nicht sinnlos vermehren.....kastrieren lassen

Diskutiere nicht sinnlos vermehren.....kastrieren lassen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, angesichts der vielen Meldungen hier zu ungewollten Schwangerschaften möchte ich doch dringend bitten, das Geld zu investieren...
T

tekir

Guest
Hallo zusammen,

angesichts der vielen Meldungen hier zu ungewollten Schwangerschaften
möchte ich doch dringend bitten, das Geld zu investieren und eure
Katzen kastrieren zu lassen.

Mir ist es ehrlich gesagt schleierhaft wieso man sich nicht vorher überlegt
was zu unternehmen sondern erst dann wenn "das
Kind in den Brunnen
gefallen ist" wach wird.

Entschuldigt meine harschen Worte aber ich finde es absolut unverantwortlich
wie manche die sich hier melden mit ihren Tieren umgehen.

Man kann sich frühzeitig informieren !
Wenn was passiert ist findet ihr die Foren doch auch :roll: :roll:

Mag sein dass ich vielleicht ein wenig extrem erscheine aber ich sehe
meine Tiere als Lebewesen für die ich verantwortlich bin.
Somit habe ich auch mit allen Konsequenzen sorge zu tragen dass sie
nicht "zu Schaden" kommen.

Und frühe Schwangerschaften fördern die Gesundheit nicht.

Man sollte wirklich soweit denken rechtzeitig Schritte zu unternehmen damit
das Katzenelend von dem es schon genug auf der Welt ist nicht noch
vergrößert wird.

Nochmal sorry aber das und leichtsinniger Umgang mit der Gesundheit
der Tiere läßt mir eben den Kragen platzen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
07.03.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: nicht sinnlos vermehren.....kastrieren lassen . Dort wird jeder fündig!
Eyepod&Tripod

Eyepod&Tripod

Registriert seit
30.10.2006
Beiträge
941
Reaktionen
0
Also Tekir, da kann ich mich nur anschließen :clap:

Wölfi hat vor ein paar Tagen ja auch einen Kastrationsapell gestartet.
Bitte lasst eure Kater und Katzen kastrieren!

Hier der Link zu dem thread:
https://www.tierforum.de/t16320-warum-man-katzen-und-kater-kastrieren-lassen-sollte.html

Jetzt fängt der Frühling wieder an und auch bei unseren Tigern steigt die "Lust auf Liebe" an. Kater begeben sich auf Brautschau und würden für eine rollige Katzendame auch größere Entfernungen in Kauf nehmen. Da wir aber nicht alle in dünn besiedelten Gebieten leben, lauern viele Gefahren. Die Liebe macht auch unsere Tiger blind. Aber nicht nur die Kater sind gefährdet. Abgesehen von Unfällen können die Kätzinnen in eine Dauerrolligkeit geraten, die Gebärmutterentzündungen, Tumore u.a. nach sich ziehen kann.

Also bitte zum Tierarzt und kastrieren lassen!
 
Sunnygirl1984

Sunnygirl1984

Registriert seit
10.10.2006
Beiträge
457
Reaktionen
0
Ich bin auch absolut eurer Meinung!!!

WEnn ich das schon höre: "Kann denn eine Katze mit einem Jahr
schon schwanger sein?" fällt mir echt die Kinnlade runter -
aber gewaltig!!! Wie kann man so verantwortungslos sein?!?
Ich meine, ich hab ja selber mal mit dem Gedanken gespielt,
meine Katze nicht zu kastrieren, weil ich gerne kleine süße
Katzenbabys hätte - aber was ist bitte mit den armen Katzen
aus den Tierheimen??? Jede kleine Katze nimmt einer aus dem
Tierheim den Platz weg!!! :?
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
finde das super und kann mich dem Appell nur anschließen!!! :clap: Wer sich für eine Katze entscheidet, sollte eine Kastration von vornherein einplanen!!

Ich finde es verantwortungslos eine Katze unkastriert herumlaufen zu lassen, sowohl von Kater- als auch von Katzenhaltern! Damit fördert man das unkontrollierte vermehren nur weiter.
Hier ebenfalls ein Aufruf vom Tierschutz: http://www.tierheim-flensburg.de/aktuelles-katzenkastration.htm

Dort steht es schon beschrieben, es gibt leider genug hirnkranke Katzenhasser, die freilaufenden Katzen unvorstellbares Leid zufügen. Wenn sich die Katzenpopulation weiter vergrößert wird es auch mehr Katzenleiden geben!

Also, lasst eure Katzen kastrieren!!!


LG fini​
 
Zuletzt bearbeitet:
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
danke tekir. Super-Beitrag.
 
ScorpGirl

ScorpGirl

Registriert seit
17.03.2007
Beiträge
47
Reaktionen
0
Meine Katze bekommt die Pille eine Kastration kommt nicht in frage
 
Prinz Mio

Prinz Mio

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
242
Reaktionen
0
Ich finde das gar nicht provokant gefragt.
Das Risiko von Zystenbildung und Gebärmuttervereiterung ist sehr groß!
Aber irgendwie hab ich das Gefühl (auch wenn ich mir die anderen Beiträge durchlese), es mit einem Troll zu tun zu haben. Sorry, falls ich ich irren sollte.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0


(Die Verbreitung dieser Grafik ist ok, hat kein Copyright)

Meine Katze bekommt die Pille eine Kastration kommt nicht in frage
Dann hat dich dein TA bestimmt auch darüber aufgeklärt das hormonelle "Verhütungsmethoden" gerade bei Katzen nur eine vorübergehende Notlösung bis zur Kastration sein sollten... Früher oder später wird deine Katze damit üble Gebärmutterprobleme bekommen.
 
ScorpGirl

ScorpGirl

Registriert seit
17.03.2007
Beiträge
47
Reaktionen
0
die Katzen von meiner oma bekommen seit jahren die pille und die hilft immer noch und hat auch keine nebenwirkungen
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
und weil so etwas immer so gewesen ist, muss das auch immer so bleiben...

selbst wenn die Katzen deiner Oma keine Probleme hatten, heißt das doch lange nicht, dass es bei jeder Katze so ist, oder?

Welche Vorteile hat die Pille gegenüber einer Kastration für dich?
 
ScorpGirl

ScorpGirl

Registriert seit
17.03.2007
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ich habe angst das die Katze nicht mehr auf wacht nach der Op weil das schon mal passiert ist
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Ich habe angst das die Katze nicht mehr auf wacht nach der Op weil das schon mal passiert ist
Jede Op ist ein Risiko, aber könntest bzw würdest du deinem Tier auch einfach Zysten im Bauch nicht entfernen lassen, nur weil du angst hast das die Katze nicht mehr aufwacht?
hmmm...zudem musst du ein heidengeld haben, wenn du deinem Tier Regelmassig die Pille gibst!
Ich finde das absolut ok, das Katzen kastriert werden!

@Cosili, dein Bild sagt eigentlich alles dazu! :clap:

@Tekir, deine Worte passen perfekt!;)
 
ShizoKatze

ShizoKatze

Registriert seit
19.03.2006
Beiträge
22
Reaktionen
0
Also ich gebe zu, ich gehöre zu jenen die Ihre Katze nicht kastriert haben... naja bei mir ist es doof gelaufen! Ich habe die Katze bekommen und habe nach der ersten Rolligkeit ( die ich je mit gemacht habe ) einen Termin ausgemacht zur Kastration.. tja leider war der Termin so spät das sie noch mal Rollig geworden ist.. und sie ist abgehauen ( habe eigentlich zwei Hauskatzen...*murmel) tja und nun hat der Blitz eingeschlagen! Aber ansonsten stimme ich vollkommen zu und wenn sie die Jungen bekommen hat lasse ich sie auch kastrieren!
Nur das was die Dame vom Tierheim mir riet brachte ich nicht übers Herz, da ich zu dem Zeitpunkt selber schwanger ( neunter Monat) war! Die sagte wenn die Katze zurückkommt soll ich sie komplett ausräumen lassen!!!!
Bei aller Tierliebe aber ich fand und finde das doch etwas heftig! Naja lange Rede kurzer Sinn.... hat jemand erfahrung mit werfenden Katzen? Was muss ich beachten?
Es soll Karfreitag so weit sein und so wie es aussieht ( Laut Röngenbild vom Tierarzt) sind zwei Welpen da!
 
Prinz Mio

Prinz Mio

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
242
Reaktionen
0
Also ich hätte sie normal noch kastrieren lassen. Gebe aber zu, dass ich nicht weiß, wie ich entscheiden würde, wäre ich selbst im 9. Monat (demnach sollte dein Kind ja nun da sein?Gratuliere)

Das einizige was mir zu deiner Frage einfiel war, dass ich mal glesen habe, wenn nur wennig (also eigentlich1 Kittn) kommt
, kann es sein, dass die Wehen zu schwach sind. Kann sein, muß aber nicht. Nur fü den Fall dass es dann nicht weiter geht.
Gruß lea
 
DaniVue

DaniVue

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
65
Reaktionen
0
Ab welchen alter sind die eigentlich "reif" für eine Kastration ?
Meine beiden süßen werden am Samstag 7 Wochen alt und ich denke da ist auf jeden fall noch zu früh oder?
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Prinz Mio

Prinz Mio

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
242
Reaktionen
0
kann mich eifelbiene nur anschließen. mein kleinster wurde mit 4,5 monaten kastriert.
 
hopelezz_Puzzys

hopelezz_Puzzys

Registriert seit
05.03.2007
Beiträge
174
Reaktionen
0
meinen kater habe ich mit geschätzten (weil fundkatze) 5 monaten kastrieren lassen.
hatte kater und katze im selben alter aus dem tierheim und beide hatten starken pilz.... wollte deshalb durch bitte der tierärztin warten bis dieser wieder weg ist....
habe also alle sinne aktiviert und als er an einem freitag abend plötzlich anfing ständig auf die katze zu springen, was sie mit sehr aggressivem gegurre und gefauche abwehrte, einen termin beim TA für montag gemacht...

nun ist er bereits kastriert und sie wird demnächst auch einen termin bekommen.

ich finde den beitrag auch sehr sinnvoll und schicke dafür mal mein danke in die runde,
denke nur das vor allem die leute, die ihre katzen undbedingt verpaaren möchten das hier garnicht lesen....

die wollen davon doch garnichts hören... :(
 
Thema:

nicht sinnlos vermehren.....kastrieren lassen

nicht sinnlos vermehren.....kastrieren lassen - Ähnliche Themen

  • Zwei Bilder zum Thema "Vermehrung"

    Zwei Bilder zum Thema "Vermehrung": Quelle: animalcaresociety.ie Hab das von Albert bekommen und würde mich freuen wenn es großflächig die Runde macht. Hab kein FB Account. Wer hat...
  • Zwei Bilder zum Thema "Vermehrung" - Ähnliche Themen

  • Zwei Bilder zum Thema "Vermehrung"

    Zwei Bilder zum Thema "Vermehrung": Quelle: animalcaresociety.ie Hab das von Albert bekommen und würde mich freuen wenn es großflächig die Runde macht. Hab kein FB Account. Wer hat...