Taubem Hund Kommandos beibringen-wie?

Diskutiere Taubem Hund Kommandos beibringen-wie? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Sitz funktioniert nicht? Hallo und vielen Dank das ihr auf diese Seite gestoßen seid! Es geht um den Hund den ich ausführe (Belca,6 Jahre...
J

Jul&Belca

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Sitz funktioniert nicht?

Hallo und vielen Dank das ihr auf diese Seite gestoßen seid!

Es geht um den Hund den ich ausführe (Belca,6 Jahre alt,Französische Bulldogge).Sie ist taub.Dennoch möchte ich ihr einige Tricks beibringen,dann jedoch mit Zeichensprache.Ich habe mich auch durch das Internet informiert,wie das so geht.Dann wollte ih versuchen,ihr Sitz beizubringen,weil ich finde,dass es ein wichtiges Kommando ist.Dazu muss man ja etwas auf den Po hinten drücken.Ich habe es versucht,jedoch wollte sie sich einfach nicht hinsetzten.Dann habe ich es nach mehren Versuchen aufgegeben.Nun würde ich gerne wissen,woran das liegt und wie sie sich hinsetzten soll.Kann es auch sein,dass es daran liegt dass sie gerade läufig ist?Jedoch habe ich es früher auch mal ausprobiert und es ging auch nicht zu der Zeit,als sie keine Läufigkeit hat.
Was soll ich tun?

Jul
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
J

Jul&Belca

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Belca will nicht Sitz machen

Hallöle allesamt!

Ich bin froh,dass ihr hier gelandet seid,da ich wirklich ein..naja für mich großes,für euch bestimmt kleines Problem hab.Also,es geht um den Hund den ich ausführe.Sie heißt Belca,ist 6 Jahre alt und eine Französische Bulldogge.Leider hat sie das Schicksal getroffen,und nun ist sie taub:?.Sie kommt trotzdem gut damit klar,was mich echt ehrleichtert.Naja,und trotz ihrer taubheit möchte ich ihr Kommandos beibringen,dann eben nicht mit Sagen,sondern mit Zeichensprache.So,nun wollte ich ihr letztens Sitz als erstes beibringen,da ich finde,es ist ein wichtiges Kommando.Dazu muss man ja etwas auf den Po drücken,und schwupps,setzt sich der Hund.So hätte ich es auch bei Belca erwartet,jedoch war es nicht so.Da konnte ich drücken und drücken,sie wollte sich nicht setzen und hat nur verständnislos geguckt.Nun wollte ich mal wissen,woran das liegt und wie ich ihr nun doch Sitz beibringen kann.

Ich und Belca,wir freuen uns sehr auf eure Antworten

Ach ja,ich habe noch im Internet gelesen,dass man bei tauben Hunden ebenfalls ''Klicker'' verwenden kann.Da macht man genau das selbe wie mit einem Klicker,nur hat man da eine Taschenlampe.Nun wollte ich Besitzer von tauben Hunden fragen,ob das wirklich funktioniert.
 
J

Jul&Belca

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Herzlich Willkommen!

Ich führe eine Hündin aus (Belca,6 Jahre alt,Französische Bulldogge).Sie ist taub.Trotzdem möchte ich ihr Kommandos beibringen.Wie soll ich das machen?



LG
Jul und Belca
 
E

exe

Beiträge
3.004
Punkte Reaktionen
1
Mit Körper- und Handzeichen. :) Eigentlich recht simpel, du kannst halt nur keine Worte nutzen, aber sonst funktioniert es ja "gleich" (wenn man mal vom Freilauf absieht, aber das ist ja noch eine andere Geschichte). Du kannst sogar Clickern - mit einer Taschenlampe oder einem kleinen "Laserpointer".

Was möchtest du ihr denn beibringen? Und, wo lag bisher das Problem?
 
J

Jul&Belca

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Also ih möchte ihr zuerst Sitz beibringen,steht auch in menem anderm Forum.Jedoch drücke ih ihr nun auf den Po,aber sie will sich echt nicht hinsetzten ._.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hier ist das andere Forum: https://www.tierforum.de/t166289-belca-will-nicht-sitz-machen.html

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ach jaa und soll ich das Handzeichen erst nachdem sie es gemacht hat oder bevor sie es gemacht hat?
 
Infano

Infano

Beiträge
6.002
Punkte Reaktionen
0
Auf den Po drücken ist nie gut, das setzt viele Hunde unnötig unter Stress.
Versuch´s doch mal, wie bei einem Welpen. Zieh ein Leckerlie direkt vor der Nase mit der Hand senkrecht nach oben.
Die meisten Hunde folgen dem Leckerlie mit dem Kopf und setzen sich automatisch. Super. Dann musst du irgendwann nur noch das Handzeichen dazu einführen.

Platz kannst du lernen, indem du ein Leckerlie auf den Boden legst und deine Hand flach darüber. Der Hund wird ein versuchen, deine Hand weg zu bekommen. Da muss man mal 5min dran bleiben, aber irgendwann legen sich glaube ich, alle hin :)

Versuch aber bitte in Zukunft, deinen Hund nicht durch Einwirkung auf seinen Körper zu etwas zu bekommen. Das ist auch weniger effektiv als Dinge, die er selbst verstehen und lernen konnte :)
 
mosy11

mosy11

Beiträge
312
Punkte Reaktionen
0
Ich würde es einfach so versuchen, dass immer wenn der hund sich hinsetzt (einfach von sich aus) mit der taschenlampe/laserpointer
'klickerst' und die Tricks die du ihr beibringen möchstest halt so in den alltag einbaust.
So kannst du es auch mit anderen tricks wie z.B. Platz etc. machen.
Du kannst es auch so machen dass du ein leckerlie über den kopf zieht sodass sie sich hinsetzt also ehr mit leckerlchen arbeitest
 
Infano

Infano

Beiträge
6.002
Punkte Reaktionen
0
Bei Sachen wie Sitz würde ich erst 3-4mal probieren, ob sie den Bewegungsablauf verstanden hat. Dann würde ich das Handzeichen machen. Wenn sie die 3 mal vorher aufgepasst hat, wird sie sofort wieder probieren, ob es mit sitz klappt...
Bei anderen Übungen ergibt sich das Handzeichen aber eh aus der Bewegung, die du benutzt, um den Hund dazu zu bringen...

Darf ich fragen, wie du zu einem 6-jährigen tauben Hund kommst, der noch keine Kommandos kann? :)
 
J

Jul&Belca

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Aber sie setzt sich immer richtig selten hin,nur wenn ich garde mit ihr zu meiner Freundin gehe,dann setzt oder lwegt sie sich schon mal hin,aber das ist ja auch richtig selten,da wird sie ja auch vergessen dass ich das Handzeichen gemacht hab.Sie ist ja nicht mein Hund,ich führ sie nur aus
 
J

Jul&Belca

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Die Besitzer mache ga nichts mit dem Hund,nur füttern,nicht mal streicheln oder spielen.Deswegen hat mir der Hund leid getan und ich führe ihn aus,und jetzt,wo ich ihn etwas länger kenne,möchte ich ihm Kommandos beibringen
 
Smoothie

Smoothie

Beiträge
4.400
Punkte Reaktionen
0
Runterdrücken ist Out.

Nimm ein Leckerlie und halte es den Hund vor die Nase, anschließend ohne ihm das Leckerlie zu geben, führst du die Hand über seinen Kopf. So gut wie jeder Hund setzt sich automatisch auf seinen Hintern, dann ein klick und Leckerchen.
Mein Hund macht Sitz auf erhobenen Zeigefinger, weil wir es damit kombiniert haben. ;)
Sitz ist ein "Trick" der in 5 Minuten sitzt (zumindest war das bei meinen der Fall)
 
Yvi179

Yvi179

Beiträge
6.189
Punkte Reaktionen
1
Ich mache es meist so das ich das Leckerlie zwischen Daumen und Mittelfinger führe und dabei den Zeigefinger hoch nehme. So sieht sie gleich das Sichtzeichen. Klappt ganz gut wie ich finde.

Lg Yvi
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Beiträge
30.997
Punkte Reaktionen
9
Hallo erstmal :).

Wieso kann sie denn in dem Alter noch kein Sitz?
Auch wenn das ein vergleichsweise "harmloses" Kommando ist würde ich das mit den Besitzern zuvor absprechen, nicht zuletzt, weil man an sowas gemeinsam arbeiten und auch die gleiche Methode verwenden sollte.

Auf den Hintern drücken ist gar nicht nötig. Du nimmst das Leckerli und ziehst es so zu sagen über ihren Kopf, sodass sie dem Leckerchen mit der Nase folgt. Wenn die Bewegung sitzt sollte sie dem Leckerchen so folgen, dass sie sich hinsetzt. Ist leider schwer zu beschreiben und hängt auch etwas vom Hund und seiner Bewegung ab, wie man den Arm bewegen muss. Ich würde mich ihr aber auf jeden Fall gegenüber stellen, sodass sie dich gut sieht.

Ein Zeichen darauf zu legen ist dann auch nicht schwer. Du hältst einfach den Zeigefinger der Leckerchenhand nach oben (sofern das das Zeichen sein soll), während du sie mit dem Leckerchen führst, und lobst sie, wenn sie dann sitzt. Ich würde trotzdem sprechen, also das Kommando sagen und auch beim Loben "Fein" o.ä. sagen. Nicht, weil sie es ja doch irgendwie hören könnte, sondern damit du dich entsprechend bewegst. Körpersprache macht viel aus und der Mensch tut sich meist leichter, wenn er einen "normalen" Ablauf mit Sprache hat, besonders beim Loben. Es beeinflusst auch deine Mimik, auf die ein tauber Hund vermutlich noch mehr achtet als ein nicht tauber.

Off-Topic
Da antwortet man, nur um festzustellen, dass es das Thema zwei Mal gibt... Ich bin heute eindeutig nicht auf der Höhe :eusa_doh:.
 
Caniscor

Caniscor

Beiträge
2.283
Punkte Reaktionen
0
Was soll denn das Clickern bei einem tauben Hund bringen? :eusa_eh: Oder habe ich mich da verlesen? Der Hund kann ja den Ton nicht hören nur den Clicker sehen, aber das bringt sich doch nichts?
 
WaldKatz

WaldKatz

Beiträge
713
Punkte Reaktionen
0
Hey,

Wenn der Hund wie in dem anderen Thread erwähnt immer hochspringt und das Leckerlie schnappt, dann hältst Du es schlicht und einfach zu hoch ;)

Halt es dichter an die Nase, aber so dass Sie es dir nicht einfach wegnehmen kann.
Ich habe das Leckerlie gar nicht erst vor die Nase gehalten und dann drüber geführt, sondern direkt dicht über den Kopf.
Das hochgucken war wohl unangenehm und so wurde sich hingesetzt.
Du musst einfach ein klein wenig rumexperimentieren... aber den groben Ablauf hast Du ja nun :)
 
Thema:

Taubem Hund Kommandos beibringen-wie?

Taubem Hund Kommandos beibringen-wie? - Ähnliche Themen

Mein Hund sitz nie!: Hallo zusammen, mein Freund und ich haben einen Hund von Rumänien, direkt aus dem Shelter aufgenommen! Er ist so lieb und wirklich klasse, ich...
Begleithundeprüfung, wann sollten die Kommandos sitzen?: Wie viele von euch vielleicht schon wissen, haben wir eine 7 Monate alte Riesenschnauzerdame, welche auf alle Fälle die begleithundeprüfung...
Probleme bei Erziehung, Hilfe!: Hallo, Ich bin Seralein1994 und ich habe große Probleme was das Thema mit der Welpe - Erziehung anbelangt. Ich hatte damals schon einen Hund in...
Hund verlernt nach 1 Jahr die Kommandos ?!: Hallo :-) Ich habe seit kurzem einen kleinen Border Collie - alt deutscher Hütehund Welpen. Er ist jetzt 9 Wochen alt. Vor einer Woche habe ich...
Gelangweilter Hund?: Hey, ich werde immer richtig neidisch, wenn ich bei euch lese, was ihr alles tolles mit euren Hunden macht. Am meisten imponieren mir eigentlich...
Oben