(Herz-)krank wegen Schimmel?

Diskutiere (Herz-)krank wegen Schimmel? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, mir kommt gerade ein gruseliger Gedanke, nachdem ich bei uns in der Wohnung neue Schimmelflecken bemerkt hab. Ich weiß gerade...
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

mir kommt gerade ein gruseliger Gedanke, nachdem ich bei uns in der Wohnung neue Schimmelflecken bemerkt hab. Ich weiß gerade nicht wie ich sinnvoll anfangen soll bzw in welcher Reihenfolge.. aber ich versuchs einfach mal:


Mein Freund und ich sind Mitte September 2011 hier in diese Wohnung eingezogen (Altbau). Die Wohnung wurde saniert, später haben wir von Nachbarn erfahren, dass fast alle Wohnungen hier mit Schimmel befallen sind oder waren und unsere direkten Vormieter unter anderem wegen des Schimmelproblems ausgezogen sind. Dass die Vermietung uns die offensichtlichen Baumängel verschwiegen hat, haben wir auch leider erst im Nachhinein erfahren.
Es fing gleich im Winter an, dass wir an den Fenstern und an der einen Wand im Schlafzimmer (Außenwand) Schimmel bemerkten. Der Schrank stand zwar nicht 10 cm von der Wand entfernt, aber es ist dort so zugig, dass die Luft vernünftig zirkulieren kann. Ein Baugutachter war auch schon hier und der sagte, er bräuchte sich
gar nicht großartig weiter umsehen und ein kurzer Blick durch die Fenster auf das Mauerwerk würden ihm ausreichen um sagen zu können, dass der Schimmel da her kommt.

Seit Ende Februar 2012 ist unsere Katze Siva bei uns (der Hund kam Anfang Januar, Katze Trixi Anfang Juli). Wir hatten noch bis März mit dem Schimmel zu kämpfen, der war dann zumindest an den Fenstern weg. Für die Wand im Schlafzimmer wollte sich die Vermietung "was überlegen", weil sie anscheinend wussten, dass das Mauerwerk tiefgründig und teuer behandelt werden müsste und einfaches Schimmelentfernen nichts nützt.. Jedenfalls haben sie sich darum jetzt noch immer nicht gekümmert.
Siva hatte zu der Schimmelbekämpfungszeit immer wieder Durchfall, obwohl wir gründlich lüfteten, alles richtig beseitigten und sie einfach nicht an die betroffenen Stellen ließen (z.B. indem wir ein Zimmer nach dem anderen entschimmelt haben und der Raum für sie komplett unzugänglich war). Den Sommer kam nichts weiter dazu, aber die Wand im Schlafzimmer war ja immer noch verschimmelt und wir haben hohe, dicke Kissen davor gestellt, damit die Tiere nicht rankommen. Die Sporen fliegen ja trotzdem durch die Luft. Seit dem Herbst (ca. August/ September) diesen Jahres fing das wieder an mit dem Schimmel an den Fenstern und die Wand im Schlafzimmer sieht immernoch so aus. Ich habe gleich wieder angefangen fleißig zu entschimmeln und die Tiere und uns solange auszusperren, alles ordentlich vom Schimmelentferner befreit und und und..


Fakt ist: Seit dem 11. September steht bei Siva die Diagnose HCM ( Herzmuskelerkrankung) und ca eine Woche vorher bemerkte ich ihre Verhaltensveränderung. Also pünktlich zum Schimmeleinbruch. Hecheln, Trägheit, Lustlosigkeit. Was mir jetzt im Nachhinein auffällt: Beide Katzen hatten ein paar Tage lang leichten Durchfall.
Jetzt haben wir auch im Wohnzimmer (neben dem Schlafzimmer, also auch die Außenwand) an der Wand Schimmel, die ganze Fläche hinter der Couch und am Fenster von oben bis unten, war schön hinterm Vorhang versteckt :evil: (und unsere Möbel standen definitiv gute 10cm von der Wand entfernt, so wie es sein muss & und die Luftzirkulation haben wir dadurch ja extra im Voraus hergestellt).
An den Stellen kommen die Katzen locker ran.
Seit etwa einer Woche niest Trixi hin und wieder, Siva fängt heute auch damit an und leichten Durchfall haben sie auch vor etwa 5 Tagen gehabt, der ist aber schon wieder weg.

Kann das wirklich alles vom Schimmel kommen? Wenn ich zum Tierarzt gehe und die beiden wegen dem Niesen untersuchen lasse, würde ich schließlich gerne das mit dem Schimmel ansprechen, ob das daher kommen könnte (weils ja zeitlich passt) und ob die mir das in irgendeiner Weise schriftlich bestätigen können. Geht das bei Tierärzten so einfach? Und vor allem, falls ja: Wie wird denn untersucht, ob Sivas HCM vererbt wurde oder sich später selbst entwickelt hat?
Kennt sich damit zufällig jemand aus? :?

[VERSTECK]Wichtig wären die Nachweise für unsere Anklage. Daher frage ich..[/VERSTECK]

Ich danke euch schon mal..
 
28.12.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
554
Reaktionen
0
HCM bei der Katze ist idiopathisch, man weiss noch nicht, was da alles mit reinspielt oder warum es auftritt. Es gibt genetische Komponenten (kann man bei Maine coon auch drauf testen, bei Persern und BKH wurde es auch beschrieben), aber sind noch nicht alle bekannt. Mit Schimmelpilzen hat das mW nichts zu tun.
Sehr wohl mit Schimel zusammenhängen können aber Atemprobleme wenn sich der Pilz in der Lunge festsetzt.
Allerdings machen auch Herzerkrankungen mal Atemprobleme.
Sprich doch deinen Tierarzt einfach mal drauf an. Wenn er sich mit Lungen selbst nicht so gut auskennt, vielleicht weiss er ja einen Spezialisten.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Ich denke nicht, dass die HCM vom Schimmel kommt, meist liegt da eine genetische Veranlagung zu Grunde. Allerdings kann Schimmel einiges auslösen, ich würde da auch an die eigene Gesundheit denken und mir auf Dauer eine neue Wohnung suchen. Am besten sprichst du mal mit dem TA darüber und schaust, ob du irgendwelche Studien im Internet findest, welche zeigen, welche Erkrankungen durch Schimmel kommen können. Ich würde mich da mehr allgemein informieren, ich denke nicht, dass es allzu viel darüber gibt wie sich Schimmel auf Erkrankungen bei Tieren auswirkt.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Es gibt zwei Formen von HCM: die primäre (also genetisch bedingte/angeborene) und die sekundäre Form. Die sekundäre HCM wird durch andere Krankheiten verursacht. Das sind aber eher Krankheiten, die einen erhöhten Blutdruck verursachen wie z.B. Nierenerkrankungen oder aber auch durch eine Schilddrüsenerkrankung. In Verbindung mit Schimmel ist mir da auch nichts bekannt :eusa_think:.
(Die Gentests sind übrigens immer noch reichlich umstritten und werden wohl weder was nützen noch vor Gericht stand halten - das Geld kannst du dir sparen).
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
554
Reaktionen
0
ne sekundäre Verdickung des Herzmuskels durch einen erhöhten blutdruck nennt man korrekterweise aber konzentrische Hypertrophie, nicht HCM.
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
554
Reaktionen
0
Ok, ich hab mal ne weile geuscht- scheinbar sind sich die Kliniker da auch nicht einig. Laut meinem Dozenten sagt man halt konzentrische Hypertrophie ;). Das ist das was ich gelernt hab: http://en.wikipedia.org/wiki/Hypertrophic_cardiomyopathy#Pathophysiology
Gibt aber wohl auch genug, die noch primär und sekundär sagen. Für mich ist die HCM halt ne idiopathsiche Erkrankung- die Pathogenese ist ne andere als bei sekundäen Veränderungen des Herzmuskels. Kann Medizin nicht mal eindeutig sein ;)
 
T

Tatzen

Registriert seit
04.06.2012
Beiträge
399
Reaktionen
0
Bei uns in der Wohnung ist leider auch Schimmel entstanden sogar an der Decke. Leider wolln eine Eltern nichts dagegen tun:roll: ist das Gesundheitsschädlich für die Katzen? mein Vater raucht auch noch zu Hause es interessiert ihn wenig...
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Schimmel ist auch für euch gesundheitsschädlich, nicht bloß für die Tiere. Wieso wollen deine Eltern dann da nichts machen :eusa_eh:?
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Okay, danke erstmal für die Antworten :)

Ob ich jetzt "beruhigt" sein soll oder nicht, weiß ich grad nicht, aber dann kann ich das im Zusammenhang mit dem Schimmel ja wirklich schon mal ausschließen. Zu unserem Tierarzt gehts am Donnerstag, da ist der wieder für "nicht-Notfälle" da. Wollte mich hier ja nur schon mal im Voraus erkundigen ;) Dann bin ich mal gespannt, ob das Niesen vom Schimmel kommt :?

[VERSTECK]Es steht übrigens schon seit Auftreten der ersten Schimmelflecken fest, dass wir definitiv so schnell wie möglich ausziehen, da uns unsere Gesundheit und die der Tiere sehr wichtig ist - allerdings wollen wir das über die Vermietung erreichen. Die haben uns das schließlich verschwiegen, womit wir ja eigentlich im Recht sind. Für so nen spontanen Schnellumzug haben wir nu wirklich kein Geld eingeplant :silence: Und da unsere Ärzte uns unsere gesundheitlichen Probleme schon bestätigt haben, kam ich eben auf die "Idee" mit dem Tierarzt..[/VERSTECK]


Was ich jedenfalls über HCM gefunden habe:

"[FONT=Verdana, sans-serif]Man unterscheidet in der tierärztlichen Praxis zwischen verschiedenen Kardiomyopathietypen:[/FONT]


[FONT=Verdana, sans-serif]Am bekanntesten bei Katzenhaltern dürfte die HCM Erkrankung sein.[/FONT]


[FONT=Verdana, sans-serif]Das Kürzel HCM (oder auch HKM) steht für: Hypertrophe Kardiomyopathie[/FONT]




[FONT=Verdana, sans-serif]Wie bereits aus dem Begriff Kardiomyopathie erkennbar wird, handelt es sich um eine Herzerkrankung, in diesem Fall eine Erkrankung des Herzmuskels.[/FONT]
[FONT=Verdana, sans-serif] [/FONT]


[FONT=Verdana, sans-serif]Hypertrophe Kardiomyopathie[/FONT]
[FONT=Verdana, sans-serif]Die Hypertrophie steht als Oberbegriff für eine Größenzunahme eines Organs oder der Zellen, ohne, dass die Zellenanzahl selber vergrößert wird.[/FONT]
[FONT=Verdana, sans-serif]Vereinfacht bedeutet das, dass der Herzmuskel, oder auch nur Teile davon verdickt sind, was zu einer Volumenverringerung des Herzinnenraums führt und das wiederum dazu, dass das Herz sich nicht mehr ausreichend mit Blut füllen kann.[/FONT]
[FONT=Verdana, sans-serif]Hierauf folgt ein Rückstau in die Vorkammer und den Lungenkreislauf und lebensbedrohlichen Flüssigkeitsansammlungen in der Lunge und im Brustraum.[/FONT]


[FONT=Verdana, sans-serif]Für die Hypertrophie des Herzmuskels sind verschiedene Ursachen bekannt, bzw. unterscheidet man zwischen primären und sekundären Erkrankungen.[/FONT]
[FONT=Verdana, sans-serif]Bei den primären Erkrankungen handelt es sich um einen genetischen Defekt, d. h. die Erkrankung wird vererbt, was bei regelmäßigen Untersuchungen (Schall) und striktem Zuchteinsatz von gesunden Tieren vermeidbar ist![/FONT]


[FONT=Verdana, sans-serif]Die sekundären Erkrankungen machen es den Züchtern, die alles vorschriftsmäßig und korrekt handhaben schon etwas schwerer, da es sich um erworbene bzw. spontan auftretende Erkrankungen handelt, die oftmals Folge einer Vorerkrankung sind, die mit erhöhtem Blutdruck einhergeht, wie etwa chronisches Nierenversagen oder eine Schilddrüsenüberfunktion.[/FONT]


[FONT=Verdana, sans-serif]Aber auch eine banale Erkältung die evtl. zu spät erkannt und behandelt wird und die Lunge angreift, kann zu einer sekundären HCM Erkrankung führen. Spontan auftretend ist als relativ zu betrachten, da sich natürlich nicht jedes Niesen innerhalb kurzer Zeit zu lebensbedrohlichen Erkrankungen entwickelt, aber der laut der entsprechenden Fachleute durchaus angemessenen Zeitraum von 1 – 2 Jahren zwischen zwei Kontrollterminen beinhaltet schon eine Menge Spielraum!"

(Zu finden auf der Seite [/FONT]http://ig-hgk.de/html/hcm.html)

[FONT=Verdana, sans-serif]Ich werd euch dann berichten was ich erfahre ;)
[/FONT]
 
miezenfan

miezenfan

Registriert seit
16.08.2012
Beiträge
636
Reaktionen
0
Verschleppte Erkältungen und Infekte, etc. können auch beim Menschen den Herzmuskel angreifen und sind nicht selten eine Ursache für erworbene Herzschwächen und frühzeitigen Herztod.

Aber egal wovon die Herzmuskelerkrankung Eurer Siva nun auch gekommen sein mag - in einer schimmelbelasteten Wohnung, zumal wenn sie ohnehin nur gemietet ist, würde ich keinen Tag länger bleiben. Schimmel ist hochtoxisch und in hohem Maße gesundheitsschädlich. Euer Vermieter ist ein Verbrecher. Soviel ich weiß muß er bei entsprechendem Gutachten sogar die Mehrkosten für ein Übergangszuhause erstatten, bis Ihr etwas Neues habt. Zumal hier wohl Arglist vorliegt, da Euch die Mängel verschwiegen wurden.

Also - um der eigenen Gesundheit willen: nix wie raus aus der Schimmelburg!!!
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Verschleppte Erkältungen und Infekte, etc. können auch beim Menschen den Herzmuskel angreifen und sind nicht selten eine Ursache für erworbene Herzschwächen und frühzeitigen Herztod.

Aber egal wovon die Herzmuskelerkrankung Eurer Siva nun auch gekommen sein mag - in einer schimmelbelasteten Wohnung, zumal wenn sie ohnehin nur gemietet ist, würde ich keinen Tag länger bleiben. Schimmel ist hochtoxisch und in hohem Maße gesundheitsschädlich. Euer Vermieter ist ein Verbrecher. Soviel ich weiß muß er bei entsprechendem Gutachten sogar die Mehrkosten für ein Übergangszuhause erstatten, bis Ihr etwas Neues habt. Zumal hier wohl Arglist vorliegt, da Euch die Mängel verschwiegen wurden.

Also - um der eigenen Gesundheit willen: nix wie raus aus der Schimmelburg!!!
Genau das ist der Plan. Genau deswegen die ärztlichen Atteste ;)
[VERSTECK]Wir sind schon längst am Wohnungen suchen & der Anwalt ist auch schon am Werke. Wir erreichen den Umzug durch die Vermietung und alles andere aber auch nur, solange wir nicht selbst vorher ausziehen, da wir sonst laut Vertrag die Wände streichen müssen und der Schimmel somit bedeckt würde und wir dann nicht mehr im Recht wären. Sobald wir aber eine passende Wohnung gefunden haben und der Anwalt uns das "Los" gibt, machen wir von unserem sofortigen Kündigungsrecht Gebrauch und so weiter. Wir haben sogar schon sämtliche Helferlein angesprochen, die sich sofort Frei nehmen wenns soweit ist, einige Sachen sind sogar schon gepackt & somit wären wir innerhalb von Stunden draußen. Muss halt nur noch vorwärts gehen mit dem Anwalt...[/VERSTECK]

Falls die Tiere oder eines der Tiere irgendwelche Erkrankungen wegen des Schimmels haben sollten, werden wir ebenfalls alles dafür tun, dass die Vermietung sowohl die Tierarztkosten als auch die Kosten für die Medizin übernimmt, auch für uns Menschen. Sofern das funktioniert.. :? Aber eigentlich muss das doch :eusa_think:

Danke dir auf jeden Fall für deine Antwort, die hat uns gerade noch etwas weiter motiviert :)
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Ach, ich wollt mich doch melden :eek:

Es hieß, nachweisen könne man das nicht aber die Symptome erstmal ganz normal bekämpfen. Man würde dann daran erkennen können, ob der Schimmel die Heilung erschwert oder sich alles wie üblich bekämpfen lässt (von der Härte der Medizin, Dauer usw mein ich). Sie meint, es kann natürlich sein, dass das Niesen und der Durchfall damit zu haben/hatten, aber da beides jetzt schon länger weg ist, bezweifelt sie das (auch dadurch, dass die Stellen für die Tiere ja jetzt unzugänlich sind).
Ob da was dran ist, dass man bei Tieren keinen Allergietest auf Schimmel machen kann, werd ich mal erstmal so annehmen und mich weiter erkundigen.
Das Abhorchen hat nichts auffälliges ergeben und die Atemwege sollen frei sein.
Ich soll die nächsten Tage erstmal Kamilletee zum Inhalieren und nach dem Abkühlen verdünnt zum Trinken anbieten & zum üblichen Nassfutter viel gekochtes Huhn geben. Wenn der Durchfall oder das Niesen wiederkommen, soll ich nochmal mit Kotproben hin und dann wird auf Giardien und alles andere mögliche hin untersucht.

Ich glaube ich mache mir wieder zu viele Sorgen :eek: aber besser zu viel als zu wenig :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

(Herz-)krank wegen Schimmel?

(Herz-)krank wegen Schimmel? - Ähnliche Themen

  • Katze verstorben - Ursache?

    Katze verstorben - Ursache?: Hallo liebe Leser, vor drei Tagen ist mein geliebter Kater verstorben. Ich war lediglich 20 Minuten einkaufen.. Am Morgen war er super drauf...
  • Mein Kater hechelt

    Mein Kater hechelt: Hier zu meiner Gesamtsituation. Mein Kater Yoshi, Dezember wird er 2 Jahre alt, hat 10 monate allen bei uns gelebt... Nun hat er seit 2 Wochen...
  • als Kind Katzenschnupfen, nun Herz- und Nierenprobleme

    als Kind Katzenschnupfen, nun Herz- und Nierenprobleme: Hallo zusammen wie ja einige mitbekommen haben, war ich heute mit Chico beim TA. Wir haben noch mal ein Blutbild machen lassen, die Kralle...
  • Fütterung bei Herz- und Nierenkrankheit

    Fütterung bei Herz- und Nierenkrankheit: Hallo liebe Dosis, Kurz zur Vorgeschichte: Wie ein paar von euch wissen ist mein Kater (16 Jahre) leider herzkrank und seine Nierenwerte waren...
  • Herz CT Kosten

    Herz CT Kosten: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Was kostet eine Herz CT bei einer Katze? Leider habe ich heute beim TA in der Tierklinik nicht gefragt...
  • Herz CT Kosten - Ähnliche Themen

  • Katze verstorben - Ursache?

    Katze verstorben - Ursache?: Hallo liebe Leser, vor drei Tagen ist mein geliebter Kater verstorben. Ich war lediglich 20 Minuten einkaufen.. Am Morgen war er super drauf...
  • Mein Kater hechelt

    Mein Kater hechelt: Hier zu meiner Gesamtsituation. Mein Kater Yoshi, Dezember wird er 2 Jahre alt, hat 10 monate allen bei uns gelebt... Nun hat er seit 2 Wochen...
  • als Kind Katzenschnupfen, nun Herz- und Nierenprobleme

    als Kind Katzenschnupfen, nun Herz- und Nierenprobleme: Hallo zusammen wie ja einige mitbekommen haben, war ich heute mit Chico beim TA. Wir haben noch mal ein Blutbild machen lassen, die Kralle...
  • Fütterung bei Herz- und Nierenkrankheit

    Fütterung bei Herz- und Nierenkrankheit: Hallo liebe Dosis, Kurz zur Vorgeschichte: Wie ein paar von euch wissen ist mein Kater (16 Jahre) leider herzkrank und seine Nierenwerte waren...
  • Herz CT Kosten

    Herz CT Kosten: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Was kostet eine Herz CT bei einer Katze? Leider habe ich heute beim TA in der Tierklinik nicht gefragt...