Gespenstschrecken Haltung

Diskutiere Gespenstschrecken Haltung im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Huhu, wir waren heute im Zoo Köln und im Aquarium waren 2 Pfleger an so einem Stand, wo man die Schrecken, aber auch Schaben, auf die Handnehmen...
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Huhu,

wir waren heute im Zoo Köln und im Aquarium waren 2 Pfleger an so einem Stand, wo man die Schrecken, aber auch Schaben, auf die Handnehmen konnte. Das hat meine Mutter gemacht.

Nun soll ich mal schauen, wie die zu halten sind. Mich haben die
auch interessiert, aber es wären die Tiere meiner Mutter.

Hab natürlich schon mal im Internet geschaut:

Terra 30x30x60 cm (LxBxH)?
Futter rein Pflanzlich?
Leben 3 - 12 Monate?!

Wirklich mehr hab ich direkt nicht gefunden.

Wie sieht es aus mit der Gruppenhaltung? Im Zoo waren sie zu mehreren im Terra.
Wie schaut es mit Nachwuchs aus? Also ist der "Mengenmäßig" so zu schaffen oder muss man welche abgeben?
Was sollte sonst beachtet werden?
Wie sieht es mit den Arten aus? Welche gibt es?

Zum Schluss:
Gibt es vll. eine HP, die ich meiner Mutter geben könnte oder auch ein Buch? Wo wirklich alles steht, zumindest auf den Seiten, wo ich geschaut habe, waren nur einzelne Sachen.

Ich hab auch Bilder von denen gemacht, die bei meiner Mutter auf der Hand saßen, leider nicht scharf... Vll. kann mir jemand trotzdem sagen, welche Arten das genau waren?
[VERSTECK]

[/VERSTECK]

LG
 
04.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
Schref

Schref

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
659
Reaktionen
0
oben ist eine Gespensterschrecke unten ein Wandelndes Blatt, zu der ersten, gibt es soweit ich weiß etwas von Art für Art ( ein Buch) Australische gespensterschrecke.
sonst kann ich dir leider nicht groß helfen
 
S

Saphyra

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
446
Reaktionen
0
Hallo,

auf dem ersten Bild ist eine Extatosoma tiaratum ( Australische Gespenstschrecke)

Die kann man gut in Gruppen halten,die werden über 10 cm groß.
Wichtig ist eine gute Belüftung des Terrariums.
angenehme Wärme 24-26 Grad etwa,keine Zugluft.
Meine haben nur Brombeer-und Himbeerblätter gefressen.
Die Weiber können sich auch ohne Männchen fortpflanzen,wobei aber dann auch immer nur wieder Weiber rauskommen.
Also wenn du Nachwuchs willst,wären Männchen nicht schlecht.
Die adulten Männchen haben Flügel und meine haben sich gern mal einen Zimmerfreiflug genehmigt.
Eier,aus denen nichts schlüpfen soll,einfrieren.
Ansonsten leicht feucht halten,können im Terrarium bleiben.

Gruß,Saphyra
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Wie oft kann man denn bei denen mit Eiablage rechnen und wie viele sind es im Durchschnitt?

Welche Terrarien wären denn geeignet? Hab schon mal geschaut, da gibt es ja verschiedene, die klassischen aus Glas und auch welche komplett aus Gitter hab ich gesehen.
Gibt es denn ein zu groß? Bei Zooplus ist das größte Glasterra 60x45x60 cm, das Gitter Terra ist 46x46x92 cm.
 
S

Saphyra

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
446
Reaktionen
0
Wie oft kann man denn bei denen mit Eiablage rechnen und wie viele sind es im Durchschnitt?
QUOTE]

Na die Eier sind sehr klein,gezählt hab ich sie nicht,aber ich hatte 4 adulte Weiber,und innerhalb einer Woche plötzlich über 70 kleine Gespenstschrecken.
Da hab ich dann die Eier,die noch im Gehege waren,eingefroren.
Meine Tiere lebten im Gazekäfig,ca 40 breit,40 tief und 60 cm hoch.
Also die 4 Großen und einige von den Kleinen,die anderen hab ich verkauft.

Gruß,Saphyra
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Also beim besten Willen, aber überall im Internet steht, dass die Eier (bei beiden Arten) 5-6 Monate zum Schlüpfen brauchen...
 
S

Saphyra

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
446
Reaktionen
0
Hm,ich glaub du hast da was falsch verstanden.
Mit 70 kleine innerhalb einer Woche meinte ich,das vom Schlupf des ersten kleinen bis
zum 70. eine Woche verging.
Damit meinte ich nicht die Zeit der Eiablage bis zum Schlupf.

Gruß Saphyra
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Dann hast du mich falsch verstanden. Ich wollte wissen, wie oft die Eiablage ist. Hab aber mal im Internet geschaut, sind wohl jeden Tag ein paar, wenn ich nicht bei der falschen Art geschaut habe.
 
S

Saphyra

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
446
Reaktionen
0
Ja,jeden Tag ein paar,aber wieviel genau ein Tier in welchen Zeitraum ablegt,weiß ich nicht.
Die Eier sind ja im Verhältnis zum Tier sehr klein.

Gruß,Saphyra
 
H

heiminsekten

Registriert seit
30.01.2013
Beiträge
1
Reaktionen
0
Edit: Link entfernt

Das Wandelnde Baltt, welches auf dem Bild zu sehen ist, ist ein weibliches Phyllium philippinicum. Die Gespenstschrecke wurde ja schon richtig als Extatosoma tiaratum erkannt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Thema:

Gespenstschrecken Haltung

Gespenstschrecken Haltung - Ähnliche Themen

  • Australische Gespenstschrecke verliert Bein

    Australische Gespenstschrecke verliert Bein: Hallo Leute, Meine Australische Gespenstschrecke die vor kurzem die letzte Häutung gemacht hat und jetzte Adult ist, hat ein Bein abgeworfen als...
  • Australische Gespenstschrecken vergesellschaften??

    Australische Gespenstschrecken vergesellschaften??: Hallo Leute kann mir einer sagen ob es ein Problem ist wenn ich Australische Gespenstschrecken mit dem Großen Wandelnden Blatt (Phyllium...
  • Ist meine Gespenschrecke schon zu früh gestorben?

    Ist meine Gespenschrecke schon zu früh gestorben?: Hallo Leute, Ich habe 4 Australische Gespenstschrecken 3 Weibchen und 1 Männchen alle waren noch am Leben bis heute (alle 7 Monate Adult) jetzt...
  • Australische Gespenstschrecken legen Eier was jetzt?

    Australische Gespenstschrecken legen Eier was jetzt?: Hallo, meine Gespenstschrecken sind jetzt ausgewachsen und legen einen Haufen Eier ca. 10 pro Tag was soll ich jetzt machen ich möchte eigentlich...
  • Australische Gespenstschrecken Maximale Temperatur?

    Australische Gespenstschrecken Maximale Temperatur?: Hi In meinem Terrarium habe ich momentan 27 Grad aber es wird von Tag zu Tag wärmer ich habe eine Energiesparlampe im Terrarium aber die...
  • Australische Gespenstschrecken Maximale Temperatur? - Ähnliche Themen

  • Australische Gespenstschrecke verliert Bein

    Australische Gespenstschrecke verliert Bein: Hallo Leute, Meine Australische Gespenstschrecke die vor kurzem die letzte Häutung gemacht hat und jetzte Adult ist, hat ein Bein abgeworfen als...
  • Australische Gespenstschrecken vergesellschaften??

    Australische Gespenstschrecken vergesellschaften??: Hallo Leute kann mir einer sagen ob es ein Problem ist wenn ich Australische Gespenstschrecken mit dem Großen Wandelnden Blatt (Phyllium...
  • Ist meine Gespenschrecke schon zu früh gestorben?

    Ist meine Gespenschrecke schon zu früh gestorben?: Hallo Leute, Ich habe 4 Australische Gespenstschrecken 3 Weibchen und 1 Männchen alle waren noch am Leben bis heute (alle 7 Monate Adult) jetzt...
  • Australische Gespenstschrecken legen Eier was jetzt?

    Australische Gespenstschrecken legen Eier was jetzt?: Hallo, meine Gespenstschrecken sind jetzt ausgewachsen und legen einen Haufen Eier ca. 10 pro Tag was soll ich jetzt machen ich möchte eigentlich...
  • Australische Gespenstschrecken Maximale Temperatur?

    Australische Gespenstschrecken Maximale Temperatur?: Hi In meinem Terrarium habe ich momentan 27 Grad aber es wird von Tag zu Tag wärmer ich habe eine Energiesparlampe im Terrarium aber die...