AUA mein Legaun.....

Diskutiere AUA mein Legaun..... im Echsen Verhalten Forum im Bereich Echsen Forum; N-Abend, mein kleiner Grüner Leguan hat seit zwei Tagen die Macke mir in die firstFinger zu Beißen und nicht mehr los zu lassen.Noch tut es...
Gismo-Mutti

Gismo-Mutti

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
49
Reaktionen
0
N-Abend,

mein kleiner Grüner Leguan hat seit zwei Tagen die Macke mir in die
Finger zu Beißen und nicht mehr los zu lassen.Noch tut es nicht weh,aber wie kann ich ihn das am besten abgewöhnen,den wenn er älter/größer wird stelle ich mir das nicht mehr so niedlich vor sondern reichlich schmerzhaft.

Mit Gruß

Anja
 
07.03.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!!

Wieso greifst du so oft in seine Nähe??

ciao
André
 
Gismo-Mutti

Gismo-Mutti

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
49
Reaktionen
0
Naja irgendwie muss ich ja wohl auch das Futter rein hängen,oder wie soll ich das sonst machen?
Außerdem habe ich keine Lust das ich nachher ein großes Tier habe was nur am Beißen ist und ich Angst vor den haben muss,zu mal ist er eigentlich Handzahm.
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Kommt der Kleine dann angesprungen und beißt dich, wenn du das Futter reinhängst?

ciao
André
 
Gismo-Mutti

Gismo-Mutti

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
49
Reaktionen
0
Neee, wenn er mich anspringt dann will er eigentlich raus.

Beim Füttern Hänge ich die Schale rein (er hat feste Fütterungszeiten) dann sitzt er schon auf seinem Ast und knabbert erst ganz lieb am Finger und dann hackt er richtig zu.

Kann das nicht verstehen warum er das jetzt mir einmal macht.....
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Meine Idee wäre, dass er das macht, weil er denkt, dass diene Finger ein Stück süße Frucht ist, wegen der rötlichen Farbe... und da er mit leichtem knabbern nichts abbekommt, versucht er es fester.

ciao
André
 
Gismo-Mutti

Gismo-Mutti

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
49
Reaktionen
0
Wie kann ich das den am besten abgewöhnen? Ich meine ja nur das ich da ja immer rein fassen muss und nicht immer meine Finger ruckartig raus rausziehen will,muss ja nicht sein das scheu wird
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Hi!
Also ich denke nicht das er dir wegen der farbe in den finger beisst sodern weil er deine hand als futter-spender kennt !
Ausserdem halte ich die idee mit dem "dran knabbern lassen " für keine so gute da er, wie du ja schon schriebst, wenn er groß ist bestimmt etwas fester zu beißt.

Da reptilien nicht die "intelligenz" haben wie ein hund wirst du ihm das wahrscheinlich kaum abgewöhnen können sondern du solltest einfach deine finger ausser reichweite lassen.


Bye Anna
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Neee, wenn er mich anspringt dann will er eigentlich raus.

Beim Füttern Hänge ich die Schale rein (er hat feste Fütterungszeiten) dann sitzt er schon auf seinem Ast und knabbert erst ganz lieb am Finger und dann hackt er richtig zu.

Kann das nicht verstehen warum er das jetzt mir einmal macht.....
aus dem " ..knabbert erst ganz lieb am finger..." schließe ich das sie ihn das auch machen lässt!!!
 
Lycosa

Lycosa

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
17
Reaktionen
0
Ich fütter alle meine Echsen unregelmäsig,teilweise mit einer Woche Pause.
Die ist für Reptilien eh recht unproblematisch und hat den vorteil das ich auch mal ein paar Tage wegfahren kann ohne einen Babysitter zu brauchen,der für echsen eh immer recht schwer zu finden ist.
 
Gismo-Mutti

Gismo-Mutti

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
49
Reaktionen
0
aus dem " ..knabbert erst ganz lieb am finger..." schließe ich das sie ihn das auch machen lässt!!!
Ich lasse ihn nicht knabbern sondern nehme meine Finger dann weg.
Die Macke hat er aber erst seit dem andere weg ist.
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Ich fütter alle meine Echsen unregelmäsig,teilweise mit einer Woche Pause.
Die ist für Reptilien eh recht unproblematisch und hat den vorteil das ich auch mal ein paar Tage wegfahren kann ohne einen Babysitter zu brauchen,der für echsen eh immer recht schwer zu finden ist.

Sooo lange...... klar in der Freienbahn bekommen die auch nicht jeden Tag was,aber ne Woche finde ich schon ziemlich hart.
Du hast zwar recht mit dem Urlaub,aber wenn man Plant dann geht das auch ohne Futter-Hunger-Pause
(schicke z.B. meine Schwester zum Füttern,oder Nachbarn)
 
Zuletzt bearbeitet:
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Hm, das ist echt doof. Also das mit den anderen Fütterungszeiten finde ich nicht sinnvoll da er ja dann trotzdem deinen Finger sieht ;)
Also wenn meine Agamen mich beißen dann stumpe ich sie immer so ein bissl weg, das kapieren die auch ganz gut und bleiben dann brav ein bissl weiter weg sitzen.
 
tieralbum

tieralbum

Registriert seit
18.03.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Leute,
zunächst mal, ich habe das Lehrvideo "Der Grüne Leguan" produziert und selber sehr lange Grüne Leguane gepflegt. Diese Tiere lassen sich leicht abrichten, was auch den Biss in den Finger belegt. Alle bisherigen Meinungen, dass der Leguan den Finger als Futter ansieht sind richtig. Hier ein ganz einfacher Tipp: füttere Deine Echse von hinten oder seitlich über oder neben den Kopf! Hört sich doof an, ist aber sinnvoll. Der Legu sieht dann nur das Futter und eventuell noch die Siluette von seinem Pfleger, aber nicht mehr die Finger. (Mit Salat (Löwenzahn ist wichtig) und Obst lässt sich das leicht machen). Da "Iguana" sehr leicht zu manipulieren ist, wird er Deine Finger alsbald in Ruhe lassen.
 
Thema:

AUA mein Legaun.....