Ich bräuchte ein paar Ratschläge

Diskutiere Ich bräuchte ein paar Ratschläge im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; Hallo ich bin LEIDER seit 4 Wochen besitzer von 2 ca 13 wochen alten Degu Mädls Leider weil sich mein Bruder die 2 am 4.12 geholt hat und er am...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Spike10

Registriert seit
15.10.2010
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hallo

ich bin LEIDER seit 4 Wochen besitzer von 2 ca 13 wochen alten Degu Mädls

Leider weil sich mein Bruder die 2 am 4.12 geholt hat und er am 9.12 durch einen Verkehrsunfall verstorben ist :-(
Ich hab die 2 Mädls jetzt bei mir aufgenommen und da ich so gut wie keine erfahrung mit den 2 hab bräuchte ich
ein paar Tipps

Die 2 leben in einem großen Terrarium auf 2 etagen ( die genaue größe weiß ich jetzt nicht aber es is wirklich groß )
So jetzt hab ich da gleich mal ne frage, normale sägesphäne für kleintiere, geht das für Degus auch? Oder brauchen die was besonderes?
brauchen sie ein Laufrad?
Futter bekommen sie die Degumischungen aus dem Zoogeschäft, die haben mir auch ein paar sachen schon gesagt was sie Fressen dürfen und was nicht.
Frisches Gemüse usw is kein Problem oder? Heu haben sie in ausreichender Menge zur verfügung.
Sandbad steht ihnen auch immer bereit, oder soll ich das nur 1mal am Tag für ne Zeit ins Terra stellen?
Oh man ich kenn mich mich och noch wenig aus wenn es um Degus geht, über Hunde und Pferde weiß ich mehr ;-)

Aber die 2 sollen bei mi bleiben, mein Bruder war so stolz auf die zwei und hat sich so über Resi und Zenze ( wir sind aus bayern :D ) gefreut
Ich will das es ihnen gut geht
 
06.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
835
Reaktionen
2
Hallo Spike10,

mein aufrichtiges Mitgefühl zum Verlust deines Bruders. Ich wünsch dir ganz viel Kraft und gute Freunde die in der schweren Zeit für dich da sind.

Das mit den Degus kriegst du schon hin. Wir helfen dir, so gut es geht. Die werden dir sicher ganz schnell ans Herz wachsen.

Wenn die beiden Degus aus einer Zoohandlung stammen, solltest du schnellst möglich überprüfen (lassen) ob es tatsächlich 2 Weibchen sind. Sonst hast du bald noch mehr Degus.

Zur Käfiggröße kannst du mal die Maße im Käfigrechner eingeben, um zu sehen ob der Platz ausreichend ist.

Auf und Degus-online findest du viele wichtige Infos zur Haltung, Ernährung usw.

Ja, du kannst normales Kleintierstreu verwenden.
Ein Laufrad mit einem Mindestdurchmesser von 30 cm oder einen Laufteller sollten sie auch haben.

Handelsübliche Fertigfutter sind leider nicht wirklich geeignet, weil sie zuviel Getreide, Pellets und Flocken enthalten. Besser wäre eine Mischung aus Kräutern, Blättern und Blüten, dazu noch eine Sämereinmischung. Es gibt einige Vogelfuttermischungen die man an Degus verfüttern kann.
Im Winter kann man auch etwas frisches Gemüse, Blattsalate, Kohlrabiblätter, Karottengrün anbieten.
Im Sommer gibt es bei uns kein Gemüse, sondern frische Wiese (Löwenzahn, Spitzwegerich, Gänseblümchen, Klee, Schafgarbe, Pimpinelle, Ringelblume, Kapuzinerkresse, Himbeerblätter, Erdbeerblätter....

Ob und welche Pflanzen sie fressen dürfen, schaue ich auf Degupedia nach. Bei Frischfutter ist natürlich sehr wichtig, dass man am Anfang langsam anfüttert und schaut ob/wie es vertragen wird.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich bräuchte ein paar Ratschläge