Wallach deckt Stute?!

Diskutiere Wallach deckt Stute?! im Pferde Verhalten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo zusammen, ich habe heute einen Anruf von unserer Stallherrin bekommen, dass mein 18 Jähriger Wallach die 12 Jährige Stute in unserer Herde...
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich habe heute einen Anruf von unserer Stallherrin bekommen, dass mein 18 Jähriger Wallach die 12 Jährige Stute in unserer Herde auf der Weide gedeckt hat und zwar richtig!:shock:
Ich habe Cyrano jetzt 3 Jahre und er stand immer in einer gemischten Herde, da gab es nie Probleme. Ihn haben rossige Stuten nie interessiert und er hat auch sonst kein hengstiges Gehabe. Er wurde mit 4 Jahren gelegt. Habt ihr sowas schon mal erlebt oder gehört? Ich ehrlich gesagt noch nicht. Dass sie mal aufsitzen aus Dominanzgehabe ja, aber dass er sie richtig deckt? Die Stute hat das nicht sonderlich interessiert obwohl sie um einiges kleiner is als er. Sie hat gemütlich Heu gemümmelt... :lol: Würd mich über Antworten freuen LG
 
20.12.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wallach deckt Stute?! . Dort wird jeder fündig!
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
Hallo,

Ja das gibts und ist nicht mal so ungewöhnlich, was mich stutzig macht ist das er sonst nie Interesse an rossenden Stuten hatte..wir hatten mal ein gelegtes endmaß Pony...der regelmässig die Stuten nervte...aber sonst nicht hengstig war...da wussten wir aber auch nicht wann er gelegt wurde...
da deiner erst 4 Jährig gelegt wurde finde ich das nicht so ungewöhnlich...
ich kenne Pferde die Später gelegt wurden und das Interesse verloren und Pferde die früher gelegt wurden aber trotzdem "hengstig" blieben...
Und ich kenne hengste die keine Ahnung haben das sie welche sind... kommt also aufs Pferd an :lol:
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.493
Reaktionen
27
Seit dem unsere Stute (RIP) durch einen deckenden Wallach eine Gebärmutterentzundung bekommen hatte bin ich auf die Thematik ein wenig voreingenommen.

Deckende Wallache sind mir ein graus:evil:

Mir stellt sich natürlich die Frage woher du weißt, dass es sowas noch nie gemacht hat?
Man istja nicht 24Std vor Ort oder hat einen Webcam zugang.

Hat sich denn irgendwas geändert in der Herde? Evtl. ein neues Pferd?

LG Shorty
 
***jacqueline***16

***jacqueline***16

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
2.403
Reaktionen
0
das ist völlig normal ... wallache machen sowas eben die wissen doch nicht das sie nicht mehr können:lol: mei und wenn er sonst keine interesse hatte das kommt auch vor wahrscheinlich haben ihn die stuten nie gelassen oder es war noch nicht die richtige dabei und jetzt hat er eine gefunden die sich ihm angeboten hat . mach dir da keine gedanken das it völlig normal :mrgreen:
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Wir sind diesen August mit der ganzen Herde in den neuen Stall gezogen also die 5 Wallache ( von mir und meiner Freundin) und unsere Stute. Die Stute die er gestern gedeckt hat, kam Ende August dann. Aber er zeigte nie Interesse.Da unsere Pferde vorher auf nem größeren Hof standen wo die Pferde im Grunde nie unbeaufsichtigt auf der Koppel waren kann ich schon sagen denk ich dass er nie Interesse zeigte die letzten 3 Jahre oder mal aufstieg. Die Stuten damals hatten auch nie Bissspuren am Rücken, die von gestern schon :(. Die jetzige Stallbesitzerin sieht im Grunde auch immer auf die Weide und sieht wenn´s Streit gibt oder wenn was auf der Koppel ist weil das Wohnhaus direkt an der Weide liegt. Wenn unsere Stute rossig ist dann fühlte er sich immer eher "belästigt". Behält er sich das Gehabe jetzt? Wär echt schade weil die Stute sonst abgetrennt werden müsste... wie merkt man denn eine Gebärmutterentzündung bei der Stute? Ich hoff Jacqueline hat recht... Die Besitzer der Stute sind halt stinksauer weil sie Angst haben ihre Stute trägt jetzt... :eusa_doh:ich hab eh gesagt sie sollen nen TA rufen wenn ihnen lieber ist, das zahl ich schon, aber was kann ich denn dafür wenn das so meines Wissens noch ned vorgekommen ist...
 
***jacqueline***16

***jacqueline***16

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
2.403
Reaktionen
0
hey

es ist doch ein wallach oder nicht ? hast du geschrieben ? dann trägt sie doch nicht . das ist ein ganz normales verhalten und er wird eher schlimmer wenn die stute dann weg ist . er macht es ein paar mal und irgendwann wirds langweilig , unser walach also unsere drrei sind regelmäßig auf eine stute gestiegen (auf meine ) einmal im monat um genau zu sein das ging ne zeit lang so un djetzt ham sie kein interesse mehr. und ta musst du nicht zahlen nur weil ein pferd sich natürlich verhält . wenn er kastriert ist kann ja auch nix passieren und wenn sie einen ta hohlen will dann geht das auf ihre kappe ;)

lg
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.493
Reaktionen
27
Also ich hätte die Behandlung der Stute schon gerne (damals) zum Teil durch den Besi gezahlt bekommen.

Wir haben es an unrittigkeit gemerkt und am Ausfluss-der hat gestunken!
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Ja klar ist er ein Wallach :mrgreen: aber die Besitzer der Stute sind der Meinung dass ein Wallach nicht mehr im Stande ist ne Stute zu decken... ;) und da er ja das anascheinend noch kann, denken sie auch dass er noch zeugungsfähig ist... gut dann werden wir mal darauf achten wegen der Stute... bevor ich da nen "Krieg" in der Stallgemeinschaft hab zahl ich lieber den TA und gut ist... ich find´s nur komisch dass er sich das jetzt anfängt... naja schauen wir mal weiter. Danke euch schon mal
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.493
Reaktionen
27
Du kennst das doch!
100mal ist der Gullideckel ok und beim 101mal will er das Pferd fressen.

Man kann nie so komisch denken, wie es kommen kann :mrgreen:
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
naja ich würde das ganze nicht so auf die leichte schulter nehmen, denn das ganze kann zu einem gravierenden Problem werden, und wäre das meine Stute würdest du ordentlich was zuhören bekommen.
Das kann nämlich mehr werden als "nur" ein paar bisse
jenachdem wie groß und schwer der Wallach ist, kann das decken zu Brüchen führen
Ebenso zu Geschlechtskrankheiten.

Warum ausgerechnet die Stute separiert werden soll versteh ich nicht, ich würde eher drauf bestehen das der Wallach aus der Herde kommt, oder meine Stute getrennt wird und als Gesellschaft die andere Stute und 1-2 nicht deckende Wallache dazu bekommt.
Ansonsten würde ich sofort den Stall wechseln und dir die Kosten in Rechnung stellen für evt TA , da du auch für dein Tier haftest, und dafür Verantworlich bist.

Deswegen wird ja mittlerweile in vielen Ställen nach dem Geschlecht getrennt.


Warum er jetzt erst damit anfängt kann ich dir nicht beantworten da ist es wohl auch ausgeschlossen das er ein Klopphengst ist.
Vlt kann man das durch den TA abklären lassen? ich mein mal von so nem Test gelesen zuhaben bin mir aber nicht sicher.
Liebe Grüße
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Wie gesagt die gemischte Herde (ohne der gedeckten Stute) besteht seit 3 Jahren und es gab nie Probleme mit unserer Stute, wenn ich meinen Wallach aus der Herde nehme gehen die Rangkämpfe los weil er die Chef ist und für Ruhe sorgt wenn die bestiegene Stute die 2 Rentner angeht. Die stehen unter seinem Schutz und können sich wegen starker Arthrose nicht gegen das weibliche Früchtchen wehren. Ich habe bis gestern selber nicht gewusst dass mein Wallach das macht und werde die TA-Rechnung wenn eine kommt eh übernehmen. ich hab heut mit meinem TA gesprochen und er meint dass es das öfter gibt aber ich mir keine Sorgen machen sollte und er nicht glaubt dass es weitere Probleme gibt oder ihm das bleibt. morgen bin ich eh wieder im Stall und dann sehen wir weiter was wir machen...
 
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
416
Reaktionen
0
Es gibt einen Thestosteron Test, der kostet um die 100 Euro. Damit kann man nachweisen, wie sehr er denkt, dass er Hengst ist, oder eben, ob er ein Klopphengst ist.. Mein Wallach macht aber ach heute noch bei neuen rossigen Stuten Theater und führt sich auf wie ein Hengst. Und ich war bei der Kastration dabei und hab die Dinger gehalten, als sie abgetrennt wurden. Deshalb würd ich an deiner Stelle erstmal abwarten, wie es sich entwickelt und ob er das öfter macht.
 
B

Baerli07

Registriert seit
23.04.2013
Beiträge
41
Reaktionen
0
Mein Haflinger- Wallach hat das letzten Sommer auch gehabt. :shock: Er ist allerdings noch ein relativ "junger Wallach", also die Kastraktion lag da nicht soo weit weg. Es hat dann einfach irgedwann wieder aufgehört...;)
 
ponnyfreundin

ponnyfreundin

Registriert seit
02.10.2012
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Mein Gott ihr stellt euch aber teilweise an!!
Er ist auch nur ein Mann und hat Bedürfnisse...:D

Nein jetzt mal ehrlich mein 21 jähriger Wallach damals war er 15 er ist 1,35m hoch und hat versucht eine damals 23 jährige Hannoveranerstute zu besteigen ca 1,70 hoch...:mrgreen:
Bei uns hat da niemand so einen Film gemacht... Genauso kannst du die Besitzer des Nachbarkaters dafür verklagen wenn er deiner Katze schöne Augen macht........ ich find das naja behalte ich für mich...:eusa_doh:
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.493
Reaktionen
27
Ich denke nicht, dass das etwas mit anstellen zu tun hat.

Fakt ist einfach, das Wallache durch den nicht regelmäßig stattfindenden Geschlechtsakt eine größere Menge Smegma im Schlauch sitzen haben. Dieses ist ein Bakterienherd, welche beim Wallach im Falle von "einlochen" in der Stute verbleibt. Das KANN ua zur Gebärmutterentzündung führen, welche für die Stute nicht nur schmerzhaft ist, sondern auch noch teuer für den Besitzer!

Stell dir vor du besitzt solch eine Stute, willst dir z.B. aus ihr ein Fohlen ziehen und das geht nicht, weil irgendein Wallach Ihr vor Jahren aufgeritten ist-oder Stuti steht in Klinik wegen einer Entzündung und schmerzen und dir wird die Rechnung von ca 1500€ vorgesetzt. Ist echt total spaßig sowas!

Das hat also gar nichts mit anstellen zu tun.

LG Shorty
 
ponnyfreundin

ponnyfreundin

Registriert seit
02.10.2012
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Ja ok so hab ich das noch nie gesehen denn bei uns kam es nie so weit da sie war zu groß und er zu klein. Bei uns ist da nie etwas passiert. Aber smegma ist doch nicht innen sondern außen.

Aber naja wenn man das so sieht dann würde ich die auch trennen.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.493
Reaktionen
27
Das sitzt beim Wallach am Penis und in der Schlauchtasche-wie bei unbeschnittenen Männern.

Dadurch das ein Hengst ja idR. regelmäßig deckt kommt da nicht so viel zustande wie bei einem Wallach.

LG Shorty
 
ponnyfreundin

ponnyfreundin

Registriert seit
02.10.2012
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
ah ok.
Dann nicht decken lassen. Unser jüngster Wallach kann das nicht haben der Lüftet täglich:roll:
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.493
Reaktionen
27
Habe tut es jeder Wallach, einige mehr einige weniger.
Wenn Sie ausschachten mußt du mal darauf achten, das sind die gelblichen Krusten, die am Penis kleben.
Mein TA sagte mal: sieht man sie am Penis ist sicher doppelt so viel im Schlauch. :shock:
Das kann bei Wallachen ua auch zu Entzündungen führen-falls du mal liest, das ein Schlauch angeschwollen ist, ist es oftmals davon :(

Mein Wallach bekommt deswegen ab und an eine Schlauchwäsche. Der ist aber auch so komisch angehaucht, das er sofort ausschachtet wenn ich ihn an der Innenseite des Schinkens kraule :mrgreen:
 
ponnyfreundin

ponnyfreundin

Registriert seit
02.10.2012
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
oha... ich muss meinen nur lange genug unterm Kinn kraulen den alten dann entspannt der sich so das er ausschachtet, müssen das immer zu zweit machen einer krault und der andere macht schnell sauber.
 
Thema:

Wallach deckt Stute?!

Wallach deckt Stute?! - Ähnliche Themen

  • Wallach bespringt nicht rossige Stute

    Wallach bespringt nicht rossige Stute: Hallo liebes Forum, vielleicht habt ihr ein paar Ideen, Tipps..... Ich habe bei mir einen Wallach stehen, Pony, 12 Jahre alt. Er ist sehr...
  • Hengstverhalten bei Wallach

    Hengstverhalten bei Wallach: Hallo, folgendes Problem: Ich reite an meinem Stall einen Hafi, der erst seit kurzem bei uns ist. Er ist 12 Jahre alt und wurde erst ende letzten...
  • Wallach und Hengst, benötige eure Hilfe ...

    Wallach und Hengst, benötige eure Hilfe ...: Hallo, wir haben bei uns zwei Hengste und zwei Wallache stehen und das ist momentan das Problem. Leider :( Ich kann euch die vier ja mal...
  • Wallach pinkelt in Äppel

    Wallach pinkelt in Äppel: Hallo ihr Lieben, mein Wallach verwundert mich nach 15 Jahren noch immer. Er stand früher immer mit Stuten und Wallachen, seit April steht er...
  • Hengst hasst plötzlich Wallach

    Hengst hasst plötzlich Wallach: Hi ! Kein akutes Problem, eher ein Frage aus Interesse. Um die Situation etwas zu erklären: Wir haben einen jungen Wallach, der leider nicht mit...
  • Hengst hasst plötzlich Wallach - Ähnliche Themen

  • Wallach bespringt nicht rossige Stute

    Wallach bespringt nicht rossige Stute: Hallo liebes Forum, vielleicht habt ihr ein paar Ideen, Tipps..... Ich habe bei mir einen Wallach stehen, Pony, 12 Jahre alt. Er ist sehr...
  • Hengstverhalten bei Wallach

    Hengstverhalten bei Wallach: Hallo, folgendes Problem: Ich reite an meinem Stall einen Hafi, der erst seit kurzem bei uns ist. Er ist 12 Jahre alt und wurde erst ende letzten...
  • Wallach und Hengst, benötige eure Hilfe ...

    Wallach und Hengst, benötige eure Hilfe ...: Hallo, wir haben bei uns zwei Hengste und zwei Wallache stehen und das ist momentan das Problem. Leider :( Ich kann euch die vier ja mal...
  • Wallach pinkelt in Äppel

    Wallach pinkelt in Äppel: Hallo ihr Lieben, mein Wallach verwundert mich nach 15 Jahren noch immer. Er stand früher immer mit Stuten und Wallachen, seit April steht er...
  • Hengst hasst plötzlich Wallach

    Hengst hasst plötzlich Wallach: Hi ! Kein akutes Problem, eher ein Frage aus Interesse. Um die Situation etwas zu erklären: Wir haben einen jungen Wallach, der leider nicht mit...