tumore. Durch das geschwächte Herz konnten Magen und Darm (und andere Organe wahrscheinlich auch) nicht mehr korrekt durchblutet werden. Daher der verkrampfte Bauch. Sie wäre wahrscheinlich innerhalb von zwei Tagen, egal ob mit oder ohne Behandlung, verstorben...Sie liegt jetzt im Garten

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Mittwoch oder Donnerstag bereite ich die VG für Shy vor. Trenngitter habe ich ja noch vom ersten gescheiterten Versuch...Tipps dazu sind herzlich willkommen
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.082
Reaktionen
2
Hallo Meike,

oooch das tut mir leid :(. Fühl dich getröstet.

Mach dir keinen Stress mit der VG-Vorbereitung, lass Shy ruhig ein paar Tage Zeit um zu verstehen dass Chilli nicht mehr da ist.
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Aber jeder Tag ohne Gesellschaft ist doch Tierquälerei, oder nicht???
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.082
Reaktionen
2
Hallo,

Degus sollten generell nicht über längere Zeit alleine gehalten werden, da hast du natürlich Recht. Ich meinte damit nur, dass du nicht in Hektik verfallen brauchst, sondern wenn du Zeit dazu hast, ganz in Ruhe die VG vorbereiten kannst. Hektik schadet meiner Meinung nach mehr als in dieser Situation ein paar Tage ein Einzeltier sitzen zu haben. Du musst ja auch nicht erst noch suchen, da du ja bereits 2 Degus zum VG da hast, von daher hat deine Shy sowieso keine lange Wartezeit.

Ich war bereits 2x in der Situation einen einzelnen Degu zu haben. Leider findet man da auch nicht von heute auf morgen passende Partnertiere. Bei Struppi hat man nach etwa einer Woche gemerkt, dass sich ihr Verhalten ändert. Trotz intensiver Suche bei der Deguhilfe, Tierheime und verschiedenen Internetseiten hat es 7 Wochen gedauert bis ich eine passende Freundin für sie gefunden hatte. Dafür haben sich die Beiden dann auf Anhieb am Gitter überschwänglich bezwitschert, so dass ich sie gleich zusammen lassen konnte :D.

Beim 2. mal dauerte es etwa 8 Wochen, da merkte man oft, dass es Kami langweilig war. Ich nahm mir dann besonders viel Zeit für sie, ließ sie oft im Zimmer frei laufen und da sie ziemlich lernfähig ist, konnte ich ihr das apportieren beibringen. Trotzdem war ich überglücklich als ein neues Degumädel bei uns einziehen konnte.
 
Lunai

Lunai

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
1.587
Reaktionen
2
Meike, das tut mir wirklich leid. Fühl dich ganz doll gedrückt. :056:

Ich denke, wie Mandarina, dass du dir keine Hektik machen musst.. Auch Wellensittiche sollten nicht alleine gehalten werden und werden trotzdem während der Quarantäne von anderen getrennt. Die Zeit hat bisher jeder Vogel überlebt und ich denke, da du bereits andere Degus bei dir hast, kannst du in Ruhe alles planen.
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Danke ihr Lieben!

Eine Sache lässt mich allerdings nicht los. Montag war ich mit unserem Hund zum Impfen. Die TÄ wollte wissen, was "ihr" Degu macht. Nachdem ich ihr erklärt habe, dass sie wegen des vergrößerten und verformten Herzens eingeschläfert wurde, meinte sie, dass das vom Stress kommen kann:eusa_eh:. Innerhalb von 24Stunden solche körperlichen Veränderungen sind doch nicht möglich, oder???
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

HILFE! Bauchkrämpfe!!!!

HILFE! Bauchkrämpfe!!!! - Ähnliche Themen

  • Hilfe !!!! Degu krank ?

    Hilfe !!!! Degu krank ?: Hallo :( Mein kleiner degu, 8 Monate alt ist seit heute total neben der Spur. Er liegt nur rum und ist total abwesend. Er bleibt auf der Hand...
  • Degu niest ! Bitte um Hilfe :(

    Degu niest ! Bitte um Hilfe :(: Hallo ihr Lieben, Mein Degu 'niest' seit gestern sehr oft. Zur Info Er ist 2,5 Jahre alt und lebt schon gut 2 Jahre bei mir. Seine Nase ist...
  • Hilfe! Hab angst um Dora...

    Hilfe! Hab angst um Dora...: Hey, heute besser gesagt gerade ist etwas schreckliches passiert...als ich in dem Käfig war von meinen degus und da hab ich gesehen das bei dora...
  • Hilfe!!! Degu frisst nicht!

    Hilfe!!! Degu frisst nicht!: Ich brauche eure Hilfe...... Es geht um Mimi,Sie ist die letzte in der Rangordnung und bekommt zum schluss ihr Futter Bis jetzt war das ja...
  • Hilfe für Lexi !!!

    Hilfe für Lexi !!!: Hallo liebe Degufreunde ! Also zur vorgeschichte: Wir haben vor einieger zeit ja die beiden degudamen von einer freundin aufgenommen. Mepsi das...
  • Degu aus Käfig gefallen HILFE !!!!

    Degu aus Käfig gefallen HILFE !!!!: HILFE :( Meiner Lebensgefährtin ist heute bei durchputzen des Käfigs einer unserer 3 (4Degus) aus dem Käfig gefallen. (Wie soll es den schon...
  • Weiße Punkte im Fell - Hilfe!

    Weiße Punkte im Fell - Hilfe!: Hallo, ich habe ein Problem bezüglich meiner beiden Fellis. Seit ein paar Tagen haben sie erst einmal vermehrt Haarausfall...es sind aber nur...
  • Degu gestürzt! Hilfe!

    Degu gestürzt! Hilfe!: Hallo, heute nacht ist mein Degu beim auslauf vom Schrank gestürtz und nun humpelt er, er setzt die Pfote zwar leicht auf und wenn man ihn hoch...
  • HILFE, 8 Junge und Mutter ohne Milch!!

    HILFE, 8 Junge und Mutter ohne Milch!!: Hallo, ich hatte schon einmal über die drei Degumännchen geschrieben die ich in einer Pferdebox unterbringen wollte. Nun ist ein neues Problem...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe !!!! Degu krank ?

    Hilfe !!!! Degu krank ?: Hallo :( Mein kleiner degu, 8 Monate alt ist seit heute total neben der Spur. Er liegt nur rum und ist total abwesend. Er bleibt auf der Hand...
  • Degu niest ! Bitte um Hilfe :(

    Degu niest ! Bitte um Hilfe :(: Hallo ihr Lieben, Mein Degu 'niest' seit gestern sehr oft. Zur Info Er ist 2,5 Jahre alt und lebt schon gut 2 Jahre bei mir. Seine Nase ist...
  • Hilfe! Hab angst um Dora...

    Hilfe! Hab angst um Dora...: Hey, heute besser gesagt gerade ist etwas schreckliches passiert...als ich in dem Käfig war von meinen degus und da hab ich gesehen das bei dora...
  • Hilfe!!! Degu frisst nicht!

    Hilfe!!! Degu frisst nicht!: Ich brauche eure Hilfe...... Es geht um Mimi,Sie ist die letzte in der Rangordnung und bekommt zum schluss ihr Futter Bis jetzt war das ja...
  • Hilfe für Lexi !!!

    Hilfe für Lexi !!!: Hallo liebe Degufreunde ! Also zur vorgeschichte: Wir haben vor einieger zeit ja die beiden degudamen von einer freundin aufgenommen. Mepsi das...
  • Degu aus Käfig gefallen HILFE !!!!

    Degu aus Käfig gefallen HILFE !!!!: HILFE :( Meiner Lebensgefährtin ist heute bei durchputzen des Käfigs einer unserer 3 (4Degus) aus dem Käfig gefallen. (Wie soll es den schon...
  • Weiße Punkte im Fell - Hilfe!

    Weiße Punkte im Fell - Hilfe!: Hallo, ich habe ein Problem bezüglich meiner beiden Fellis. Seit ein paar Tagen haben sie erst einmal vermehrt Haarausfall...es sind aber nur...
  • Degu gestürzt! Hilfe!

    Degu gestürzt! Hilfe!: Hallo, heute nacht ist mein Degu beim auslauf vom Schrank gestürtz und nun humpelt er, er setzt die Pfote zwar leicht auf und wenn man ihn hoch...
  • HILFE, 8 Junge und Mutter ohne Milch!!

    HILFE, 8 Junge und Mutter ohne Milch!!: Hallo, ich hatte schon einmal über die drei Degumännchen geschrieben die ich in einer Pferdebox unterbringen wollte. Nun ist ein neues Problem...