Viele Fragen zur Umgestaltung eines Käfigs.....

Diskutiere Viele Fragen zur Umgestaltung eines Käfigs..... im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo liebe Hamsterfreunde, ich habe eine Frage zur Umgestaltung meines Hamsterkäfigs. Meine Emmy(Robo) besitzt ja das "Luxusnagerappartement"...
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
Hallo liebe Hamsterfreunde,

ich habe eine Frage zur Umgestaltung meines Hamsterkäfigs.
Meine Emmy(Robo) besitzt ja das "Luxusnagerappartement" von Rodipet. Ein riesiges Ding... 29 mal 25 cm!! Da sie dort jedoch sowieso nicht drin schläft, sondern in ihrem Grashaus (ebenfalls von Rodipet), überlege ich jetzt dieses Haus aus ihrem Käfig zu entfernen, es nimmt einfach zu viel Platz weg und sie benutzt es ja doch nicht....
Dafür würde ich dann ein etwas kleineres Granithaus (13 mal
14 cm) auch von Rodipet holen und ihr das in den Käfig stellen. Auf der freien Fläche würde ich dann ein großes Sandbad installieren. Die Toilette welche jetzt noch im Haus steht, würde ich dann einfach extra stellen.
Was haltet ihr von meiner Idee? Soll ich sie umsetzten, oder den Käfig doch so lassen wie gehabt? Ist es überhaupt in Ordnung den Käfig eines hamsters einfach so zu verändern (natürlich wenn der Hamster im Auslauf ist, oder ist das zu viel Stress?) :eusa_doh:

Und zu dem Sandbad: Soll ich ein großes flaches Behältnis z.B. eine große Holz-, oder Keramikwanne in den Käfig stellen und diese mit Sand befüllen, oder soll ich in der linken Seite des Käfigs einfach weniger Streu nehmen und dieses dann an der Oberfläche durch Sand ersetzten? :eusa_think:

Jetzt noch eine letzte Frage: Was haltet ihr von den Karlie Wonderland Häusern von Fressnapf? Sind diese zu empfehlen? ich habe ja gehört, dass Nadelholz nicht gut ist, wegen dem Harz und so, aber ich weiß nicht aus welchem Holz diese Häuser bestehen... Aus Nadelholz? Hat da Jemand mit Erfahrung? Auf der Website steht das nämlich net....

Ich hoffe das waren jetzt nicht zu viele Fragen auf einmal.... Danke schonmal im Voraus für Antworten.

Liebe Grüße, Emmy Lou.

P.S. Ich könnte bei Bedarf auch ein Bild des alten Käfigs einstellen. ;)
 
27.12.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Sunny3011

Sunny3011

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
1.195
Reaktionen
0
Huhu Emmy Lou!
Die Idee mit dem rausnehmen finde ich gut wenn sie es eh nicht benutzt. An deiner Stelle würde ich es auch rausnehmen und ein etwas kleineres Granithaus reinstellen und zu deiner Frage mit dem Sandbehältnis würde ich ein großes flaches Behältnis holen weil Zwerghamster es ja lieben sich darin zu wälzen. Ich weiß nicht aus welchem Material die Karlie Wonderland Häuser sind aber ich würde sie nicht benutzen weil sie mir so vorkommen als ob sie aus Nadelholz wären. Da müsstest du jemanden fragen der diese Häuser schon mal hatte.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG von Sunny und Plüschpopo Flip-Flop;)
 
SanguisDraconis

SanguisDraconis

Registriert seit
16.10.2006
Beiträge
269
Reaktionen
0
Hey,

ich denke nicht dass es zu viel Stress für deinen Robo ist, wenn du etwas im Gehege änderst. Ich stelle auch ab und zu mal um, dann wird es nicht langweilig ;-)

Ich würde wegend em Sand auch zu einem großen Behältnis raten, oder du trennst eine Hälfte des Geheges ab. Mischen, also Streu unten und Sand oben geht schief, der Sand ist kleiner und fällt runter.

LG,

Jasmin
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.781
Reaktionen
83
Ich hab es vor kurzem genau umgedreht gemacht wie du ;) Kleineres Granithaus was nicht benutzt wurde raus und großes Labyrinth rein, meinem Fussel hat das prima gefallen, der liebt sein Labyrinth und schläft sogar jetzt dadrin. Solange du nicht das ganze Gehege auf den Kopf stellst und alles veränderst ist das schon okay.
Robos sind ja Wüstenbewohner und mögen Sand daher meistens sehr gerne, da würde ich dir auch raten einen Teil vom Gehege abzugrenzen und mit Sand zu befüllen damit sie richtig schön drin rumwuseln kann das wäre denke ich auch für dich das leichteste.
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
4.926
Reaktionen
0
huhu! genau das gleiche hatte ich auch... meine benutzt ihr haus auch nicht, sondern schläft lieber hinter dem laufrad..:roll:
(nun schon seit ein paar monaten) ich denke du kannst das haus ohne bedenken reinstellen, ist ja für den hamster auch toller wenn er dafür ein grosses sandbad bekommt, als ein haus, das ihn nicht interessiert..;)
 
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
@Sunny Danke für die Tipps, sie haben mir sehr geholfen. Was für eine Schale würdest du denn empfehlen? Holz, Stein, Keramik?

LG
 
L

-Lotus-

Registriert seit
13.08.2012
Beiträge
111
Reaktionen
0
Huhu,
ich habe einen Karton genommen.Den kann meine kleine (übrigens auch ein Robo) auch zerschreddern;).Ich würde die entweder auch einen Karton ungefähr in der Größe deines Labyrinths oder eine alte Auflaufform.Man kann aber auch Holz nehmen und zu einer Kiste zusammen bauen,dieses würde ich aber noch lackieren,meine hatte dann irgendwann lauter Pipiflecken und hat entsetzlich gestunken:uups:
 
Sunny3011

Sunny3011

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
1.195
Reaktionen
0
Ich habe eine nagefeste Schale aus Holz und noch eine aus Keramik, die aber auch etwas höher sind( ich hab `nen Teddy). Für deinen Zwerg wäre ein flacher Karton geeignet. Klar kannst du auch einen höheren Karton nehmen aber Zwerghamster wälzen sich ja eher im Sand als drin zu buddeln. Ich glaube das es eigentlich egal für den Hamster ist, aus was für einem Material das Gefäß ist. Wichtig ist nur das wenn du eine Holzschale nimmst, sie auch zu lackieren. Wie -Lotus- schon sagte stinkt das wenn die Süßen ihr Geschäft dort verrichten;).
 
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
Danke nochmal für die gaaaanz vielen guten und schnellen Tipps. Nein, ich stelle ja nur einen Teil um, das verkraftet sie bestimmt.
Und ihr meint nicht,dass sie sich gestört fühlt, wenn ihre Toilette jetzt "im Freien" steht, also ohne Dach drüber?
Ich werde wahrscheinlich einen Karton nehmen, welche nutzt ihr da? ist das nicht giftig wegen der Lackierung und den Farbstoffen und so?
Meine 2. Lösung wäre jedoch an einer Stelle das Streu nur halb so hoch zu machen wie sonst, da dann das alte Hausdach drauflegen, Holzbalustraden rumstellen und den entstandenen Raum dann mit Sand auffüllen!? Was haltet ihr davon!?
Und wenn man -3.Lösung- eine Kiste selber baut, welchen Kleber verwendet man dann?

Und eine aaaaaaaaallerletzte Frage noch :lol::

Leider ähh "uriniert und kotet" Emmy immer ihn ihr Laufrad (Wodent Wheel), weshalb dieses jetzt schon bräunlich im Inneren gefärbt ist und stinkt.... :uups:
Ist das schlimm für sie? Ich wasche es bei jedem Reinigen des Käfigs mit klarem Wasser aus... Kann man da noch was Anderes benutzen?

LG
 
L

-Lotus-

Registriert seit
13.08.2012
Beiträge
111
Reaktionen
0
1.Korrigiert mich falls ich Falsch lieg,aber ich habe irgendwo gelesen das Druckerfarbe jetzt nicht so schlimm ist.
2.Willst du die denn ankleben?Sonst rutschen sie ja immer weg und das ganze würde ich dann noch ungiftig lackieren.
3.Ich benutze Ponal Holzleim(?)Express,wichtig ist das der Kleber Lösungsmittel frei ist.
4.Da meine kleine Leo auch so eine Expertin dafür ist wasche ich das regelmäßig aus mit ein ganz bisschen Fit und spüle das ganze gründlich und dreifach ab um sicherzugehen,dass alles ab ist
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Also wegen dem Sand hatte ich eine Keramikschale,
wegen dem Kleber: also ich benutzte auch Ponal Holzleim, und das Problem mit dem Laufrad hatte ich auch ^^
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Übrigens sind diese Granithäuser gerade im Angebot, nur zur Info falls du noch nicht bestellt hast ;).
Ich habe gestern auch erst eins für meine Gruppe gekauft...
 
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
@ Lotus Also kann ich jetzt jeden Schukarton nehemn, oder?
Nein, eigentlich nicht, aber Emmy hat ja jetzt nicht soooooo viel Kraft und sie puscht auch nicht ins Sandbad- lieber ins Laufrad.....
Ok, danke, werde ich mir besorgen...
Gut, Fit besorg ich dann auch....:roll:

@ Hamsterchen: Ich habe ja eine Keramikschale und die hat aber nur 16 cm Durchmesser... Das ist mir ein bissel zu klein.... Weißt du einen Anbieter der größere hat?

@nini 88 : Danke, für den Tipp aber schon passiert....:eusa_doh:

GlG
 
L

-Lotus-

Registriert seit
13.08.2012
Beiträge
111
Reaktionen
0
Erst mal guten Rutsch!:D
ich würde jetzt nicht unbedingt die nehmen,die so lackiert sind,dass sie glänzen.Da weiß man nicht mit was die Kartons da lackiert wurden.;)Aber sonst ja.
Aber wirklich gut abspülen,Fit ist ja nicht das beste für den Hamsterkörper.Die Wheels sind ja durch die Löcher blöd zu reinigen.Ich mach das immer wenn Leo schläft.Ich weiche das Laufrad,da es aus Kunststoff ist geht es ja,immer im warmen Wasser mit ner Portion Fit ein und spüle das denn mehrmals mit klaren Wasser aus.
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Erstmal gutes neues Jahr :)

Leider weiß ich das nicht.. Ich hab meine geschenkt bekommen!!
Aber du könntest ja für den Sand ein Bonbonglas benutzen die bekommst du bei IKEA ! :)
 
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
Danke, euch auch einen guten Rutsch!!!

Ok, so werd ich es machen... Wie groß sind die Gläser von Ikea denn? :eusa_think:

GlG
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Für einen Robo würde ich als Sandbad kein Ikeaglas nehmen, falls ihr damit die Bonbongläser meint.
Am einfachsten ist es wirklich, einen Teil des Geheges abzutrennen und mit Sand zu füllen. Da entfällt die Suche nach einem Behälter und man kann die Abtrennung mit z.B. Weidenbrücken auch schön geschwungen machen. Säubern geht mit einem Löffel und einem Sieb trotzdem noch super.

Hier mal ein Beispiel, wie ich das damals bei meinem ersten Robo gemacht habe:


Ich hab gestern erst die komplette Einrichtung bei Mino gewechselt und der Kleine war alles andere als panisch, der hat ordentlich mit geschaufelt;) Im Zweifelsfall würde ich den Robo aber statt in den Auslauf eher in eine TB stecken, je nachdem wie scheu er ist.
 
E

Emmy Lou

Registriert seit
07.09.2012
Beiträge
223
Reaktionen
0
Hey,

ok ok. SO mach ich es wirklich, ich hab es mir auch schon so in der Art überlegt, aber jetzt wurde ich nochmal bestätigt. :D DANKE!!!
Nehmt ihr denn die kleineren Weidenbrücken oder die größeren? ich tendiere ja zu den kleineren, weil sonst kommt sie da net über den Rand rüber....
Ich werde dann wahrscheinlich auch den Sandpegel ein bisschen niedriger machen als den restlichen Streupegel, oder? :eusa_doh:

Js, sie wird dann kurz in ihrer TB verweilen müsssen, weil sie ist seeeeeeeeeeeehr scheu...
Danke für das Foto!!

LG
 
*_Hamsterchen_*

*_Hamsterchen_*

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
1.427
Reaktionen
0
Achjaaa an das dachte ich gar nicht das Emmy ja ein Robo ist!!

Tut mir leid :uups:
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Das ist ganz egal, welche Größe du nimmst. Ich nehm dann als "Leiter" einfach nochmal eine Weidenbrücke oder ein Stück Korkröhre, einen Stein.... je nachdem, was da ist.
 
Thema:

Viele Fragen zur Umgestaltung eines Käfigs.....

Viele Fragen zur Umgestaltung eines Käfigs..... - Ähnliche Themen

  • Ein Hamster soll einziehen - viele Fragen zu den Vorbereitungen.

    Ein Hamster soll einziehen - viele Fragen zu den Vorbereitungen.: Hallo Hamsterfreunde, meine bessere Hälfte und ich haben uns entschlossen unser Heim mit einem Hamster zu teilen. Wir sind gerade mitten in der...
  • Viele Fragen zu meinem neuen Hamster:)

    Viele Fragen zu meinem neuen Hamster:): Hallo ihr lieben :) Ich bin neu hier und habe mir gestern abend einen Dsungarischen Zwerghamster geholt :) Sie ist grade einmal 5 Wochen alt und...
  • neues Hamsterheim und viele Fragen ;)

    neues Hamsterheim und viele Fragen ;): Hallo ihr, ich hoffe ich nerve nicht, wenn ich schon wieder mit so vielen Fragen komme, aber ich bin mir doch etwas unsicher und will nix falsch...
  • Hamster Anschaffung - viele Fragen

    Hamster Anschaffung - viele Fragen: Hallo liebe Tierfreunde! Ich habe mich hier im Tierforum angemeldet, weil ich mich gerne vielseitig informieren möchte. Die Situation ist diese...
  • viele fragen

    viele fragen: huhu, bin neu hier im hamsterforum, eigentlich tummel ich mich eher im mäuseforum rum ich überlege mir nach meinen farbmäusen einen hamster...
  • viele fragen - Ähnliche Themen

  • Ein Hamster soll einziehen - viele Fragen zu den Vorbereitungen.

    Ein Hamster soll einziehen - viele Fragen zu den Vorbereitungen.: Hallo Hamsterfreunde, meine bessere Hälfte und ich haben uns entschlossen unser Heim mit einem Hamster zu teilen. Wir sind gerade mitten in der...
  • Viele Fragen zu meinem neuen Hamster:)

    Viele Fragen zu meinem neuen Hamster:): Hallo ihr lieben :) Ich bin neu hier und habe mir gestern abend einen Dsungarischen Zwerghamster geholt :) Sie ist grade einmal 5 Wochen alt und...
  • neues Hamsterheim und viele Fragen ;)

    neues Hamsterheim und viele Fragen ;): Hallo ihr, ich hoffe ich nerve nicht, wenn ich schon wieder mit so vielen Fragen komme, aber ich bin mir doch etwas unsicher und will nix falsch...
  • Hamster Anschaffung - viele Fragen

    Hamster Anschaffung - viele Fragen: Hallo liebe Tierfreunde! Ich habe mich hier im Tierforum angemeldet, weil ich mich gerne vielseitig informieren möchte. Die Situation ist diese...
  • viele fragen

    viele fragen: huhu, bin neu hier im hamsterforum, eigentlich tummel ich mich eher im mäuseforum rum ich überlege mir nach meinen farbmäusen einen hamster...